zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Feststimmung begeistert Partnerstädte

40 Gäste aus Frankreich und Ungarn beim Stadtfest Eislingen

20.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Ein ganzes Füllhorn an Gastfreundschaft erwartete die rund 40 Gäste aus Frankreich und Ungarn

Zwei bunt gemischte Delegationen mit Gästen aus Oyonnax und Villàny im Alter von 16 bis weit über 60 Jahre hatten sich in Kleinbussen auf den weiten Weg zum Eislinger Stadtfest gemacht, um gemeinsam mit ihren Gastgebern am Stadtfest zu feiern und ein Stück deutsche Lebensart kennen und lieben zu lernen.

Unsere langjährige Eislinger Tradition, Gäste aus den beiden Partnerstädten in privaten Gastfamilien zu beherbergen hat sich wieder auf einzigartige Weise bestätigt“, freut sich die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, Karin Schuster, über die Herzlichkeit, mit der die Gäste am Wochenende aufgenommen wurden. Bereits seit 15 Jahren hält sie das Ruder in der Hand und steuert souverän mit ihren acht Mitgliedern des Partnerschaftskomitees und in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung die lebendigen Beziehungen übers Jahr. Höhepunkt ist dabei im 2-jährigen Rhythmus zweifellos das Stadtfest. Beide Delegationen haben seit der Unterschrift der Stadtoberhäupter unter die Partnerschaftsurkunden bisher noch kein Stadtfest ausgelassen.
„Die 10-köpfige ungarische Delegation, angeführt von Bürgermeister GyulaTakáts, kennt sich mittlerweile beim Stadtfest aus, wie in der eigenen Westentasche“, meint Oberbürgermeister Klaus Heininger augenzwinkernd und ergänzt, dass sein ungarischer Amtskollege seine Delegation auf der rund 1,5 km langen Festzugstrecke mit Sicherheit blind anführen und sicher an den Endpunkt geleiten könne. Die französische Delegation war mit knapp über 30 Gästen etwas größer und generationenübergreifend vertreten. Mit seinen 16 Jahren war Jean-Clement der Jüngste im Bunde. Weil ihm bei seinem ersten Besuch in Eislingen im letzten Jahr und seine Teilnahme beim Konzert mit dem evangelischen Posaunenchor und Oyonnaxer Organistinnen die ungewöhnliche Gastfreundschaft beeindruckt hat, ließ er sich kurzerhand im Oyonnaxer Rathaus auf die Gästeliste setzen. Der junge Trompeter hat mit seiner Delegation das Bad in der Eislinger Menschenmenge und die Freundlichkeit, die ihnen vom Straßenrand entgegenflog, sichtlich genossen. Mit blauen, roten und weißen Schirmen, den Farben der französischen Tricolore - bleu - blanc – rouge und einem großen Banner hatten sie sich im Vorfeld schon auf die bunte Vielfalt beim Umzug vorbereitet. „Diesen sichtbaren Zusammenhalt der Vereine, der Einfallsreichtum der unterschiedlichsten Gruppen, Schulen und Kindergärten bei diesem Umzug kenne ich so nicht“, meint Christine, eine junge Französin, die erstmals am Stadtfest teilnahm und von der farbenfrohen Außenwirkung der rund 4000 Teilnehmer ganz begeistert war.

Beim gemeinsamen Abendessen mit den Gästen und Gastgebern zu der Oberbürgermeister Klaus Heininger nach dem Umzug und einer Besichtigung des neuen Rathauses geladen hatte,
bedankte sich das Stadtoberhaupt bei allen, die die Städtepartnerschaften mit Oyonnax und Villàny lebendig halten, attraktiv gestalten und unterstützen. „Es gibt leider viele Feindschaften in dieser Welt. Deshalb sind die Freundschaften zwischen unseren Ländern und zwischen unseren Städtepartnerschaften umso wichtiger, damit auch unsere Kinder in
einem friedfertigen Europa eine Zukunft haben“, unterstrich er in seinem Grußwort. Unter Applaus der Gäste und mit Unterstützung seiner Amtskollegen aus beiden Partnerstädten ging es noch vor dem Gang ans Buffet an das Auspacken der beiden Gastgeschenke. Eine herrliche Naturaufnahme vom Lac Genin in Oyonnax und ein Gemälde vom Szársomlyó, einem Berg, an dessen Südseite sich die beste Weinlage von Villàny befindet, wurden von Bürgermeister GyulaTakáts und von Kulturbürgermeisterin Francoise Collet überreicht. Da dürfte sich im neuen Rathaus sicher noch ein schönes Plätzchen finden.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 20.07.2017: 3475

