zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ein Besuch im Rotkreuz-Landesmuseum

Gemeindedienst der Christuskirche war in Geislingen

12.10.2018 - Christuskirche

 

Dass es in Geislingen ein Museum des Roten Kreuzes gibt, wussten wohl die wenigsten der Damen und Herren des Gemeindedienstes der Christuskirche, bevor sie sich am Bahnhof Eislingen zu einem aufschlussreichen Ausflug trafen.

Das Rote Kreuz ist heute eine allbekannte Institution, doch seine Ursprünge liegen 160 Jahre zurück. Es war der Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant, der 1859 auf einer Geschäftsreise nach Italien nach der Schlacht von Solferino mit dem Elend der unversorgten verletzten und sterbenden Soldaten konfrontiert wurde. Spontan versorgte er Verwundete und gründete eine Hilfsaktion. Daraus entstand der Verband des Roten Kreuzes. Not herrschte an vielen Orten, und so wurde 1863 im Königreich Württemberg der Württembergische Sanitätsverein als erste nationale Rotkreuzgesellschaft auf deutschem Boden gegründet.

Kenntnisreich und engagiert führte Antonino Amato durch das Rotkreuz-Landesmuseum. Seit 1978 steht es in der Heidenheimer Straße, 2013 wurde es aufgestockt und die Ausstellungsfläche wesentlich vergrößert. Gründer des Museums war Rolf Ellinger, der schon als Kind Rotkreuz-Gegenstände gesammelt hatte. Als hauptamtlicher Rotkreuz-Mitarbeiter fand er im Sanitäts-Kolonnenhaus zahlreiche Gerätschaften, die heute das Museum füllen und interessante Einblicke in vergangene Rettungspraxis gewährten: verschiedene Tragen, eine „Handmarie“ und unterschiedliche Fahrzeuge zur Bergung Verletzter, Geräte zur Herzdruckmassage, EKG-Geräte, auch Anschauungsmaterial über den menschlichen Körper, das Sichern von Verletzten und das Anlegen von Verbänden.
In der Gegenwart nehmen Katastrophen- und Notfalleinsätze einen größeren Raum ein. In einem Notarztwagen wird über einen Monitor eine Einsatzfahrt simuliert. Dabei erlebt man, wie enge und zugeparkte Straßen den Weg erschweren, ist es doch für den Patienten überlebenswichtig, dass ihn der Notarzt in kürzester Zeit erreicht.
Aber auch Bergwacht, Suchdienst, Sozialdienst und Ausbildung gehören zu den Aufgaben des Roten Kreuzes. Wechselausstellungen bieten immer neue Aspekte. Ein Besuch im Museum ist für Erwachsene, ebenso aber auch für Kinder und Jugendliche spannend und lohnend.

Nach der Führung wurde die Gruppe an herbstlich geschmückten Tischen freundlich mit Kaffee und hausgebackenem Kuchen bewirtet. Ein Spaziergang durch die Altstadt in der Abendsonne beschloss den Geislinger Nachmittag. Für die Planung und Begleitung des interessanten und gelungenen Ausflugs ein herzliches Dankeschön an Uschi Haiplik, Ingrid Sing und Pfarrer Guillet. (Martha Burkhardt)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.10.2018: 645

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hübsche Winkel in Geislingen

Eislingen

Ein Teil der Gruppe vor dem Pfarramt der Stadtkirche Geislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Leid und Leiden – und darüber hinaus“ Eine Kreuzwegaufführung

Ottenbach, 15. März 2019, Bürgersaal im Rathaus Ottenbach. Beginn 19.00 Uhr

14.3.2019 - Karl Schönweiler

Die Kreuzwegaufführung (von K. Schönweiler) mit Texten, Bildern und Musik pendelt zwischen dem damaligem Geschehen und heute.
Jesu Leidensweg von der Verurteilung bis zur Hinrichtung ist ein einziges großes Beispiel die eigenen Wünsche zurückzustellen um anderen zu helfen.
Dass im Falle Jesu selbst der eigene Tod in Kauf genommen wird, bringt zum Ausdruck, dass das höchste Ziel auch gr...

..lesen Sie hier weiter


„Noch'n Gedicht“ - Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am 7.3.2019

Diakon Alber bringt das Multitalent Heinz Erhardt in Erinnerung

10.3.2019 - Christuskirche

Diakon Christoph Alber war zu Gast bei den Senioren der Christuskirche, um den Besuchern einen vergnüglichen und auch nachdenklichen Nachmittag zu bescheren.
Bei Gedanken zum Märchen vom „Hans im Glück“ zeigte er, dass Veränderung positiv wirkt, und dass es befreien, ja, glücklich machen kann, weniger zu besitzen. Damit schlug er die Brücke zu Jesus, seinem Leben und seinen Seligpreisu...

