zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Mannschaftsgold für Maxi und Flo

Gold mit Ansage

05.4.2011 - TSG 1873 Eislingen e. V. Ulrich von Buch

 

Platz 1,3 und 6 im Einzel waren die Ausgangsposition für den Mannschaftswettbewerb auf der Weltmeisterschaft in Jordanien.


Maximilian Kindler und Florian Lehnert aus dem Regionalen Spitzensportzentrum Eislingen und Matyas Szabo und Richard Hübers aus Dormagen bildeten die Deutsche Junioren Säbelmannschaft.

Auf Eins gesetzt war die starke Mannschaft aus den beiden Spitzenclubs Deutschlands deutlicher Favorit der internationalen Meisterschaft und hatte daher auch zunächst ein Freilos. Zunächst musste dann Azerbaidjan und Frankreich geschlagen werden, wobei Frankreich noch am meisten Schwierigkeiten bereitete. Doch spannend wurde es erst im Halbfinale gegen Russland. In dem Kampf stand die Revanche für Trofim Velikiy gegen Maximilian Kindler und Matyas Szabo aus dem Einzelwettbewerb an. Die Mannschaft startete mit großem Elan in den ersten Durchgang und alle drei Starter konnten ihr Gefecht deutlich gewinnen. So dass es eine frühe Führung mit 15/3 für die Eislinger / Dormagener Mannschaft gab. Auch im zweiten Durchgang konnte Maximilian Kindler an diesem Lauf festhalten. Allerdings gelang es nunmehr den Russen gegen Hübers und Szabo wieder aufzuholen und plötzlich wieder mit 30/26 in das Gefecht zurückzufinden. Erneut war es Maximilian, der einen weiteren Vorsprung im dritten Durchgang für die Mannschaft erfechten konnte, so dass Matyas Szabo mit einem 40/32 in das letzte Gefecht starten konnte. Die russische Mannschaft hatte jedoch gesehen, dass noch alles möglich ist und bitter gekämpft. Damit kam Kamil Ibragimov immer näher ran und am Schluss gab es einen knappen Sieg mit 45/42.

Jetzt war durchschnaufen angesagt. Im Finale stand ebenso die erfahrene Mannschaft aus Italien. Bis zum 2. Durchgang konnten die Fechter um Stefano Scepi sehr gut mithalten, bis die Deutsche Mannschaft schließlich davonzog und mit einem 45/33 den verdienten Sieg errungen hatte.

„Mit diesem Sieg zeigt sich die Topstellung der TSG Eislingen im Säbelsport“ so der Leiter des Regionalen Spitzensportzentrums Ulrich von Buch. „Dieser Titel geht auch auf das Konto des Trainers Vitaly Voytov, der erstklassige Arbeit mit unseren Spitzensportlern leistet. Wir sind alle sehr zufrieden und warten voller Ungeduld auf die Rückkehr unserer Goldjungs“ berichtet der selber erfreute von Buch.



Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.tsg-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 05.04.2011: 2494

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): TSG 1873 Eislingen e. V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislinger Hallenbad startet den Badebetrieb am Dienstag, 15.Juni 2021

Schwimmen und Badespaß wird wieder möglich - Zeitfenster buchen.

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am Dienstag, 15. Juni 2021 öffnet das Eislinger Hallenbad wieder für Besucherinnen und Besucher. Dabei müssen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.
Dazu gehört, dass Besucherinnen und Besucher beim Zutritt in das Hallenbad einen Test-, Impf- oder Genesenennachweises vorlegen müssen. Diese Pflicht entfällt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. F...

..lesen Sie hier weiter


Jugendliche packen an und bringen den Dirtbike-Park auf Vordermann

Eislinger Jugendarbeit startet wieder mit ersten Projekten

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit ein paar Tagen hat das Jugendhaus Nonstop wieder offene Türen für Eislinger Jugendliche. Besonders der gemeinsame Einsatz am Dirtbike-Park im Tälesweg bietet den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung und eine gute Möglichkeit, um sich wieder zu treffen.
„Wir haben kürzlich 70m³ Erde von einem privaten Spender bekommen und wollen diese jetzt mit den Jugendlichen in geeignete Form...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des letzten Jahres melden!

Sportlerehrung 2020

24.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der alljährliche Ehrungsabend, bei dem die Stadt Eislingen in festlichem Rahmen herausragende Leistungen im Sport auszeichnet, musste im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden. Dennoch sollen die sportlichen Erfolge des Jahres 2020 nun prämiert werden.
Ausgezeichnet werden Eislinger Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die 2020 als Mitglied eines Eislinger Sportvereins oder eines auswärti...

..lesen Sie hier weiter


1.FC Eislingen: Ausgabe der Stadionzeitung 13.4.2021 erschienen

18.4.2021 - 1.FC Eislingen

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung des 1.FC Eislingen ist jetzt online abrufbar. Baubeginn Freisitz/Biergarten für Außengastronomie Vereinsheim, Annullierung der Saison 2020/21, Neuzugang Damenmannschaft sind nur einige Schlaglichter dieser neuen Ausgabe.


Hier der Link zum Download der Gesamtausgabe:

Franz Rink: 1966 das deutsche Sportabzeichen erstmals absolviert

Seit 1981 als Absolvent und Trainer ununterbrochen im Einsatz

31.3.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Eigentlich war für den 31.März 2021 der Start zur neuen Saison geplant, doch die aktuelle Coronssituation machte dem den normalen Start der Saison im 30ten Jahr unter Trainer Franz Rink einen Strich durch die Rechnung. Die Sportstätten im Eichenbachstadion sind aufgrund der hohen Infektionswerte für den Amateur- und Breitensport nur sehr eingeschränkt in Absprache mit der Stadt und unter den...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Crowdfunding für Mission Deutsche Meisterschaft 2021

18.3.2021 - TSG Fechten

Auf ihrem Facebook-Account schreibt die TSG Fechtabteilung. '' Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg'. Mit diesem Crowdfunding hoffen wir Gelder für neue Fechtmelder und Kabelrollen zu sammeln.

Hier das Video zu dieser Aktion: