zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Jahresempfang der CDU Eislingen „Jeder Mensch ist einzigartig!“

16.4.2019 - PM CDU, Matthias Bolch

 

Beim Jahresempfang der CDU Eislingen sprach der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Stetten, Pfarrer Rainer Hinzen, nur einen Tag nach der Orientierungsdebatte im Bundestag, zur Frage, ob der Bluttest Trisomie 21 Kassenleistung werden soll, über das aktuelle Thema der Inklusion. Ebenso wie der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes, Axel Raisch, in seiner Begrüßung sprach sich auch Pfarrer Hinzen gegen diesen Bluttest aus. Hat er doch keine medizinische Behandlung, sondern in 9 von 10 Fällen der Diagnose die Tötung ungeborenen Lebens zur Folge. Hinzen plädierte für eine andere Sichtweise und die tatsächliche Einbindung jedes Menschen in die Gesellschaft. „Menschen werden behindert“, durch Haltungen und Rahmenbedingungen, die bestehen, so der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Stetten im Foyer der Eislinger Stadthalle, das von Blumen Höfer dekoriert worden war.

Mit zunehmenden Wohlstand scheine die Empathie abzunehmen. Einen eindrucksvollen Bericht aus der Praxis im Kreis trug Alois Moretti bei. Das Vorstandsmitglied der CDU Eislingen war über 30 Jahre lang Vorsitzender des Kreisvereins Leben mit Behinderungen. Stolz berichtete Moretti, daß sein Sohn, durch den er zu diesem Amt gekommen war, bei dieser Kommunalwahl in einer Kreiskommune für den Gemeinderat kandidiert.

Die Musikgruppe „The Sixteens“ von der Nikolauspflege in Welzheim begeisterte in diesem Jahr nicht nur mit ihren musikalischen Beiträgen. Der blinde Geiger Jörg Seybold und Heilerziehungspfleger Ralf Friton beeindruckten die Besucher auch mit kurzen Wortbeiträgen zu ihrem Alltag in der Nikolauspflege und der Entstehungsgeschichte sowie dem Werdegang ihrer Band, die sie auf zahlreiche interessante Veranstaltungen jedes Jahr und auch schon mehrfach in Funk und Fernsehen gebracht hat.

In seinem Grußwort betonte der Eislinger Oberbürgermeister Klaus Heininger die Bedeutung der bevorstehenden Wahlen. Gerade in Europa stünden entscheidende Weichenstellungen an, die eine verantwortungsbewußte Wahrnehmung des Wahlrechts erforderten. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Eislinger Gemeinderat, Manfred Strohm, zeigte anhand konkreter Beispiele auf, wo sich die Politik der CDU in Eislingen positiv niederschlägt und sichtbar wird. Auf diesem Weg wolle man fortfahren und mit einer starken Liste Platz 1 in der Eislinger Parteienlandschaft verteidigen. Bevor es an das von den Kandidaten und Mitgliedern der CDU bereitgestellte, reichlich gedeckte und von Karin Schuster sowie Manuela Raichle organisierte Buffet ging, stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten kurz den rund 80 Besuchern vor. Unter ihnen Alt-Bürgermeister Günther Frank, Feuerwehrkommandant Jürgen Reick, EKG-Schulleiter Stephan Arnold, die stellvertretende Schulamtsleiterin Elke Weccard, VHS-Leiterin Ute Schwendemann, der CDU-Kreisvorsitzende Kai Steffen Meier, der CDA-Kreisvorsitzende Nikolai Klotzbücher sowie Vertreter der anderen Parteien in Eislingen. Die SPD-Fraktion war fast vollzählig gekommen.

An der Bar versorgt wurden die Besucher von Selina und Thomas Raichle sowie Nathalie und Isabelle Autenrieth. Bei Bier, Wein, Häppchen und guten Gesprächen endete der Abend erst nach Mitternacht. Ein riesiges Dankeschön für die perfekte Vorbereitung und Geduld gebühre daher auch den Haustechnikern Andreas Dexheimer, Ralf Greuter und Heinz Kress, so der Stadtverbands-Vorsitzende Axel Raisch.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.04.2019: 456

zur Druckansicht

Eislingen

Der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Stetten, Pfarrer Rainer Hinzen, beim Vortrag


Eislingen

Pfarrer Rainer Hinzen zusammen mit Oberbürgermeister Klaus Heininger

Eislingen

Der blinde Geiger Jörg Seybold mit Alois Moretti, der 30 Jahre lang Vorsitzender des Kreisvereins Leben mit Behinderungen war

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): CDU Eislingen - EISLINGEN WÄHLT! -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


„Die Menschen bewiesen sehr viel Mut vor dreißig Jahren“

Empfang der CDU Eislingen zum Tag der Deutschen Einheit mit Hubert Wicker

07.10.2019 - Matthias Bolch - Fotos: Axel Raisch

„Ich habe die berechtigte Hoffnung, freudig und zuversichtlich in die Zukunft zu schauen“, sagte Hubert Wicker beim Empfang der CDU Eislingen zum Tag der Deutschen Einheit in der örtlichen Stadthalle. Der Jurist mit vielfältiger Erfahrung in der Ministerialbürokratie Sachsens und Baden-Württembergs rief dazu auf, die Aufgaben beim Zusammenwachsen realistisch und positiv anzugehen: „So w...

..lesen Sie hier weiter


Personalwechsel bei den Amtsboten

Kevin Kämpf folgt auf Heiner Schrag

04.10.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Oktober beginnt für Heiner Schrag der wohlverdiente Ruhestand. Er übergibt seine Aufgaben an Kevin Kämpf.

