zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

MdL Peter Hofelich bei Benecke-Kaliko:

„Für die Zukunft gut gerüstet !“

04.3.2018 - Redaktion pr

 

Der sozialdemokratische Abgeordnete besucht einen der großen Eislinger Betriebe
„Mich hat der Vormittag sehr beeindruckt. Benecke-Kaliko ist für die Zukunft gut gerüstet. Wir in der SPD stehen in Land und Kommunen zur industriellen Stärke unserer Heimat und leisten, wo gefordert, unseren Beitrag !“
Dies war das Fazit unseres Landtagsabgeordneten Peter Hofelich nach rund drei Stunden Gespräch und Fabrikführung beim Eislinger Traditionsunternehmen. Das Unternehmen liefert insbesondere Folien für die Innenausstattung von Fahrzeugen.

Peter Hofelich, aus dem Handwerk stammend und beruflich über zwei Jahrzehnte in der Industrie tätig, macht sich gerne von der Lage der Industriebetriebe im Wahlkreis ein persönliches Bild. Zusammen mit dem Eislinger SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Ritz deshalb vergangenen Freitag ein Besuch bei Benecke-Kaliko. Der letzte Besuch datiert ungefähr vier Jahre zuvor. Mittlerweile wurde der Unternehmensname nach einer Fusion zu ‚Benecke-Hornschuch‘ umfirmiert, das Ganze unter dem Dach der ‚Continental‘. Vice President Dr. Steffen Reinsch gab zunächst einen Überblick. Die gesamte Gruppe ‚Benecke-Hornschuch‘ hat einen Umsatz von 1.035 Mrd Euro. 75 Prozent davon für die Automobilindustrie, 25 Prozent für Wohnungsausstatung. Es gibt 11 Produktionsstandorte. Am Standort Eislnigen arbeiten rund 500 Beschäftigte. Neue Technologien, wie ‚transluzierendes Bezugsmaterial‘, Umweltgerechtigkeit, wie atmungsaktive Materialien oder Solarzellen auf Folien, gutes Design und mobile Raumkonzepte machen das Geschäft der Zukunft aus und werden von der Eislinger Firma beherscht. „Wir stehen für höherwertige Innenräume“ so Dr. Reinsch. Der Erfolg bringt auch Engpässe: Der Fachkräftemangel schlägt durch und am Rande des Ballungsraumes ist die Konkurrenz besonders herausfordernd. Werkleiter Jörg Fröhlich konnte selbstbewusst feststellen, dass Eislingen nicht nur bei Technologie und Qualität, sondern „auch bei Kosten Benchmark ist“. Selbstverständlich war beim Gespräch auch der Betriebsrat mit dabei, Manfred Nowacki, stellv. Vorsitzender. Im kontinuierlichen Betrieb sind derzeit vier Schichten an der Arbeit. Die Gesundheit der Mitarbeiter ist ein wichtiges Thema. Peter Hofelich fragte nach Kooperationen. Mit Schulen und Hochschulen, dort über Studienarbeiten, wird dies rege praktiziert. Zu den großen Forschungsvorhaben des Landes, etwa ‚autonomes Fahren‘, bot der Abgeordnete seine Kontakte an.



Der Gang durch die Werkhallen war dann sehr beeindruckend. Von der Mischung der Substanzen über die eigentliche Produktion mit ihrem beeindruckenden Maschinenpark bis zur Logistik spannte sich der Bogen. Die Arbeit wird in meist fest zusammengesetzten Gruppen gemacht. Hohe fachliche Kompetenz und ein Beurteilungsvermögen über die Maschinenpräzision hinaus sind wichtig. Ein großer Teil der Belegschaft ist schon länger beschäftigt. Spürbar der gute Kontakt des Werkleiters zu den Beschäftigten, meist mit einer ‚Handschlag-Kultur‘, wie auch der des freigestellten Betriebsrats zu den konzentriert und ohne falsche Hektik arbeitenden Kolleginnen und Kollegen. Auf dem Gelände wird laufend gebaut. Ob für Umwelt-Verbesserungen, für Sozialräume oder eben für bessere Produktionshallen. Natürlich werden für Märkte in China und Indien auch dort Kapazitäten vor Ort aufgebaut, aber das Zutrauen ist groß, daß man sich in Eislingen gut behauptet und schrittweise auch neue Märkte erschliesst. Gleichwohl: Die Kfz-Innenausstattung wird wohl die Haupt-Mission bleiben. Hofelich: „Deshalb bleibt es für uns als SPD auch dabei. Wir setzen uns für den Mobilitäts-Standort Baden-Württemberg ein und kämpfen dafür, dass die Zulieferindustrie im Filstal eine gute Zukunft hat !“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 04.03.2018: 1252

zur Druckansicht

Eislingen

Jörg Fröhlich und Peter Hofelich, im Hintergrund der stellv. Betriebsratsvorsitzende, Manfred Nowacki


Eislingen

Rundgang durch die Produktion

Eislingen

Vom Farbgranulat

Eislingen

über die Strukturwalze

Eislingen

zur Beschichtung des Endprodukts

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Leckereien am Marktstand im Altenzentrum St. Elisabeth

18.2.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Silvia Schwenzer

Der Marktstand im Atrium des Altenzentrums St. Elisabeth ist wieder aufgebaut. Zur Einweihung wurden frische Waffeln angeboten und an Bewohner und Gäste verteilt.

Der Duft von frischen Waffeln verströmte noch Stunden später einen angenehmen Geruch im Atrium und ließ auf einen Nachmittag mit vielen Leckereien schließen. Christian Lehmann, Koch im Altenzentrum St. Elisabeth begrüßte die v...

