zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Hola und Bienvenue in Eislingen

Gastaufenthalt startet für spanische und französische Jugendliche

14.4.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Vielseitige Partnerschaften sind ein Trumpf, mit dem das Erich Kästner Gymnasium die Kommunikation in den Fremdsprachen fördert. Seit letzter Woche sind 11 Austauschschüler aus dem spanischen Càceres und 22 Schüler aus der französischen Partnerstadt Oyonnax zu Gast bei ihren Austauschpartnern am EKG.

Für Oberbürgermeister Klaus Heininger war es eine Ehre, die beiden Schülergruppen in Eislingen begrüßen zu dürfen, „weil wir beim Schüleraustausch den europäischen Gedanken leben und wichtige Freundschaften für’s Leben geschlossen werden.“ Gerade durch die aktuellen Turbulenzen in Europa, kann man den beständigen und langjährigen Schüleraustausch am EKG durchaus als äußerst erfolgreiche und beliebte Konstante bezeichnen.

Appetit auf Eislingen machte das Stadtoberhaupt den Schülern aber nicht nur mit frischen Brezeln, süßen Stückle und Eislinger Bio-Apfelsaft. „Eislingen hat einiges zu bieten“, verriet er den jungen Spaniern im Großen Sitzungssaal im Rathaus und tags darauf den französischen Schülerinnen und Schülern in der Stadthalle. Bei einem Streifzug durch die Geschichte der Stadt bis hin zum Zusammenwachsen der beiden Stadteile informierte das Stadtoberhaupt über das aktuelle Ziel, eine verbindende neue Mitte zu schaffen. Der erste Schritt mit dem Bau des neuen Rathauses sei gemacht, erfuhren die Schüler und lauschten mucksmäuschenstill seinen Ausführungen.

Beim Stichwort Gastfreundschaft, die nicht nur beim Schüleraustausch eine wichtige Basis für ein gutes Miteinander sei, war manch einer der jungen Gäste erstaunt über die rund 80 Nationen, die friedlich in der Stadt zusammenleben. Daniela, eine spanische Schülerin konnte das im Gespräch bestätigen. Auf die Frage, was ihr denn an Eislingen am besten gefalle, antwortete sie prompt mit der herzlichen Gastfreundschaft, die sie hier schon zum zweiten Mal genießen dürfe und natürlich das Essen: „Muy rica!“. Übersetzt heißt das soviel wie: „sehr lecker!“ und darf durchaus als Kompliment an die Gastfamilien und an die Mensa im Ösch verstanden werden.

Die bunte Vielfalt spiegeln aber nicht nur die unterschiedlichen Nationen. Vor allem mit dem vielseitigen Sport- und Freizeitangebot der über 60 Eislinger Vereine könne die Stadt punkten. Bekannt sei Eislingen aber wohl vor allem für seine Saurierfunde und seinen Ruf als „Kreiselstadt“, sagte der Oberbürgermeister.

Sowohl für die jungen Spanier, als auch für die Franzosen steht bei ihrem 1-wöchigen Gastaufenthalt die Regionalität im Fokus. Mit ihren Gastfamilien wird in der Freizeit individuell die Gegend erkundet und während der Unterrichtszeit dürfen sie zum großen Teil die Schulbank drücken. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, hat das Lehrerkollegium am EKG ergänzend abwechslungsreiche Highlights organisiert. Auf dem Programm stehen z.B. eine Themenführung in der Wilhelma, der Besuch des Daimler-Benz-Museum, ein Ausflug nach Ulm mit einem Abstecher zum Blautopf oder die Fahrt zu Ritter-Sport nach Waldenbuch. Typisch schwäbisch wird’s dann, wenn sich die jungen Europäer in einer Bäckerei beim Brezeln backen versuchen oder in den Genuss einer Trinkprobe Sauerwasser kommen – natürlich frisch am Brunnen gezapft.

Für Schulleiter Stephan Arnold, der den Austausch mit beiden Ländern aus großer Überzeugung unterstützt, sind die Schülerbegegnungen eine Art Hoffnungsträger und ein fruchtbarer Boden für Freundschaft und Stabilität auf dem europäischen Kontinent. Vor allem da es scheint, dass sich der Zusammenhalt in der Europäischen Union zunehmend zu einem Fremdwort entwickeln würde, obwohl uns dieser Verbund Wohlstand, Fortschritt und vor allem einen langewährenden Frieden in der Staatengemeinschaft gebracht habe. Sein Dank galt vor allem OB Klaus Heininger der in guter Tradition die Gäste herzlich empfangen habe und seinen Lehrkräften, die sich mit viel Engagement der Vorbereitung des Austausches widmen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.04.2019: 107

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Neuer Cactus-Smartphone-Kurs in der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule

Jetzt anmelden zu den Kursen am 5. und 11.April

26.3.2019 - D.Lidl, Schulsozialarbeit Schiller Gemeinschaftsschule

Gute Nachrichten für alle Interessierten am CACTUS-Smartphone-Kurs: am 5. und 11. April können Sie sich wieder mit fachgerechter Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule im Umgang mit Smartphone /Tablet unterweisen lassen.
Treffpunkt ist jeweils von 8.30 Uhr bis 10 .00 Uhr auf der Insel (Staufeneckstr.37). Anmeldung unter 017650912803.
Wir freu...

