zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

SPD: „Stark besetzte Kreistagsliste und Themen mit Zündstoff !“

SPD im Kreistagswahlkreis Eislingen mit Angriffslust

02.3.2019 - PM SPD

 

„Wir haben als SPD im Kreistag in den vergangenen fünf Jahren erhebliche Erfolge zugunsten der Bürgerschaft bewirkt. Von guten Radwegen bis zum Sozialticket, von der Breitbandversorgung bis zur Vollintegration in den VVS“, legte Kreisrat Peter Ritz bei der Listenaufstellung der SPD zur Kreistagswahl den Blick auf das Erreichte. Der Wahlkreis 7 Eislingen-Salach-Ottenbach liege zentral im Landkreis und profitiere überdurchschnittlich von aktiver Kreispolitik. Eislingens Ortsvereinsvorsitzender Hans-Ulrich Weidmann, der die Versammlung im ‚Eichenhof‘ leitete, rief dazu auf, im rund 32.000 Einwohner starken Wahlkreis mit ‚Kompetenz und Popularität‘ anzutreten.

Dafür steht die einstimmig verabschiedete Liste zur Kreistagswahl. Salachs BM Julian Stipp auf Platz 1 und Landtagsabgeordneter Peter Hofelich auf Platz 10 rahmen sie. Dazwischen enorm viel kommunale Kompetenz aus Eislingen, angeführt vom Fraktionsvorsitzenden Peter Ritz, aber vor allem mit Stadträtinnen auch profiliert weiblich besetzt. Und mit David Stellmacher aus Ottenbach und Matthias Ritter aus Eislingen, hoffnungsvolle junge Nachwuchskräfte.

Peter Hofelich, Kreisrat bis Anfang 2015, als er wegen seinem Eintritt in die Landesregierung den Kreistag verlassen musste, erinnerte an die Herausforderung des Wahlgangs am 26. Mai 2019: „Wir haben im Wahlkreis Eislingen vor fünf Jahren ebenso wie CDU und FWV zwei Kreistagsmandate von den Bürgern verliehen bekommen. Wir lagen hinter den beiden aber in Stimmen etwas zurück, weil Grüne und Links-Partei an unserem Potential geknabbert haben. Jetzt kommt unnötigerweise noch die kommunalpolitisch völlig themenlose und personell obskure AfD dazu. Das bedeutet: Wir benötigen eine höhere Wahlbeteiligung als die dürftigen knapp 50 Prozent letztes Mal, um Populismus und Klientelismus in Schach zu halten, und wir müssen als SPD nach allen Richtungen für den Erfolg fortschrittlicher Politik kämpfen. Das jahrelange Widerstreben der CDU und FWV gegen den VVS-Beitritt spricht Bände, was künftige Tatkraft für notwendige Veränderungen angeht. Wir werden die regionale Heimat aber nur bewahren, wenn wir sie verändern !“

Für die SPD, das wurde an dem Abend im Eichenhof deutlich, geht es in den kommenden Jahre um konkrete Fortschritte im mittleren Filstal: Busse und Bahnen müssen bestens verdichtet, vertaktet und vernetzt sein. Die Fahrradwege müssen ausgebaut werden, insbesondere für Lückenschlüsse, weniger für die Hermann’sche Marotte eines Radschnellweges. Naherholung und Tagestourismus können an ‚der Nahtstelle zwischen Ballungsraum und Alb-Landschaft‘ ausgebaut werden. Die duale Ausbildung sollte ausgebaut werden, denn berufliche Bildung ist genauso wertig wie akademische Bildung. Der Landkreis muss mehr für die Wohnraumförderung tun, gerade auch in Kommunen wie Eislingen und Salach, in denen es keine städtische Wohnbaugesellschaft gibt. Das Klimaschutzkonzept des Landkreises muss voran getrieben werden. Und: Die Pflege muss im Landkreis und in unserer Raumschaft bezahlbar und menschenwürdig sein. Der Tenor des Abends: „Wenn wir diese fortschrittliche und soziale Politik nicht im Herzen des Landkreises voranbringen, wo dann sonst ?“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 02.03.2019: 305

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Freie Wähler stehen Rede und Antwort im Ösch:

20.3.2019 - Marcel Ploch

„Freie Wähler haben ein offenes Ohr für Ideen, Wünsche und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger – ganz egal, ob jung oder alt“
Wie wir es fänden, wenn Jung und Alt gemeinsam im Gemeinderat sind? Diese und andere Fragen richteten die Schülerinnen und Schüler in der Mensa im Ösch an die Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen kommunalpolitischen Gruppierungen.
Für uns Freie ...

..lesen Sie hier weiter


Nadine Seidler - Neue Mitarbeiterin in der Immobilienverwaltung

16.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nadine Seidler unterstützt künftig ihre Kolleginnen im Sachgebiet Immobilien bei der Verwaltung und Bewirtschaftung der Immobilien, die sich im Eigentum der Stadt Eislingen befinden. In ihrem Aufgabenbereich wird sie auch Ansprechpartnerin für Mieterinnen und Mieter der städtischen Wohnungen sein und Fragen zu Mietverträgen oder Nebenkostenabrechnungen beantworten. Wer sich für eine begehrt...

