zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Visionen Eislingen 2030: Stadtrat Peter Ritz sprach über seine Vorstellungen

darüber, was in Eislingen in den nächsten Jahren notwendig sein wird

09.4.2018 - Redaktion pr

 

Bezahlbarer Wohnraum
Breite Zustimmung fand Stadtrat Peter Ritz am vergangenen Donnerstag im Roten Treff im Zeus für seine Aussage, dass in Eislingen viel mehr getan werden müsse, um bezahlbare Wohnungen zu schaffen. Ritz führte aus, dass es derzeit neben vielen Bauvorhaben von Privaten nur zwei von der Stadt mit betriebene Bauvorhaben in Eislingen gibt, das Wohnprojekt an der Holzheimer Straße. Dort werden 16 Wohnungen gebaut, die wirtschaftlich schwächeren EislingerInnen und Flüchtlingen in der Anschlussunterbringung zur Verfügung gestellt werden sollen. Eine weitere größere Maßnahme ist der Bau von 15 Wohnungen durch die Kreisbau Göppingen in der Ulmer Straße (östlich der Volksbank).
Ritz wies auf andere Gemeinden hin, die in viel größerem Maße im Sozialen Wohnungsbau aktiv sind, zum Beispiel die Stadt Biberach, die bereits 100 solcher Wohnungen gebaut hat und jetzt für 20 junge Familien Wohnungen zu 250 000 € bauen wird.

Barrierefreiheit, zum Beispiel für die Stadtbücherei
In den Haushaltsberatungen für 2018 hatte die SPD beantragt, alle städtische Gebäude in einem Kataster auf ihre Barrierefreiheit zu bewerten und den Sanierungsbedarf baulich und finanziell darzulegen.
Das Gebäude im vordringlichen Bedarf ist für Ritz die Stadtbücherei. Durch neue Sicherheits- und Brandschutzvorrichtungen sind die oberen Räume derzeit für Veranstaltungen nicht mehr nutzbar und Barrierefreiheit zB für Rollstuhlfahrer ist überhaupt nicht gegeben. Ritz griff eine Idee von OB Heininger auf, der 2017 bei einem Roten Treff die Idee eines Anbaus südlich der Bücherei mit einem gläsernen Aufzug hin zur Bücherei ins Spiel gebracht hat. Heininger sprach von einer „Seniorenbegegnungsstätte“ und einem „Literaturhaus“. Ritz kann sich auch gut vorstellen, dass die Musikschule in diesem Gebäude.
Barrierefreiheit muss auch in den Schulen angestrebt werden.

Sanierungsgebiete überall: Hauggelände und Lutherkirchenareal
Dass die Stadt jetzt das Hauggelände erworben hat und damit ein langjähriger Wunsch der SPD-Fraktion umgesetzt wurde, erfreut den SPD-Fraktionschef. Dass dafür das Land 3,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen wird, umso mehr. Leider, so Ritz, hat OB Heininger diese Millionen bereits für den Bau der Mühlbachtrasse eingeplant, was nach Sanierungsrecht auf keinen Fall geht.
Der Bereich um die Lutherkirche herum könnte in den nächsten Jahren mit einem Mehrgenerationenkonzept und innovativen Konzepten bebaut werden. Die Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH hat auf den Aufruf der Stadt reagiert und für das Lutherkirchenareal ein Konzept mit Generationenwohnen, Seniorenhausgemeinschaften und Pflegeangeboten vorgelegt. Das Projekt könnte auch in das Förderprogramm „Quartier 2020 – Gemeinsam Gestalten“ des Landes Baden-Württemberg aufgenommen werden. Senioren und junge Familien sollen darin bezahlbares Wohnen ermöglicht werden.

Rückbau der Überlandstraßen
Neben dem Rückbau der überdimensionierten Hirschkreuzung müssen laut Ritz die Nordverbindung mindestens von der Kreuzung mit der Weingartenstraße zu einer innerörtlichen Straße rückgebaut werden. Der SPD-Fraktionsvorsitzende legte Pläne vor, die bereits 1992 dort einen Kreisverkehr und eine Allee in die Stadt hinein vorgesehen haben. Das Argument der Stadt: „Das Land zahlt nicht“ kann nicht benutzt werden, um nichts zu tun, so Ritz. Dasselbe gelte für den stadtgerechten Umbau der Salacher Straße. „Es ist eine Schande, wie diese Straße mitten in der Stadt vor der Christuskirche aussieht“.

