zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ausflug Chor der Christuskirche

Bad Rappenau und die Burg Guttenberg waren das Ziel

25.6.2019 - Christuskirche

 

Zum jährlichen Ausflug startete eine gut gelaunte Reisegruppe Richtung Bad Rappenau, um zunächst die Kur- und Bäderstadt im Heilbronner Land kennenzulernen. Bei einer Stadtführung bewunderten wir die gepflegten Garten- und Parkanlagen. Der Weg führte durch den Salinenpark, vorbei an der Evangelischen Stadtkirche hin zum neuen Rathaus und dem Marktbrunnen, der die Zusammengehörigkeit der acht Stadtteile mit der Kernstadt sowie die Bedeutung des Wassers für Bad Rappenau symbolisiert. Nun ging es durch weitere schöne Parkanlagen, deren älteste Bäume über 160 Jahre alt sind. Die ehrwürdigen Ahorne, Linden, Eichen, Eschen, Kastanien und Ulmen wurden zur Landesgartenschau 2008 durch ein geographisches Arboretum ergänzt. Entstanden ist eine Gehölzsammlung, die nach der Herkunft der Bäume gegliedert ist. Gehölze aus neun Regionen aller Erdteile können hier bewundert werden. So gelangten wir zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, dem Wasserschloss. Der dreigeschossige Bau wurde im Jahr 1601 anstelle einer alten Wasserburg durch Eberhard von Gemmingen fertiggestellt. Das Gebäude steht auf in die Erde eingerammten Eichenbaumstämmen. Der Schlosssee wird vom Mühlbach gespeist, der unweit vorbeifließt und verdolt ist. Sehenswert ist vor allem das schmucke Spätrenaissance-Portal am Treppenturm, dessen oberen Abschluss ein aus Sandstein gefertigtes Brustbild des Bauherrn ziert. Unter dem Brustbild des Ritters ist das in reicher Steinmetzarbeit ausgeführte Allianzwappen Gemmingen-Rodenstein zu sehen. Auch die Innenräume des Wasserschlosses konnten besichtigt werden und zeigten so manche Besonderheit. Das Wasserschloss wird heute vor allem für kulturelle Veranstaltungen jeglicher Art genutzt.

Der Nachmittag war der Greifenwarte auf der Burg Guttenberg gewidmet. Beim Eintreffen wurden wir von einem kurzen Gewitterschauer begrüßt, der glücklicherweise dann auch schnell vorüberging, sodass wir die Flugvorführung der Deutschen Greifenwarte genießen konnten. Die beiden Falkner zeigten uns u.a. Eulen, Mönchs- und Gänsegeier, See- und Steinadler im freien Flug über dem Neckar und hoch über den Zinnen der Stauferburg Guttenberg. Mit bis zu zwei Metern Spannweite beeindruckten diese Flugkünstler, die direkt über die Köpfe der Besucher hinweg ihre Bahnen zogen. Ein Falklandkarakara zeigte seine Künste und hüpfte durch die vielen Bankreihen, sehr zum Erstaunen und zur Freude der vielen Besucher. Auch der Rundgang durch die gesamte Anlage der Greifenwarte war sehr informativ und rundete den Besuch der Burg Guttenberg bestens ab. Ein schöner Ausflugstag ging zu Ende und unser Omnibus brachte uns wohlbehalten wieder zurück.
(Text und Fotos Ingrid Sing)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 25.06.2019: 577

zur Druckansicht

Eislingen

Im Kurpark von Bad Rappenau


Eislingen

Das Wasserschloss mit dem Wahrzeichen Bad Rappenaus, dem Rappen

Eislingen

Die Falknerin bei der Vorfühung

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Kinderhaus St. Michael stürmte das Rathaus

Am Schmotzigen Donnerstag gaben die Kindergartenkinder den Ton an...

21.2.2020 - PSE

Am Schmotzigen Donnerstag gaben die Kindergartenkinder und ein Sportinator den Ton im Rathaus an.

Rund 40 bunt kostümierte Faschingsnarren aus dem Kinderhaus
St. Michael haben am Schmotzigen Donnerstag für kräftigen Wirbel im Rathausfoyer gesorgt. Vor allem für die Mitarbeiterinnen aus dem Sachgebiet Bildung und Betreuung war ein bewegungsfreudiger Hüftschwung fast schon Pflicht, denn ...

..lesen Sie hier weiter


Festliches Konzert für zwei Trompeten und Orgel in der Christuskirche

Samstag, 29. Februar 2020 mit dem 'Trio Toccata'

16.2.2020 - Christuskirche

Am Samstag, den 29.02.2020 konzertiert das Trio Toccata um 18 Uhr in der diesjährigen Konzertreihe an der evangelischen Christuskirche in Eislingen/Fils.

