zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Harmonische Jahreshauptversammlung beim FC Eislingen

Interwies weitere 2 Jahre Präsident des FCE, Aushängeschild ist die FC-Jugend

08.4.2011 - 1.FC Eislingen Thomas Rupp

 

Bei der Jahreshauptversammlung des 1. FC Eislingen 1914 e.V. konnte Präsident Rainer Interwies 76 Vereinsmitglieder begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Eislingens Bürgermeister Klaus Heininger, seinem Vorgänger Günther Frank, dem Sportkreispräsidenten Lothar Hilger sowie dem Eislinger Gemeinderatsmitglied Willy Hörmann die ebenfalls bei der Versammlung anwesend waren. Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Vereinsmitglieder Karl Greiner und Alexander Löffler, ging FC-Präsident Rainer Interwies auf das abgelaufene Jahr ein. So wurden im vergangenen Jahr 22 Vorstandssitzungen und 1 Hauptausschusssitzung abgehalten. Besonderes Augenmerk werde man in kommender Zeit auf den Bereich Werbung und Marketing legen. Hier will der Verein neue Einnahmequellen erschließen und eine breitere Basis für den Fußball schaffen. „Im Aktivenbereich konnten die Kosten nochmals gesenkt werden und wir liegen am unteren Limit, im Jugendbereich sind sie hingegen stark angestiegen.“, fuhr der FC-Präsident fort. Für das kommende Jahr sieht Rainer interwies eine weitere Entspannung in wirtschaftlicher Hinsicht für den Verein.

Den Bericht für den Aktivbereich der Fußballer gab der Geschäftsführende Vorsitzende Thomas Rupp ab. So konnte die 1. Mannschaft die vergangene Saison in der Landesliga nach langem Kampf um den Klassenerhalt als Tabellenneunter abschließen. Unter Trainer Klaus Gromer wurde ein Umbruch eingeleitet. „Man hat beim FC auf die Jugend gesetzt und damit Erfolg gehabt.“, betonte der Eislinger Vorsitzende und bedankte sich bei Klaus Gromer für die geleistete Arbeit. Zur neuen Spielzeit 2010/11 wurde der bisherige A-Juniorentrainer Andreas Schneller verpflichtet. Der Umbruch wurde weiter konsequent fortgesetzt und zuletzt spielten fast ausnahmslos Akteure für den Verein die auch beim FC in der eigenen Jugend ausgebildet wurden. Auch für die neue Saison wurde Andreas Schneller und sein Co-Trainer Mirko Doll weiter verpflichtet.
Die II. Mannschaft des FC spielt in der Kreisliga A und hat mit großer Personalnot zu kämpfen. Das Trainergespann Drago Kovacic und Andreas Pyttel ist hier für diese Aufgabe nicht zu beneiden und macht aus der Situation das Beste für den FC.

Erfreulich fiel der Bericht des Jugendspielleiters Andreas Wist aus. Demnach beschäftigt der Verein derzeit 240 Kinder und Jugendliche. Dafür und für einen reibungslosen Ablauf sind insgesamt 45 Trainer und Betreuer im Einsatz. In der Jugendarbeit ist was die Spielstärke der einzelnen Mannschaften anbetrifft der FC zusammen mit dem VfL Kirchheim führend im Bezirk Neckar-Fils. Für die kommende Saison will der Verein 17 Jugendmannschaften für den Spielbetrieb anmelden, dies ist jedoch auch mit erhebliche Kosten verbunden die mit dem Jugendbeitrag bei weitem nicht abgedeckt ist. Doch will der Verein am Leistungssport und der guten Ausbildung der Jugendlichen festhalten.

Von zahlreichen Aktivitäten neben dem Sportplatz konnte der Wirtschaftsausschuss-vorsitzende Gerhard Schick berichten. Wichtigste Veranstaltung im vergangenen Jahr war wieder der Hock in Maiers Garten der ein voller Erfolg war. Auch bei Altpapiersammlung, Verteilung Gelber Sack und dem Weihnachtsmarkt war der Wirtschaftsausschuss im Einsatz. In diesem Jahr ist der FC neben dem Stadtfest und dem Hock in Maiers Garten auch beim „Tag der offenen Fabriken“ anlässlich des Stadtjubiläums auf dem Parkplatz der Firma Benecke-Kaliko aktiv.

Aus dem Bericht des kommissarisch eingesetzten Vorsitzenden Finanzen Manfred Holzwarth ging hervor, dass der Verein sämtliche Bankkonten auf Guthabenbasis führt. Die Bauspardarlehen und zinslosen Darlehen werden bedient bzw. getilgt. Manfred Holzwarth führte aus, dass die Zuschüsse des Fördervereins zuletzt rückläufig waren, Eintrittserlöse, Werbeeinnahmen, die Mitgliederzahl und Beitragseinnahmen jedoch stabil bleiben.
Kassenprüfer Klaus Dankov stellte eine einwandfreie, transparente Kassen- und Buchführung fest. Dies sei auch ein großer Verdienst von Horst Kellenbenz der in der Krise beim FC eingesprungen ist und seither die Buchungen abwickelt.