20 000 000 Euro für einen Autotunnel mit 12% Steigung oder?
Die Verwaltung und die Gemeinderatsmehrheit möchte gerne die heutige Eisenbahnüberführungsbrücke durch einen Autotunnel mit 12% Steigung („Mühlbachtrasse“) ersetzen. Das würde bedeuten, dass ein „pfenniggute“ Überführung, die vor wenigen Jahren zu 60% erneuert wurde, abgerissen würde. Dieselbe Stadtverwaltung und eine Gemeinderatsmehrheit hatte vor drei Jahren die Überführungsbrücke für Radfahrer und Fußgänger öffnen wollen, Lkws wären dann nicht mehr auf der Brücke gewünscht. Durch eine durchweg geführte Begrünung der Brücke könnte ein Alleinstellungsmerkmal entstehen, das von der Eisenbahn, wie in der Stadt selbst wahrgenommen werden könnte.
„Für etwa 100 000 Euro könnte ein attraktive direkte Verbindung zwischen Eislingen-Nord und Eislingen-Süd erhalten bleiben“, meinte Stadtrat Peter Ritz. „Für 20 000 000 Euro kann in Eislingen viel Sinnvolles geschaffen werden.“

Visionen Eislingen 2030, eine realistische Alternative
Die Diskussion über die Vorschläge von Peter Ritz zeigten, dass die Visionen bei der Bevölkerung ankommen.. „Noch ist Eislingen nicht verloren“, lautete die Antwort.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 09.04.2018: 847

zur Druckansicht

Eislingen

von Süd nach Nord mit Blick auf den Hohenstaufen, Fußgänger, Radfahren, eine Spur Pkw


Eislingen

von Nord nach Süd, Fußgänger, Radfahrer, eine Spur Pkw

Eislingen

Highline Park NYC

Eislingen

Highline Park NYC

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Dreimal Gold, Dreimal Silber, Dreimal Bronze

23.10.2018 - TSG Fechten

Am vergangenen Wochenende fand der Nürnberger Trichter statt. Insgesamt konnten unsere Fechter sechs Medaillen erkämpfen: dreimal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze.
Am Samstag überzeugte Lars Geiger in der A-Jugend bei den Herren. Er gewann im Finale gegen seinen Vereinskollegen Simon von Buch und sicherte sich somit die Goldmedaille. Luis Wahl, Lukas Wagner und Tiberius Thum schafften ...

..lesen Sie hier weiter


Eine Starke Leistung bei den Youth Olympic Games

15.10.2018 - TSG Fechten

Vergangenes Wochenende endeten die Youth Olympic Games in Buenos Aires. Nach lebhaften, aufregenden und spannenden Gefechten konnte sich unser junger Athlet Antonio Heathcock beweisen.

Antonio startete hervorragend in den Wettkampf. Mühelos besiegte er alle seine Gegner in der Vorrunde und musste sich nur gegen Rabb Krisztian aus Ungarn eine einzige Niederlage eingestehen. Mit diesem grandio...

..lesen Sie hier weiter


Landesmeisterschaften Baden Nord – Württemberg

15.10.2018 - TSG Fechten

Letzten Samstag fanden die Landesmeisterschaften der U20 in Tauberbischofsheim statt. Die TSG Eislingen sicherte sich fünf Medaillen: einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze.

Im Herrensäbel konnte sich Ralph Rommelspacher beweisen und sicherte sich die Goldmedaille. Er gewann gegen Luis Haag (TBB) im Finale.

Weitere Plätze: 5. Lucas Wagner; 6. Simon von Buch und 7. Louis Wahl.
Be...

..lesen Sie hier weiter


Zweimal Gold beim WFB-Regio Cup

10.10.2018 - TSG Fechten

Am 07. Oktober fand der WFB- Regio Cup in Villingen-Schwenningen statt. Der WFB-Regio Cup ist eine Turnierserie aus insgesamt 4 Turnieren. Im Modus „Best of 3“ werden dann die Besten der jeweiligen Waffen (Säbel, Florett, Degen) ausgezeichnet.
Die Fechter Paul und Anna Harsch nahmen letztes Jahr jeweils an 3 Turnieren (Schwenningen, Pliezhausen und Esslingen) für die Saison 2017/2018 teil ...

