zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Festliche Orgel- und Trompetenklänge in der Christuskirche Eislingen

Trio Toccata mit begeisterndem Orgel- und Trompetensound

26.9.2019 - Christuskirche

 

Vergangenen Sonntag fand in der Eislinger Christuskirche ein wahrhaft festliches Konzert für zwei Trompeten und Orgel statt. Pfarrer Frieder Dehlinger begrüßte herzlich die Musiker des „Trio Toccata“: Patrick Brugger (Orgel) Tettnang, Florian Keller- Langenargen und Daniel Bucher - Kirchheim. Die beiden Letztgenannten brachten nicht nur Trompeten verschiedener Stimmung sondern auch Flügelhörner zu Gehör.

Eingangs ging es im „Concerto a trè“ gleich schwungvoll ans Musizieren heran mit strahlenden Klangpassagen in den Ecksätzen der Komposition des italienischen Bach-Zeitgenossen Francesco Manfredini.

Patrick Brugger führte bei seinen einführenden Worten zum Konzert aus, dass sein Instrument, die dreimanualige, von Friedrich Wilhelm Schwarz 1901 erbaute Orgel im Münster „Unserer lieben Frau“ zu Salem, der Link-Mühleisen-Orgel in der Eislinger Christuskirche zeitlich und technisch ähnlich ist. Also ist der Orgel-Künstler bestens vertraut mit dem pneumatischen Traktursystem und konnte somit bravourös die „Toccata“ in F-Dur (Werkeverzeichnis 157) des Lübecker Frühbarockmeisters Dieterich Buxtehude mit seinen abwechslungsreichen Kompositionen spielen: Linearpassagen oder akkordische Abschnitte, an die sich dann die vierstimmige Fuge anschloß.

Wieder ging es tüchtig zur Sache in Samuel Scheidt`s (geb. 1587) „Galliard Battaglia“, worin die konzertierenden Trompeten in der klingenden Musik „einen Kampf, bzw. Wettstreit“ darstellen, wie er vermutlich bei höfischen Zeremonien oder als Bühnenmusik aufgeführt wurde.

Ganz im Sinne der Festlichkeit erklang dann auch die „Music for the Royal Fireworks“, wiederum im brillantem „D-Dur“ des deutschen Wahl-Londoners Georg Friedrich Händel. Die hoch-virtuose Komposition wurde von König Georg II. in Auftrag gegeben anlässlich des Aachener Friedensschlusses von 1748 für das Feuerwerk im darauffolgenden Jahr. Zweifelsfrei waren die fünf abwechslungsreichen Sätze durch die Interpretation der drei Künstler das musikalische Zentrum des Konzertes. Daran anschließend erklang dann auch in bestem Sinne das „Concerto“ d-moll des Hamburger Barockkomponisten Georg Philipp Telemann, mit vier Sätzen in langsamer und schnellen Abwechslung. In beiden gewichtigen Barock-Kompositionen kamen dann zur angenehmen Entspannung die Flügelhörner zu Gehör.

Ganz eigene organistische Akzente setzt der Künstler Patrick Brugger durch die Brahms’sche (geb. 1833) Choralbearbeitung „Herzlich tut mich erfreuen die liebe Sommerzeit“ im Text von Johann Walter (1552) mit der Melodie aus Wittenberg (1545 und 1552), sodann von Hubert Parry ein „Choralpräludium“ über „Eventide“ – „Abide with me“ bzw. „Bleib bei mir Herr! Der Abend bricht herein“. Die ursprüngliche Melodie von William Henry Monk aus dem Jahr 1861 spielt hier die wichtigste Rolle. Durch gute Verbindungen des englischen Romantikers Parry zu W. H. Monk konnte die sehr gesangliche Komposition des oben genannten Parry entstehen.

