zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Schoenholtz & Szembek - Der Eislinger Kunstverein zeigt Skulpturen & Zeichnungen

Vernissage Freitag, 9. Februar 2018 um 20 Uhr in der Galerie in der Alten Post

08.2.2018 - Kunstverein Eislingen

 

Das neue Ausstellungsjahr eröffnet der Kunstverein Eislingen mit einer seiner spannungsreichen Doppelausstellungen: Michael Schoenholtz zeigt Skulpturen, Sam Szembek Zeichnungen.

Michael Schoenholtz
betätigt sich überwiegend als Steinbildhauer, der seine Arbeiten in reduzierter Formensprache nach großformatigen Kohlevorzeichnungen ausführt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen Skulpturen in der von ihm gestalteten Krypta der Frauenkirche Dresden. Skulpturen von Schoenholtz im öffentlichen Raum sind u.a. in Heilbronn, Nordhorn, Soest und Berlin zu sehen.

Der Künstler skizziert die Antriebe seines eigenen Schafffens so: „Lust auf die Materie – Spaß am Machen – Appetit auf Form – Mißtrauen gegenüber der Erscheinung – Angst um die Form – Erschrecken vor der Vergänglichkeit – Festhalten der vergehenden Form – Furcht vor der zerstörten Form – Reiz der zerstörten Form.“

Er wurde 1937 in Duisburg geboren, studierte ab 1956 Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Köln, ab 1957 Kunst an der Hochschule der Künste in Berlin, wo er 1962 bis 1963 Meisterschüler von Ludwig Gabriel Schrieber war und von 1971 bis 2005 eine Professor innehatte. Seit 1996 ist er Mitglied der Akademie der Künste Berlin. Er ist Mitglied des Deutschen Künstlerbundes, zu dessen Ersten Vorsitzenden er 1998 für zwei Jahre gewählt wurde. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Sam Szembek
zeigte 1986 explosive Figurkompositionen in der Kunsthalle Nürnberg. Zeichnungen, die Askese anstelle von Eruption setzen, entstanden anläßlich seines Stipendiums in der Citè Internationale des Arts in Paris. Aus dem Bemis Center for Contemporary Arts in Omaha/Nebraska schrieb der Künstler 2001: „Die Herausforderung des Stipendiums richtet sich direkt an mich: meine Zeichnungen sind keine verfügbaren Assoziationsfelder; sie sind vielmehr präzise Intimität, sind Kraftfelder. Autobiographisch schreibe ich mein Atelier auch hier.“

Über sein Verhältnis zur eigenen Arbeit sagt Szembek: „Täglich bin ich im Atelier, aber es gibt kein tägliches Zeichnen. Es fällt mir schwer, zu jenem wichtigen Tun vorzudringen, was mir das Zeichnen ist. Immer erneut verwende ich dasselbe Papier, dasselbe Zeichenmaterial, dasselbe Bildformat. Alle Veränderung geschieht in der Zeichnung selbst. Nichts ist gemacht, sie ist vielmehr gewachsen, die Zeichnung, und steht da, als hätte es sie schon immer gegeben -- und sie schaut mich an.“

Sam Szembek wurde 1953 in Memmingen/Iller geboren. 1974 bis 1976 studierte er an der Universität Stuttgart Kunstgeschichte und Philosophie, um 1975 bis 1981 ein Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zu absolvieren.1981 bis 1986 hatte er einen Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Er ist Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg und lebt in Kirchheim/Teck. Sein Atelier befindet sich in Ebersbach/Fils.

Die Vernissage findet am Freitag, 9. Februar 2018 um 20 Uhr in der Galerie in der Alten Post Eislingen statt. Es spricht Michael Hübl, Karlsruhe. Die Künstler sind anwesend.

Ausstellungsdauer von 10. Februar bis 11.März 2018.
Galerie in der Alten Post, Bahnhofstraße 12, 73054 Eislingen
Öffnungszeiten Dienstag bis Samstag 16 bis 18 Uhr, Sonntag und Feiertag 14 bis 18 Uhr.
Montags ist die Galerie geschlossen. Der Eintritt ist frei.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 08.02.2018: 632

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kunstverein Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Das neue städtische Kulturprogramm liegt vor

19.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Musikalische Veranstaltungen stehen bei den Besuchern der städtischen Kulturreihen in Eislingen hoch im Kurs. Das Bildungs-, Kultur- und Sportamt hat deshalb mit seiner Programmauswahl für einen musikalischen Herbst gesorgt: Musikcomedy, Musical, Folkmusic, ein szenisches, ein Symphonie- und das Weihnachtskonzert erwarten das Publikum in der Stadthalle. Ergänzend stehen Kabarett, Comedy und Th...

..lesen Sie hier weiter


„ausgezeichnet“ - Finissage der 8. biennale der zeichung

Sonntag, 15.Juli - 16 Uhr - Galerie in der Alten Post, Eislingen

10.7.2018 - Kunstverein Eislingen

Eine vielseitige und vielbeachtete Ausstellung geht demnächst zu Ende: Die 8. biennale der zeichnung des Eislinger Kunstvereins kann am Sonntag, 15. Juli, zwischen 14 und 18 Uhr zum letzten Mal besichtigt werden. Günter Baumann, der auch für den Katalog den umfangreichen Einführungstext geschrieben hat, kommt um 16 Uhr und bietet als Finissage eine Führung durch die Ausstellung an. Die Veran...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen freut sich auf den Filstalrock 2018

Let’s rock again… … like we did last Summer!