zur Druckansicht

Eislingen

Mit Freibier beim Faßanstich starteten die Gäste aus den Partnerstädten mit ihren Gastgebern ins Stadtfestwochenende


Eislingen

Die freie Zeit am Stadtfestwochenende wurde von unterschiedlichen Vereinsvertretern genutzt, um im Foyer der Stadthalle in Kleingruppen über künftige gemeinsame Projekte zu sprechen

Eislingen

Charmant und gut gelaunt präsentierten sich die Oyonnaxer Gäste beim Défilé durch die Stadt

Eislingen

Vorsitzender Paul Kottmann und Eva Rieg führten die interessierten Gäste und wurden dabei von der anwesenden Künstlerin Maks Dannecker unterstützt

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Oyonnax - Partnerstadt Frankreich -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


„Eislinger Sommer im Park“ - Von den Machern des Filstalrocks

21.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Vom 30. Juli bis 5. September 2021 wird der Eislinger Schlosspark zu Ferienoase. In lockerer Biergarten-Atmosphäre gibt es allabendlich ein buntes Programm für die ganze Familie mit Musik, Kabarett, vielen Überraschungen und natürlich den beliebten Rockabenden.

Mit dem schönen Sommerwetter und den letzten Schulwochen steigt auch die Vorfreude auf einen unbeschwerten und entspannten Somme...

..lesen Sie hier weiter


Oper'Rigoletto' auf der Seebühne

Die VHS Eislingen bietet eine Tagesfahrt zu den 75. Bregenzer Festspielen

21.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Bregenzer Festspiele stehen für anspruchsvolles Musiktheater, beste Unterhaltung und bleibende Momente unter freiem Himmel. Nun ist die Oper 'Rigoletto' von Giuseppe Verdi auf der Seebühne zu sehen.
Am Dienstag, 27. Juli 2021 um 14:00 Uhr startet der VHS-Ausflug zu den Bregenzer Festspielen. Auf der Busfahrt gibt es eine Einführung in die Oper. Nach der Ankunft in Bregenz gegen 16:30 Uhr ...

..lesen Sie hier weiter


Die Kulturreihen in Eislingen feiern 30-jähriges Jubiläum

Zum Jubiläumsprogramm sind viele bekannte und hochkarätige Akteure eingeladen

16.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Schauspiel, Kabarett, Musik und herausragende Comedy erwarten das Publikum in der Stadthalle Eislingen.Am Montag, 19. Juli 2021 beginnt der Vorverkauf für das Eislinger Kulturprogramm von September bis Dezember 2021.
Seit 1991 gibt es in Eislingen jetzt schon ein regelmäßiges Kulturangebot. Gestartet hat es im Rahmen des VHS-Programms mit bis zu vier Veranstaltungen pro VHS-Semester. Damals ...

..lesen Sie hier weiter


Das war Dein StadtFESTival - Ein Wochenende voller Kultur-Highlights

08.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am vergangenen Wochenende begeisterte das StadtFESTivaldie Innenstadt Eislingens. Trotz Maske und Abstand war die Stimmung bei Musik, Kino und Co auf dem Höhepunkt.Live-Konzertewegen eines Regenschauers zu unterbrechenkam für das Publikum nicht in Frage.
„Es ist schön zu sehen, dass das Leben in die Stadt zurückkehrt“, sagt Oberbürgermeister Klaus Heininger auf dem StadtFESTival. Das un...

