zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Gartenfreunde Eislingen e.V.: Stammtisch „Brenntenholz“ war in Berlin.

Eine Bundespresseamt (BPA) –Fahrt/Diskussion mit MdB Leni Breymaier

28.9.2018 - Gartenfreunde Eislingen, Franz Rink

 

Anlässlich einer politischen Bildungsreise war eine Gruppe des „Stammtisches Brenntenholz“ auf Einladung von Leni Breymaier MdB vier Tage in Berlin. Geplant war diese Reise erst in 2019, da jedoch bei den Jusos Ostalb 10 Plätze frei wurden, kam es vor kurzem zu der Reise.
Mit der Deutschen Bundesbahn fuhr man nach Berlin, wobei der ICE von Nürnberg nach Berlin trotz einer teilweisen Hochgeschwindigkeitsstrecke mit 300 km/h , mit über 90 Minuten Verspätung an kam.
Nach der Begrüßung im Paul-Löbe-Haus schilderte Leni Breymaier kurz ihre täglichen Aufgaben, denen sich eine rege Diskussion anschloss. Nach dem Sicherheits-Check gab es einen Vortrag über die Aufgaben und die Arbeiten des Parlaments des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude. Mit einer Kuppelbesichtigung und der Fahrt ins Hotel ging ein langer, aber interessanter Tag zu Ende.
Der zweite Tag begann mit einer Führung und Gesprächen im Willy-Brandt-Haus, der eine Stadtrundfahrt folgte. Tief beeindruckt und nachdenklich wurde man beim Besuch der Gedenkstätte „Berliner Mauer“ in der Bernauer Strasse. Eine weitere Stadtrundfahrt, an politischen Gesichtspunkten orientiert, rundete den erlebnisreichen Tag ab. Der dritte Tag begann mit Informationsgesprächen im Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Kleisthaus in Berlin-Mitte. Wiederum sehr nachdenklich wurde man beim Besuch des Dokumentationszentrum „Topographie des Terrors“ in Kreuzberg, wobei einige feuchte Augen bekamen. Die „einzige“ Freizeit gab es am frühen Nachmittag, den man nach Gusto gestalten konnte. Wir besuchten das Brandenburger Tor, schlenderten „Unter den Linden“ zur Humboldt-Universität, ins Museumsviertel und dem Dom. Zum Abschluss gab es am und rund um den Alexanderplatz allerlei schönes und unschönes zu sehen. Wie im Fluge vergingen die hochinteressanten Tage in Berlin. Zum Abschluss gab es eine Führung mit Informationen im Stasi-Museum in Berlin-Lichtenberg . Tief betroffen, ja fast andächtig folgte man den Ausführungen. Erich Mielke der skrupelloser Terrorboss der DDR führte hier Regie. Mit vielen, meist nachdenklichen Erlebnissen, die noch lange in Erinnerungen bleiben werden fuhr man am Nachmittag mit der DB (diesmal ohne Verspätungen !!! nach Hause.
Berlin war eine Reise wert –vielen Dank an das BPA und Leni Breymaier.


 

 

Aufrufe dieser Seite seit 28.09.2018: 2503

zur Druckansicht

Eislingen

Eislinger Delegation


Eislingen

Leni Breymaier ,MdB ..... erzählt von ihrer Arbeit in Berlin ...... beantwortete

Eislingen

unsere Fragen.. und freute sich, dass Sie „schwäbisch“ schwätza konnte.

Eislingen

Eislingen

Stammtisch Brenntenholz mit Angelika und Peter Schirling

Eislingen

Das Reichstagsgebäude

Eislingen

Das Willy-Brandt Haus

Eislingen

An der Gedächtniskirche

Eislingen

Das Brandenburger Tor ....

Eislingen

Unser Begleiter ... ein Bus (Fahrer) führte uns gekonnt durch Berlin.

Eislingen

der Plenarsaal

Eislingen

Blick von der Kuppel in den Plenarsaal

Eislingen

Berliner Mauer an der Bernauer-Strasse

Eislingen

es gab mindestens 140 Tote an der Mauer

Eislingen

..... und der Berliner Dom

Eislingen

Die Weltzeituhr am Alexanderplatz

Eislingen

Am Hauptbahnhof– Adieu Berlin – Ciao – Tschüss, wir fahren nach Hause

Eislingen

mit 279 km/h der Heimat entgegen –zeitweise über 300 km/h ...

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Gartenfreunde Eislingen e.V. - SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislinger Fahrradparkhaus ist eröffnet

19.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Pendlerinnen und Pendler können ab sofort ihre Fahrräder und Pedelecs im neuen Fahrradparkhaus direkt am Mobilitätspunkt abschließen.
„Die Nutzung des Fahrrads zum Umstieg auf den ÖPNV wird jetzt noch attraktiver“, sagte Oberbürgermeister Klaus Heininger bei der Eröffnung des Fahrradparkhauses. Das neue Angebot ist für alle interessant, die beispielsweise in der Eislinger Innenstadt ...

..lesen Sie hier weiter


Ingrid Motzer hat ihre Tätigkeit im Bauverwaltungsamt aufgenommen

Neue Mitarbeiterin in der Stadtverwaltung

19.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die gelernte Verwaltungswirtin Ingrid Motzer ist seit Juni Teil des Teams des Bauverwaltungsamtes. Bürgerinnen und Bürger können sich an sie wenden, wenn sie Auskünfte aus dem Baulastenverzeichnis und der Grundbucheinsichtsstelle benötigen. Außerdem ist sie als Ansprechpartnerin verfügbar, wenn es um private städtebauliche Sanierungsmaßnahmen geht und erteilt nach Prüfung die entspreche...

