zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Hola und Bienvenue in Eislingen

Gastaufenthalt startet für spanische und französische Jugendliche

14.4.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Vielseitige Partnerschaften sind ein Trumpf, mit dem das Erich Kästner Gymnasium die Kommunikation in den Fremdsprachen fördert. Seit letzter Woche sind 11 Austauschschüler aus dem spanischen Càceres und 22 Schüler aus der französischen Partnerstadt Oyonnax zu Gast bei ihren Austauschpartnern am EKG.

Für Oberbürgermeister Klaus Heininger war es eine Ehre, die beiden Schülergruppen in Eislingen begrüßen zu dürfen, „weil wir beim Schüleraustausch den europäischen Gedanken leben und wichtige Freundschaften für’s Leben geschlossen werden.“ Gerade durch die aktuellen Turbulenzen in Europa, kann man den beständigen und langjährigen Schüleraustausch am EKG durchaus als äußerst erfolgreiche und beliebte Konstante bezeichnen.

Appetit auf Eislingen machte das Stadtoberhaupt den Schülern aber nicht nur mit frischen Brezeln, süßen Stückle und Eislinger Bio-Apfelsaft. „Eislingen hat einiges zu bieten“, verriet er den jungen Spaniern im Großen Sitzungssaal im Rathaus und tags darauf den französischen Schülerinnen und Schülern in der Stadthalle. Bei einem Streifzug durch die Geschichte der Stadt bis hin zum Zusammenwachsen der beiden Stadteile informierte das Stadtoberhaupt über das aktuelle Ziel, eine verbindende neue Mitte zu schaffen. Der erste Schritt mit dem Bau des neuen Rathauses sei gemacht, erfuhren die Schüler und lauschten mucksmäuschenstill seinen Ausführungen.

Beim Stichwort Gastfreundschaft, die nicht nur beim Schüleraustausch eine wichtige Basis für ein gutes Miteinander sei, war manch einer der jungen Gäste erstaunt über die rund 80 Nationen, die friedlich in der Stadt zusammenleben. Daniela, eine spanische Schülerin konnte das im Gespräch bestätigen. Auf die Frage, was ihr denn an Eislingen am besten gefalle, antwortete sie prompt mit der herzlichen Gastfreundschaft, die sie hier schon zum zweiten Mal genießen dürfe und natürlich das Essen: „Muy rica!“. Übersetzt heißt das soviel wie: „sehr lecker!“ und darf durchaus als Kompliment an die Gastfamilien und an die Mensa im Ösch verstanden werden.

Die bunte Vielfalt spiegeln aber nicht nur die unterschiedlichen Nationen. Vor allem mit dem vielseitigen Sport- und Freizeitangebot der über 60 Eislinger Vereine könne die Stadt punkten. Bekannt sei Eislingen aber wohl vor allem für seine Saurierfunde und seinen Ruf als „Kreiselstadt“, sagte der Oberbürgermeister.

Sowohl für die jungen Spanier, als auch für die Franzosen steht bei ihrem 1-wöchigen Gastaufenthalt die Regionalität im Fokus. Mit ihren Gastfamilien wird in der Freizeit individuell die Gegend erkundet und während der Unterrichtszeit dürfen sie zum großen Teil die Schulbank drücken. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, hat das Lehrerkollegium am EKG ergänzend abwechslungsreiche Highlights organisiert. Auf dem Programm stehen z.B. eine Themenführung in der Wilhelma, der Besuch des Daimler-Benz-Museum, ein Ausflug nach Ulm mit einem Abstecher zum Blautopf oder die Fahrt zu Ritter-Sport nach Waldenbuch. Typisch schwäbisch wird’s dann, wenn sich die jungen Europäer in einer Bäckerei beim Brezeln backen versuchen oder in den Genuss einer Trinkprobe Sauerwasser kommen – natürlich frisch am Brunnen gezapft.

Für Schulleiter Stephan Arnold, der den Austausch mit beiden Ländern aus großer Überzeugung unterstützt, sind die Schülerbegegnungen eine Art Hoffnungsträger und ein fruchtbarer Boden für Freundschaft und Stabilität auf dem europäischen Kontinent. Vor allem da es scheint, dass sich der Zusammenhalt in der Europäischen Union zunehmend zu einem Fremdwort entwickeln würde, obwohl uns dieser Verbund Wohlstand, Fortschritt und vor allem einen langewährenden Frieden in der Staatengemeinschaft gebracht habe. Sein Dank galt vor allem OB Klaus Heininger der in guter Tradition die Gäste herzlich empfangen habe und seinen Lehrkräften, die sich mit viel Engagement der Vorbereitung des Austausches widmen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.04.2019: 813

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Wiedereröffnung Musikschule Eislingen

Städtische Musikschule startet schrittweise mit Präsenzunterricht

13.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Ab Montag, 18. Mai 2020 startet die Musikschule Eislingen für Streich-, Zupf-, Tasten-, sowie Schlaginstrumente den Präsenzunterricht. Alternative digitale Unterrichtsangebote gibt es weiterhin.

Durch die Verordnung „Wiederaufnahme des Betriebs in den Musikschulen und Jugendkunstschulen“ des Kultusministeriums vom 5. Mai 2020 darf der Einzelunterricht an Streich-, Zupf-, Tasten- sowie S...

..lesen Sie hier weiter


Hausaufgabe einmal anders - Gerne in Eislingen leben in Englisch

Tafel der Schüler*innen der Dr.-Engel Realschule im Rathaus ausgestellt

03.2.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In englischer Sprache dokumentieren Schülerinnen und Schüler der DERS auf einer Ausstellungstafel, warum sie gerne in Eislingen leben.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b aus der Dr.-Engel-Realschule präsentieren im Rathaus das Ergebnis einer Hausaufgabe aus dem Englischunterricht zum Thema „Leben in der Stadt und auf dem Land“. In den Texten mit dem Titel: „Our lives in Ei...

