zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Silber für Maximilian Kindler

TSG Fechten

23.2.2011 - TSG 1873 Eislingen e. V. Ulrich von Buch

 

Erneut kann sich ein Eislinger in Ungarn auf dem Weltcupturnier der Junioren bis nach ganz vorne fechten. Damit zeigt Maxi Kindler, dass in der Welt der Säbelfechter kein Weg an ihm vorbeiführt.

Es stand ein wichtiges Junioren Weltcupturnier der Säbelfechter in Budapest an. Alle qualifizierten Fechterinnen und Fechter des Regionalen Spitzensportzentrums haben sich daher nach Ungarn aufgemacht um sich so gut wie möglich zu positionieren. Am Besten sollte das Maxi Kindler gelingen, der sich die Silbermedaille sicherte. Dabei startete er bereits in der Vorrunde in dem stark besuchten Turnier hervorragend. Keine Niederlage und noch nicht einmal ein ansatzweise knappes Gefecht hat er sich geleistet. Da war es logisch, dass er für das KO auf Nummer eins gesetzt gewesen ist. Mit dieser exzellenten Ausgangslage gelang ihm nahezu ein Traumlauf bis hoch in das Finale der Besten Acht. Im Halbfinale stieß er dann auf den sehr starken Franzosen Emmanuel Gans, den er allerdings mit 15/14 besiegen konnte. Im Finale wartete dann er ständige Konkurrenten Richard Hübers aus Dormagen. Maxi konnte hier sogar eine Führung gegen den amtierenden Weltmeister heraus fechten, hat aber dann im letzten Momenten nicht den richtigen dreh gefunden um als Sieger von der Bahn zu gehen. Damit hat er eine tolle Silbermedaille ergattert.

Mit Platz 50 musste sich Florian Lehnert zufrieden geben. Die Nummer vier der Deutschen Rangliste war im Vorfeld erkrankt und fand daher natürlich nicht zu seiner Höchstform, in der er bereits bewiesen hat ebenfalls Finalplatzierungen herauszufechten. Maximilian Schmelzer belegte Platz 60, er scheiterte an dem Polen Koniusz.

Bei den Damen lief es weniger zufriedenstellend. Ann-Sophie Kindler scheiterte bereits unter den Besten 64 an Marta Ciaraglia aus Italien und Melis Ercetin an Martina Criscio, ebenfalls aus Italien.

Gesamtergebnis Herren:

1 HUEBERS Richard GER
2 KINDLER Maximilian GER
3 GANS Emmanuel FRA
3 IBRAGIMOV Kamill RUS

5 NUCCIO Riccardo ITA
6 SZABO Matyas GER
7 WILLAU Mathias AUT
8 CURATOLI Luca ITA

50 LEHNERT Florian GER
60 SCHMELZER Maximilan GER

Gesamtergebnis Damen:

1 MARTON Anna HUN
2 KIRIYANOVA Elizaveta RUS
3 BOUDAD Kenza FRA
3 D'ANDREA Martina ITA

5 RIDEL Maria RUS
6 SHATALOVA Alexandra RUS
7 PUDA Marta POL
8 KOMASHUK Alina UKR

51 ERCETIN Melis GER
55 KINDLER Ann-Sophie GER

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.tsg-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.02.2011: 2424

zur Druckansicht

Eislingen

Maximilian Kindler


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): TSG 1873 Eislingen e. V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislinger Hallenbad startet den Badebetrieb am Dienstag, 15.Juni 2021

Schwimmen und Badespaß wird wieder möglich - Zeitfenster buchen.

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am Dienstag, 15. Juni 2021 öffnet das Eislinger Hallenbad wieder für Besucherinnen und Besucher. Dabei müssen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.
Dazu gehört, dass Besucherinnen und Besucher beim Zutritt in das Hallenbad einen Test-, Impf- oder Genesenennachweises vorlegen müssen. Diese Pflicht entfällt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. F...

..lesen Sie hier weiter


Jugendliche packen an und bringen den Dirtbike-Park auf Vordermann

Eislinger Jugendarbeit startet wieder mit ersten Projekten

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit ein paar Tagen hat das Jugendhaus Nonstop wieder offene Türen für Eislinger Jugendliche. Besonders der gemeinsame Einsatz am Dirtbike-Park im Tälesweg bietet den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung und eine gute Möglichkeit, um sich wieder zu treffen.
„Wir haben kürzlich 70m³ Erde von einem privaten Spender bekommen und wollen diese jetzt mit den Jugendlichen in geeignete Form...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des letzten Jahres melden!

Sportlerehrung 2020

24.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der alljährliche Ehrungsabend, bei dem die Stadt Eislingen in festlichem Rahmen herausragende Leistungen im Sport auszeichnet, musste im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden. Dennoch sollen die sportlichen Erfolge des Jahres 2020 nun prämiert werden.
Ausgezeichnet werden Eislinger Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die 2020 als Mitglied eines Eislinger Sportvereins oder eines auswärti...

..lesen Sie hier weiter


1.FC Eislingen: Ausgabe der Stadionzeitung 13.4.2021 erschienen

18.4.2021 - 1.FC Eislingen

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung des 1.FC Eislingen ist jetzt online abrufbar. Baubeginn Freisitz/Biergarten für Außengastronomie Vereinsheim, Annullierung der Saison 2020/21, Neuzugang Damenmannschaft sind nur einige Schlaglichter dieser neuen Ausgabe.


Hier der Link zum Download der Gesamtausgabe:

Franz Rink: 1966 das deutsche Sportabzeichen erstmals absolviert

Seit 1981 als Absolvent und Trainer ununterbrochen im Einsatz

31.3.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Eigentlich war für den 31.März 2021 der Start zur neuen Saison geplant, doch die aktuelle Coronssituation machte dem den normalen Start der Saison im 30ten Jahr unter Trainer Franz Rink einen Strich durch die Rechnung. Die Sportstätten im Eichenbachstadion sind aufgrund der hohen Infektionswerte für den Amateur- und Breitensport nur sehr eingeschränkt in Absprache mit der Stadt und unter den...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Crowdfunding für Mission Deutsche Meisterschaft 2021

18.3.2021 - TSG Fechten

Auf ihrem Facebook-Account schreibt die TSG Fechtabteilung. '' Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg'. Mit diesem Crowdfunding hoffen wir Gelder für neue Fechtmelder und Kabelrollen zu sammeln.

Hier das Video zu dieser Aktion: