zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Rollen für Bewegung“ im Eichenbachstadion in Eislingen

Spendensummen für das 4. 24h-Benefiz-Rollstuhlrennen stehen fest

08.9.2019 - PM

 

Größte Einzelspende über 1.650 Euro kommt von Stahlbau Nägele - Insgesamt wurden 15.000 Euro eingefahren

27 Teams haben am 13. und 14. Juli in der vierten Auflage des 24-Stunden-Benefiz-Rollstuhlrennens im Eislinger Eichenbach-Stadion mit jedem gefahrenen Kilometer um Sponsorengelder für den „Kreisverein Leben mit Behinderung Göppingen e.V.“ gekämpft.

Jetzt konnte endgültig die Endabrechnung erstellt werden. So sind nun 15.000 Euro für die vielfältigen Aufgaben des Kreisvereins zusammengekommen. Die größte Einzelspende kam dabei von der Firma Stahlbau Nägele aus Eislingen, die ein großes Team beim 24h-Benefiz-Rollstuhlrennen am Start hatte.

Und so konnte Frank Däschler, Bauleiter bei Nägele und Teamchef des Nägele-Rolli-Teams, in Vertretung der Geschäftsleitung, der 1. und 2. Vorsitzenden des Kreisvereins Brigitte Buschhaus-Over und Angelika Simon-Bergmann einen Scheck über 1.650 Euro überreichen.

Frank Däschler war voll des Lobes über die gelungene Veranstaltung: „Für uns als Team war das eine ganz große Erfahrung. Die Motivation hat uns regelrecht beflügelt und so war nach der Veranstaltung die Motivation etwas zu tun, was anderen hilft, noch höher als vorher. Diejenigen die sich anfangs noch etwas zurückgehalten hatten, haben während des Rennens aber erkannt wofür man das macht und den Wert der Veranstaltung verstanden. Alle unsere Teilnehmer waren danach noch mehr Feuer und Flamme. Ausnahmslos jeder hat gesagt, dass sie das nächste Mal wieder dabei sind.“

Die 1. Vorsitzende des „Kreisvereins Leben mit Behinderung Göppingen e.V.“, Brigitte Buschhaus-Over freute sich zusammen mit ihrer Vorstandskollegin Angelika Simon-Bergmann riesig über den Beitrag von Stahlbau Nägele: „Wir sind sehr dankbar, stolz und glücklich über die Teilnahme aller 27 Teams und damit auch des großen Teams von Stahlbau Nägele, das mit 1271 Runden 508,4 km erreicht hat. Und damit aufgerundet 1.650 Euro, als größte Spende, eingefahren hat. Vielen Dank für die Kreativität, Originalität und den besonderen Spaßfaktor für die Besucher. Stahlbau Nägele hat, genauso wie die anderen Teams, viel Teamgeist gezeigt und damit auch die andere Teams mitgezogen, denn das Ziel war, dass nicht einer gewinnt, sondern, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen, um möglichst viele Kilometer für den guten Zweck zu errollen.“

Die Spenden werden nun für das vielseitige Freizeitangebot des Kreisvereins für Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen und unterschiedlichsten Alters verwendet. Für die Freizeittreffs, die vereinseigene Kerzenwerkstatt, für Fitness-, Musikprojekte mit dem Eislinger Kinder- und Jugendbüro und für Übernachtungsmöglichkeiten in der Süssener Bettlad. Und für die Sommerfreizeiten, die immer wieder mit vielen ehrenamtlichen Betreuern gestemmt werden müssen.
Ohne diese großzügige Unterstützung von Stahlbau Nägele und den vielen, anderen Teams, könnte dieses ehrenamtliche Engagement alleine nicht durchgeführt werden.

Der Kreisverein Leben mit Behinderungen Göppingen e.V. dankt allen Sponsoren, die mit kleinen wie großen Geld- und oder Sachspenden zu dieser Spendensumme beigetragen haben ganz herzlich!

Das Eichenbachstadion in Eislingen wurde zu einem Ort der Begegnung, denn neben dem Spendensammeln ging es auch um Spaß und Gemeinschaft.
Danke für 24h im Zeichen der Inklusion und Gemeinschaft.

Der Kreisverein setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 1972 für Teilhabe und Inklusion für Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft ein. Durch das 24-Stunden-Benefiz-Rollstuhlrennen werden zahlreiche Programme des Kreisvereins unterstützt, die dazu dienen, die Inklusion von behinderten Menschen zu verbessern.

Orgateam „Rollen für Bewegung“
Kreisverein Leben mit Behinderungen Göppingen e.V.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 08.09.2019: 1396

zur Druckansicht

Eislingen

Mischa Schubert (Metallbaumeister bei Nägele), Brigitte Buschhaus-Over (1. Vorsitzende des Kreisvereins), Angelika Bergmann (2. Vorsitzende des Kreisvereins), Frank Däschler (Bauleiter bei Nägele und Teamleiter des Nägele-Rolli-Teams) und Ute Kurtz (Asistenz Kalkulation bei Nägele)


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


TSG unterstützt Gehörlose in Jordanien

Die Handballabteilung der TSG-Eislingen spendet Trikots

14.10.2021 - Leon Held

Die Freude war riesig am „Holy-Land Institute for the Deaf“ (HLID) in Salt Jordanien. Ein originales Trikot von guter Qualität zu besitzen ist in Jordanien etwas besonders. Nun können Mannschaften gebildet werden mit einheitlichen Trikotsätzen. Während an der Schule eigentlich nur Fußball gespielt wird, bringen die zusätzlich gespendeten Handbälle etwas Abwechslung in den sportlichen A...

