zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ordentliche Mitgliederversammlung der Freien Wähler Eislingen am 16.02.2019

10.3.2019 - Marcel Bloch

 

Bei frühsommerlichen Temperaturen freute sich der 1. Vorsitzende Bernd Horwat, zahlreiche Mitglieder, Freunde und Interessenten zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Vogelgarten begrüßen zu können.
Nachdem Bernd Horwat die Beschlussfähigkeit festgestellt hatte, begann er seinen prägnanten Bericht über das Vereinsleben des vergangenen Jahres. Er hob gleich zu Beginn hervor, dass es den Freien Wählern auch 2018 wieder gelungen sei, Kommunalpolitik und bürgerschaftliches Miteinander in bewährter Weise zu verbinden und zu pflegen. Ein besonderer Höhepunkt war – wie immer – unser Stand auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt, der mit seinen selbstgebackenen Plätzchen und seinem Beerenwein über die Jahre nicht nur bei den „Einheimischen“ großen Anklang findet. Ganz im Zeichen unsers Selbstverständnisses stand die Weihnachtsfeier. Sie bildete nicht nur wie gewöhnlich den besinnlichen Jahresabschluss, sondern bot den Mitgliedern auch die Möglichkeit, sich aktiv in die inhaltliche Gestaltung unseres Flyers für die Kommunalwahl einzubringen.
Über die aktuell in der Gemeinde- und Kreispolitik vorherrschenden Themen wie Neubau des Krankenhauses, den Beitritt zum VVS und den Beschluss des neuen Müllkonzeptes gab im Anschluss Andreas Cerrotta, Fraktionsvorsitzender im Eislinger Gemeinderat und bisheriger Kreisrat, einen anschaulichen Überblick: Beim Krankenhaus-Neubau würden die tatsächlich Kosten die bei der Planung veranschlagten Zahlen vermutlich übertreffen. Beim Beitritt zum VVS seien noch einige Fragen, wie der Ausbau der Verkehrswege sowie der tatsächliche Nutzen für die Pendler offen und bei der Entwicklung des neuen Müllkonzeptes lud er für die am 18.02 geplante Informationsveranstaltung des Landkreises mit der Firma INFA ein. Dass die Vertreter der Freien Wähler im Kreistag Andreas Cerrotta und Dr. Oliver Bernas die Anliegen der Eislingerinnen und Eislinger vor Ort tatsächlich zum Schwerpunkt ihrer Arbeit machen, hat gerade die Abstimmung über die Zukunft des Müllofens offenbart.
Um uns weiter für Sie einsetzen zu können, müssen die Finanzen stimmen. Deshalb war es aus Sicht der Kassenführerin Sibylle Bloch besonders erfreulich, dass der Weihnachtsmarkt ein besonders gutes Umsatzergebnis einbrachte und insgesamt die Kassen für die wichtigen Wahlen in Eislingen und im Kreis Göppingen gut gefüllt sind. Wie gewohnt ergab die Kassenprüfung keinerlei Grund zur Beanstandung, weshalb Gemeinderat Willy Hörmann und Helmut Eisele in ihrer Funktion als Kassenprüfer den Mitgliedern die Entlastung der vorbildlich geführten Kasse vorschlugen.
Nachdem die gesamte Vorstandschaft unter der Leitung von Eckehard Wöller einstimmig entlastet worden war, bestätigte die Mitgliederversammlung folgende Vereinsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern:
o Vertreter der Mitglieder: Roland Dürner
o Vertreterin der Ehrenmitglieder: Maria Österle
o Kassenführerin: Sibylle Bloch
o Kassenprüfer: Willy Hörmann und Hartmut Eisele
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurden aktuelle Themen wie Müllkonzept, VVS, Ladengeschäfte in der Innenstadt oder Verkehrskonzept angeregt diskutiert, wobei man sich darüber einig war, dass der altbewährte Markenkern der Freien Wähler, den Bürgerinnen und Bürgern zuzuhören und deren Wünsche und Sorgen ernst zu nehmen, weiterhin der entscheidende Lösungsansatz ist.
Wir freuen uns ausdrücklich, auch mit Ihnen über Themen, die Ihnen unter den Nägeln brennen, ins Gespräch zu kommen. Vertreter von Verein und Fraktion freuen sich auf Ihre Anregungen und Fragen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.03.2019: 122

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Freie Wähler Eislingen e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Freie Wähler stehen Rede und Antwort im Ösch:

20.3.2019 - Marcel Ploch

„Freie Wähler haben ein offenes Ohr für Ideen, Wünsche und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger – ganz egal, ob jung oder alt“
Wie wir es fänden, wenn Jung und Alt gemeinsam im Gemeinderat sind? Diese und andere Fragen richteten die Schülerinnen und Schüler in der Mensa im Ösch an die Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen kommunalpolitischen Gruppierungen.
Für uns Freie ...

..lesen Sie hier weiter


Nadine Seidler - Neue Mitarbeiterin in der Immobilienverwaltung

16.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nadine Seidler unterstützt künftig ihre Kolleginnen im Sachgebiet Immobilien bei der Verwaltung und Bewirtschaftung der Immobilien, die sich im Eigentum der Stadt Eislingen befinden. In ihrem Aufgabenbereich wird sie auch Ansprechpartnerin für Mieterinnen und Mieter der städtischen Wohnungen sein und Fragen zu Mietverträgen oder Nebenkostenabrechnungen beantworten. Wer sich für eine begehrt...