..lesen Sie hier weiter


Spielerischer Mittag in der Tagespflege St. Franziskus

18.2.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Am vergangenen Freitagmittag um 15 Uhr war wieder die Veranstaltung „Bewegung, Spaß und Spiel“ im Altenzentrum St. Elisabeth angesagt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Häuser St. Franziskus und St. Elisabeth machten sich auf den Weg in die gemeinsamen Veranstaltungsräume.

Begonnen wurde die Veranstaltung mit einer kurzen Begrüßung durch Daniela Fox, Mitarbeiterin im Altenzentrum St...

..lesen Sie hier weiter


Schlemmerfrühstück im Altenzentrum St. Elisabeth

18.2.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Am vergangenen Dienstag waren die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth zum Schlemmerfrühstück eingeladen.

Bei festlichen eingedeckten Tafeln mit dekorativen Stoffservietten, Tischdecken und Porzellangeschirr wurden die Bewohner in stimmungsvollem Ambiente mit Musik zum Frühstück empfangen.

Das Küchenteam hatte viele, leckere Speisen vorbereitet: Die Auswahl war ...

..lesen Sie hier weiter


Vitamin C im Altenzentrum St. Elisabeth – Frisch gepresster Orangensaft für Bewo

14.2.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Silvia Schwenzer

Mit frisch gepresstem Orangensaft wurden die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth von den Mitarbeitern der Küche überrascht.
In der kälteren Jahreszeit sind wir umgeben von Erkältungsviren. Ist das Immunsystem intakt, hält es dem Virenangriff stand. Um die Abwehrkräfte zu stärken, wurden auf den einzelnen Wohnbereichen Orangen frisch ausgepresst und der süß-säuerl...

..lesen Sie hier weiter


Damenschnittkurs für Obst- und Ziergehölze

Tagesseminar: Einführung in den Obstbaumschnitt

07.2.2019 - Obst- u.Gartenbauverein Krummwälden Uwe Seiz

Am vergangenen Mittwoch trafen sich viele Interessierte bei bestem Frühlingswetter zu einem Tagesseminar von und mit Rainer Klingler (Fachberater am Landwirtschaftsamt Göppingen) in Krummwälden. Der Nachmittag war für alle Beteiligten sehr lehrreich. In entspannter Atmosphäre konnte gefragt und das Gelernte gleich in der Praxis angewandt werden. Die Stimmung war sehr gut trotz manch kalter F...

..lesen Sie hier weiter


NEUES KURSSEMESTER

Die Fitness- und Gesundheitskurse der TSG starten am 11.02.2019 ins neue Semeste

04.2.2019 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Endlich mehr Sport machen und gezielt die eigene Gesundheit fördern? Diesen guten Vorsatz haben viele zu Beginn des neuen Jahres. Wir helfen diese Vorsätze auch in die Tat umzusetzen. Die Fitness- und Gesundheitskurse der TSG 1873 Eislingen e.V. starten ab Montag, 11.02.2019 in das neue Semester.

HITT-Training - STRONG by ZUMBA®
Sei dabei und werde fit für den Sommer, zum Beispiel...

..lesen Sie hier weiter


Bronze für Clara

04.2.2019 - TSG Fechten

Bronze für Clara
Am vergangenen Wochenende fand in Mühlheim das alljährliche Internationale Säbel Kadetten Turnier statt. Mit sehr guten Leistungen haben sich vor allem die Mädchen der TSG Eislingen für die weitere Saison empfohlen.
Clara Mäschke war beste Eislingerin. Ohne eine einzige Niederlage zog Clara Runde für Runde problemlos weiter. Um sich für die Runde der letzten Acht zu ...

..lesen Sie hier weiter


Frederic Kindler überzeugt in Warschau

04.2.2019 - TSG Fechten

Vergangenes Wochenende startete Frederic Kindler als einziger Fechter der TSG Eislingen beim Weltcup der Aktiven in Warschau. Wieder einmal konnte Frederic zeigen, dass er mit den Fechtern aus aller Welt mithalten kann.
Mit nur einer Niederlage startete Frederic problemlos in den Wettkampf und konnte nach der Runde mit seinem Können und Kampfgeist glänzen. Sein erstes K.o.-Gefecht gewann Frede...

..lesen Sie hier weiter


Winterfeeez für den guten Zweck

Auftakt der Spendenaktion zu Gunsten Leukämieerkrankter

29.1.2019 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen - A.Mühleis

Zwei Tage lang war Krummwälden am vergangenen Wochenende erneut der Partymittelpunkt in der Umgebung. Der Löschzug 3 der Feuerwehr Eislingen und das Barwagen-Team e.V. können sehr zufrieden auf den 9.Winterfeeez zurückblicken.

Wie schon in den vergangenen zwei Jahren waren die „Albfetza“ aus Ulm als Liveband engagiert. Das Zelt an der Krumm war mit 450 Personen so gut gefüllt wie noc...

..lesen Sie hier weiter


Silber für den jüngsten Sportler !

27.1.2019 - TSG Fechten

Vergangenes Wochenende fand in Mödlingen (Österreich) das letzte Qualifikationsturnier der Saison für die Kadetten Europa- und Weltmeisterschaft statt. Colin Heathcok zeigte an diesem Wochenende sein können.
Beim Wettbewerb der Jungs konnte Colin Heathcock überzeugen. Der erst dreizehnjährige startete gut in den Wettbewerb. Mit keiner einzigen Niederlage qualifizierte sich Colin für die ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1068 MdL Peter Hofelich bei Benecke-Kaliko: - eislingen-online 04.3.2018 ]
_2018/2018_1068.sauf---_2018/2018_1068.auf