zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Bezahlbares Wohnen, kostenlose Kitas, gute Schulen und besserer ÖPNV

Peter Hofelich: SPD-Landtagsfraktion will andere Schwerpunkte im Land

14.11.2018 - Redaktion pr

 

Zur Halbzeit der aktuellen Legislatur zieht der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) eine kritische Bilanz der politischen Lage in unserem Land und der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung. „Bisher hat Grün-Schwarz große Überschriften ohne Inhalte gebracht“, bilanziert Hofelich. Statt handfeste Probleme wie Wohnungsmangel, Unterrichtsausfall oder Polizeimangel zu lösen, gehe es CDU und Grünen allzu oft nur um symbolische Projekte ohne dauerhafte Wirkung. Dabei gebe es handfeste Themen im Land. Und auch beim Unterrichtsausfall zeige sich grün-schwarze Tatenlosigkeit. Die Versäumnisliste reiche von den hohen Kosten vieler Eltern für Kindergärten bis hin zu dringenden Verbesserungen im ÖPNV. Hofelich: „Auch wenn in Ministerien und andernorts mitunter andere Meinungen vorherrschen – Ministerpräsident Kretschmann hat offenbar kein Ziel und keinen fortschrittlichen Antrieb mehr. Er ist ein grün-konservativer Sachwalter. Damit hat er die Wähler der Landtagswahl 2016 auch im Wahlkreis Göppingen getäuscht.“

Die SPD-Landtagsfraktion fordert:

1. Wohnen darf kein Luxusgut sein

In unserem Land darf Wohnen nicht zu einem Luxusgut werden. Ziel muss es sein, 500.000 neue Wohnungen bis 2025 zu bauen. Wir wollen die Hürden beim Wohnungsbau beseitigen:Dazu zählen das Entschlacken der Landesbauordnung und ein Absenken der Grunderwerbsteuer beim Ersterwerb von Wohnraum.
Um dem akuten Mangel an bezahlbarem Wohnraum schnellstmöglich begegnen zu können, brauchen wir außerdem deutlich mehr Bebauungsflächen und eine 100-prozentige Erhöhung der Landeswohnraumförderung auf 500 Millionen Euro pro Jahr sowie die Aktivierung von 7.400 Hektar Bauflächen im Land. Wichtig ist uns, dass diese Bauflächen auch dem sozialen Wohnungsbau zur Verfügung gestellt werden. Bei der Bindungsdauer von Sozialwohnungen wollen wir zudem eine besonders geförderte 2-Generationen-Dauer von 60 Jahren einführen.

Ein zentrales Instrument für mehr bezahlbaren Wohnraum stellt die Einrichtung einer gemeinnützigen Landesentwicklungsgesellschaft dar, die mit eigenen Mitteln ausgestattet ist. Diese soll Grundstücke erwerben, einen eigenen Wohnungsbestand aufbauen und erhalten und mit Kommunen und Genossenschaften kooperieren. So können wir schnell neuen bezahlbaren Wohnraum schaffen. Unsere Wohnungsbaupolitik muss das Thema Wohnen endlich wieder als ein menschliches Grundrecht verstehen und nicht als Klientelpolitik für Menschen mit einem gut gefüllten Geldbeutel.

2. Kostenlose Kitas und starke Schulen

Wir fordern den Einstieg in die gebührenfreie Kita und wollen 120 Millionen Euro pro Jahr für ein kostenloses Kindergartenjahr investieren. Gleichzeitig muss die Qualität der Einrichtungen gesichert und eine Fachkräfteoffensive für mehr und gutes Kita-Personal ins Leben gerufen werden.

Die Unterrichtsversorgung unserer Kinder kümmert diese Landesregierung nicht. Wir aber fordern, diese an allen Schulen deutlich zu verbessern. Dazu ist es zwingend geboten, den von Grün-Schwarz 2017 veranlassten Abbau von 1.074 Lehrerstellen rückgängig zu machen.
Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern und den Bildungserfolg unserer Kinder von der sozialen Herkunft zu entkoppeln, wollen wir das Angebot an rhythmisierten Ganztagsschulen ausbauen. Ganztagsschulen sollen zudem in der 5. bis 7. Klasse gesetzlich verankert werden.

3. Gute Verkehrsinfrastruktur

Wenn wir die Mobilitätswende glaubhaft gestalten wollen, dann brauchen wir schnell ein besseres Angebot mit mehr Linien und Verbindungen, besseren Taktungen und mehr Verlässlichkeit. Wir fordern daher die Wiedereinführung der Fahrzeugfinanzierung für neue Stadt- und Straßenbahnen sowie den Angebotsausbau des regionalen Schienen- und S-Bahnverkehrs. Die Attraktivität des ÖPNV ist schlussendlich auch ganz zentral von der Pünktlichkeit des Schienen- und S-Bahnverkehrs abhängig. Nur mit einem zuverlässigen ÖPNV können wir den Mobilitätsbedürfnissen der Menschen in unserem Land gerecht zu werden. Mobilität muss bezahlbar bleiben, aber auch effizienter werden. Daher setzen wir uns für Tarifvereinfachungen und –vergünstigungen ein.

www.spd-landtag-bw.de
www.facebook.com/
twitter @spdlandtagbw
@spdlandtagbw

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.11.2018: 186

zur Druckansicht

Eislingen

MdL Peter Hofelich


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Adventsfeier des Seniorentreff St. Markus

am Montag, 17. Dezember um 14:30 Uhr

11.12.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Der Seniorentreff lädt zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen ins Gemeindezentrum ein.
Gemeinsam singen wir Adventslieder, begleitet von Paula Beck am Klavier und Yvonne Ott an der Querflöte. Dazwischen werden besinnliche Weihnachtsgeschichten vorgetragen. Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Vesper.
Herzlich eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren der Kirchengemeinde....