Gegensätzlich dazu trug Brugger mit technischer und musikalisch-ausdrucksstarker Bravour die „Fantaisie“ in Es-Dur von Camille Saint-Saens (geb. 1835) vor, wobei er entsprechend klanglich zarte oder dann auch kräftige Registrierungen und Orgelklänge zu Gehör brachte.
Souverän und sich gegenseitig inspirierend musizierten die drei Künstler in Ergänzung zu den oben genannten Barockwerken ein dreisätziges Werk des englischen Komponisten Frederic H. Cowen (1852-1935) betitelt „Solemn Piece for two Trumpets and Organ“ und als festliche Zugabe in bester „Night of the Proms“-Atmosphäre – eine Paraphrase über Edward Elgars March „Pomp and Circumstances“, das weltbekannte „Land of Hope and Glory“, welches auch unlängst in Londons berühmtesten Konzerthaus, der „Royal Albert Hall,“ erklang.
Mit herzhaftem Beifall bedankte sich das zahlreich erschienene Publikum für die Spielfreude, Klangqualität und hohe Perfektion der drei sympathischen Künstler des „Trio Toccata“. (Eckhart Naumann)

INFO:
An dieser Stelle kann schon hingewiesen werden auf die „Night of classics“ am 6. Oktober 2019 um 18 Uhr in der Christuskirche Eislingen, mit Jürgen Rothfuß und Freunden.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.09.2019: 103

zur Druckansicht

Eislingen

Patrick Brugger, Florian Keller und Daniel Bucher in der Christuskirche (Foto SR)


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 10. Oktober 2019

Die Streiche des Till Eulenspiegel - ein vergnüglicher Nachmittag

15.10.2019 - Christuskirche

Zur Begrüßung spielte Eckhart Naumann im herbstlich dekorierten Saal des Gemeindehauses das „Poetische Tonbild“ von E. Grieg. Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Gäste, Erntedank war das Thema seiner Ansprache.
Nach dem „Danke“ -Lied hörten wir das Gleichnis vom reichen Kornbauern (Lukas 12, 16-21). Der hatte seine Seele durch Raffen, Gier und Vorsorgen besänftigt, ohne a...

..lesen Sie hier weiter


Sopran & Orgel in der Christuskirche Eislingen, Samstag, 19.10.2019, 18 Uhr

Miriam Burkhardt (Sopran) und Verena Zahn (Orgel)

07.10.2019 - Christuskirche

Ausnahmsweise an einem Samstag-Abend lädt die Kirchengemeinde der Christuskirche-Eislingen Ottenbach ein zum Konzert Sopran & Orgel mit Miriam Burkhardt, Sopran, und Verena Zahn, Orgel. Beide sind musikbegeisterte Künstlerinnen, die mit viel Freude und Enthusiasmus gemeinsam musizieren.
Für das Konzert am 19. Oktober 2019 haben sie ein Programm zusammengestellt, das Werke vom 16. bis 20. Jah...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 10. Oktober 2019, 14.30 Uhr

'Eulenspiegel spricht zu uns' mit Barbara Oberacker

03.10.2019 - Christuskirche

Zum Seniorennachmittag lädt die Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach herzlich ein. Lassen Sie sich von den Geschichten - nicht nur von Erich Kästner - rund um Till Eulenspiegel mit Barbara Oberacker begeistern. Kaffee und Kuchen stehen ebenfalls bereit und es gibt genügend Gelegenheit zum Austausch untereinander. Bringen Sie gute Laune und auch Ihren Nachbar/Ihre Nachbarin mit!


„Laufen lernen“ – ein Konzertabend mit Andi Weiss

10.10.2019 in der Kath. Kirche St. Markus in Eislingen

01.10.2019 - Gemeindereferentin Katharina Pilz / KP

Wenn Andi Weiss zu singen beginnt und Geschichten aus dem Leben erzählt, dann können Klang und Erfahrungen ganz tief ins Herz fallen. Der Songpoet und Geschichtenerzähler aus München ist am 10.10.2019 um 19.30 Uhr in der St. Markus Kirche zu Gast.

Eislingen: Zum Abschluss des Festjahres „125 Jahre St. Markus“ wird es ein besonderes Konzert geben: Der begnadete Musiker Andi Weiss wird ...

..lesen Sie hier weiter


Night of the Classics-Sonntag, 6. Oktober 2019, 18 Uhr, Christuskirche Eislingen

mit Jürgen Rothfuß, Ingrid Schneider, Susanne Welz und Martin Neumann

28.9.2019 - Christuskirche

Kennen Sie die berühmte Konzertveranstaltung “Night of the proms”, die jedes Jahr kurz vor Weihnachten in Stuttgart stattfindet und die ganze Bandbreite der Musik, von Klassik bis Pop bietet? Angelehnt an dieses Konzept wird in der Christuskirche Eislingen alles geboten, was den Gehörgängen schmeichelt und das Trommelfell zum zarten Schwingen anregt.

Die 4 Musiker, Jürgen Rothfuß, Ing...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindedienst-Ausflug der Christuskirche Eislingen-Ottenbach nach Ulm

Ein rundum gelungener Nachmittag mit vielen Eindrücken

21.9.2019 - Christuskirche

Pfarrer Frederik Guillet und Uschi Haiplik begrüßten eine gut gelaunte Reisegruppe des Gemeindedienstes der Christuskirche Eislingen-Ottenbach, die sich mit dem Zug nach Ulm begab. Dort angekommen begann am Stadthaus Ulm eine Führung mit Anne Pröbstle, einer Gästeführerin der Stadt Ulm. Aber es ging nicht ins Fischerviertel, sondern in die Gassen und Gässchen nördlich des Ulmer Münsters....

..lesen Sie hier weiter


Seniorenausflug der Christuskirche nach Bad Urach

Eine schöne Fahrt über die spätsommerliche Schwäbische Alb

09.9.2019 - Christuskirche

Eine Busfahrt durch die freundliche Landschaft der spätsommerlichen Schwäbischen Alb führte die Senior/-innen in den ersten September-Tagen nach Bad Urach. Einstimmend erzählte Pfarrer i.R. Lauterbach die Legende vom Bäcker Frieder, der in einer Notsituation zum Erfinder der Laugenbrezel wurde.
Der Marktplatz begeisterte die Besucher mit seinen prächtigen Fachwerkhäusern. Etliche stammen ...

..lesen Sie hier weiter


125 Ja. St. Markus Eislingen - 1 Jahr lang wird immer am 10. des Monats gefeiert

Kolpingsfamilie, ein lebendiger Baustein in St. Markus

08.9.2019 - Kolpingsfamilie Eislingen Hans Busch (Sprecher Leitungsteam)

Die Kolpingsfamilie Eislingen, von Pfr. Bacher 1952 in St. Markus gegründet, möchte sich im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums vorstellen. Wir wollen in Bildern zeigen, welche lebendigen Bausteine die Kolpingsfamilie mit der Gemeinde St. Markus verbindet.

Wenn Sie die Kolpingsfamilie besser kennenlernen wollen, würden wir uns freuen, wenn wir Sie am 10. September um 20 Uhr in unserem Kolpi...

..lesen Sie hier weiter


Festliches Konzert für zwei Trompeten und Orgel mit dem Trio Toccata

Sonntag, 22. September 2019, 18 Uhr, in der Christuskirche Eislingen

06.9.2019 - Christuskirche

Am Sonntag, 22.09.2019 konzertiert das Trio Toccata um 18 Uhr in der diesjährigen Konzertreihe an der evangelischen Christuskirche in Eislingen/Fils.

Das Trio mit Daniel Bucher und Florian Keller (Trompeten) und Patrick Brugger (Orgel) gibt einen Einblick in die klangliche Bandbreite der Trompetenfamilie indem auch Piccolotrompeten und Flügelhörner zum Einsatz kommen. Zur Aufführung gelang...

..lesen Sie hier weiter


55. F l o h m a r k t der Christuskirche in Eislingen

Samstag, 21. September 2019, 9.00 -15.00 Uhr

06.9.2019 - Christuskirche

Die Christuskirchengemeinde lädt ein zum Flohmarkt rund um das Gemeindehaus und die Christuskirche. Der Erlös ist wieder für die Kircheninnenrenovierung bestimmt.

Ausschließlich private Anbieter präsentieren hier ihre Schätze.
Auskunft und Anmeldung sind möglich unter e-Mail: flohmarkt@christuskirche-eislingen.de ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

10.10.2019 - Hartmut Schäfer:
Sportabzeichen

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1334 Festliche Orgel- und Trompetenklänge in der Christuskirche Eislingen - eislingen-online 26.9.2019 ]
_2019/2019_1334.sauf---_2019/2019_1334.auf