..lesen Sie hier weiter


Junge Stimmen für Eislingen: Von der Bundes- bis zur Stadtpolitik alles dabei

Vollbesetzte Mensa im Ösch bei Veranstaltung für junge Wähler*innen

15.3.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Das Erich-Kästner-Gymnasium und das Kinder- und Jugendbüro haben die im Eislinger Gemeinderat vertretenen Fraktionen eingeladen, sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu stellen. Viele von den Teilnehmer*innen der Veranstaltung dürfen am 26.Mai zum ersten Mal wählen.

In der von Eva Janke (EKG) und Tobias Friedel (Kinder- und Jugendbüro) moderierten Veranstaltung kamen Fragen zu B...

..lesen Sie hier weiter


Junge Stimmen für Eislingen - Wählen ab 16 bei der Kommunalwahl 2019

Donnerstag, 14. März 2019 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Mensa Ösch

13.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zu den diesjährigen Kommunalwahlen veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro zusammen mit dem Erich Kästner Gymnasium eine Podiumsdiskussion mit Vertretern des Eislinger Gemeinderates. Diese richtet sich vor allem an junge Wähler, die zum ersten Mal ihre Stimmen abgeben dürfen.

Wenn am Sonntag, 26. Mai 2019 in vielen Bundesländern die Kommunalwahlen anstehen, dürfen auch viele Jugendliche...

..lesen Sie hier weiter


Stadt Eislingen startet mit dem Thema Biodiversität durch

Das Team im Planungsamt wird mit einer neuen Mitarbeiterin verstärkt

11.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Dipl.-Ing. Birgit Hoffmann verfügt über langjährige Berufserfahrung als Landschaftsarchitektin und war bereits mit unterschiedlichen Projekten der Landschafts- und Freiraumplanung betraut. Besonders ihre sehr guten Kenntnisse über die Vegetation und ihre Erfahrungen bei der Erfassung, Bewertung und Entwicklung von Natur und Landschaft bilden die Basis, um die neue Herausforderung für ein...

..lesen Sie hier weiter


„Seine Wurzeln nicht zu vergessen ist das Eine, hier zu leben, das Andere“

Geflüchtete und Einheimische diskutieren, was sie unter Integration verstehen

11.3.2019 - PSE

Bereits zum vierten Mal lädt die Stadtverwaltung Eislingen zur Vortagsreihe „Meine Wurzeln“ in das Foyer der Eislinger Stadthalle ein. Am Dienstag,
12. März 2019 um 18:00 Uhr werden vier junge Menschen aus dem arabischen Raum (2 junge Frauen und 2 junge Männer) Auskunft darüber geben, was sie unter Integration verstehen und welchen Herausforderungen sie dabei ausgesetzt sind. Gleichzeit...

..lesen Sie hier weiter


Ordentliche Mitgliederversammlung der Freien Wähler Eislingen am 16.02.2019

10.3.2019 - Marcel Bloch

Bei frühsommerlichen Temperaturen freute sich der 1. Vorsitzende Bernd Horwat, zahlreiche Mitglieder, Freunde und Interessenten zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Vogelgarten begrüßen zu können.
Nachdem Bernd Horwat die Beschlussfähigkeit festgestellt hatte, begann er seinen prägnanten Bericht über das Vereinsleben des vergangenen Jahres. Er hob gleich zu Be...

..lesen Sie hier weiter


Es tat sich was im Täle - Furt fussgängergerecht nachgerüstet

Frühlingsboten sind zu entdecken

23.2.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Die neue Furt am Pfadfinderplätzle, die den Platz selber vor Überschwemmung schützt, hat sich bei stärkeren Regenfällen als unüberwindbar für den Fussgänger und Sportler gezeigt. Jetzt kann auch bei stärkerer Wasserführung der Bach überwunden werden.


Haushalt 2019 genehmigt - Tragfähiges und solides Fundament

17.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Regierungspräsidium (RP) Stuttgart hat den zweiten doppischen Haushaltsplan 2019 der Stadt Eislingen ohne Einschränkungen genehmigt. Gleichzeitig wurden die beiden Wirtschaftspläne für die Eigenbetriebe Stadtwerke und Wohn- und Geschäftsgebäude bestätigt.

Regierungspräsident Reimer machte im Genehmigungserlass vom 14.2.2019 zur Eislinger Haushaltssituation deutlich, dass die Hausha...

..lesen Sie hier weiter


Moderne Schilder an Eislingens Ortseingängen

In der großen Kreisstadt werden Ankommende wieder in zeitgemäßem Design begrüßt

12.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der Zahn der Zeit hatte an den Eislinger Ortseingängen genagt.
Seit letzten Herbst wurden deshalb die in die Jahre gekommenen Begrüßungstafeln erneuert. Die letzten Schilder an der Salacher Straße werden Ende Februar angebracht und erstrahlen dann zusammen mit drei weiteren Standorten in neuem Glanz.

Kurz nach den Sommerferien waren sie plötzlich weg, die großen Schilder an den Eisling...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1077 SPD: „Stark besetzte Kreistagsliste und Themen mit Zündstoff !“ - eislingen-online 02.3.2019 ]
_2019/2019_1077.sauf---_2019/2019_1077.auf