zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 10. Oktober 2019

Die Streiche des Till Eulenspiegel - ein vergnüglicher Nachmittag

15.10.2019 - Christuskirche

 

Zur Begrüßung spielte Eckhart Naumann im herbstlich dekorierten Saal des Gemeindehauses das „Poetische Tonbild“ von E. Grieg. Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Gäste, Erntedank war das Thema seiner Ansprache.
Nach dem „Danke“ -Lied hörten wir das Gleichnis vom reichen Kornbauern (Lukas 12, 16-21). Der hatte seine Seele durch Raffen, Gier und Vorsorgen besänftigt, ohne an Gott und Dank zu denken. In seiner Todesstunde hatten seine angehäuften Reichtümer versagt. Auch wir Menschen zerstören durch Maßlosigkeit unsere von Gott geschenkte Natur und Umwelt. Wir vergessen, dass wir Empfangende von Gottes Gnaden sind, deshalb sollten wir auch unsere Hand öffnen für die Bedürftigen um uns. Die Andacht schloss mit dem Lied „Vergiss nicht zu danken dem ewigen Herrn“.
Zum anschließenden Kaffee gab‘s Apfel- und Zwetschgenkuchen und Butterbrezeln und reichlich Gelegenheit zum Austausch untereinander.
E. Naumann leitete dann mit einem Klavierstück Claude Debussy´s über zum nächsten Programmpunkt: Barbara Oberacker ließ Till Eulenspiegel zu uns sprechen. Alle passenden Bezeichnungen für ihn hatte sie auf ein Plakat geschrieben: Schelm, Gauner, Betrüger Nichtsnutz usw. (siehe Foto). All‘ diese Attribute hatte sich Till im Laufe seines Lebens durch zahllose Streiche von seiner Wiege bis zur Bahre verdient. Er soll im 14. Jahrhundert geboren worden sein, und es wird von seiner 3-fachen Taufe berichtet: die 1. in der Kirche, danach im Schmutzwasser durch den Sturz seiner angetrunkenen Patin und zum 3. im Warmwasserkessel um ihn wieder zu säubern. Seit dem 16. Jh. bis heute mühen sich Literaten damit ab, seine zahlreichen Skandalgeschichten zu verarbeiten. Herman Bote berichtet in 96 Episoden von den Streichen: So z.B., wie er übte, auf einem Seil zu gehen, das über die Saale zwischen zwei Häusern gespannt war. Oder wie er als verkleideter Pfarrer mit einem versilberten Totenschädel als Reliquie durch die Lande und Kirchen zog und durch falsche Versprechen viel Geld sammelte. Als er durch Hessen wanderte, gab er sich als großartigen Maler aus und präsentierte gekaufte Gemälde als seine eigene Kunst. Der Landgraf engagierte ihn zum Ausmalen eines Saales. Till bekam 100 Gulden Vorschuss und düpierte den Landgrafen mit nicht gemalten Gemälden, da diese angeblich nur ehelich Geborene sehen könnten. Er beschrieb sein angebliches Bild und erschlich sich nochmals 100 Gulden bevor er sich aus dem Staube machte.
Erich Kästner erzählt, wie Till die Kranken heilte: In Nürnberg klebte er Plakate, er sei ein Wunderheiler. Der Krankenhausdirektor bat Till um Hilfe, weil sein Haus überfüllt wäre mit Patienten. Till wollte 200 Gulden, denn: „Guter Rat ist teuer“! Till ging nun in jedem Zimmer von Bett zu Bett und erklärte, dass derjenige, der am Abend zu krank wäre, um das Zimmer zu verlassen, zu Pulver verbrannt würde, um die anderen zu heilen. In Panik verließen die Kranken die Klinik, Till bekam das Geld samt einem Bonus und verschwand. Die Patienten waren allerdings am nächsten Tag wieder da.
Als es ans Sterben ging, bestellte er ein aufwändiges Begräbnis und vermachte in seinem Testament den Inhalt seiner Schatztruhe, die 4 Wochen danach zu öffnen sei, zu je 1/3 an seine Freunde, die Stadt Mölln und den Pfarrer. Als dann die Kiste geöffnet wurde, befanden sich nur Steine darin und die Betrogenen beschuldigten sich gegenseitig des Diebstahls.
Mit großem Beifall bedankten sich die Zuhörer bei der Referentin B. Oberacker für diesen umfassenden und kurzweiligen Vortrag.
Pfarrer i.R. Lauterbach verwies noch auf den Gemeindebazar im November und den nächsten und letzten Seniorennachmittag des Jahres am 5. Dezember. Ein großer Dank ging an das Bewirtungsteam und E. Naumann, der zum Abschluss ein Scherzo und Trio von Schubert spielte. (A. Estler)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.10.2019: 425

