zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Besondere Verkündigung am 1. Adventssonntag in der Christuskirche

Kantate Nr. 61 'Nun komm der Heiden Heiland' von J.S.Bach im Mittelpunkt

13.12.2017 - Christuskirche

 

Am ersten Advent fand in der Eislinger Christuskirche anlässlich des neuen Kirchenjahres-Beginns ein besonders reichhaltiger Gottesdienst in theologischer und kirchenmusikalischer Hinsicht statt.
Gleich anfangs erklang die „Ouverture“ aus Johann Sebastian Bachs Kantate Nr. 61 „Nun komm, der Heiden Heiland“. Deren Text wurde seinerzeit von Bischof Ambrosius von Mailand (339-397) auf den lateinischen Hymnus „Veni redemptor gentium“ gedichtet. Alle vier Stimmen (von Sopran bis Baß) deklamierten singend die eindringliche Bitte, dass der Heiland doch kommen möge: unterstützt von einem kleinen, gut spielenden Streicherensemble und Begleitorgel. Unter der sicheren Leitung von Rainer Hasert sangen der gastweise angereiste evangelische Kirchenchor aus Bonlanden von den Fildern (Leitung und Begleitorgel Kantor Walter Blum) zusammen mit dem Kirchenchor der hiesigen Christuskirche.
An die textliche Eingangsthematik schlossen sich der alttestamentliche Gruß „Siehe, dein König kommt zu dir“ an, dann das oben genannte Adventslied mit ausdrucksstarken fünf Strophen und im Anschluss der im Wechsel gebetete Psalm 24, in welchem abschließend die Frage „Wer ist der König der Ehren?“ gestellt und darauf „… er – der Herr Zebaoth – ist der König der Ehre“ geantwortet wird.
Im Verkündigungsabschnitt folgten das Rezitativ „Der Heiland ist gekommen.. Du kommst uns lässt dein Licht mit vollem Segen scheinen“ mit sich an schließender Tenor-Arie „Komm, Jesu, komm zu deiner Kirche … und segne Kanzel und Altar“; beide Partien wurden klangvoll und ausgewogen von Bertram Herzog vorgetragen.
In der gleichen klanglichen und rhythmischen Qualität sang Jochen Reiser das eindrückliche Rezitativ „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an“. Gerade das genannte Rezitativ mit dem Text aus der „Offenbarung“ drückt die Zuversicht des gemeinsamen Abendmahles aus. Pfarrer Frieder Dehlinger brachte in seiner Predigt nochmals das ganze Gewicht des Kantatentextes zur Sprache, worin er die Wichtigkeit des Einzugs des Heilands in unsere Herzen unterstrich.
Mit ihrer wohlklingenden Stimme beeindruckte auch Caroline Abrutat durch ihren Vortrag der Arie „Öffne dich mein ganzes Herze“. Das Beeindruckende an dieser ¾-Takt-Arie ist, dass das Anfangs-Motiv ab Takt sieben vom Solosopran übernommen wird und sogleich der Continuo-Baß folgt, ganz im Kontrast zum zweiten – sich anschließenden – Arioso-Teil, worin die Hoffnung textlich und musikalisch zur Seligkeit des gläubigen Menschen ausgedrückt wird.
Gemeinsam sang – mit Begleitung aller Instrumente – die ganze Gemeinde zwei Strophen von Philipp Nicolai (aus dem Jahr 1599) „Gieß sehr tief in mein Herz hinein … die Flamme deiner Liebe“ und vor der Segensbitte die Schlußstrophe „Komm, o mein Heiland, Jesu Christ“ von Georg Weissel (1623).
Anstatt eines Orgelnachspiels ließen schließlich alle nochmals die prächtige Kantaten-Ouverture erklingen, wobei Chorleiter Rainer Hasert spielend-sicher auch den Anschluss von der Ouverture zum tänzerisch-bewegten zweiten Teil „daß sich wunder alle Welt .. Gott solch Geburt ihm bestellt“ bewältigte. Hier sei allen Mitwirkenden ein großes Lob ausgesprochen. (E.N.)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 13.12.2017: 554

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Eislinger Mittagstisch - ab 19. April 2018 im Gemeindehaus der Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - einmal monatlich

13.4.2018 - Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - das ist etwas, das in unserer schnelllebigen Zeit häufig untergeht oder hintangestellt wird. Jeder, der gerne in Gemein-schaft essen möchte, einmal nicht selber kochen möchte oder der wenig Zeit zum Kochen hat, jeder, der sich ab und zu etwas Gemeinschaft wünscht, ist beim Eislinger Mittagstisch herzlich willkommen: Kinder nach der Schule, Familien, Enkel mit ihren Gro...

..lesen Sie hier weiter


Woche der Diakonie 15. April bis 22. April 2018

Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen der 'Woche der Diakonie'

13.4.2018 - Christuskirche

Sonntag, 15.04.18, 10:15 Uhr, Christuskirche
Gottesdienst zum Diakoniesonntag: „Gemeinsam unter einem Dach“
Es musizieren Schüler/innen des EKG. Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrer Dehlinger und Pfarrerin Hackius. Direkt anschließend Benefizessen im Gemeindehaus zugunsten des Diakonie- und Krankenpflegevereins

Donnerstag, 19.04.18, 12 - 13:30 Uhr, Gemeindehaus Christuskirche...

