zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Stiftung Alten und Familienhilfe beschert tolle Weihnachstüberraschung

23.12.2018 - PM

 

Stiftung Alten und Familienhilfe beschert dem Demenz-Netzwerk und dem Altenzentrum St. Elisabeth eine tolle Weihnachtsüberraschung

Eine gute und langjährige Tradition wird weiterhin gepflegt: Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen schüttet aus dem Zinserlös Spenden für soziale Projekte und Aufgaben aus. In ihrer jüngsten Sitzung von Vorstand und Beirat wurde einmütig beschlossen, das Demenz-Netzwerk Eislingen zum Kauf eines Tandem-E-Bikes und das Altenzentrum St. Elisabeth für die Beschaffung eines Holzbackofens in Verbindung mit der Neugestaltung des Bewohnergartens zu unterstützen. Jeweils 3.000 Euro werden von den Zinserträgen aus den Spendeneingängen für diese Projekte ausgeschüttet.

Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts in Eislingen, die sich einerseits um das Wohl älterer Menschen, aber auch um Kinder, Jugendliche und Familien kümmert. Aus den Zinserträgen und Spenden, die jeder der Stiftung zukommen lassen kann, werden jedes Jahr durch den Vorstand und Beirat verschiedene soziale Maßnahmen unterstützt. Trotz schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen (alle Stiftungen leiden seit langem unter niedrigen Zinsen und Renditen) haben sich die Gremien erneut für die Ausschüttung von jeweils 3.000 Euro ausgesprochen.
Das Demenz-Netzwerk möchte sich im nächsten Jahr ein Tandem-E-Bike anschaffen, Die Anschaffungskosten belaufen sich auf 8.802 Euro. Das Demenz-Netzwerk hat bereits eine Anschubfinanzierung erhalten und versucht durch andere Spendenaktion diesen hohen Betrag zu bewerkstelligen. OB Heininger als Beiratsvorsitzender und Achim Vogt als Vorstandsvorsitzender freuen sich, diesen Kauf durch die Stiftung zu unterstützen. Ebenfalls mit 3.000 Euro wird das Altenzentrum St. Elisabeth für die Gestaltung der Außenanlage mit einem Holzbackofen unterstützt. Auch hier freuen sich die Beirats- und Vorstandsmitglieder dieses tolle Projekt, das als Treffpunkt und Kommunikationsort zukünftig dient, generationsübergreifend zu unterstützen. „Wir freuen uns sehr, dass die Spenden, die die Stiftung Alten- und Familienhilfe erhält, regelmäßig für Projekte und Maßnahmen in unserer Stadt eingesetzt werden können“, erklärten übereinstimmend OB Klaus Heininger und Achim Vogt.

Falls auch sie die Arbeit der Stiftung unterstützen möchten, verweisen wir auf folgende Bankverbindungen:

Volksbank Göppingen:
IBAN: DE04 6106 0500 0274 1480 05
BIC: GENODES1VGP

Kreissparkasse Göppingen:
IBAN: DE47 6105 0000 0049 0247 93
BIC: GOPSDE6GXXX

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 23.12.2018: 491

zur Druckansicht

Eislingen

Fröhliche Gesichter bei der Scheckübergabe an die Vertreterinnen des Demenz-Netzwerkes: v.l.n.r. OB Klaus Heininger, Achim Vogt, Heide Daiss und Christina Szalontay


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Altenzentrum St. Elisabeth - Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Kindergarten Piccolino: Besuch im Edwin-Scharff Mitmach- Kindermuseum Neu-Ulm

25.4.2019 - C.Gilg

Eine Kindergruppe der Spatz-Sprachförderung des Kindergartens Piccolino in Eislingen unternahm mit ihren zwei Sprachförderfachkräften einen Ausflug ins Edwin-Scharff-Kindermuseum nach Neu-Ulm.

Schon die Bahnfahrt war für die Kinder ein kleines Abenteuer. Wir fuhren
ab Eislingen mit Umsteigen in Geislingen zum Hauptbahnhof nach Ulm,
von dort aus mit dem Bus zum Museum.

Wir wurden von...

..lesen Sie hier weiter


Durchs Täle und zum Buchrain - Eislinger Freizeitwege

Neuer Wanderführer im handlichen Taschenformat

15.4.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen hat einen handlichen Faltplan für unterwegs gestaltet, der ergänzend zum digitalen Routenangebot für Orientierung auf Feld und Flur sorgt. Im Rahmen der landkreisweiten Freizeitwegekonzeption wurden auch für Eislingen neue Strecken ausgeschildert, die Spaziergänger, Wanderer, Jogger und andere Frischluftbegeisterte ins Grüne locken.