..lesen Sie hier weiter


Junge Stimmen für Eislingen: Von der Bundes- bis zur Stadtpolitik alles dabei

Vollbesetzte Mensa im Ösch bei Veranstaltung für junge Wähler*innen

15.3.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Das Erich-Kästner-Gymnasium und das Kinder- und Jugendbüro haben die im Eislinger Gemeinderat vertretenen Fraktionen eingeladen, sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu stellen. Viele von den Teilnehmer*innen der Veranstaltung dürfen am 26.Mai zum ersten Mal wählen.

In der von Eva Janke (EKG) und Tobias Friedel (Kinder- und Jugendbüro) moderierten Veranstaltung kamen Fragen zu B...

..lesen Sie hier weiter


Junge Stimmen für Eislingen - Wählen ab 16 bei der Kommunalwahl 2019

Donnerstag, 14. März 2019 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Mensa Ösch

13.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zu den diesjährigen Kommunalwahlen veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro zusammen mit dem Erich Kästner Gymnasium eine Podiumsdiskussion mit Vertretern des Eislinger Gemeinderates. Diese richtet sich vor allem an junge Wähler, die zum ersten Mal ihre Stimmen abgeben dürfen.

Wenn am Sonntag, 26. Mai 2019 in vielen Bundesländern die Kommunalwahlen anstehen, dürfen auch viele Jugendliche...

..lesen Sie hier weiter


Stadt Eislingen startet mit dem Thema Biodiversität durch

Das Team im Planungsamt wird mit einer neuen Mitarbeiterin verstärkt

11.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Dipl.-Ing. Birgit Hoffmann verfügt über langjährige Berufserfahrung als Landschaftsarchitektin und war bereits mit unterschiedlichen Projekten der Landschafts- und Freiraumplanung betraut. Besonders ihre sehr guten Kenntnisse über die Vegetation und ihre Erfahrungen bei der Erfassung, Bewertung und Entwicklung von Natur und Landschaft bilden die Basis, um die neue Herausforderung für ein...

..lesen Sie hier weiter


„Seine Wurzeln nicht zu vergessen ist das Eine, hier zu leben, das Andere“

Geflüchtete und Einheimische diskutieren, was sie unter Integration verstehen

11.3.2019 - PSE

Bereits zum vierten Mal lädt die Stadtverwaltung Eislingen zur Vortagsreihe „Meine Wurzeln“ in das Foyer der Eislinger Stadthalle ein. Am Dienstag,
12. März 2019 um 18:00 Uhr werden vier junge Menschen aus dem arabischen Raum (2 junge Frauen und 2 junge Männer) Auskunft darüber geben, was sie unter Integration verstehen und welchen Herausforderungen sie dabei ausgesetzt sind. Gleichzeit...

..lesen Sie hier weiter


SPD: „Stark besetzte Kreistagsliste und Themen mit Zündstoff !“

SPD im Kreistagswahlkreis Eislingen mit Angriffslust

02.3.2019 - PM SPD

„Wir haben als SPD im Kreistag in den vergangenen fünf Jahren erhebliche Erfolge zugunsten der Bürgerschaft bewirkt. Von guten Radwegen bis zum Sozialticket, von der Breitbandversorgung bis zur Vollintegration in den VVS“, legte Kreisrat Peter Ritz bei der Listenaufstellung der SPD zur Kreistagswahl den Blick auf das Erreichte. Der Wahlkreis 7 Eislingen-Salach-Ottenbach liege zentral im Lan...

..lesen Sie hier weiter


Es tat sich was im Täle - Furt fussgängergerecht nachgerüstet

Frühlingsboten sind zu entdecken

23.2.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Die neue Furt am Pfadfinderplätzle, die den Platz selber vor Überschwemmung schützt, hat sich bei stärkeren Regenfällen als unüberwindbar für den Fussgänger und Sportler gezeigt. Jetzt kann auch bei stärkerer Wasserführung der Bach überwunden werden.


Haushalt 2019 genehmigt - Tragfähiges und solides Fundament

17.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Regierungspräsidium (RP) Stuttgart hat den zweiten doppischen Haushaltsplan 2019 der Stadt Eislingen ohne Einschränkungen genehmigt. Gleichzeitig wurden die beiden Wirtschaftspläne für die Eigenbetriebe Stadtwerke und Wohn- und Geschäftsgebäude bestätigt.

Regierungspräsident Reimer machte im Genehmigungserlass vom 14.2.2019 zur Eislinger Haushaltssituation deutlich, dass die Hausha...

..lesen Sie hier weiter


Moderne Schilder an Eislingens Ortseingängen

In der großen Kreisstadt werden Ankommende wieder in zeitgemäßem Design begrüßt

12.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der Zahn der Zeit hatte an den Eislinger Ortseingängen genagt.
Seit letzten Herbst wurden deshalb die in die Jahre gekommenen Begrüßungstafeln erneuert. Die letzten Schilder an der Salacher Straße werden Ende Februar angebracht und erstrahlen dann zusammen mit drei weiteren Standorten in neuem Glanz.

Kurz nach den Sommerferien waren sie plötzlich weg, die großen Schilder an den Eisling...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1085 Ordentliche Mitgliederversammlung der Freien Wähler Eislingen am 16.02.2019 - eislingen-online 10.3.2019 ]
_2019/2019_1085.sauf---_2019/2019_1085.auf