..lesen Sie hier weiter


SPD: HEFTIGER SCHLAGABTAUSCH WEGEN HELFENSTEIN-KLINIK

14.6.2021 - PM SPD

Beim Roten Treff der Eislinger SPD ist den Kreisräten Julian Stipp und Peter Hofelich (SPD) heftig die Meinung zu ihrem Stimmverhalten in Sachen Helfenstein-Klinik gesagt worden. Die Kritik wurde von ihnen entschieden zurück gewiesen und betont, ihnen gehe es - wie den Kreisräten insgesamt - um die bestmögliche Versorgung der Menschen, gleich, wo sie im Landkreis zuhause sind.

Zahlreic...

..lesen Sie hier weiter


Kreisräte Stipp und Hofelich beim Roten Treff der SPD

Thema: Klinikstandort im Kreis Göppingen - Donnerstag, 10.6.2021 - 20 Uhr

07.6.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum hoffentlich letzten Mal in Pandemiezeiten findet der Rote Treff der Eislinger SPD als virtueller Stammtisch im Internet statt.
Die SPD-Kreisräte Julian Stipp und Pter Hofelich werden im Impulsreferat zu den Hintergründen der Entscheidung zum Klinikstandort im Kreis Göppingen Stellung nehmen.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme.
Die Zugangsdaten können per formlosen Email angefordert we...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Rathaus öffnet wieder

Ein Besuch im Rathaus ist ab Montag wieder möglich.

06.6.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadtverwaltung freut sich über die sinkende Inzidenz und öffnet ab Montag, 07.06.2021 wieder ihre Pforten. Der Zutritt ins Rathaus ist dann zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht unbedingt erforderlich aber von Vorteil, um Wartezeiten zu vermeiden.
Bürgerinnen und Bürger, die im Vorfeld telefonisch einen Termin vereinbart haben, können d...

..lesen Sie hier weiter


Neuer Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

Anfang Mai hat Güney Timur seine Tätigkeit als Integrationsmanager aufgenommen

29.5.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der studierte SozialwissenschaftlerGüney Timur unterstützt seit Mai das Team des Integrationsmanagements. Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung können sich an ihn wenden, wenn sie Informationen über Integrations- und Beratungsangebote wünschen. Bei Interesse begleitet er Flüchtlinge im Rahmen der Einzelfallhilfe und erstellt für sie individuelle Integrationspläne.
In seiner Freizei...

..lesen Sie hier weiter


Peter Hofelich beim Roten Treff: Müllentsorgung ist Gemeinschaftsaufgabe

11.5.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim fünften Roten Treff in digitaler Form hat sich die Eislinger SPD mit der Problematik der kreisweiten Müllentsorgung beschäftigt. Kreisrat Peter Hofelich führte ins Thema ein: „Wir sind als Landkreis bei Mülltrennung und Müllverwertung das Schlusslicht in Land.
„Das Kreislaufwirtschaftsgesetz verpflichtet zu wirksamen Verbes-serungen. Und das Umwelt- und Klimabewusstsein unserer B...

..lesen Sie hier weiter


efa - Veranstaltung zu 10 Jahre Istanbul-Konvention

11.Mai 2021 - 20 Uhr - WebEx-Meeting

09.5.2021 - Eislinger Frauenaktion efa

Am 11. Mai 2021 wird die so genannte Istanbul-Konvention, das internationale Abkommen zum Kampf gegen Gewalt an Frauen, zehn Jahre alt. Zu diesem Geburtstag lädt efa, die eislinger-frauen-aktion zu einer virtuellen Veranstaltung ein.
Neben der Eislingerin Leni Breymaier, Mitglied im Familienausschuss des Deutschen Bundestages informieren und diskutieren ab 20:00 Uhr Tamara Orban, die Gleichst...

..lesen Sie hier weiter


Neue Mitarbeiterin im Eislinger Rathaus

Anfang April hat Linda Borlinghaus die Tätigkeit in der Pressestelle aufgenommen

23.4.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die studierte Staatswissenschaftlerin ist zukünftig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Eislingen verantwortlich. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als Pressereferentin ist die umfassende Information der Bürgerschaft zu allem, was die Stadtverwaltung vorbereitet, plant und zeitnah realisiert. Dazu wird sie alle wichtigen Themen der Kommunalpolitik, wie z.B. von der Straßensperrung...

..lesen Sie hier weiter


MfE: Revolutionär: Die Jakobinische Kalenderreform

Heute schon an morgen denken mit dem Kalender „Eislinger Ansichten 2021“

18.4.2021 - MfE Menschen für Eislingen Hans Jörg Autenrieth, Axel Raisch, Uwe Reik

Erinnern Sie sich noch an das Jahr 1582? Damals, als Jakob Maria Mierscheid noch jung war und der Kalender auf neue Beine gestellt wurde, fielen einfach ein paar Tage weg.

So wie seinerzeit bei der Gregorianischen Kalenderreform, wurden nun auch bei der Jakobinischen Kalenderreform der MfE Tage ins schwarz-rote Loch der Geschichte geschossen. Von verlorenen Jahren reden viele in diesen Pandemi...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1315 Gartenfreunde Eislingen e.V.: Stammtisch „Brenntenholz“ war in Berlin. - eislingen-online 28.9.2018 ]
_2018/2018_1315.sauf---_2018/2018_1315.auf