zurück zur TITELSEITE    

Rubrik: Jakobsweg

Jakobsweg

2018 in Eislingen: 10 Jahre Stempelstelle am Jakobsweg

01.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

eislingen-online wünscht allen Leserinnen und Lesern ein gutes neues Jahr 2018.
Neben vielen Ereignissen in 2018 freuen wir uns, dass wir seit 10 Jahren die am 2008 eingerichteten Jakobsquerweg über die Eislinger Gemarkung die Stempelstelle am Weg vom Hohenstaufen nach Krummwälden seit 10 Jahren begleiten. Das verschneite Bild von der Stempelstelle stammt allerdings von Anfang Dezember des v...

..lesen Sie hier weiter


in 7 Tagen von Berlin nach Eislingen mit dem Rad

Gebührender Empfang an der Stempelstelle

29.5.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Dieses Jahr wurde der schon länger gefasste Plan in die Tat umgesetzt. Ulrich Dalibor, ein Wanderkamerad von Hans-Ulrich Weidmann (eislingen-online) hat sich mit dem Rad und 10 kg Gepäck auf dem Weg aus seiner Heimatstadt Berlin nach Eislingen/Fils gemacht. In acht Etappen erreichte er bei strahlendem Wetter über Hohenstaufen die Eislinger Gemarkung. Dort wurde er, wie bei Radrennen üblich, v...

..lesen Sie hier weiter


Schlotzer für a Zehnerle - Karl Schönweilers Geschichten und Gedichte

Ein Blick zurück in die ländliche Vergangenheit unter dem Hohenstaufen

15.12.2016 - Peter Ritz

Ob dies nun in Ottenbach oder im Text 'Auental' oder in Eislingen oder in Krummwälden so war, selbst in einer Stadt wie Heidenheim, Karl Schönweiler beschreibt in seinem Erzählband 'Schlotzer für a Zehnerle' mit breiten schwäbischen Dialogen eine vergangene Welt, eine Welt, die die erste Nachkriegsgeneration noch in guter Erinnerung hat. Da geht man zum Begga um seine Pfennige umzudrehen und...

..lesen Sie hier weiter


Stempelstelle am Jakobsweg: Die Pilgersaison ist gestartet!?

22.2.2016 - Hans-Ulrich Weidmann

Ob es am frühlingshaften Wetter lag, oder an der Fastenzeit? Der erste Eintrag eines Pilgers im Jahr 2016 ist auf jeden Fall jetzt Mitte Februar 2016 erfolgt. Gestartet in Aalen liegen doch noch einige Kilometer vor dem Pilgerziel in Santiago de Compostella vor Julius.
Vielleicht erfahren wir, ob er wohlbehalten am Ziel angekommen ist?


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:
...

..lesen Sie hier weiter


Pilgerbucheintrag: Angela aus Gräfenberg/Nürnberg auf dem Weg nach Taizé

Neuer Eintrag im Tagebuch beim Eislinger Jakobsstempel

16.5.2015 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Wandersaison hat begonnen! Die Einträge im Pilgertagebuch, ausgelegt in der Eislinger Stempelstelle am Jakobsweg zeigen dies deutlich auf. Der neueste Eintrag, datiert auf 4.Mai 2015 stammt von Angela aus Gräfenberg bei Nürnberg, die bereits nach Google Maps 180 km hinter sich hat und auf dem Weg nach Taizé in Frankreich ist. Damit liegen noch gut 500 km Wegstrecke vor ihr.
Wir wünschen...

..lesen Sie hier weiter


Jakobsweg: Jetzt kann wieder gestempelt werden

08.2.2015 - Hans-Ulrich Weidmann

Dank der Sachspende von Peter Ritz können die Pilgerinnen und Wanderer jetzt wieder ihr Wanderbuch mit dem Eislinger Begrüßungstempel versehen.
Wie berichtet war vor einigen Tagen der bisherige Stempel, der seit 2008 an der Stempelstelle am Jakobsweg die Wanderinnen und Pilger begrüßte, entwendet worden.


Der Eislinger Jakobsstempel ist weg

Seit 2008 begrüßte er Pilger und Wanderer auf Eislinger Gemarkung

01.2.2015 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit 2008 ist am Eintritt des Jakobsweg auf Eislinger Gemarkung ein Stempel auf Initiative von eislingen-online für Pilger und Wanderer ausgelegt. Jeder Wanderer und Pilger konnte so seinen Weg durch Eislingen mit diesem Stempel dokumentieren.

Nachdem der Stempel fachgerecht abmontiert wurde und das ebenfalls ausgelegte Pilgertagebuch, das Stempelkissen und der Briefkasten unbeschädigt vorha...

..lesen Sie hier weiter


313 Stempel von Eislingen bis nach Santiago de Compostella

Klaus aus Salach und Alfons aus Schlat haben das Ziel erreicht

25.10.2014 - Hans-Ulrich Weidmann

Wenn das keine tolle Nachricht ist, die man/frau in aktuellen Pilgerbuch an der Eislinger Stempelstelle am Jakobsweg lesen kann?
Klaus aus Salach und Alfons aus Schlat haben in acht Etappen in 2600 km seit dem 4.11.2011 von Salach/Schlat über Konstanz-Genf-Lausanne-Lyon-LePuy-Pyrenäen...am 4.Oktober 2014 Santiago de Compostella erreicht, wie dem Eintrag im Pilgerbuch zu entnehmen ist.

Beson...

..lesen Sie hier weiter


Wanderer hinterlassen Fingerabdrücke

Nach Baumaßnahmen Eislinger Stempelstelle wieder gut erreichbar

23.8.2014 - Hans-Ulrich Weidmann

Nachdem Baumaßnahmen an der Wasserleitung den freien Zugang zum Wanderweg zwischen Eislingen und Hohenstaufen behindert haben, ist jetzt die Eislinger Stempelstelle am Jakobsweg wieder ungestört zu Fuß zu erreichen. Eine Wandergruppe hat dies gleich genutzt und ihre Spuren und Form der Fingerabdrücke im ausgelegten Pilgerbuch hinterlassen.


Neuer Eintrag im Eislinger Pilger- und Wandertagebuch

Eislinger zurück von der 7.Etappe

31.5.2014 - Hans-Ulrich Weidmann

Kaum ist das Pilger- und Wandertagebuch an der Eislinger Stempelstelle gewechselt, schon haben sich Alfons aus Schlat und Klaus aus Salach von der siebten Etappe ihrer Pilgerwanderung nach Santiago de Compostella zurückgemeldet.

Bisher konnten wir allerdings das Geheimnis nicht lüften, wer die beiden Eislinger (jetzt anscheinend in Schlat und Salach wohnend) sind. Sachdienliche Hinweise nim...

..lesen Sie hier weiter


Datensatzanzeige ab:0 Gesamtdatensätze: 3754

Rubrik-Kontaktdaten:

Jakobsweg







 

Rubrik:
Jakobsweg