..lesen Sie hier weiter


Poetische Lieder zum Frühlingsanfang mit Harald Immig und Klaus Wuckelt

Sonntag, 24. März 2019, 18.00 Uhr, St. Jakobus-Kirche, Eislingen-Krummwälden

10.3.2019 - Christuskirche

Am Sonntag, 24. März 2019, 18 h, lädt die Christuskirchen-Gemeinde Eislingen in die St. Jakobus-Kirche in Krummwälden. Harald Immig, Liedpoet vom Hohenstaufen, und Klaus Wuckelt, Virtuose an der Mandoline, präsentieren „Poetische Lieder zum Frühlingsanfang“.
Lassen Sie sich begeistern von diesen beiden Künstlern im besonderen Ambiente der St. Jakobus-Kirche.
Wegen der begrenzten Sitz...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Donnerstag, 7. März 2019, 14.30-17.00 Uhr im Gemeindehaus der Christuskirche

01.3.2019 - Christuskirche

Es wird herzlich eingeladen zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 7. März 2019.
Diakon Christoph Alber unterhält mit „Heinz Erhardt – Noch’n Gedicht“. Ein vegnüglicher Nachmittag zum Schmunzeln erwartet die Gäste. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.


Glei bei Blaubeira leit a Klötzle Blei

'Die schöne Lau' in der Christuskirche Eislingen

27.2.2019 - Christuskirche

Eine multimediale Aufführung mit Text, Bildern und Musik zu Eduard Mörikes Märchen 'Die schöne Lau' erlebten Kinder und Erwachsene am Sonntag, 24. Februar, in der Christuskirche Eislingen. Die Geschichte von der melancholischen Nixe Lau, die einsam in ihrem Palast am Grunde des Blautopfs lebt und nur glücklich werden kann, wenn sie fünfmal lacht, wurde vom Stuttgarter Komponisten Rainer Boh...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am „Valentinstag“

Kinder- und Erzieherinnen des Kinder- und Familienzentrums waren zu Besuch

19.2.2019 - Christuskirche

Zur Begrüßung der Gäste erschallte ein fröhliches Lied der Kinder des Christuskindergartens. Sie waren mit ihren Erzieherinnen zu Besuch gekommen und wurden mit großem Beifall willkommen geheißen. Mit Gesang wurde von Noah und seiner Familie tatkräftig die Arche gebaut, und jeder Arbeitsgang mit den Werkzeugen begleitet. Dann wurden die wunderschön verkleideten Tierpaare mit Akkordeonbegl...

..lesen Sie hier weiter


„Die schöne Lau“ – ein Orgel-Märchen nach Eduard Mörike – auch für Erwachsene

Am Sonntag, 24. Februar 2019, 17 Uhr, Christuskirche Eislingen

13.2.2019 - Christuskirche

Am Sonntag, 24. Februar 2019, findet ab 17 Uhr in der Eislinger Christuskirche ein Orgelkonzert für Kinder und Erwachsene statt. Wobei „Orgelkonzert“ eigentlich zu wenig gesagt ist. Drei Mitwirkende, dazu ein Komponist und ein Maler bieten ein Orgel-Märchen in eingängiger und kurzweiliger Musik, Bild und Erzählung an. Das bewährte Trio mit Rüdiger Erk (Sprecher), Bezirkskantor Tobias Ho...

..lesen Sie hier weiter


Eine gute Nachricht, die unter die Haut geht

Jugendwerk-Chor „Go(o)d News“ unterwegs im Land

12.2.2019 - Gabriele Lutz

„Go(o)d News“, das sind auch im Jahr 2019 Gottes gute Nachrichten, die – von begeisternden Sängerinnen und Sängern dargeboten – unter die Haut gehen und mitreißen. Im neunten Jahr seines Bestehens ist der Chor des Evangelischen Jugendwerks dieses Frühjahr wieder in zahlreichen Kirchen in Württemberg unterwegs. Bei acht Konzerten, von Brackenheim bis Eislingen, bringen sie die christl...

..lesen Sie hier weiter


Neuer Dirigent und „frischer Wind“ - Chor der Christuskirche Eislingen-Ottenbach

Einladung an alle, die Freude am Singen in und um die Kirche haben!

12.2.2019 - Christuskirche

„Singen macht glücklich – Singen hält gesund und jung – Singen beschwingt, erleichtert, vertreibt die Sorgen, stiftet Freundschaften, verbindet uns – mit dem Himmel und den Engeln!“ (So zu lesen im Gemeindebrief der Christuskirche).

Ende Januar hat Mario Kay Ocker, ein profilierter Vollblutmusiker, die Verantwortung für das Chorsingen in der Christuskirchen-gemeinde übernommen. A...

..lesen Sie hier weiter


Orgelmusik zum Stummfilm

Ein außergewöhnliches Film-Musik-Kirchen-Erlebnis am Sonntag, 03.02.2019

08.2.2019 - Christuskirche

Vergangenen Sonntagabend begrüßte Pfarrer Frieder Dehlinger in der Eislinger Christuskirche einen wahren Meister seines Fachs, den Kustos der historischen Holzhey-Orgel des Münsters Obermarchtal, Gregor Simon. Ein ungewöhnliches Programm erwartete die zahlreichen Besucher-/innen: Der Stummfilm „Our hospitality“ von und mit Buster Keaton (aus dem Jahre 1923) mit begleitender Orgelimprovis...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1337 Ein Besuch im Rotkreuz-Landesmuseum - eislingen-online 12.10.2018 ]
_2018/2018_1337.sauf---_2018/2018_1337.auf