Das Trio mit Daniel Bucher und Florian Keller (Trompeten) und Patrick Brugger (Orgel) gibt einen Einblick in die klangliche Bandbreite der Trompetenfamilie indem auch Piccolotrompeten und Flügelhörner zum Einsatz kommen. Zur Aufführung ko...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen mit schwäbischen Weisheiten

Am 6. Februar war Horst Stierand zu Gast

14.2.2020 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte beim monatlichen Seniorennachmittag im Februar die zahlreichen Gäste, vor allem aber Horst Stierand aus Eislingen, der im Laufe des Nachmittags schwäbische Lebensweisheiten und Gepflogenheiten zum Besten gab. Doch zunächst wurde das Lied „Morgenlicht leuchtet“ – passend zum schönen Sonnenschein an diesem Nachmittag – angestimmt. Im geistliche...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 6. Februar 2020, 14.30 Uhr

Einladung zu einem 'Vergnüglichen Nachmittag mit urschwäbischem Akzent'

30.1.2020 - Christuskirche

Zu einem „vergnüglichen Nachmittag mit urschwäbischem Akzent“ lädt die Christuskirchen-Gemeinde herzlich ins Gemeindehaus ein.
Von 14.30 Uhr bis 17 Uhr erwarten Sie heitere Stunden bei Kaffee mit „Butterbrezla ond Hefezopf“ mit Horst Stierand bei einer schwäbischen Lesung.
Herzliche Einladung!





Eislinger Pfarrer Frieder Dehlinger zieht es zur Kirchenmusik!

Frieder Dehlinger wird Pfarrer im Amt für Kirchenmusik

19.1.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit 16.1.2020 ist es amtlich. Pfarrer Dehlinger, bisher geschäftsführender Pfarrer an der Christusgemeinde Eislingen-Ottenbach wird in Zukunft im Amt für Kirchenmusik als Nachfolger von Pfarrer Prof. Leube tätig sein, wie der Homepage der evangelischen Landeskirche mit Mitteilung vom 16.1.2020 zu entnehmen ist.
Wann er das Amt übernimmt ist noch nicht vereinbart. Gegenüber eislingen-onlin...

..lesen Sie hier weiter


Chor der Christuskirche Eislingen trifft sich zur Jahresbesprechung

Ehrung für Marianne Pallasch und Vorstandswahlen

17.1.2020 - Christuskirche

Eröffnet wurde der Abend von der Vorsitzenden Ingrid Sing mit der Begrüßung der nahezu vollständig erschienenen Sängerinnen und Sänger sowie des Chorleiters Mario Kay Ocker. Nach einem gemeinsam gesungenen Lied erfreute M. K. Ocker die Anwesenden mit einer gekonnt vorgetragenen Weihnachtsgeschichte. Ingrid Sing erstattete ausführlich Bericht über die derzeitige Situation innerhalb des Cho...

..lesen Sie hier weiter


Chor der Christuskirche Eislingen–Beginn der Chorproben Donnerstag, 23.01.2020

Singen und Musizieren Sie mit uns - Herzliche Einladung!

13.1.2020 - Christuskirche

Der Chor trifft sich im Gemeindehaus der Christuskirche jeweils donnerstags um 19.30 Uhr. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Im ersten Halbjahr stehen zwei besondere Projekte an, die unter der Leitung von Kay Mario Ocker vorbereitet werden:
Am Karfreitag, 10. April 2020, findet im Gottesdienst die Aufführung der „Sieben Worte Jesu Christi am Kreuz (SWV 478) statt, ein geistli...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 9. Januar 2020

Jahreslosung 'Ich glaube, hilf meinem Unglauben', war das Thema des Nachmittags

13.1.2020 - Christuskirche

Pfarrer i.R. Uli Lauterbach begrüßte im Gemeindehaus der Christuskirche die Gäste und Eckhart Naumann spielte zum Auftakt am Flügel die 1. Bagatelle von Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird.
Gemeinsam wurde das Lied „Jesus ist kommen“ gesungen. Anschließend las U. Lauterbach als Einstieg in das Thema des Nachmittags die Geschichte einer Lehrerin der...

..lesen Sie hier weiter


Spaghetti für die Könige

Sternsingen ist eine lebendige Tradition in Eislingen,

08.1.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Sternsingen ist eine lebendige Tradition in Eislingen, für die rund 60 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterwegs waren und den Segen in die Häuser brachten.

In Eislingen und Krummwälden schwärmten die Sternsinger ab 3. Januar wieder in alle Richtungen aus und sammelten Spenden für notleidende Kinder. Im Focus der Aktion Dreikönigssingen standen dieses Jahr das Thema „Frieden ...

..lesen Sie hier weiter


Begeisternde Musik bei den Konzerten der SoundÆffects in der Christuskirche

Soulmotion - dargeboten vom gemischten Chor der Germania Chöre Eislingen e.V.

18.12.2019 - Christuskirche

Mit zwei fabelhaften Konzerten begeisterte SoundÆffects der junge Chor der Germania Eislingen am 3. Adventswochenende. Unter dem Motto SOULMOTION erlebten die Zuhörer in der zweimal fast ausverkauften Christuskirche ein vielfältiges Programm aus Pop, Jazz, Lobpreis und Weltmusik, performt von einem hochpräsenten und engagierten Chor unter der Leitung von Melanie Schlerf. Wie schon beim Konzer...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1234 Ausflug Chor der Christuskirche - eislingen-online 25.6.2019 ]
_2019/2019_1234.sauf---_2019/2019_1234.auf