zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Gartenfreunde Eislingen e.V.: Stammtisch „Brenntenholz“ war in Berlin.

Eine Bundespresseamt (BPA) –Fahrt/Diskussion mit MdB Leni Breymaier

28.9.2018 - Gartenfreunde Eislingen, Franz Rink

 

Anlässlich einer politischen Bildungsreise war eine Gruppe des „Stammtisches Brenntenholz“ auf Einladung von Leni Breymaier MdB vier Tage in Berlin. Geplant war diese Reise erst in 2019, da jedoch bei den Jusos Ostalb 10 Plätze frei wurden, kam es vor kurzem zu der Reise.
Mit der Deutschen Bundesbahn fuhr man nach Berlin, wobei der ICE von Nürnberg nach Berlin trotz einer teilweisen Hochgeschwindigkeitsstrecke mit 300 km/h , mit über 90 Minuten Verspätung an kam.
Nach der Begrüßung im Paul-Löbe-Haus schilderte Leni Breymaier kurz ihre täglichen Aufgaben, denen sich eine rege Diskussion anschloss. Nach dem Sicherheits-Check gab es einen Vortrag über die Aufgaben und die Arbeiten des Parlaments des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude. Mit einer Kuppelbesichtigung und der Fahrt ins Hotel ging ein langer, aber interessanter Tag zu Ende.
Der zweite Tag begann mit einer Führung und Gesprächen im Willy-Brandt-Haus, der eine Stadtrundfahrt folgte. Tief beeindruckt und nachdenklich wurde man beim Besuch der Gedenkstätte „Berliner Mauer“ in der Bernauer Strasse. Eine weitere Stadtrundfahrt, an politischen Gesichtspunkten orientiert, rundete den erlebnisreichen Tag ab. Der dritte Tag begann mit Informationsgesprächen im Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Kleisthaus in Berlin-Mitte. Wiederum sehr nachdenklich wurde man beim Besuch des Dokumentationszentrum „Topographie des Terrors“ in Kreuzberg, wobei einige feuchte Augen bekamen. Die „einzige“ Freizeit gab es am frühen Nachmittag, den man nach Gusto gestalten konnte. Wir besuchten das Brandenburger Tor, schlenderten „Unter den Linden“ zur Humboldt-Universität, ins Museumsviertel und dem Dom. Zum Abschluss gab es am und rund um den Alexanderplatz allerlei schönes und unschönes zu sehen. Wie im Fluge vergingen die hochinteressanten Tage in Berlin. Zum Abschluss gab es eine Führung mit Informationen im Stasi-Museum in Berlin-Lichtenberg . Tief betroffen, ja fast andächtig folgte man den Ausführungen. Erich Mielke der skrupelloser Terrorboss der DDR führte hier Regie. Mit vielen, meist nachdenklichen Erlebnissen, die noch lange in Erinnerungen bleiben werden fuhr man am Nachmittag mit der DB (diesmal ohne Verspätungen !!! nach Hause.
Berlin war eine Reise wert –vielen Dank an das BPA und Leni Breymaier.


 

 

Aufrufe dieser Seite seit 28.09.2018: 883

zur Druckansicht

Eislingen

Eislinger Delegation


Eislingen

Leni Breymaier ,MdB ..... erzählt von ihrer Arbeit in Berlin ...... beantwortete

Eislingen

unsere Fragen.. und freute sich, dass Sie „schwäbisch“ schwätza konnte.

Eislingen

Eislingen

Stammtisch Brenntenholz mit Angelika und Peter Schirling

Eislingen

Das Reichstagsgebäude

Eislingen

Das Willy-Brandt Haus

Eislingen

An der Gedächtniskirche

Eislingen

Das Brandenburger Tor ....

Eislingen

Unser Begleiter ... ein Bus (Fahrer) führte uns gekonnt durch Berlin.

Eislingen

der Plenarsaal

Eislingen

Blick von der Kuppel in den Plenarsaal

Eislingen

Berliner Mauer an der Bernauer-Strasse

Eislingen

es gab mindestens 140 Tote an der Mauer

Eislingen

..... und der Berliner Dom

Eislingen

Die Weltzeituhr am Alexanderplatz

Eislingen

Am Hauptbahnhof– Adieu Berlin – Ciao – Tschüss, wir fahren nach Hause

Eislingen

mit 279 km/h der Heimat entgegen –zeitweise über 300 km/h ...

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Gartenfreunde Eislingen e.V. - SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Haushalt 2019 genehmigt - Tragfähiges und solides Fundament

17.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Regierungspräsidium (RP) Stuttgart hat den zweiten doppischen Haushaltsplan 2019 der Stadt Eislingen ohne Einschränkungen genehmigt. Gleichzeitig wurden die beiden Wirtschaftspläne für die Eigenbetriebe Stadtwerke und Wohn- und Geschäftsgebäude bestätigt.

Regierungspräsident Reimer machte im Genehmigungserlass vom 14.2.2019 zur Eislinger Haushaltssituation deutlich, dass die Hausha...

..lesen Sie hier weiter


Moderne Schilder an Eislingens Ortseingängen

In der großen Kreisstadt werden Ankommende wieder in zeitgemäßem Design begrüßt

12.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der Zahn der Zeit hatte an den Eislinger Ortseingängen genagt.
Seit letzten Herbst wurden deshalb die in die Jahre gekommenen Begrüßungstafeln erneuert. Die letzten Schilder an der Salacher Straße werden Ende Februar angebracht und erstrahlen dann zusammen mit drei weiteren Standorten in neuem Glanz.