zur Druckansicht

Eislingen

Die Attribute des Till Eulenspiegel


Eislingen

Barbara Oberacker bei ihrem Vortrag

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Christuskirche lädt ein, sich für den Krisen-Newsletter einzutragen

17.3.2020 - Frieder Dehlinger

Seit Montag, 16.03. sind nun alle Versammlungen, auch die Gottesdienste, untersagt. - Weil persönliche Kontakte durch die Infektionsgefahr jetzt kaum mehr möglich sind, möchten wir Sie während der Krise über Neuigkeiten aus der Christuskirchengemeinde informieren, seelsorgerliche und geistliche Impulse geben und im Austausch mit Ihnen bleiben. Aus Grund gibt es ab dem kommenden Freitag, 20. ...

..lesen Sie hier weiter


„Der Karneval der Tiere“ kombiniert mit Versen und Malerei

Außergewöhnliches Kinder-/Familienkonzert in der Christuskirche Eislingen

17.3.2020 - Christuskirche

In der Christuskirche Eislingen fand am vergangenen Samstag ein außergewöhnliches Kinder- und Familienkonzert statt. Wegen der zur Zeit alles überschattenden Corona-Krise waren leider nur wenige Besucher und Besucherinnen zu Gast. Diese wurden aber durch eine ausgezeichnete Präsentation aller Beteiligten mehr als belohnt.

Der Karneval der Tiere des französischen Komponisten Camille Saint...

..lesen Sie hier weiter


Christuskirche Eislingen: Gottesdienste finden mit Infektionsschutz weiter statt

Restliche Veranstaltungen abgesagt

13.3.2020 - Christuskirche

Die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen um 10:15 Uhr in der Christuskirche Eislingen finden trotz Corona weiter statt.
In der Kirchen wird u.a. durch die Sperrung jeder zweiten Bank für genügend Abstand gesorgt, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Gottesdienste in den kleineren Räumen in Ottenbach und in der Jakobuskirche Krummwälden finden vorerst nicht statt. Auch Kinderkirche, Abend...

..lesen Sie hier weiter


Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins (DKPV) ...

... im Gemeindehaus der Christuskirche

12.3.2020 - Christuskirche

Pfarrer Dehlinger begrüßte am ersten März-Donnerstag die anwesenden Gäste und berichtete im Tätigkeitsbericht des Vorstands über die seit der letzten Hauptversammlung stattgefundenen Vorstandssitzungen.
Hanne Schnitzler, Leiterin der Sozialdiakonischen Stelle Ehrenamtsförderung, informierte über die verschiedenen Aktivitäten in ihrem Aufgabengebiet, den Begleit- und Fahrdienst, den Besu...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 5. März 2020

Informationen zur Notfallseelsorge standen im Mittelpunkt

12.3.2020 - Christuskirche

Pfarrer Dehlinger begrüßte im Gemeindehaus neben den Senioren und Seniorinnen vor allem den Vorstand des Diakonie- und Krankenpflegevereins (DKPV) der Christuskirche Eislingen. Außerdem galt sein Gruß auch Frau Elke Dehlinger, die im Laufe des Nachmittags einen Überblick zur Notfallseelsorge im Landkreis Göppingen gab.

