zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ein Besuch im Rotkreuz-Landesmuseum

Gemeindedienst der Christuskirche war in Geislingen

12.10.2018 - Christuskirche

 

Dass es in Geislingen ein Museum des Roten Kreuzes gibt, wussten wohl die wenigsten der Damen und Herren des Gemeindedienstes der Christuskirche, bevor sie sich am Bahnhof Eislingen zu einem aufschlussreichen Ausflug trafen.

Das Rote Kreuz ist heute eine allbekannte Institution, doch seine Ursprünge liegen 160 Jahre zurück. Es war der Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant, der 1859 auf einer Geschäftsreise nach Italien nach der Schlacht von Solferino mit dem Elend der unversorgten verletzten und sterbenden Soldaten konfrontiert wurde. Spontan versorgte er Verwundete und gründete eine Hilfsaktion. Daraus entstand der Verband des Roten Kreuzes. Not herrschte an vielen Orten, und so wurde 1863 im Königreich Württemberg der Württembergische Sanitätsverein als erste nationale Rotkreuzgesellschaft auf deutschem Boden gegründet.

Kenntnisreich und engagiert führte Antonino Amato durch das Rotkreuz-Landesmuseum. Seit 1978 steht es in der Heidenheimer Straße, 2013 wurde es aufgestockt und die Ausstellungsfläche wesentlich vergrößert. Gründer des Museums war Rolf Ellinger, der schon als Kind Rotkreuz-Gegenstände gesammelt hatte. Als hauptamtlicher Rotkreuz-Mitarbeiter fand er im Sanitäts-Kolonnenhaus zahlreiche Gerätschaften, die heute das Museum füllen und interessante Einblicke in vergangene Rettungspraxis gewährten: verschiedene Tragen, eine „Handmarie“ und unterschiedliche Fahrzeuge zur Bergung Verletzter, Geräte zur Herzdruckmassage, EKG-Geräte, auch Anschauungsmaterial über den menschlichen Körper, das Sichern von Verletzten und das Anlegen von Verbänden.
In der Gegenwart nehmen Katastrophen- und Notfalleinsätze einen größeren Raum ein. In einem Notarztwagen wird über einen Monitor eine Einsatzfahrt simuliert. Dabei erlebt man, wie enge und zugeparkte Straßen den Weg erschweren, ist es doch für den Patienten überlebenswichtig, dass ihn der Notarzt in kürzester Zeit erreicht.
Aber auch Bergwacht, Suchdienst, Sozialdienst und Ausbildung gehören zu den Aufgaben des Roten Kreuzes. Wechselausstellungen bieten immer neue Aspekte. Ein Besuch im Museum ist für Erwachsene, ebenso aber auch für Kinder und Jugendliche spannend und lohnend.

Nach der Führung wurde die Gruppe an herbstlich geschmückten Tischen freundlich mit Kaffee und hausgebackenem Kuchen bewirtet. Ein Spaziergang durch die Altstadt in der Abendsonne beschloss den Geislinger Nachmittag. Für die Planung und Begleitung des interessanten und gelungenen Ausflugs ein herzliches Dankeschön an Uschi Haiplik, Ingrid Sing und Pfarrer Guillet. (Martha Burkhardt)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.10.2018: 423

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hübsche Winkel in Geislingen

Eislingen

Ein Teil der Gruppe vor dem Pfarramt der Stadtkirche Geislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stummfilm mit Orgelimprovisation 'Our hospitality' am 3. Februar 2019, 18 Uhr

Gregor Simon, Obermarchtal, improvisiert an der Christuskirchen-Orgel

15.1.2019 - Christuskirche

Am Sonntag, 3. Februar 2019, 18 Uhr, gastiert Gregor Simon, Diplom-A-Kirchenmusiker und Konzertorganist an der historischen Holzhey-Orgel im Münster Obermarchtal in der Eislinger Christuskirche.
Er wird zu dem Stummfilm „Our hospitality – Die verflixte Gastfreundschaft – von und mit Buster Keaton (1923) an der Christuskirchen-Orgel improvisieren. Buster Keaton setzte mit diesem Stummfilm...

..lesen Sie hier weiter


Sternsinger ließen sich Spaghetti schmecken

Rund 70 Kinder und Jugendliche waren in Eislingen und Krummwälden unterwegs

08.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Rund 70 Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Markus - Liebfrauen schwärmten ab dem 3. Januar wieder in alle Richtungen aus und brachten den Segen in über 600 Häuser.Im Focus der Spendenaktion „Dreikönigssingen“ standen dieses Jahr Kinder mit Behinderung in Peru und weltweit. Als kleines Dankeschön für ihren Einsatz in den Weihnachtsferien lud Oberbürgermeister Klaus Heining...