Kurz nach den Sommerferien waren sie plötzlich weg, die großen Schilder an den Eisling...

..lesen Sie hier weiter


Junge Union begrüßt VVS-Vollintegration sowie Verbesserungen beim Metropolexpres

12.2.2019 - Theresa Pauli

Zwei bedeutsame verkehrspolitische Entscheidungen für den Landkreis Göppingen wurden letzte Woche gefällt. Erstens gilt ab 2021 für den Landkreis Göppingen die Vollmitgliedschaft im Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVW) und zweitens wird die Bahnverbindung nach Geislingen und Ulm verbessert.
„Wir als Junge Union im Landkreis Göppingen begrüßen die Entscheidung, dass Göppingen Vol...

..lesen Sie hier weiter


Neue Mitarbeiterin bei der Straßenverkehrsbehörde und Bußgeldstelle

10.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer ein Bauvorhaben plant und dafür öffentliche Verkehrsflächen nutzen muss oder Plakate im Stadtgebiet aufhängen möchte, kann künftig bei Nadine Bisinger die entsprechende Sondernutzungserlaubnis beantragen. Auch die Ausstellung von Parkausweisen für schwerbehinderte Menschen und die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten gehört zu ihrem vielseitigen Aufgabengebiet. Die gelernte Pharmazeutisch...

..lesen Sie hier weiter


'Mittendrin statt nur dabei'

Stammtisch der CDU Eislingen zu aktuellen Themen in der Stadt

03.2.2019 - Axel Raisch

Fragen, die das Leben der Bürger ganz direkt betreffen, werden in der Kommune entschieden. Hier werden Entscheidungen und ihre Folgen im Alltag der Bürger sichtbar. Auch die Teilnahme an Entscheidungsprozessen ist auf Ortsebene so gut möglich, wie auf keiner anderen politischen Entscheidungsebene. Schule, Verkehr, Bebauungspläne. Vieles wird auf kommunaler Ebene leidenschaftlich diskutiert. D...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Neujahrsempfang am Freitag, 25.Januar 2019

19:00 Uhr - Foyer der Stadthalle

24.1.2019 - PM SPD

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
die SPD Eislingen wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen ein glückliches, friedliches Jahr 2019!
Sehr herzlich laden wir Sie zu unserem traditionellen Neujahrsempfang ein.
Seien Sie unser Gast am Freitag, 25. Januar 2019, 19:00 Uhr, im Foyer der Stadthalle Eislingen.
Wir freuen uns auf Austausch und Gespräche mit Ihnen. Wir sind gespannt, welche Gedan...

..lesen Sie hier weiter


Stadtverwaltung hat neue Büroräume im künftigen Mobilitätspunkt bezogen.

Musikschule, Kinder- und Jugendbüro, Integrationsstelle jetzt im Bahnhof

18.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nach einer längeren Umbauphase konnte die Verwaltung der Städtischen Musikschule, das Kinder- und Jugendbüro sowie die Integrationsstelle neu renovierte Büroräume im Gebäude in der Bahnhofstraße 15 beziehen. Der Leiter der Städtischen Musikschule, Daniel Rehfeldt und das Sekretariat mit Nicole Fock, Susanne Lehmann und Tobias Friedel vom Kinder- und Jugendbüro sowie der Integrationsbeauf...

..lesen Sie hier weiter


Abschaffung der Kindergartengebühren - Am Samstag Unterschriftensammlung

In Eislingen am Samstag im Damiano von 9:00 bis 12:00 Uhr

18.1.2019 - SPD Eislingen

Die SPD in Baden-Württemberg startete ein Volksbegehren zur Abschaffung der Kita-Gebühren in Baden-Württemberg. Zur Zulassung des Antrages werden bis zum 31. Januar landesweit mindestens 10000 Unterschriften benötigt.

Wer sich über dieses Volksbegehren informieren oder mit seiner Unterschrift auf dem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit in Baden-Württemberg unterstützen möchte, der kann d...

..lesen Sie hier weiter


Nicole Simnacher ergänzt das Team im Bürgerbüro

Neue Mitarbeiterin im Bürgerbüro

17.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Aufgabenschwerpunkt von Nicole Simnacher sind alle typischen Aufgaben, die im Bürgerbüro anfallen: Bürgerinnen und Bürger können künftig bei ihr ihren Wohnsitzwechsel anmelden, einen Personalausweis, Reisepass oder ein Führungszeugnis beantragen. Ebenso werden von ihr Führerscheinanträge und ausländerrechtliche Anträge angenommen und an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Als ne...

..lesen Sie hier weiter


CDU vor Ort: Verkehrs- und Parksituation im Eislinger Südwesten

17.1.2019 - PM CDU Eislingen

Die CDU Eislingen lädt am Samstag, 19.1.19 ab 15 Uhr zu einem Gespräch vor Ort ein. Treffpunkt ist auf dem Spielplatz Alb-/Alexanderstraße gegenüber dem Platz der KSG. Von dort aus soll die Park- und Verkehrssituation im Quartier angeschaut und besprochen werden. Die CDU Eislingen freut sich auf die Teilnahme und Rückmeldung der Anwohner und interessierter Bürger.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1315 Gartenfreunde Eislingen e.V.: Stammtisch „Brenntenholz“ war in Berlin. - eislingen-online 28.9.2018 ]
_2018/2018_1315.sauf---_2018/2018_1315.auf