Über 20 Jahre gehörte der angehende Ruheständler mit seinem roten Motorroller zum Eislinger Stadtbild. Begonnen hatte der gelernte Buchbinder seine berufliche Laufbahn bei einem Briefmarkenalben-Verlag. Nach seiner Ausbildung wechselte er in eine Tätigkeit als Kraftfahrer. Dort f...

..lesen Sie hier weiter


Neue Leitung im Kindergarten Piccolino

02.10.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Margit Zimmermann tritt nach 24 Jahren in den Ruhestand und übergibt die Leitung an Nancy Banzhaf.

Vor 24 Jahren wurde der Kindergarten Piccolino eröffnet. Seit dem lagen die Geschicke des Hauses in der Hand von Margit Zimmermann. Diese hatte sich in 22 Berufsjahren als Erzieherin das nötige Rüstzeug für die anspruchsvolle Tätigkeit als Leiterin erworben. Trotzdem war es nicht ganz einfa...

..lesen Sie hier weiter


Kerstin Martin: 25 Jahre im öffentlichen Dienst

02.10.2019 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Im Kollegenkreis feierte Kerstin Martin ein beruflich erfolgreiches Vierteljahrhundert

Seit Juni 2009 ist die Jubilarin bei der Stadtverwaltung Eislingen beschäftigt, derzeit als Leiterin des Sachgebiets Immobilien. Eine Bilderbuchkarriere führte die Dipl.- Verwaltungswirtin über die Bereiche Wirtschaftliche Jugendhilfe und Baurecht beim Landratsamt zur Stadtverwaltung Eislingen. Nachdem si...

..lesen Sie hier weiter


Die Freien Wähler am Weltkindertag 2019 in Eislingen

01.10.2019 - FWV Marcel Bloch

„Kinder sind unsere Zukunft.“ Von nahezu jeder Seite hört man dieses politische Statement. Bei den Freien Wählern Eislingen bleibt dies kein Lippenbekenntnis. Gerade in diesem Bereich lässt sich die Umsetzung unseres Markenkerns – nämlich die Verbindung von bürgernaher Kommunalpolitik und gesellschaftlichem Miteinander – bestens erkennen. So machen wir uns z. B. auf politischer Ebene...

..lesen Sie hier weiter


Kampf den Kippen: Kostenlose Taschen-Ascher für mehr Umweltbewusstsein

12.8.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zigarettenkippen sind keine Kleinigkeit. Dennoch landen die Stummel zu Tausenden auf öffentlichen Plätzen und in Grünflächen. Wer seine Kippen umweltgerecht entsorgen möchte, dem erleichtert unterwegs ein Taschen-Ascher den Weg zum nächsten öffentlichen Mülleimer oder bis nach Hause. Bürger, die die Initiative unterstützen möchten, können den praktischen Helfer an einem Aufsteller im ...

..lesen Sie hier weiter


Viele Baustellen konnten in den letzten Wochen fertiggestellt werden

Baustelleninformation aus dem Rathaus Eislingen

04.8.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Sommerferien haben begonnen und auch auf den Baustellen in Eislingen wird es ruhiger. In den letzten Wochen wurde bereits eine Reihe von Baumaßnahmen abgenommen. Einige befinden sich in den „letzten Zügen“ und nur noch wenige laufende Baustellen werden zugunsten von verdienten Bauferien kurz unterbrochen.

Aktuelle Übersicht:

Erschließung Rolandstraße / Schubartstraße:
Die ...

..lesen Sie hier weiter


Werden Eislinger Bauern von der Stadt benachteiligt?

Bundestagsabgeordneter Hermann Färber zu Gast beim CDU-Stadtverband Eislingen

03.8.2019 - Mathias Bolch, CDU

Beim Frühschoppen des CDU-Stadtverbandes Eislingen zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Hermann Färber am vergangenen Sonntag im Eislinger Café Naschkatze wurde Kritik am Umgang der Stadt mit den örtlichen Landwirten laut. Zur Sprache kam auch das geplante „Volksbegehren Artenschutz“, das dem Regionalgedanken und damit auch der Einsparung von Ressourcen und Emissionen zuwider laufe.

...

..lesen Sie hier weiter


CDU-Fraktion in neuer Besetzung

19.7.2019 - CDU Eislingen

Mit Freude und großen Erwartungen haben die Mitglieder der neuen CDU-Gemeinderatsfraktion ihre Verpflichtung im Eislinger Gemeinderat für die kommenden 5 Jahre übernommen: Manfred Strohm wird weiterhin Fraktionsvorsitzender sein und Jürgen Eisele sein Stellvertreter. Die weiteren Mitglieder Hans-Jörg Autenrieth, Werner Stierand , Karin Schuster und Markus Schweizer vervollständigen das T...

..lesen Sie hier weiter


Delegationen aus Ungarn und Frankreich zu Gast beim Stadtfest

30 Jahre Städtepartnerschaft Eislingen - Villány

18.7.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Villány oder Wieland genannt, ist seit 1989 die erste Partnerstadt von Eislingen. Aufbauend auf die im Jahr 1981 übernommene Patenschaft der Stadt Eislingen/Fils für die Donauschwaben aus dem ehemaligen Kreis Villány/Siklós in Südungarn und im Zuge der sich abzeichnenden Lockerung des „Eisernen Vorhanges“, erfolgte im April 1989 in Eislingen die feierliche Unterzeichnung der Partnerscha...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

10.10.2019 - Hartmut Schäfer:
Sportabzeichen

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1153 Jahresempfang der CDU Eislingen „Jeder Mensch ist einzigartig!“ - eislingen-online 16.4.2019 ]
_2019/2019_1153.sauf---_2019/2019_1153.auf