Seine geistliche Besinnung stellte Pfarrer Dehlinger unter das Wort: ...

..lesen Sie hier weiter


„Karneval der Tiere“ - Familien-/Kinderkonzert am Samstag, 14. März 2020, 17 Uhr

in der Christuskirche Eislingen

04.3.2020 - Christuskirche

„Musik & Malerei“ unter diesem Titel präsentieren Verena Zahn (Orgel) und Otmar Lenertz (Sprecher) den „Karneval der Tiere“ – eine Geschichte zur Musik von Camille Saint-Saëns. Die Künstlerin Petra Thüne-Kälberer setzt die Stimmungen der Musik und Texte in Farben um.

Nahezu jedes Kind kennt diese Geschichte: Die Elefanten tröten, der Löwe brüllt und die Schwäne wiegen sich i...

..lesen Sie hier weiter


Festliche Orgel- und Trompetenklänge in der Christuskirche Eislingen

Das Trio Toccata begeisterte mit der ganzen Bandbreite seines Könnens

03.3.2020 - Christuskirche

Festliche Trompeten- und Orgelklänge erfüllten vergangenen Samstag die Eislinger Christuskirche. Zunächst wurden die Künstler des „Trio Toccata“; Patrick Brugger (Orgel), Daniel Bucher und Florian Keller (Trompeten)von Kirchengemeinderätin Ingrid Sing herzlich begrüßt zu ihrem zweiten Konzert in der Christuskirche, nachdem sie schon im Herbst 2019 zu Gast waren.
Die Musikanten leitete...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 5. März 2020, 14.30 Uhr

mit Jahresmitgliederversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins (DKPV)

25.2.2020 - Christuskirche

Die Christuskirche Eislingen-Ottenbach lädt herzlich ein zum Seniorennachmittag mit DKPV-Jahresmitgliederversammlung.
Nach der Begrüßung und Andacht durch Pfarrer Frieder Dehlinger und dem obligatorischen Kaffeetrinken mit Butterbrezeln und Hefezopf findet die alljährliche Jahresmitgliederversammlung des DKPV (Diakonie- und Krankenpflegeverein) statt.

Zunächst referiert Frau Elke Dehling...

..lesen Sie hier weiter


Kinderhaus St. Michael stürmte das Rathaus

Am Schmotzigen Donnerstag gaben die Kindergartenkinder den Ton an...

21.2.2020 - PSE

Am Schmotzigen Donnerstag gaben die Kindergartenkinder und ein Sportinator den Ton im Rathaus an.

Rund 40 bunt kostümierte Faschingsnarren aus dem Kinderhaus
St. Michael haben am Schmotzigen Donnerstag für kräftigen Wirbel im Rathausfoyer gesorgt. Vor allem für die Mitarbeiterinnen aus dem Sachgebiet Bildung und Betreuung war ein bewegungsfreudiger Hüftschwung fast schon Pflicht, denn ...

..lesen Sie hier weiter


Festliches Konzert für zwei Trompeten und Orgel in der Christuskirche

Samstag, 29. Februar 2020 mit dem 'Trio Toccata'

16.2.2020 - Christuskirche

Am Samstag, den 29.02.2020 konzertiert das Trio Toccata um 18 Uhr in der diesjährigen Konzertreihe an der evangelischen Christuskirche in Eislingen/Fils.

Das Trio mit Daniel Bucher und Florian Keller (Trompeten) und Patrick Brugger (Orgel) gibt einen Einblick in die klangliche Bandbreite der Trompetenfamilie indem auch Piccolotrompeten und Flügelhörner zum Einsatz kommen. Zur Aufführung ko...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1358 Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 10. Oktober 2019 - eislingen-online 15.10.2019 ]
_2019/2019_1358.sauf---_2019/2019_1358.auf