zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Januskopf - Sebastian Schrader beim Kunstverein Eislingen

27.6.2019 - PM Kunstverein

 

Sebastian Schraders Werke (Malerei, Öl auf Leinwand) haben ihren festen Platz zwischen den Dingen. Solche Zwischenstellung charakterisiert sein Werk, von den Themen her, in der Arbeitsweise. In solchem in between gibt es Figuren zwischen Davor und Danach und Malerei zwischen gegenständlich und abstrakt, einen dauernden Dialog zwischen Leben und Kunst. Es sind Übergangszustände, künstlerisch erfasst, um in menschliche Stillstände und mögliche Wandlungszustände hineinzuleuchten.
Mit der Bevorzugung von Schwellensituationen bekennt sich Schrader zu einem umfassend empfundenen Kulturpessimismus, der sich die großen Fragen vornimmt: Was ist das Glück? Wie kommt der Sinn ins Leben? Welchen Wert hat Freiheit in neoliberalen Verwertungssystemen?
Schrader erschafft dafür künstlerische Transformationen und überträgt den unbestimmten Aggregatzustand der Figuren auf Dinge und Formen: Pappkisten, Wimpel, Luftballons und Konfetti setzen sich fort oder gründen sich aus Rechtecken, Dreiecken, Kreisen und Punkten. Reine Form und konkreter Gegenstand sind dabei ebenso in between und vollkommen gleichberechtigt. Repräsentativ dafür sind vor allem Binnenformen, geometrische Elemente zwischen figurativen Fragmenten, Bildstellen, die im Ungewissen bleiben zwischen inhaltlicher Zuschreibung und reiner Farbfläche. Da die Malerei die Figuration durchdringt, hält sie diese Balance aufrecht; man sieht den Faltenwurf einer Jacke und gleichzeitig die Addition einzelner Farbflächen.
Der graubraune, fruchtbare Farb-Humus, aus dem alles wachsen und in den alles wieder eingehen kann, hält schließlich auch das temporäre in between in den engen, unbestimmten Räumen aufrecht und erzeugt ein abgründiges Halbdunkel. So bleibt unklar, ob sich die Dämmerung zum Licht oder zur Dunkelheit hinneigt.
Die Ausstellung entstand mit freundlicher Unterstützung der Galerie R E I T ER Leipzig und Berlin.

Sebastian Schrader wurde 1978 in Berlin geboren, wo er 2006 an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ein Diplom für Malerei erwarb. Er war Meisterschüler bei Prof. Werner Liebmann, lebt und arbeitet in Berlin.
Die Vernissage findet am Freitag, 28. Juni 2019 um 20 Uhr statt, wie immer in der Galerie in der Alten Post Eislingen, Bahnhofstraße 12. Zur Einführung spricht Adrienne Braun, Kunstkritikerin, Korrespondentin des art-Kunstmagazins und Kolumnistin der Stuttgarter Zeitung. Der Künstler ist anwesend.

Die Ausstellung dauert vom 29. Juni bis zum bis 28. Juli 2019.
Öffnungszeiten wie immer Dienstag bis Samstag von 16 bis 18 Uhr, Sonntag und Feiertag 14 bis 18 Uhr. Montags ist die Galerie geschlossen. Der Eintritt ist frei.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.06.2019: 1201

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kunstverein Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Stadthalle Eislingen: Eine bewegende Lesung gegen das Vergessen

eine musikalisch-literarische Veranstaltung zum Thema Erinnerungskultur

17.11.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Schauspielerin und Sprecherin Cornelia Schönwald kam auf Einladung der Volkshochschule und der Stadtbücherei nach Eislingen und las aus den Erinnerungen von Anita Lasker-Wallfisch „Ihr sollt die Wahrheit erben – Die Cellistin von Auschwitz“. Musikalisch begleitet wurde sie von Cornelia Briese am Cello.
Anita Lasker-Wallfisch, Mitbegründerin des renommierten Londoner English Chamber ...

..lesen Sie hier weiter


Multimediashow: Mit einem Allradcamper durch Island

Freitag, 15. Oktober 2021 - 19:30 Uhr - FC-Gaststätte Eislingen

13.10.2021 - Karl Schweicker

Am Freitag, dem 15. Oktober 2021 um 19:30 Uhr zeigt der Fotoclub Eislingen im Saal der FC-Gaststätte mal wieder eine Multimediashow über Island.
Im Frühjahr des Corona Jahr 2020 startete unser Mitglied Manfred Jakob mit einem Allradcamper in Richtung Island um dort zum wiederholten Male, jedoch nun für 2 Monate, diese landschaftlich einmalige Insel mit Ihrer spannenden Natur zu bereisen.
Di...

..lesen Sie hier weiter


Die SoundÆffects präsentieren 'Oz'

Jetzt gleich Tickets sichern

06.10.2021 - Germania Chöre Eislingen e. V.

Nach den beiden Musical-Produktionen 'Christmas Carol' und 'Der Zauber vom Wolfgangsee' haben die SoundÆffects nun 2 Jahre für Ihre neue Produktion 'Oz' gearbeitet.