08.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In Eislingen fiebern nicht nur die Kinder den Sommerferien entgegen, denn immer Donnerstags im August findet der Filstalrock im Schlosspark statt. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr. Der Eintritt bleibt auch in diesem Jahr kostenlos.

Veranstalter Johannes Leichtle von der Firma bankettplus sieht der dritten Ausgabe des Eislinger Filstalrock im Schlosspark positiv entgegen, nicht zuletzt, da auf d...

..lesen Sie hier weiter


Zukunftsfragen in Handel und Gewerbe

Vortragsveranstaltung über Digitalisierung im Unternehmen und im Einzelhandel

03.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Aktuelle Entwicklungen und Trends im Auge zu behalten ist wichtig für Gewerbetreibende aus allen Branchen. Die gemeinsame Vortragsveranstaltung des Vereins der Eislinger Selbstständigen und des Eislinger Stadtmarketing greift mit den Themen Digitalisierung, Handel und Energieeffizienz aktuelle Fragen auf, die für Anbieter und Kunden gleichermaßen um Alltag immer präsenter werde und die den v...

..lesen Sie hier weiter


„Das unbewegliche Theater“ hat wieder drei Darsteller

Die zerstörte Figur am Kreiselkunstwerk ist repariert

28.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Kunstwerk, das zum 1150 jährigen Stadtjubiläum auf dem Kreisverkehr zwischen Ulmer Straße und Osttangente eingeweiht wurde, fiel im Februar dieses Jahres einem Verkehrsunfall zum Opfer. Dabei wurde eine der Figuren von einem PKW gerammt und umgestoßen. Jetzt ist die Säule mit der winkenden Hand an der Spitze zurück an ihrem Platz.

Da waren’s nur noch zwei… Nach dem Unfall im Febr...

..lesen Sie hier weiter


Musikschulsekretariat mit Anja Bombardelli in neuen Händen

23.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 1. Juni 2018 hat Anja Bombardelli ihre Diensträume im Sekretariat der Städtischen Musikschul bezogen. Sie wird künftig dabei helfen, den Musikunterricht an unterschiedlichen Instrumenten für Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen zu organisieren. Im Sekretariat wird sie Ansprechpartnerin für Fragen zum Kursangebot und zu Gebührenrechnungen sein. An- und Abmeldungen zu unterschied...

..lesen Sie hier weiter


„ausgezeichnet“ - 8. biennale der zeichnung in Eislingen

04.6.2018 - PM Kunstverein

Als gute Tradition und zugleich jedes Mal aufregend neu findet auch 2018 wieder eine biennale der zeichnung in Eislingens Alter Post statt. Wieder war Paul Kottmann der Kurator, und der Kunstverein hat zu dieser bereits 8. Biennale 21 internationale Zeichnerinnen und Zeichner eingeladen: Birgit Brenner, Rik De Boe, Herbert Egl, Tone Fink, Nils Simon Fischer, Stefanie Gerhardt, Susan Hefuna, Ingo ...

..lesen Sie hier weiter


„Jedes Ich ist ein Wir“ – Poetische Stimmen aus und für Europa

Zweisprachige Lyriklesung von VHS und Stadtbücherei in der Stadthalle

18.4.2018 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Über Europa sprechen wir meist in politischen Zusammenhängen.
Doch es ist natürlich viel mehr als das – zum Beispiel auch ein künstlerischer Kosmos. Und die Literatur, die die Dinge zur Sprache bringt, ist hierin eine der großen Vermittlerinstanzen. In einer Zeit, in der intensiv über Europa diskutiert wird, treffen sich am Donnerstag, 19. April 2018 um 19:30 Uhr in der Stadthalle zu ei...

..lesen Sie hier weiter


Stadtkapelle Eislingen in Oyonnax bei Fête de la bière

Großes Fest am vergangenen Wochenende in unserer Partnergemeinde

29.3.2018 - Fotos: Bernard Pichon

Vielen Dank an den Fotografen Bernard Pichon, der uns mit dieser Fotoserie aus unserer französischen Partnerstadt im Jura versorgte.
Am Samstag, den 25.März fand dort das traditionelle Fête de la bière statt. Mit dabei war eine Delegation aus Eislingen und der Musikverein - Stadtkapelle Eislingen in voller Besetzung. Wie den Bilder zu entnehmen ist, sorgten die Eislinger Musikerinnen und Mu...

..lesen Sie hier weiter


Stadtkapelle und Posaunenchor musizieren gemeinsam am Heiligen Abend

O du Fröhliche gemeinsam mit den Besuchern angestimmt

25.12.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum ersten Mal trafen die Eislinger Stadtkapelle und der Posauenchor des evangelischen Jugendwerks bei ihrem musikalischen Rundgang durch Eislingen pünktlich um 14 Uhr gemeinsam am neuen Rathaus ein, um dort vor einer großen Zuhörerschar weihnachtliche Lieder anzustimmen.

Ein schöner Event, der das Warten aufs Christkind verkürzt, und jetzt die kommenden Jahre auf jeden Fall wiederholt w...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1050 Schoenholtz & Szembek - Der Eislinger Kunstverein zeigt Skulpturen & Zeichnungen - eislingen-online 08.2.2018 ]
_2018/2018_1050.sauf---_2018/2018_1050.auf