..lesen Sie hier weiter


Sternsinger im Einsatz für den guten Zweck

06.1.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Danke an alle, die uns die Sternsinger beim Einsatz für den guten Zweck abgelichtet haben. Ein großes Lob gilt natürlich den Jungen und Mädchen und deren Begleitern, die in den farbenfrohen Gewändern bis Heilig Drei König in Eislingens Haushalten für den guten Zweck gesammelt haben.


Seniorennachmittag im Gemeindehaus der Christuskirche

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14.30 - 17.00 Uhr

03.1.2019 - Christuskirche

Der erste Seniorennachmittag im neuen Jahr mit Pfarrer i.R. Ulrich Lauterbach steht unter dem Thema der Jahreslosung 2019 'Suche Frieden und jage ihm nach' - Psalm 34,15. Darüber wird Pfarrer Lauterbach referieren. Im weiteren Verlauf des Nachmittags ist Gelegenheit, bei Kaffee, Butterbrezeln und Hefezopf die Gemeinschaft zu pflegen. Auch das gemeinsame Singen wird nicht zu kurz kommenm.
Zum ge...

..lesen Sie hier weiter


Eine kleine Auszeit vom Weihnachtsstress

Lebendiger Adventskalender macht Station im Rathaus

23.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nur ein wenig Zeit, ein Teelicht und einen Punschbecher – mehr hat es nicht gebraucht, um am vergangenen Donnerstag einen weihnachtlichen Impuls in der Adventszeit zu erhalten. Möglich gemacht hat es der Lebendige Adventskalender, der an diesem Abend im Eislinger Rathaus seine Tür öffnete.
Auf dem Schlossplatz wehte ein kalter Wind aber im warmen Foyer zauberte der Lebendige Adventskalende...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag am 6. Dezember 2018

Adventsfeier der Senioren und Seniorinnen im Gemeindehaus der Christuskirche

12.12.2018 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Gäste und die Musikanten des Nachmittages: Traude Dangelmaier (Gesang und Gitarre) und Dieter Schmid am Klavier. Das Eingangslied „Macht hoch die Tür“ leitete über zu Gedanken über Erinnerungen als Kinder und Eltern an die Vorweihnachtszeit. Herr Lauterbach erzählte vom Brauch des „Klausenholzes“: Auf einem Holzstab wurden Kerben für je...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachtskonzert des Posaunenchors Eislingen

07.12.2018 - PM Posaunenchor

Konzert in der Christuskirche Eislingen am 08.12.2018 – Blasen auf Eislinger Weihnachtsmarkt

Die „Weihnachtssaison“ hat für den Posaunenchor des Evangelischen Jugendwerks Eislingen wie jedes Jahr am 1. Adventswochenende begonnen. Höhepunkt der Ad-ventszeit ist das Konzert unter den Schlagworten „Joy to the world“ in der Christus-kirche am kommenden Samstag.

Zum 1. Adventswoche...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 6. Dezember 2018, 14.30 - 17.00 Uhr

Besinnliche Stunden im Advent

28.11.2018 - Christuskirche

Zu einem adventlichen Seniorennachmittag laden wir herzlich ein.
Musikalisch wird dieser Nachmittag von Traude Dangelmaier (Gitarre und Gesang) und Eberhard Staudenmayer am Flügel gestaltet. Weihnachtliche Gedanken und das eine oder andere Gedicht sollen auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen. Kaffee, Butterbrezeln, Stollen und weihnachtliches Gebäck tragen zum leiblichen Wohl bei.


Glückliche Verbindung von Musik, Texten und Bildern

bei der Geistlichen Abendmusik in der Christuskirche am Sonntag, 25.11.2018

28.11.2018 - Christuskirche

Ein besonderes Ereignis fand am vergangenen Sonntagabend, dem „Ewigkeits- oder „Totensonntag“ in der Eislinger Christuskirche statt. Die Besonderheit bestand in der glücklichen Verbindung von Musik, Texten und Bildern zur Thematik „Gedanken an die Ewigkeit“ – der Menschen eigentliche Heimat nach dem Abschied aus der irdischen Welt, in der Barockzeit oft auch als „Jammertal“ bezei...

..lesen Sie hier weiter


Geistliche Abendmusik zum Totensonntag in der Christuskirche Eislingen

Sonntag, 25. November 2018 um 19 Uhr mit Familie Rückschloß und Pfr. Dehlinger

21.11.2018 - Christuskirche

Ada Aria Rückschloß (Violine), Uta Barbara Rückschloß (Violoncello), Ead Anner Rückschloß (Violoncello) und Rainer Maria Rückschloß (Orgel) gestalten zusammen mit Pfarrer Frieder Dehlinger am Totensonntag um 19 Uhr eine etwa einstündige Geistliche Abendmusik, zu der wir herzlich einladen.
Das Programm umfasst Orgel- und Instrumentalwerke von Joseph Bodin de Boismortier, Johann Sebastian...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1337 Ein Besuch im Rotkreuz-Landesmuseum - eislingen-online 12.10.2018 ]
_2018/2018_1337.sauf---_2018/2018_1337.auf