zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Seniorenausfahrt der Christuskirche Eislingen nach Ellwangen

Evangelische Stadtkirche und Basilika St. Vitus waren ein interessantes Ziel

12.9.2018 - Christuskirche

 

Eine stattliche Anzahl Seniorinnen und Senioren hatte sich eingefunden, als es auch dieses Jahr am letzten Donnerstag in den Ferien mit dem Ziel Ellwangen wieder auf Reisen ging. Der Omnibus war nahezu voll besetzt und Pfarrer Lauterbach begrüßte alle Gäste sehr herzlich. Für die Hinreise wurde eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke ausgesucht, durch das Lein- und Kochertal bis hin zum Tal der Jagst. Die Fahrt durch die grünen Wälder und Wiesen war sehr wohltuend und manch einer der Reisenden war gar zum ersten Mal auf dieser Strecke mit ihren zum Teil recht schmalen Sträßchen unterwegs. Sowohl der Busfahrer als auch Pfarrer Lauterbach wiesen auf die verschiedenen Sehenswürdigkeiten entlang der Reiseroute hin und unterhielten die Gäste mit der einen oder anderen Anekdote, so dass schon bald die Wallfahrtskirche Schönenberg und das Schloß Ellwangen uns grüßten.
Auf dem Ausflugsprogramm standen jedoch nicht diese beiden sehr bekannten Sehenswürdigkeiten, sondern es war eine Besichtigung der Marienkirche, der Ev. Stadtkirche und der Basilika St. Vitus eingeplant. Zunächst allerdings gab es Kaffee und Kuchen in einem Café, gleich bei der Fußgänger-zone und nur wenige Schritte entfernt von der Marienkirche, die im Anschluss besichtigt wurde.

Danach ging es weiter durch die Fußgängerzone zur Basilika St. Vitus und zur Evangelischen Stadtkirche. Diese wurde in den zwanziger Jahren des 18. Jahrhunderts vom Ellwanger Jesuitenkolleg gebaut, sie wurde also als katholische Kirche errichtet. Seit gut 200 Jahren wird die Kirche evangelisch genutzt. Die Kirche ist heute, d.h. seit 1999, verbunden durch die „Ökumenische Tür“ mit der Basilika St. Vitus, der „katholischen Nachbarin“ der Ev. Stadtkirche. Pfarrer i. R. Lauterbach erklärte uns die historischen Zusammenhänge und verwies auf die bewegenden Augenblicke, als am Abend des 30.10.1999 Christen der verschiedenen Konfessionen durch die geöffnete Tür gehen durften. Danach geleitete er uns durch die oben genannte „Ökumenische Tür“ in die dreischiffige Pfeilerbasilika, wo wir auch die Liebfrauenkapelle und den wunderschönen Kreuzgang sowie den Kreuzgarten (Innenhof) bewundern konnten.
Das gesamte Ensemble mit den zusammengebauten beiden Gotteshäusern ist sehr beeindruckend und es gibt sicher nur wenige vergleichbare Beispiele.

Pünktlich zur vorgesehenen Zeit wurde der Nachhauseweg angetreten, diesmal über Aalen und Essingen nach Bartholomä, wo wir den ehemaligen Diakon der Christuskirche besuchten. Pfarrer Tino Hilsenbeck wirkt seit 6 Jahren an der dortigen Evangelischen Kirche. Er begrüßte uns in der Kirche und vermittelte uns einen kurzen Überblick über seinen jetzigen Wirkungskreis. Ein gemeinsam gesungenes Lied, mit Orgelbegleitung, und ein Gebet mit Segenswünschen durfte nicht fehlen.
Nach dem Abendessen ging es nun endgültig zurück nach Eislingen. Es erging noch die Einladung zum nächsten Seniorennachmittag am Donnerstag, 4. Oktober, 14.30 Uhr. Das Thema lautet “Sicher ans Ziel und wieder nach Hause“, was ja auch für den Ausflug 100%ig zutraf.

Mit dem Dank an Ulrich Lauterbach und Uschi Haiplik und voll des Lobes für die gute Organisation des Ausfluges (einschließlich des bestellten guten Wetters mit nur wenigen Regentropfen) verabschiedeten sich die Teilnehmer. (Text und Fotos: Ingrid Sing)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.09.2018: 792

zur Druckansicht

Eislingen

Vor dem Portal der Basilika St. Vitus in Ellwangen


Eislingen

Auf dem Weg zum historischen Marktplatz

Eislingen

Ev. Stadtkirche und Basilika St. Vitus

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Leid und Leiden – und darüber hinaus“ Eine Kreuzwegaufführung

Ottenbach, 15. März 2019, Bürgersaal im Rathaus Ottenbach. Beginn 19.00 Uhr

14.3.2019 - Karl Schönweiler

Die Kreuzwegaufführung (von K. Schönweiler) mit Texten, Bildern und Musik pendelt zwischen dem damaligem Geschehen und heute.
Jesu Leidensweg von der Verurteilung bis zur Hinrichtung ist ein einziges großes Beispiel die eigenen Wünsche zurückzustellen um anderen zu helfen.
Dass im Falle Jesu selbst der eigene Tod in Kauf genommen wird, bringt zum Ausdruck, dass das höchste Ziel auch gr...

..lesen Sie hier weiter


„Noch'n Gedicht“ - Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am 7.3.2019

Diakon Alber bringt das Multitalent Heinz Erhardt in Erinnerung

10.3.2019 - Christuskirche

Diakon Christoph Alber war zu Gast bei den Senioren der Christuskirche, um den Besuchern einen vergnüglichen und auch nachdenklichen Nachmittag zu bescheren.
Bei Gedanken zum Märchen vom „Hans im Glück“ zeigte er, dass Veränderung positiv wirkt, und dass es befreien, ja, glücklich machen kann, weniger zu besitzen. Damit schlug er die Brücke zu Jesus, seinem Leben und seinen Seligpreisu...