..lesen Sie hier weiter


52. F l o h m a r k t der Christuskirche

Samstag, 21. April 2018, 9.00 - 16.00 Uhr

13.4.2018 - Christuskirche


Die Christuskirchengemeinde lädt ein zum Flohmarkt rund um Gemeindehaus und Christuskirche am 21. April, dessen Erlös wieder für die Kircheninnenrenovierung bestimmt ist.

Ausschließlich private Anbieter präsentieren ihre Schätze.
Auskunft und Anmeldung sind möglich unter e-mail: flohmarkt@christuskirche-eislingen.de oder Telefon 07161 821414.

Auch für das leibliche Wohl ist best...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 5. April 2018

'Gedichte zum Schmunzeln' bereiteten viel Freude

08.4.2018 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die Gäste zum nach-österlichen Seniorennachmittag. Das Eingangslied „Wir wollen alle fröhlich sein“ und der Bibeltext Lukas 24, 1-12 bildeten die Grundlage der Betrachtung über die Frauen am leeren Grab Jesu. Ihre Trauer und Gedanken fühlen auch heute die Menschen auf dem Weg zum frischen Grab eines geliebten Verstorbenen. Frauen waren die ersten Z...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

am 5. April 2018, 14.30 Uhr, im Gemeindehaus der Christuskirche

30.3.2018 - Christuskirche

Herzlich laden wir ein zum kommenden Seniorennachmittag.
Neben der bewährten Bewirtung mit Kaffee, Butterbrezeln und Hefezopf trägt Barbara Oberacker mit 'Gedichten zum Schmunzeln' zu einem fröhlichen und interessanten Nachmittag bei. Lassen Sie sich einladen zu abwechslungsreichen Stunden, wobei auch Zeit zu einem gemütlichen Plausch bleibt!


Wunderbare Engelschöre, dargeboten vom Philharmonia-Chor, Stuttgart

Christuskirche Eislingen, Sonntag, 11. März 2018

20.3.2018 - Christuskirche

Am Sonntag, 11. März 2018, also mitten in der Fastenzeit, gab der „Philharmonia Chor Stuttgart“ ein Stelldichein in der Christuskirche Eislingen. Professor Johannes Knecht eröffnete mit seinem stimmlich exquisit agierenden Klangkörper das Chorkonzert mit einem „Sanctus“ von Jacobus Clemens non Papa (1510-1556) sozusagen als Hinweis zur doppelchörigen Motette von Jacobus Gallus (1550-1...

..lesen Sie hier weiter


Gott im Gedicht - Lesung mit Musik

Sonntag, 18.März 17 Uhr Lutherkirche Eislingen

14.3.2018 - PM Lutherkirche

Von Anfang an haben Menschen auch in Gedichten die Frage nach Gott und der Welt gestellt. Da gibt es zwischen Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus oder Atheismus keinen Unterschied. Immer geht es dabei ums ganze Leben. Tina Stroheker und Walle Sayer, beide für ihre Lyrik bekannt, haben ein Programm zusammengestellt, das Texten verschiedener Zeiten und Kontinente Stimme verleiht.

„Poesi...

..lesen Sie hier weiter


Ein Imker beim Seniorennachmittag am Donnerstag, 1.3.2018

Interessante Ausführungen von Walter Schwenk fesselten die Zuhörer/-innen

04.3.2018 - Christuskirche

Ein Imker beim Seniorennachmittag

Pfarrer i.R. Lauterbach eröffnete am 1. März den Nachmittag mit Gedanken zu den Fragen: Wer bin ich? Habe ich erreicht, was ich erhoffte?
Offenbar hat Walter Schwenk ein lohnendes Ziel erreicht. Als Imker gewinnt er tiefe Befriedigung aus seiner Arbeit mit den Bienen. Mit seinen umfassenden Kenntnissen konnte er in einem anschaulichen Bericht die Zuhörer f...

..lesen Sie hier weiter


Erstkommunion 2018 in Eislingen am 7./8. und 15 April

Insgesamt 43 Kinder in St.Markus und Liebfrauen

25.2.2018 - Thomas Weber Dekanatsreferent

Auch wenn der Weiße Sonntag dieses Jahr sehr früh liegt, handelt es sich nicht um eine Wettervorhersage, die Schnee ankündigt. Weiß waren im frühen Christentum die Kleider aller in der Osternacht Neugetauften. Sie trugen diese weißen Kleider bis auf den darauffolgenden Sonntag.
Mitte des 17. Jahrhunderts legte man dann die Erstkommunion auf diesen Sonntag, der auch an die Taufe erinnern so...

..lesen Sie hier weiter


Chorkonzert „de angelis“: mit dem Philharmonia Chor Stuttgart

Sonntag, 11. März 2018, 18 Uhr, Christuskirche Eislingen 'Engelschöre'

24.2.2018 - Christuskirche

Am Sonntag, 11. März 2018, ist der Philharmonia Chor Stuttgart wieder zu Gast in der Christuskirche Eislingen. Unter der Leitung von Johannes Knecht gestaltet das renommierte Ensemble einen Abend mit Engelschören, darunter bekannte und seltener gehörte Melodien von Mendelssohn, Buchenberg, Schubert, Dubra u.a.
Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Karten an der Abendkasse (10 € Erw., Schüler+Stu...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1592 Besondere Verkündigung am 1. Adventssonntag in der Christuskirche - eislingen-online 13.12.2017 ]
_2017/2017_1592.sauf---_2017/2017_1592.auf