..lesen Sie hier weiter


Kein Auftakt nach Maß

10.10.2018 - TSG Fechten

Am vergangenen Wochenende fand das erste große internationale Turnier für die Fechterinnen und Fechter der A-Jugend in Gödöllő (Ungarn) statt. Sechs unserer Fechter der TSG Eislingen nahmen am Huniber Cup teil.
Am Samstag startete der Wettkampf bei den Herren im Einzel und bei den Damen mit der Mannschaft. Lukas Wagner überstand die Vorrunde, schied allerdings gegen den Italiener Mastrullo...

..lesen Sie hier weiter


St. Markus feier 125 Jahre Kirchweih

mit einem festlichen Gottesdienst und anschließendem Gemeindefest

08.10.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Am 14. Oktober feiern wir den Jahrestag der Weihe unserer St. Markus Kirche. 125 Jahre steht die Kirche nun in der Gestalt und Form, wie wir sie kennen. Um 10.00 Uhr halten wir einen festlichen Gottesdienst und im Anschluss daran feiern im Gemeindezentrum weiter.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und für Unterhaltung sorgen ein Quiz, eine Tombola und unsere Kindergartenkinder. Wir lad...

..lesen Sie hier weiter


Chance verpasst - Chance verpatzt?

Mehr Frauen in den Landtag. Dienstag 16.10.

07.10.2018 - Heide Kottmann

Vor 100 Jahren haben die Frauen das Frauenwahlrecht erkämpft. Heute kämpfen die Frauen um die Reform des Landtagswahlrechts, damit eine angemessene Repräsentation von Frauen im Landtag sichergestellt werden kann.

Wir diskutieren mit den Landtagsabgeordneten aus unserem Wahlkreis:
Nicole Razavi - CDU
Alexander Maier - Bündnis 90/Die Grünen
Sascha Binder - SPD (Geislingen)
Peter Hofelic...

..lesen Sie hier weiter


Satelittenturnier Gent

05.10.2018 - TSG Fechten


Am 30.09 fand das Satellitenturnier der Aktiven in Gent (Belgien) statt. Sechs unserer Fechter aus Eislingen nahmen an diesem Wettkampf teil. Ralph Rommelspacher und Frederic Kindler kamen als Erfolgreichste der Gruppe zurück.

Souverän starteten beide Sportler in ihren Wettkampf. Den anderen deutlich überlegen, gewann Ralph alle Vorrundengefechte ohne eine einzige Niederlage. Um sich für...

..lesen Sie hier weiter


Nur Mut!

Musik-Kabarett am 13.10. im ODEON

03.10.2018 - Ulla Schöffel

„Willkommen in der Champions League. Endlich eine Frau mit dem richtigen Biss. Ein absoluter Glücksfall für die Kabarettistenwelt“, so lobpreist die Presse die Musikkabarettistin SARAH HAKENBERG. In ihrem neuen Programm „Nur Mut“ haut sie ihrem Publikum mit fröhlichem Charme kleine bitterböse Chansons und mitreißende Gassenhauer um die Ohren, warum wir zum Beispiel heute nur so ängs...

..lesen Sie hier weiter


Bei der TSG Eislingen starten neue Fitness-Kurse

Strong by Zumba und Hot Iron - NEU!!!

01.10.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Ab 08.Oktober 2018 starten drei neue Kurse bei der TSG

STRONG by Zumba™
Zumba vereint sich mit dem High-Intensity-Intervall-Training (H.I.I.T.) zu STRONG by Zumba™: Ein kraftvolles Kraft-/Ausdauer- und Konditionstraining, das deinen gesamten Körper fordert.
Das besondere an STRONG by Zumba™ ist die Musik, deren Beats und Effekte genau auf das Training abgestimmt sind, das läs...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

09.10.2018 - Rolf Riegler - Stadtseniorenrat Eislingen:
Einladung zur Besenfahrt

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1121 Visionen Eislingen 2030: Stadtrat Peter Ritz sprach über seine Vorstellungen - eislingen-online 09.4.2018 ]
_2018/2018_1121.sauf---_2018/2018_1121.auf