zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Sicher - fit - unterwegs

drei Säulenprogramm für Senioren zum Erhalt der Mobilität

10.9.2011 - Kolpingsfamilie Eislingen Karl-Heinz Hild

 

Sicher - fit - unterwegs

Den Erhalt sicherer Mobilität für Senioren machen sich Landesverkehrswacht, Polizei und Apotheker in Baden-Württemberg zur gemeinsamen Aufgabe. Sie informieren in einem landesweit einzigartigen Projekt über richtiges Verhalten unterwegs und zuhause.

Wenn es um Verkehrsunfälle geht, sind die älteren Menschen nach wie vor nicht die Problemfälle. Gemessen am Bevölkerungsanteil von 19 Prozent im Land sind die über 65-Jährigen nur an 18 Prozent der Verkehrsunfälle beteiligt.
Da die Menschen aber immer älter werden, wollen in Baden-Württemberg die Verkehrswacht, die Polizei und der Landesapothekerverband frühzeitig reagieren. Experten zufolge sei nämlich im Jahr 2050 jeder dritte Bürger älter als 65 Jahre.

Das Projekt informiert in einer kostenlosen Vortragsserie über sicheres Bewegen in der Öffentlichkeit.

Dazu möchten die Apotheker über die Risiken von Arzneimitteln im Straßenverkehr informieren. Die Generation 65 plus verbraucht 63 Prozent der Arzneimittel - gleichzeitig stellen die Senioren nur 19 Prozent der Bevölkerung. Viele nehmen mehr als fünf Medikamente täglich ein. Bei dieser Anzahl von Arzneimitteln sind Neben- und Wechselwirkungen nicht kontrollierbar. Ist der Patient sich unsicher, sollte er sich in seiner Apotheker vor Ort individuell beraten lassen. Gleichzeitig wird in diesem Teil der Serie betont, dass die regelmäßige Einnahme von Medikamenten oft erst die Teilnahme am Straßenverkehr ermöglicht. So kann ein Diabetiker oder Bluthochdruckpatient nur am Straßenverkehr teilnehmen, wenn er seine Arzneimittel regelmäßig einnimmt.

Die Polizei gibt in einem weiteren Vortrag Tipps für Senioren als Radfahrer, Fußgänger und Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln.
Weiterhin warnt sie die älteren Mitbürger vor den Gefahren im Alltag, etwa vor Trickbetrügern, unseriösen Hausierern oder Handtaschendiebstählen. Freilich müssten sie keine Angst haben, da die Wahrscheinlichkeit, Opfer zu werden, bei über 60-Jährigen laut Statistik sehr gering ist. Senioren werden nicht häufiger Opfer von Straftaten als andere, aber sie fühlen sich deutlich unsicherer.
Wie die Senioren Situationen meistern können, in denen sie sich unsicher fühlen, ist ein wichtiger Part dieser Veranstaltung.

In einem weiteren Teil der Serie möchte die Verkehrswacht in einem Vortrag Kenntnisse von Verkehrsregeln auffrischen und über Änderungen informieren. Auch technische Hilfsmittel im Auto wie die Einparkhilfe oder die anderen so genannten Fahrerassistenzsysteme sind Themen dieses Teils. Ziel ist, die Senioren nicht aus der Übung kommen zu lassen, damit sie möglichst lange aktiv und selbstständig am Leben teilnehmen können.

Mit diesem Projekt sollen kreisweit, örtlich zugeschnittene Veranstaltungen angeboten werden – und diese kostenlos!

Informationen zu der Vortragsreihe 'sicher - fit - unterwegs' und weitere Tipps für Senioren gibt es im Internet unter www.sicher-fit-unterwegs.de oder www.verkehrswacht-goeppingen.de .

Ansprechpartner im Kreis Göppingen für diese Veranstaltungsreihe ist bei der Polizeidirektion Göppingen Herr Reimund Vater (Tel. 07161/63-2120) oder die Geschäftsstelle der Kreisverkehrswacht Göppingen e.V. (Tel. 07161/7 02 03).

Im Kreis Göppingen findet die erste Veranstaltung dieser Serie bei der Kolpingsfamilie Eislingen statt.
Begonnen wird am 27. September um 20:00 Uhr im Kolpingheim in Eislingen an der Königstraße 64 mit dem Vortragsabend des Apothekers.
Frau Karin Kaufmann von der Schlossapotheke Eislingen referiert zum Thema
„Was haben Medikamente und der Straßenverkehr miteinander zu tun?“.

Alle interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei und für Bewirtung ist gesorgt.

Die Abende zwei der Polizei und drei der Verkehrswacht finden im Januar bzw. April 2012 statt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.09.2011: 3537

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kolpingsfamilie Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Ausschreibung Preis für herausragende Jugendarbeit

Stadt Eislingen sucht Vereine mit aktiver Jugendarbeit für Jugendpreis 2021

23.4.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Alle zwei Jahre können sich Vereine bei der Stadt für den Preis bewerben, der nach den Richtlinien zur Vereinsförderung verliehen wird. Teilnahmeberechtigt sind alle Eislinger Vereine, die aktive Jugendarbeit betreiben. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Kriterien der Preisverleihung sind unter anderem:
- Herausragende Jugendarbeit
- Aktivitäten des Vereins mit Schulen, dem Kinder- u...