..lesen Sie hier weiter


Stadtbücherei Eislingen schafft Platz für neue Bücher

Die ausrangierten Medien gibt es günstig zu kaufen

05.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Für alle Besucherinnen und Besucher gibt es die Möglichkeit,ausrangierte Bücher, DVDs, CDs und andere Medien auf einem Flohmarkt zu erwerben. Dieser istnun dauerhaft im Eingangsbereich der Stadtbücherei eingerichtet.
Während den Öffnungszeiten können im Eingangsbereich Erwachsenen-, Kinder- und Jugendbücher, sowie CDs, DVDs und Sachbücher zu einem günstigen Preis gekauft werden. Da auf...

..lesen Sie hier weiter


Kunstverein: Paul Kottmann übergibt nach 18 Jahren den Staffelstab

Boris Kerenski übernimmt als Vorsitzender den Eislinger Kunstverein

29.6.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Nach 18 schaffenreichen Jahren hat Paul Kottmann das Amt des Vorsitzenden des Eislinger Kunstvereins in jüngere Hände übergeben.
Paul Kottmann arbeitete seit Gründung des Kunstvereins in Eislingen 1985 aktiv im Vorstand mit und übernahm 2003 das Amt des Vorsitzenden.
Mit der Reihe 'Biennale der Zeichnung' schaffte er es, Eislingen in der Kunstwelt weit über die Grenzen Deutschlands bekan...

..lesen Sie hier weiter


Dein StadtFESTival: Wir – zusammen – draußen

vom 2. bis 4. Juli - Kultur,Sport, Musik und vieles mehr. Anmeldung erforderlich

22.6.2021 - PSE

Unter dem Titel „Dein StadtFESTival“ startet Eislingen vom 2. bis zum 4. Juli 2021 in den Kultursommer. Bei einem vielfältigen Programm ist für die ganze Familie etwas dabei.
Endlich ist es soweit und das StadtFESTival lädt zum Feiern und Genießen ein. Auch wenn in diesem Jahr vieles ungewohnt sein wird, bietet diese Alternative zum Stadtfest die Gelegenheit, den Hunger nach Kultur und K...

..lesen Sie hier weiter


Eislingerin Vanessa F. im Duett mit Nukaju: 'Die Zeit mit Dir'

Eislinger Produzent S.G.Slodczyk textete in der Corona Pause

27.5.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

In der jetzigen Pandemie gibt es für Künstlerinnen und Künstler meist nur den Weg, über digitale Medien mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten. So wird auch das neue Lied, 'Die Zeit mit Dir' aus der Feder des Eislinger Musikproduzenten Slodczyk im Moment nur bei Radio Fips und in den digitalen Medien zu hören sein. Der Salacher Sänger und DJ Nakaju hat dieses Stück zusammen mit der Eislin...

..lesen Sie hier weiter


Vierter Literarischer Mai in Eislingen wird verschoben

06.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Mit dem Tag des Buches am 10. Mai wird jedes Jahr in Deutschland an die Bücherverbrennung 1933 erinnert. Die Bedeutung des Lesens und Schreibens, des freien Geistes und der ungehinderten Debatte über alle gesellschaftsrelevanten Fragen soll ins öffentliche Bewusstsein gebracht werden. Auch in Eislingen finden alle zwei Jahre in Kooperation von Volkshochschule und Stadtbücherei um dieses Datum...

..lesen Sie hier weiter


Kulturveranstaltungen im April und Mai abgesagt

Eine Kultursaison, die nicht beginnen konnte, wird vorzeigt beendet

23.4.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Aufgrund der aktuellen Lage muss die Stadthalle Eislingen die verbleibenden Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms der Saison 1/2021 absagen oder auf neue Termine verlegen.

Nachdem in diesem Jahr bisher alle geplanten Kulturveranstaltungen abgesagt werden mussten und keine Aussicht besteht den Kulturbetrieb vor dem Sommer wieder aufnehmen zu können, wird die laufende Frühjahrssais...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1377 Feststimmung begeistert Partnerstädte - eislingen-online 20.7.2017 ]
_2017/2017_1377.sauf---_2017/2017_1377.auf