..lesen Sie hier weiter


Musikschulsekretariat in neuen Händen

10.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vor kurzem hat Nicole Fock ihre neu gestalteten Diensträume im Sekretariat der Städtischen Musikschule bezogen, die inzwischen in der Bahnhofstraße 15 untergebracht ist. Hier wurden Räumlichkeiten für die Verwaltung, die Aufbewahrung von Instrumenten und Noten sowie das Lehrerzimmer eingerichtet. Nicole Fock wird künftig dabei helfen, den Musikunterricht an unterschiedlichen Instrumenten f...

..lesen Sie hier weiter


Gemeinsam für mehr Bildung

Das neue VHS-Programm liegt frisch gedruckt vor- Anmeldungen ab sofort möglich

03.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Gemeinsam für mehr Bildung – dafür wirbt das neue Programmheft der VHS Eislingen, das bei allen öffentlichen Einrichtungen, Apotheken und Banken kostenlos zum Mitnehmen ausliegt. Außerdem kann es rund um die Uhr im Internet unter www.vhs-eislingen.de abgerufen werden.

„Dem Fastentrend auf der Spur“, „Plastik im Meer“, „Kroatisch für den Urlaub“ oder „Latin Dance“ sind n...

..lesen Sie hier weiter


Gesundheit ist (k)eine Glücksache

‚Präventionswoche Go!‘ ist für die Eislinger Schüler vom 12. bis 15.November

10.11.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die ‚Präventionswoche Go!‘ ist für die Eislinger Schüler nicht mehr weg zu denken. In diesem Jahr gibt es breitgefächerte Informationen rund um das Thema Gesundheit.

Im Rahmen der diesjährigen Präventionswoche haben sich die Veranstalter des Kinder- und Jugendbüros in Kooperation mit der Schulsozialarbeit an allen Schulen sowie der offenen und mobilen Jugendarbeit zum Thema „Gesun...

..lesen Sie hier weiter


10 Jahre CACTUS: Jubiläumskurs startet am 17. November

Jetzt anmelden

25.10.2018 - Schulsozialarbeit Schiller Gemeinschaftschule

Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule laden Sie ganz herzlich zum neuen CACTUS-Kurs ein. Dabei können Sie sich in mittlerweile seit 10 Jahren bewährter Manier mit ihrem persönlichen Coach – in diesem Jahr sind das Schülerinnen der Klasse 9- in die Welt der Smartphones einführen lassen. Auch wenn Sie bereits Kenntnisse besitzen, die aber diese optimieren möc...

..lesen Sie hier weiter


Dagmar Otte verstärkt seit kurzem das Team der Eislinger Volkshochschule

Personelle Verstärkung für die Volkshochschule

23.10.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das breit gefächerte Angebot der Volkshochschule Eislingen bietet Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereich Politik, Gesellschaft und Umwelt. Wer möchte kann in der Freizeit kreativ werden oder aus zahlreichen Kursen den richtigen für die Förderung der eigenen Gesundheit wählen. Dagmar Otte wird künftig die Weiterbildungsangebote in den Bereichen Arbeit und Beruf und Sprachen planen, orga...

..lesen Sie hier weiter


Herzlichen Dank an alle Veranstalter des Sommerferienprogramms

16.10.2018 - PSE

Viele Vereine, Organisationen und Privatpersonen sorgten für abwechslungsreiche und interessante Sommerferien

Insgesamt 71 spannende, aufregende und kreative Angebote haben den 194 Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß gemacht und die Sommerferien mit vielen Erlebnissen, Abenteuern und Kreativangeboten ausgefüllt.

Die Stadt Eislingen bedankt sich ganz herzlich bei allen Veranstaltern...

..lesen Sie hier weiter


„Eine starke Leistung“ Beispielhaftes Engagement bei der „Aktion Ehrensache“

Aktion der Silcherschule sichert Anschubfinanzierung für ein Tandem-Fahrrad

13.10.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es hat schon Tradition in der Silcherschule, wenn sich einmal im Jahr alles um die „Aktion Ehrensache“ dreht. Die Schülerinnen und Schüler engagieren sich für soziale Projekte, für die sie schulintern Waffeln verkaufen, ein Rezeptheft erstellen oder bei Eislinger Arbeitgebern einen Tag lang tüchtig mit anpacken und sich dafür ein Gehalt verdienen. In diesem Jahr kamen stolze 2.386,08 Eu...

..lesen Sie hier weiter


Schulen laufen für Kinder an der Dr.-Engel-Realschule Eislingen

27.9.2018 - Justin Feyl und Karim Elia

Heute fand die Spendenübergabe aus dem Benefizlauf „Schulen laufen für Kinder“ an der Dr.-Engel-Realschule Eislingen statt. Bereits im Juli wurde dieser Lauf an verschiedenen Schulen im Schulamtsbezirk Göppingen ausgeführt, wobei der Hauptlauf unter Schirmherrschaft des Landrates Herrn Edgar Wolff in diesem Jahr an der Dr.-Engel-Realschule Eislingen organisiert wurde. Als weiterer Schirmh...

..lesen Sie hier weiter


Karin Rapp 25 Jahre bei der Stadt Eislingen

25.9.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Namen von Oberbürgermeister Klaus Heininger gratulierte die Leiterin des Bildungs-, Kultur- und Sportamtes, Maria-Luise Schäfer, der pädagogischen Mitarbeiterin Karin Rapp mit einem Geschenk und einer Urkunde und dankte ihr herzlich zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Noch während ihres Studiums an der PH Schwäbisch Gmünd gab Karin Rapp ihre Freude an der Musik als Violinlehrerin an der Ju...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1148 Hola und Bienvenue in Eislingen - eislingen-online 14.4.2019 ]
_2019/2019_1148.sauf---_2019/2019_1148.auf