..lesen Sie hier weiter


Altpapiersammlung des FC Eislingen wird verschoben

04.1.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Wie uns Thomas Rupp vom 1.FC Eislingen auf Anfrage mitteilt, wurde der für Samstag, den 9.1.2020 angesetzte Termin in Abstimmung mit der Firma Fetzer abgesagt, bzw. vorraussichtlich um eine Woche verschoben. Grund ist der Lockdown auf Grund der anhaltenden angespannten Coronasituation.

Genauere Informationen folgen, sobald der FC Eislingen mehr Planungssicherheit im Rahmen der Pandemieeinschr...

..lesen Sie hier weiter


Altpapiersammlung am Samstag: Bringen statt Abholen

Altpapier-Bringsammlung der DLRG Eislingen am 04. und 05.12.2020

03.12.2020 - DLRG

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen findet die Papiersammlung der DLRG Eislingen diesmal als Bringsammlung statt. Wir stellen dafür einen Container auf dem Parkplatz der Kaufstätte, Ecke Garten-/ Salacher Straße und auf dem Firmengelände der Firma Fetzer in der Ulmer Str. 98/1 bereit.
Die Anlieferung von Altpapier von Privathaushalten ist zu folgenden Zeiten möglich:



Freitag, 4...

..lesen Sie hier weiter


Herbsttreffen TZV Stauferland in Geislingen

16.10.2020 - Stefan Raindl

Am 03. Oktober feierten wir auch 30 Jahre Deutsche Einheit auf Initiative der Familie Zeller-Hänsler unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften im Vereinsheim der Geflügel- und Vogelfreunde Geislingen leider ohne unsere Freunde aus Villany. Begrüßt wurden wir auch von einem Mitglied, dem 1. Vorsitzenden Thomas Schönlein und „Goliath“, dem Wahrzeichen der Altenstädter.
Für die Tierbespr...

..lesen Sie hier weiter


Schöne Gipfelziele in den Chiemgauer Alpen

Aschau war Ausgangspunkt

06.8.2020 - Frank Rink

Schöne Gipfelerlebnisse und viel Sehenswertes gab es für einige Bergkameraden der Sektion Hohenstaufen im Deutschen Alpenverein. Ziel einer 3-tägigen Bergfahrt waren die Bayerischen Voralpen im Chiemgau. Quartier wurde in Hohenaschau bezogen.

Die größtenteils sonnigen Südanstiege auf die südwestlichen Gipfel waren technisch einfach. Auf guten Wegen aber auch vielen steinigen und holprig...

..lesen Sie hier weiter


AWO: Lebenszeichen in der Corona-Krise

01.8.2020 - AWO Eislingen e.V. Harald Kraus

„Die Eislinger AWO ist bisher unbeschadet und ohne Ansteckungsfälle durch die Corona-Krise gekommen“. Dies konnte der AWO-Ortsvorsitzende Harald Kraus in einer „Freiluftveranstaltung“ des AWO-Ortsvereins am vergangenen Mittwoch auf der Terrasse des Bädle-Cafés erleichtert feststellen.
Die AWO Eislingen hatte bereits im März sämtliche Aktivitäten eingestellt, um für ihre überwiege...

..lesen Sie hier weiter


KSG: Altpapier anliefern statt Sammeln im Stadtgebiet.

24.7.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Aufgrund der Einschränkungen der Coronapandemie wird am Samstag, den 25.7. keine Sammlung im Stadtgebiet durchgeführt. Stattdessen nimmt die KSG gerne das Altpapier auf ihren Sportgelände von 9:00 bis 15 Uhr entgegen.


Eislingen 2020: Kein Maibaum. Dann zumindest virtuell!

03.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Verständlich, dass in diesen Zeiten nicht gerade der Fokus bei den Vereinen und Organisationen auf netten Aktivitäten stehen, die mit Menschenansammlungen verbunden sind. Zumal die Kosten für z.B. Maibaumstellen nicht durch Feste im diesem Jahr wieder eingespielt werden können.

So haben wir in unserem Archiv gestöbert und präsentieren hier virtuell eine Auswahl an Eislinger/Krummwäldene...

..lesen Sie hier weiter


Wohin mit dem Altpapier? Beim KSG-Parkplatz steht ein Container!

26.4.2020 - PM KSG-Facebook

Immer Freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr, sowie Samstags von 9:00 bis 12:00 Uhr kann dort Altpapier angeliefert werden. In dieser Woche ist aufgrund des Mai-Feiertags die Anlieferung schon am Donnerstag, 30.April 2020 von 16:00 bis 18:00 Uhr möglich.

Die KSG bedankt sich für das Bringen des Altpapiers.


Hier der Link in Google Maps:

..lesen Sie hier weiter


Corona: Keine Altpapiersammlung am 9.Mai in Eislingen

26.4.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Der Musikverein Stadtkapelle Eislingen hat auf seiner Homepage bekannt gegeben, dass aufgrund der aktuellen Situation keine Altpapiersammlung im Mai 2020 stattfindet. Das Gartenfest an Himmelfahrt wird ebenfalls für dieses Jahr abgesagt.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2011/2011_3112 Sicher - fit - unterwegs - eislingen-online 10.9.2011 ]
_2011/2011_3112.sauf---_2011/2011_3112.auf