Der kleine neue Routenführer bes...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen auf Platz 3, bzw. Platz 20 des ADFC-Fahrrad-Klimatest

10.4.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Stadt Eislingen konnte im Ranking der fahrradfreundlichen Städte bundesweit bei den Städten von 20.000 bis 50.000 Einwohnern den Platz 20 halten. In Baden-Württemberg konnte Eislingen den Platz 3 halten.

Detaillierte Informationen zu den Ergebnissen können ...

..lesen Sie hier weiter


AWO-Ausflugstipp für Kurzentschlossene

Samstag, 13. April: ganztägige 'Osterbrunnenfahrt'.

03.4.2019 - Harald Kraus

In der Fränkischen Schweiz entstand Anfang des Jahrhunderts eine historischer Osterbrauch:
das Schmücken von Brunnen mit handbemalten Eiern. Anlass dafür waren der Überlieferung nach das in Gemeinschaftsarbeit durchgeführte Reiningen der für die Trinkwasserversorgung wichtigen Brunnen und Quellen.

Die AWO fährt zu drei Orten im schwäbischen Raum, in denen die Tradition übernommen wor...

..lesen Sie hier weiter


Längere Öffnungszeiten der Eislinger Friedhöfe

Mit beginnendem Frühling gelten für die Friedhöfe wieder längere Öffnungszeiten.

25.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ab 1. April 2019 sind die Friedhöfe in Nord und Süd zwischen 7:30 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Die Besucher können somit das hoffentlich vermehrt schöne Wetter ausnutzen und auf den Friedhöfen länger verweilen.


Mit Demenz zu Hause leben - ein Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Informationen – Austausch – Anregung – Entlastung

23.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Demenz-Netzwerk Eislingen und die Seniorenberatungsstelle Eislingen / Ottenbach starten am 29. April 2019 eine Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz. Dabei wird es unter anderem um das Krankheitsbild Demenz, die Diagnostik und mögliche Therapien gehen. Der Kurs möchte Verständnis und Wissen zur Krankheit vermitteln, Erfahrungsaustausch bieten, Entlastungsmöglichkeiten au...

..lesen Sie hier weiter


AWO Maultaschen: Trotz Rekordbesuch sind alle satt geworden

Prominenz in Service und unter den Gästen

20.3.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Das traditionelle Maultaschenessen der Eislinger AWO ist eines der kommunalen Highlights in Eislingen. Am vergangenen Sonntag konnte die AWO einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Dennoch gab es dank der langjährigen Erfahrung keine Probleme auch die über 300 Gäste zu bewirten. Nicht nur Oberbürgermeister Heininger, seines Zeichen langjähriges AWO-Mitglied, sondern alle Mitarbeiterinnen und...

..lesen Sie hier weiter


Sanierung des Barbarossabrunnen soll bis Ostern abgeschlossen sein

Voraussichtlich ab Ostern kann wieder frisches Sauerwasser gezapft werden.

16.3.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der Sauerbrunnen in Süd wurde aus hygienischen Gründe stillgelegt, weil bei einer routinemäßigen Trinkwasseruntersuchung im November letzten Jahres coliforme Bakterien im Sauerwasser nachgewiesen wurden. .Nach Ende der Frostperiode konnten vor kurzem mit den Sanierungsarbeiten starten.

Die Ursache der Verkeimung lag nach schlussendlich an einer alten Zuleitung, die im Verbindungsbereich an...

..lesen Sie hier weiter


29. Maultaschen-Essen der AWO Eislingen am Sonntag

14.3.2019 - PM

Zum 29. Mal lädt die AWO Eislingen zum traditionellen Maultaschen-Essen am kommenden Sontag, 17. März 2019, in die Stadthalle ein. (Saalöfnung um 11.30 Uhr). Das Küchenteam unter Regie von Anni Dießenbacher hat wieder über 1000 Maultaschen produziert, die, so hofft der AWO-Ortsvorsitzende Harald Kraus, wieder 'ratz-faz' ausverkauft sein werden. Auch Kaffee und Kuchen werden gereicht. Der ...

..lesen Sie hier weiter


Viel los beim Frauenfrühstück

14.3.2019 - PSE

Über 150 Frauen genossen es, gemeinsam zu frühstücken und sich zu unterhalten.

Frauen aus 22 Ländern trafen sich zum 7. Internationalen Eislinger Frauenfrühstück in der Stadthalle, um die schöne Atmosphäre, das tolle Unterhaltungsprogramm und natürlich das legendäre Frühstücksbuffet
zu genießen.

Dem eingespielten Organisationsteam aus Nora Hummel und Heide Kottmann und ihrem ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1436 Stiftung Alten und Familienhilfe beschert tolle Weihnachstüberraschung - eislingen-online 23.12.2018 ]
_2018/2018_1436.sauf---_2018/2018_1436.auf