..lesen Sie hier weiter


Auf Höhenwegen in den Bayerischen Voralpen unterwegs.

Vom Herzogenstand zum Heimgarten und über die Achselköpfe zur Benediktenwand

30.8.2021 - Franz Rink

Tolle Gipfelziele und viel Sehenswertes gab es für 3 Bergkameraden der Sektion Hohenstaufen im Deutschen Alpenverein. Ziel einer 3-tägigen Bergfahrt waren die Bayerischen Voralpen im Tölzer Land. Quartier wurde in einem Gästehaus in Lenggries bezogen.

Vom gleichnamigen Ort Walchensee am Walchensee (800 m ü.N.N.)fuhr man in wenigen Minuten mit der Herzogstandseilbahn zum Fahrenkopf (1627)....

..lesen Sie hier weiter


Kostenloser Badespaß für Eislinger Kinder und Jugendliche

Ein besonderes Sommerferien-Angebot im Hallenbad

27.8.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Da das Hallenbad auch über die Sommerferien für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet ist, hat die Verwaltung eine Anregung von Gemeinderätin Ulrike Haas gerne aufgegriffen: Um den Kindern und Jugendlichen aus Eislingen einen kleinen Ausgleich für die Belastungen der Corona Pandemie zu ermöglichen, können diese in den gesamten Sommerferien kostenfrei das Hallenbad besuchen.
„Das ist ei...

..lesen Sie hier weiter


Neue Ausgabe der Stadionzeitung des FC Eislingen erschienen

25.8.2021 - PM FCE Bernd Arlt

Die neueste Ausgabe der Stadionzeitung des 1.FC Eislingen kann jetzt hier aufgerufen werden.

Viel Spaß beim lesen.


Hier der Link zum Aufruf des Heftes:

Badespaß in den Sommerferien

Eislinger Hallenbad hat vom 3. August 2021 bis 11. September 2021 geöffnet

25.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Auch in den Sommerferien besteht weiterhin die Möglichkeit, sich im Hallenbad auszutoben und Bahnen zu ziehen. Ein Zeitfenster muss weiterhin online gebucht werden.
In den Sommerferien stehen folgende Zeitfenster zur Verfügung: Dienstag bis Freitag von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr und von 16.30 Uhr bis 21.00 Uhr sowie samstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Das Ticket ist vor Ort am Kassenautomat erh...

..lesen Sie hier weiter


Die ‚soziale Tankstelle’ blieb geöffnet

Eislinger Franz Rink zur Olympiade des Breitensports nach Corona

21.7.2021 - PM

Im der online-Ausgabe 'Olympisches Feuer' des deutschen Olympischen Gesellschaft wurde der Eislinger Franz Rink zu der Situation der Sportabzeichen-Aktivitäten während und nach des Lockdowns befragt.

Den gesamten Artikel finden Sie hier:

...

..lesen Sie hier weiter


Litnisschrofen und Einstein waren lohnende Ziele

Eingehtouren in den Tannheimer Bergen

16.7.2021 - DAV Sektion Hohenstaufen Franz Rink

Prolog:
Ende der achtziger Jahre begann Günther Jeske mit den Eingehtouren im Tannheimer Tal als Training für die jeweiligen Berg-und Hochtouren in der Saison, die später Johann Morawetz erfolgreich fortführte. Nach dem tragischen Lawinenunglück von Johann im Jahre 2010 übernahm Rolf Rommelspacher diesen Part. Quartier wird im vereinseigenen Haldenseehaus bei Nesselwängle bezogen. Eine Ha...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen beim Stadtradeln 2021 2 Tonnen Co2 eingespart

Trotzdem ist da für Eislingen noch Luft nach oben.

26.6.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Bis Freitag konnte im Landkreis Göppingen 21 Tage im Rahmen des Stadtradelns geradelt werden. Gerade einmal 42 Radlerinnen und Radler sind für Eislingen, organisiert in 8 Teams, in die Pedale getreten.
Mit Insgesamt 10645 Km belegt damit Eislingen als drittgrößte Stadt im Kreis Göppingen den zwölften Rang. Die Berechnung der geleisteten KM im Verhältnis zur Einwohnerzahl sogar nur den dre...

..lesen Sie hier weiter


Das Outdoor Sommer Special der VHS startet

22.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Außerhalb des normalen Semesterangebotes bietet die VHS Eislingen und Salach verschiedene Outdoor Kurse und Workshops für den Sommer an. Von Juni bis September ist mit Angeboten von Bodystyling bis Zumba für alle etwas dabei. Die Kurse finden unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen keinen Test-, Impf- oder Genesenennachweis für Sporta...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Hallenbad startet den Badebetrieb am Dienstag, 15.Juni 2021

Schwimmen und Badespaß wird wieder möglich - Zeitfenster buchen.

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am Dienstag, 15. Juni 2021 öffnet das Eislinger Hallenbad wieder für Besucherinnen und Besucher. Dabei müssen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.
Dazu gehört, dass Besucherinnen und Besucher beim Zutritt in das Hallenbad einen Test-, Impf- oder Genesenennachweises vorlegen müssen. Diese Pflicht entfällt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. F...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

10.09.2021 - Rolf Riegler:
ARGE lädt zur Mitgliederversammlung ein

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1305 „Rollen für Bewegung“ im Eichenbachstadion in Eislingen - eislingen-online 08.9.2019 ]
_2019/2019_1305.sauf---_2019/2019_1305.auf