..lesen Sie hier weiter


Adventsfeier des Seniorentreff Liebfrauen

am Donnerstag, 13. Dezember um 14 Uhr

11.12.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Bei einer gemütlichen Kaffeerunde erwarten wir den Nikolaus, singen Adventslieder und stimmen uns so auf die Weihnachtszeit ein.
Herzliche Einladung!


Einladung zum 9. Adventsfeuer in Krummwälden

am Dorfgemeinschaftshaus

10.12.2018 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Uwe Seiz

Zum 9. Mal brennen am Samstag ab 16:00 Uhr in Krummwälden wieder die 'Adventsfeuer'. Überdacht und beheizt lässt es sich gemütlich und entspannt auf eine besinnliche Weihnachtszeit einstimmen. Leckere Grill- und Currywurst, Schmalzbrot und dazu heissen Glühwein und weitere Getränke werden auch in diesem Jahr serviert.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihr Obst- und Gartenbauverein Krummwä...

..lesen Sie hier weiter


Vor dem Rathaus leuchtet der geschmückte Weihnachtsbaum

05.12.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche


Seit Mittwoch leuchtet er wieder, der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus.

Der große Baum wurde von den Eislinger Selbstständigen mit Unterstützung der Feuerwehr und von Eislinger Kindergärten geschmückt. Die Kinder hatten aus Kartons und Folie schöne Geschenkpakete gebastelt, die mithilfe des Drehleiterwagens der Feuerwehr am Baum befestigt wurden. Christbaumkugeln vervollständigten den f...

..lesen Sie hier weiter


Tauchclub Seepferdle auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt

04.12.2018 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers

Wie jedes Jahr waren unsere Mitglieder vom Tauchclub Seepferdle e.V. wieder voll im Einsatz beim Eislinger Weihnachtsmarkt.

Unsere Crêpes waren in süßen und pikanten Varianten von vielen Weihnachtsmarktbesuchern heiß begehrt, auch unser schmackhafter Früchtepunsch fand guten Absatz.

Dank unserer fleißigen Helfer die mit viel Spaß und Engagement wieder hinter der Theke standen, die be...

..lesen Sie hier weiter


CC-Turnier in Eislingen

03.12.2018 - TSG Fechten


424 Fechter aus über 20 Nationen waren vergangenes Wochenende zu Besuch in Eislingen. Alle um am großen Turnier, dem 11. Eislinger Cadet Circuit (Volksbankcup und Allstarcup), teilzunehmen. Wie jedes Jahr, gab es auch diesmal eine Menge an dramatischen Siegen und Niederlagen, fesselnde Gefechte und natürlich Emotionen pur. Die Sportler gaben Alles um in der Weltspitze ein kleines Stückchen ...

..lesen Sie hier weiter


Da Damiano ist wieder da

27.11.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Das Café Da Damiano, das bis 2013 in der Eislinger Hauptstraße präsent war, ist wieder da.
Vis-à-vis vom alten Standort hat Damiano Piergiovanni jetzt seine Zelte in der Hauptstraße 38 aufgeschlagen und führt mit seiner Schwester den Betrieb. In dem ca. 30 Plätze umfassenden Cafè sitzt man in hellem, freundlichen Ambiente.

Nicht nur Kuchen und Torten bietet das Da Damiano an. Schon mo...

..lesen Sie hier weiter


Herbstfest der Eltern-Kind-Gruppe

Die kleinen und großen „Montagsschneckla“ trafen sich zum Laternenumzug

27.11.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Die kleinen und großen „Montagsschneckla“ trafen sich vergangene Woche um gemeinsam mit ihren Familien ein Herbstfest mit Laternenumzug zu feiern. Thematisch stand der Abend unter dem Motto „Wind“, der ja bekanntlich gerne im Herbst weht. Wind kann man spüren, sehen und hören. Zuerst wurde „Wind“ gemacht, den alle am Körper und in den Haaren spüren konnten. Anschließend folgten ...

..lesen Sie hier weiter


Einen Hocker für Kostja Kosmatin

27.11.2018 - TSG Fechten

Am vergangenen Wochenende fand der VS-Möbel Cup in Tauberbischofsheim statt. Bei diesem Turnier können die Medaillengewinner tolle Preise gewinnen. Mit am Start von der TSG Eilsingen war Kostja Kosmatin.
Nach einer Vorrunde kam Kostja durch ein Freilos direkt in das Halbfinale. Dort traf er auf seinen Gegner Adrian Donath (FC Würth Künzelsau) und lieferte in einem spannenden Gefecht sein kö...

..lesen Sie hier weiter


Ann-Sophie Kindler glänzt mit Gold

26.11.2018 - TSG Fechten

Am vergangenen Wochenende fand das traditionelle Münchner Schwert in der Hauptstadt Bayerns statt. Für die deutsche Rangliste hat dieses Turnier eine große Bedeutung, da es eines der ersten Turniere der Aktiven ist. In diesem Jahr konnte sich Ann-Sophie Kindler beweisen.
Ein Jahr zuvor erkämpfte sich Ann-Sophie einen Platz unter den letzten Acht. Dieses Jahr gelang ihr der Turniersieg. Sonnt...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

17.11.2018 - Rolf Riegler Vors. der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz 2019 ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1382 Bezahlbares Wohnen, kostenlose Kitas, gute Schulen und besserer ÖPNV - eislingen-online 14.11.2018 ]
_2018/2018_1382.sauf---_2018/2018_1382.auf