..lesen Sie hier weiter


Piccolino: Besuch im Edwin-Scharff Mitmach- Kindermuseum Neu-Ulm

29.1.2020 - Kindergarten Piccolino .Gilg

Eine Kindergruppe der Kolibri-Sprachförderung des Kindergartens Piccolino in Eislingen unternahm mit ihren zwei Sprachförderfachkräften einen Ausflug ins Edwin-Scharff-Kindermuseum nach Neu-Ulm.

Schon die Bahnfahrt war für die Kinder ein kleines Abenteuer. Wir fuhren
ab Eislingen mit Umsteigen in Göppingen zum Hauptbahnhof nach Ulm,
von dort aus mit dem Bus zum Museum.

Wir wurden v...

..lesen Sie hier weiter


Das Friedenslicht von Bethlehem für die Silcherschule

3. Adventsingen an der Silcherschule

19.12.2019 - Silcherschule Eislingen,I.H.

Vor dem Start in die Weihnachtsferien fand am Mittwoch, den 18.12.19 ein besonderes Adventssingen an der Silcherschule statt. Anne-Kathrin Schunter überbrachte als Mitglied des Vorstands der Eislinger Pfadfinder und als Mutter einer Schülerin das Friedenslicht von Bethlehem der Schulgemeinschaft. In der Morgendämmerung versammelten sich die Klassen mit ihren Lehrkräften, die Schulleitung, die...

..lesen Sie hier weiter


Heidrun Kraft 40 Jahre im öffentlichen Dienst

Vier Jahrzehnte als Erzieherin bei der Stadt Eislingen

12.8.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Bereits ihr Anerkennungsjahr zur staatlich anerkannten Erzieherin absolvierte die Jubilarin im städtischen Kinderhort in der Dr.-Engel-Straße. Den späteren Umbau der Einrichtung zum heutigen Kinderhaus „Pfiffikus“ hat Heidrun Kraft 1998/1999 dann hautnah als Erzieherin miterlebt und mitgestaltet, denn nicht nur räumlich sind die Kindertageseinrichtungen im Laufe der Jahre gewachsen. Auch ...

..lesen Sie hier weiter


Chiara Vitale (DERS) und Johanna Braun (EKG) erhalten Französischpreis

26.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Französischpreis belohnt hervorragende Sprachkenntnisse
Verständigung, Austausch und die französische Sprache - dafür steht der „Preis für besondere Leistungen im Fach Französich“. Entscheidend aber sind die partnerschaftlichen Kontakte nach Oyonnax.


Am Ende eines jeden Schuljahres steht für den besten französischsprachigen Schulabsolventen der Dr.-Engel-Realschule und des...

..lesen Sie hier weiter


Festakt: 50 Jahre Erich Kästner Gymnasium

16.7.2019 - Axel Raisch

Sein 50-jähriges Jubiläum feiert das Eislinger Erich Kästner Gymnasium in diesem Jahr mit diversen Veranstaltungen. Höhepunkt war ein Festakt am Donnerstag sowie das Schulfest mit Ehemaligentreffen am gestrigen Freitag.

Im Zentrum des Jubiläumsjahres steht der „WIR“-Gedanke. „Jeder für sich allein und alle zusammen als WIR ermöglichen erst, dass unsere Kinder erfolgreich ihren Bi...

..lesen Sie hier weiter


Mit Gartenhacke und Schaufel für Biene & Co.

Schüler der Pestalozzischule lassen ihren Eingangsbereich aufblühen

05.6.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Pestalozzischule legt im Schulhof Beete mit Blühpflanzen an. In Zusammenarbeit mit der Stadt Eislingen wird damit ein kleiner Baustein zur Förderung der Biodiversität realisiert.

Zwei hohe Lindenbäume säumen den Eingangsbereich im Schulhof der Pestalozzischule. Während der Blütezeit sind sie bereits ein Lieblingsplatz für Bienen. Nun wird auch der Bereich darunter bienenfreundlich...

..lesen Sie hier weiter


Neuer Cactus-Smartphone-Kurs in der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule

Jetzt anmelden zu den Kursen am 5. und 11.April

26.3.2019 - D.Lidl, Schulsozialarbeit Schiller Gemeinschaftsschule

Gute Nachrichten für alle Interessierten am CACTUS-Smartphone-Kurs: am 5. und 11. April können Sie sich wieder mit fachgerechter Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule im Umgang mit Smartphone /Tablet unterweisen lassen.
Treffpunkt ist jeweils von 8.30 Uhr bis 10 .00 Uhr auf der Insel (Staufeneckstr.37). Anmeldung unter 017650912803.
Wir freu...

..lesen Sie hier weiter


Musikschulsekretariat in neuen Händen

10.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vor kurzem hat Nicole Fock ihre neu gestalteten Diensträume im Sekretariat der Städtischen Musikschule bezogen, die inzwischen in der Bahnhofstraße 15 untergebracht ist. Hier wurden Räumlichkeiten für die Verwaltung, die Aufbewahrung von Instrumenten und Noten sowie das Lehrerzimmer eingerichtet. Nicole Fock wird künftig dabei helfen, den Musikunterricht an unterschiedlichen Instrumenten f...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1148 Hola und Bienvenue in Eislingen - eislingen-online 14.4.2019 ]
_2019/2019_1148.sauf---_2019/2019_1148.auf