Begleiten Sie Dorothy, die von einem Sturm in die fabelhafte Welt von Oz gezogen wird. Auf ihrer spannenden Reise trifft sie auf herrschsüchtige Hexen und andere wundersame Wesen. Mit ihren neugewonnenen Freunden macht sie sich ...

..lesen Sie hier weiter


„Hana oder Das böhmische Geschenk – ein Album“ - Buchpremiere mit Tina Stroheker

Buchvorstellung und Lesung in der Stadthalle Eislingen

29.9.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Autorin Tina Stroheker stellt am Donnerstag, 7. Oktober um
19:30 Uhr in der Stadthalle ihr neues Buch „Hana oder das böhmische Geschenk – ein Album“ vor. Publizistin Irene Ferchl moderiert den Veranstaltungsabend. Der Eintritt ist frei.
Die Literaturwissenschaftlerin Elke Mehnert beschreibt das Buch treffend. „Diese Albumblätter sind ein Anschreiben gegen das Vergessenwerden der ...

..lesen Sie hier weiter


Das war das Sommerferienprogramm in der Eislinger Bücherei im Schloss

Mit Malen, Basteln und Geschichten wurde die Fantasie der Kinder angeregt

18.9.2021 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Im Rahmen des Eislinger Sommerferienprogramms fanden in der Stadtbücherei Eislingen an zwei Donnerstagen, 2. und 9. September, Mal- und Bastelvormittage statt. Insgesamt nahmen zwölf Kinder an den Veranstaltungen teil und haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen.

Bei der ersten Veranstaltung haben die Kinder dem Märchen „Die drei Federn“ der Gebrüder Grimm gelauscht.Die „Märch...

..lesen Sie hier weiter


Das Filstal rockt mit The Jack - AC/DC beim Sommer im Park

14.9.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Beim Eislinger Sommer im Park werden die letzten Tage der Sommerferien mit Hardrock vom Feinsten begrüßt. Die Geislinger Band „The Jack“ spielte die größten Hits der Band AC/DC.

Bereits beim ersten Song waren alle Gäste im Schlosspark aufgestanden. Von Anfang an heizten die Lokalmatadoren von „The Jack“ ihr Publikum ordentlich ein. Und so waren auch die wenig sommerlichen Temperat...

..lesen Sie hier weiter


Für das zweite inklusive Multiton Festival werden Bands gesucht

Musik ohne Grenzen

08.8.2021 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Beim Multiton Festival des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Eislingen am 18. September 2021 spielen inklusive Bands mit Musikerinnen und Musikern mit und ohne Handycap.

Nach dem großen Erfolg des ersten inklusiven Multiton Festivals im Jahr 2019 in Eislingen findet dieses Jahr eine Neuauflage statt. Das KJB sucht hierfür inklusive Bands aus der Region, die am Samstag, 18. September 2021 im...

..lesen Sie hier weiter


Der FILSTALROCK wird größer - Tickets müssen vorab online gebucht werden

28.7.2021 - PM

Es ist soweit, am 30. Juli feiert der „Eislinger Sommer im Park“ Premiere - und es rockt auch endlich wieder donnerstags im Schloßpark.


Vom 30. Juli bis zum 5. September wird der Eislinger Schlosspark zur Ferienoase. In lockerer Biergarten-Atmosphäre gibt es allabendlich ein vielseitiges Programm für die ganze Familie mit Musik, Kabarett, vielen Überraschungen und natürlich den beli...

..lesen Sie hier weiter


„Eislinger Sommer im Park“ - Von den Machern des Filstalrocks

21.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Vom 30. Juli bis 5. September 2021 wird der Eislinger Schlosspark zu Ferienoase. In lockerer Biergarten-Atmosphäre gibt es allabendlich ein buntes Programm für die ganze Familie mit Musik, Kabarett, vielen Überraschungen und natürlich den beliebten Rockabenden.

Mit dem schönen Sommerwetter und den letzten Schulwochen steigt auch die Vorfreude auf einen unbeschwerten und entspannten Somme...

..lesen Sie hier weiter


Oper'Rigoletto' auf der Seebühne

Die VHS Eislingen bietet eine Tagesfahrt zu den 75. Bregenzer Festspielen

21.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Bregenzer Festspiele stehen für anspruchsvolles Musiktheater, beste Unterhaltung und bleibende Momente unter freiem Himmel. Nun ist die Oper 'Rigoletto' von Giuseppe Verdi auf der Seebühne zu sehen.
Am Dienstag, 27. Juli 2021 um 14:00 Uhr startet der VHS-Ausflug zu den Bregenzer Festspielen. Auf der Busfahrt gibt es eine Einführung in die Oper. Nach der Ankunft in Bregenz gegen 16:30 Uhr ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

10.09.2021 - Rolf Riegler:
ARGE lädt zur Mitgliederversammlung ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1235 Januskopf - Sebastian Schrader beim Kunstverein Eislingen - eislingen-online 27.6.2019 ]
_2019/2019_1235.sauf---_2019/2019_1235.auf