..lesen Sie hier weiter


Poetische Lieder zum Frühlingsanfang mit Harald Immig und Klaus Wuckelt

Sonntag, 24. März 2019, 18.00 Uhr, St. Jakobus-Kirche, Eislingen-Krummwälden

10.3.2019 - Christuskirche

Am Sonntag, 24. März 2019, 18 h, lädt die Christuskirchen-Gemeinde Eislingen in die St. Jakobus-Kirche in Krummwälden. Harald Immig, Liedpoet vom Hohenstaufen, und Klaus Wuckelt, Virtuose an der Mandoline, präsentieren „Poetische Lieder zum Frühlingsanfang“.
Lassen Sie sich begeistern von diesen beiden Künstlern im besonderen Ambiente der St. Jakobus-Kirche.
Wegen der begrenzten Sitz...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Donnerstag, 7. März 2019, 14.30-17.00 Uhr im Gemeindehaus der Christuskirche

01.3.2019 - Christuskirche

Es wird herzlich eingeladen zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 7. März 2019.
Diakon Christoph Alber unterhält mit „Heinz Erhardt – Noch’n Gedicht“. Ein vegnüglicher Nachmittag zum Schmunzeln erwartet die Gäste. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.


Glei bei Blaubeira leit a Klötzle Blei

'Die schöne Lau' in der Christuskirche Eislingen

27.2.2019 - Christuskirche

Eine multimediale Aufführung mit Text, Bildern und Musik zu Eduard Mörikes Märchen 'Die schöne Lau' erlebten Kinder und Erwachsene am Sonntag, 24. Februar, in der Christuskirche Eislingen. Die Geschichte von der melancholischen Nixe Lau, die einsam in ihrem Palast am Grunde des Blautopfs lebt und nur glücklich werden kann, wenn sie fünfmal lacht, wurde vom Stuttgarter Komponisten Rainer Boh...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am „Valentinstag“

Kinder- und Erzieherinnen des Kinder- und Familienzentrums waren zu Besuch

19.2.2019 - Christuskirche

Zur Begrüßung der Gäste erschallte ein fröhliches Lied der Kinder des Christuskindergartens. Sie waren mit ihren Erzieherinnen zu Besuch gekommen und wurden mit großem Beifall willkommen geheißen. Mit Gesang wurde von Noah und seiner Familie tatkräftig die Arche gebaut, und jeder Arbeitsgang mit den Werkzeugen begleitet. Dann wurden die wunderschön verkleideten Tierpaare mit Akkordeonbegl...

..lesen Sie hier weiter


„Die schöne Lau“ – ein Orgel-Märchen nach Eduard Mörike – auch für Erwachsene

Am Sonntag, 24. Februar 2019, 17 Uhr, Christuskirche Eislingen

13.2.2019 - Christuskirche

Am Sonntag, 24. Februar 2019, findet ab 17 Uhr in der Eislinger Christuskirche ein Orgelkonzert für Kinder und Erwachsene statt. Wobei „Orgelkonzert“ eigentlich zu wenig gesagt ist. Drei Mitwirkende, dazu ein Komponist und ein Maler bieten ein Orgel-Märchen in eingängiger und kurzweiliger Musik, Bild und Erzählung an. Das bewährte Trio mit Rüdiger Erk (Sprecher), Bezirkskantor Tobias Ho...

..lesen Sie hier weiter


Eine gute Nachricht, die unter die Haut geht

Jugendwerk-Chor „Go(o)d News“ unterwegs im Land

12.2.2019 - Gabriele Lutz

„Go(o)d News“, das sind auch im Jahr 2019 Gottes gute Nachrichten, die – von begeisternden Sängerinnen und Sängern dargeboten – unter die Haut gehen und mitreißen. Im neunten Jahr seines Bestehens ist der Chor des Evangelischen Jugendwerks dieses Frühjahr wieder in zahlreichen Kirchen in Württemberg unterwegs. Bei acht Konzerten, von Brackenheim bis Eislingen, bringen sie die christl...

..lesen Sie hier weiter


Neuer Dirigent und „frischer Wind“ - Chor der Christuskirche Eislingen-Ottenbach

Einladung an alle, die Freude am Singen in und um die Kirche haben!

12.2.2019 - Christuskirche

„Singen macht glücklich – Singen hält gesund und jung – Singen beschwingt, erleichtert, vertreibt die Sorgen, stiftet Freundschaften, verbindet uns – mit dem Himmel und den Engeln!“ (So zu lesen im Gemeindebrief der Christuskirche).

Ende Januar hat Mario Kay Ocker, ein profilierter Vollblutmusiker, die Verantwortung für das Chorsingen in der Christuskirchen-gemeinde übernommen. A...

..lesen Sie hier weiter


Orgelmusik zum Stummfilm

Ein außergewöhnliches Film-Musik-Kirchen-Erlebnis am Sonntag, 03.02.2019

08.2.2019 - Christuskirche

Vergangenen Sonntagabend begrüßte Pfarrer Frieder Dehlinger in der Eislinger Christuskirche einen wahren Meister seines Fachs, den Kustos der historischen Holzhey-Orgel des Münsters Obermarchtal, Gregor Simon. Ein ungewöhnliches Programm erwartete die zahlreichen Besucher-/innen: Der Stummfilm „Our hospitality“ von und mit Buster Keaton (aus dem Jahre 1923) mit begleitender Orgelimprovis...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1295 Seniorenausfahrt der Christuskirche Eislingen nach Ellwangen - eislingen-online 12.9.2018 ]
_2018/2018_1295.sauf---_2018/2018_1295.auf