Eislingens Bürgermeister Klaus Heininger nahm die Entlastung der Vorstandschaft und des Hauptausschusses vor. „Der FC ist das sportliche Aushängeschild der Stadt.“, lobte der Bürgermeister besonders die hervorragende Jugendarbeit die betrieben wird mit den vielen Mannschaft in hochklassigen Ligen. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Einzelne wichtige Punkte der Neufassung der Vereinssatzung erläuterte Präsident Rainer Interwies den anwesenden Mitgliedern. Diese wurde dann einstimmig durch die Versammlung verabschiedet. Die bisherige Vorstandschaft bleibt jedoch bis zur Eintragung ins Vereinsregister im Amt.

Die Neuwahlen zu den Vereinsämtern leitete Günther Frank ein. Auch er bescheinigte den Aktiven und Jugendmitarbeitern eine sehr gute Arbeit zum Wohle des Vereins.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:
Präsident: Rainer Interwies
Geschäftsführender Vorsitzender: Thomas Rupp
Leiter Spielbetrieb: Bernd Arlt
Leiter Finanzen: Manfred Holzwarth
Leiter Jugend: Daniel Frenz
Leiter Wirtschaftsausschuss: Gerhard Schick

Als Kassenprüfer wurden Klaus Dankov, Klaus Kottmann und Gerhard Volk als Stellvertreter gewählt.

Eine von der Vorstandschaft vorgeschlagene Anpassung der Mitgliedsbeiträge wurde einstimmig durch die Versammlung beschlossen.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.fc-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 08.04.2011: 5780

zur Druckansicht

Eislingen

Gut besuchte Hauptversammlung des 1.FCE


Eislingen

FC-Präsident Rainer Interwies beim Geschäftsbericht

Eislingen

die anwesenden Mitglieder zeigten reges Interesse

Eislingen

Eislingen

Thomas Rupp berichtet über den Spielbetrieb der Aktiven

Eislingen

Spielleiter Andreas Wist erläutert die Situation bei der Jugend

Eislingen

Gerhard Schick schildert die Aktivitäten des Wirtschaftsausschusses

Eislingen

Manfred Holzwart beim Kassenbericht

Eislingen

Kassenprüfer Klaus Dankow bescheinigt eine einwandfreie Kassenführung

Eislingen

Günther Frank leitet die Neuwahlen ein

Eislingen

Präsident Rainer Interwies gratuliert dem alten und neuen Leiter der Finanzen

Eislingen

Der neue Leiter Jugend Daniel Frenz stellt sich vor

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): 1.FC Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislinger Hallenbad startet den Badebetrieb am Dienstag, 15.Juni 2021

Schwimmen und Badespaß wird wieder möglich - Zeitfenster buchen.

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am Dienstag, 15. Juni 2021 öffnet das Eislinger Hallenbad wieder für Besucherinnen und Besucher. Dabei müssen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.
Dazu gehört, dass Besucherinnen und Besucher beim Zutritt in das Hallenbad einen Test-, Impf- oder Genesenennachweises vorlegen müssen. Diese Pflicht entfällt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. F...

..lesen Sie hier weiter


Jugendliche packen an und bringen den Dirtbike-Park auf Vordermann

Eislinger Jugendarbeit startet wieder mit ersten Projekten

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit ein paar Tagen hat das Jugendhaus Nonstop wieder offene Türen für Eislinger Jugendliche. Besonders der gemeinsame Einsatz am Dirtbike-Park im Tälesweg bietet den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung und eine gute Möglichkeit, um sich wieder zu treffen.
„Wir haben kürzlich 70m³ Erde von einem privaten Spender bekommen und wollen diese jetzt mit den Jugendlichen in geeignete Form...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des letzten Jahres melden!

Sportlerehrung 2020

24.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der alljährliche Ehrungsabend, bei dem die Stadt Eislingen in festlichem Rahmen herausragende Leistungen im Sport auszeichnet, musste im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden. Dennoch sollen die sportlichen Erfolge des Jahres 2020 nun prämiert werden.
Ausgezeichnet werden Eislinger Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die 2020 als Mitglied eines Eislinger Sportvereins oder eines auswärti...

..lesen Sie hier weiter


1.FC Eislingen: Ausgabe der Stadionzeitung 13.4.2021 erschienen

18.4.2021 - 1.FC Eislingen

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung des 1.FC Eislingen ist jetzt online abrufbar. Baubeginn Freisitz/Biergarten für Außengastronomie Vereinsheim, Annullierung der Saison 2020/21, Neuzugang Damenmannschaft sind nur einige Schlaglichter dieser neuen Ausgabe.


Hier der Link zum Download der Gesamtausgabe:

Franz Rink: 1966 das deutsche Sportabzeichen erstmals absolviert

Seit 1981 als Absolvent und Trainer ununterbrochen im Einsatz

31.3.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Eigentlich war für den 31.März 2021 der Start zur neuen Saison geplant, doch die aktuelle Coronssituation machte dem den normalen Start der Saison im 30ten Jahr unter Trainer Franz Rink einen Strich durch die Rechnung. Die Sportstätten im Eichenbachstadion sind aufgrund der hohen Infektionswerte für den Amateur- und Breitensport nur sehr eingeschränkt in Absprache mit der Stadt und unter den...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Crowdfunding für Mission Deutsche Meisterschaft 2021

18.3.2021 - TSG Fechten

Auf ihrem Facebook-Account schreibt die TSG Fechtabteilung. '' Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg'. Mit diesem Crowdfunding hoffen wir Gelder für neue Fechtmelder und Kabelrollen zu sammeln.

Hier das Video zu dieser Aktion: