zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 10. Oktober 2019

Die Streiche des Till Eulenspiegel - ein vergnüglicher Nachmittag

15.10.2019 - Christuskirche

 

Zur Begrüßung spielte Eckhart Naumann im herbstlich dekorierten Saal des Gemeindehauses das „Poetische Tonbild“ von E. Grieg. Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Gäste, Erntedank war das Thema seiner Ansprache.
Nach dem „Danke“ -Lied hörten wir das Gleichnis vom reichen Kornbauern (Lukas 12, 16-21). Der hatte seine Seele durch Raffen, Gier und Vorsorgen besänftigt, ohne an Gott und Dank zu denken. In seiner Todesstunde hatten seine angehäuften Reichtümer versagt. Auch wir Menschen zerstören durch Maßlosigkeit unsere von Gott geschenkte Natur und Umwelt. Wir vergessen, dass wir Empfangende von Gottes Gnaden sind, deshalb sollten wir auch unsere Hand öffnen für die Bedürftigen um uns. Die Andacht schloss mit dem Lied „Vergiss nicht zu danken dem ewigen Herrn“.
Zum anschließenden Kaffee gab‘s Apfel- und Zwetschgenkuchen und Butterbrezeln und reichlich Gelegenheit zum Austausch untereinander.
E. Naumann leitete dann mit einem Klavierstück Claude Debussy´s über zum nächsten Programmpunkt: Barbara Oberacker ließ Till Eulenspiegel zu uns sprechen. Alle passenden Bezeichnungen für ihn hatte sie auf ein Plakat geschrieben: Schelm, Gauner, Betrüger Nichtsnutz usw. (siehe Foto). All‘ diese Attribute hatte sich Till im Laufe seines Lebens durch zahllose Streiche von seiner Wiege bis zur Bahre verdient. Er soll im 14. Jahrhundert geboren worden sein, und es wird von seiner 3-fachen Taufe berichtet: die 1. in der Kirche, danach im Schmutzwasser durch den Sturz seiner angetrunkenen Patin und zum 3. im Warmwasserkessel um ihn wieder zu säubern. Seit dem 16. Jh. bis heute mühen sich Literaten damit ab, seine zahlreichen Skandalgeschichten zu verarbeiten. Herman Bote berichtet in 96 Episoden von den Streichen: So z.B., wie er übte, auf einem Seil zu gehen, das über die Saale zwischen zwei Häusern gespannt war. Oder wie er als verkleideter Pfarrer mit einem versilberten Totenschädel als Reliquie durch die Lande und Kirchen zog und durch falsche Versprechen viel Geld sammelte. Als er durch Hessen wanderte, gab er sich als großartigen Maler aus und präsentierte gekaufte Gemälde als seine eigene Kunst. Der Landgraf engagierte ihn zum Ausmalen eines Saales. Till bekam 100 Gulden Vorschuss und düpierte den Landgrafen mit nicht gemalten Gemälden, da diese angeblich nur ehelich Geborene sehen könnten. Er beschrieb sein angebliches Bild und erschlich sich nochmals 100 Gulden bevor er sich aus dem Staube machte.
Erich Kästner erzählt, wie Till die Kranken heilte: In Nürnberg klebte er Plakate, er sei ein Wunderheiler. Der Krankenhausdirektor bat Till um Hilfe, weil sein Haus überfüllt wäre mit Patienten. Till wollte 200 Gulden, denn: „Guter Rat ist teuer“! Till ging nun in jedem Zimmer von Bett zu Bett und erklärte, dass derjenige, der am Abend zu krank wäre, um das Zimmer zu verlassen, zu Pulver verbrannt würde, um die anderen zu heilen. In Panik verließen die Kranken die Klinik, Till bekam das Geld samt einem Bonus und verschwand. Die Patienten waren allerdings am nächsten Tag wieder da.
Als es ans Sterben ging, bestellte er ein aufwändiges Begräbnis und vermachte in seinem Testament den Inhalt seiner Schatztruhe, die 4 Wochen danach zu öffnen sei, zu je 1/3 an seine Freunde, die Stadt Mölln und den Pfarrer. Als dann die Kiste geöffnet wurde, befanden sich nur Steine darin und die Betrogenen beschuldigten sich gegenseitig des Diebstahls.
Mit großem Beifall bedankten sich die Zuhörer bei der Referentin B. Oberacker für diesen umfassenden und kurzweiligen Vortrag.
Pfarrer i.R. Lauterbach verwies noch auf den Gemeindebazar im November und den nächsten und letzten Seniorennachmittag des Jahres am 5. Dezember. Ein großer Dank ging an das Bewirtungsteam und E. Naumann, der zum Abschluss ein Scherzo und Trio von Schubert spielte. (A. Estler)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.10.2019: 162

zur Druckansicht

Eislingen

Die Attribute des Till Eulenspiegel


Eislingen

Barbara Oberacker bei ihrem Vortrag

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Geistliche Abendmusik zum Totensonntag, 24. Nov. 2019, 18 Uhr

mit Urs Läpple (Violoncello), Susanne Götz (Cembalo), Dizzy Krisch (Vibraphon)

18.11.2019 - Christuskirche

Urs Läpple (Violoncello), Susanne Götz (Cembalo) und Dizzy Krisch (Vibraphon) gestalten zusammen mit Pfarrer Frieder Dehlinger am Totensonntag um 18 Uhr eine etwa einstündige Geistliche Abendmusik, zu der herzlich eingeladen wird.
Das Programm umfasst Kompositionen für Violoncello und Cembalo von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi und Bohuslav Martinu mit Nachklängen für Vibraphon (u.a...

..lesen Sie hier weiter


Wenn die Kirchstraße vom Laternenschein erhellt wird

Eislingen beging Martinsfeier am darauffolgenden Wochenende

17.11.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Der gute Besuch bestätigte die Terminwahl, den Martinsumzug auf den Samstag nach dem 11.November zu legen. Ein Lichtermeer von Laternen erhellte die Kirchstraße vor St.Markus.
Nach der Geschichte vom heiligen St. Martin zogen die Kinder mit ihren Eltern hinter St.Martin hoch zu Ross bis zum Gemeindehaus. Dort fand mit Glühwein, Punsch und Butterbrezeln der Abschluß der Martinsfeier in Eislin...

..lesen Sie hier weiter


Lob und Dank in der Musik

Sopran und Orgel in der Christuskirche am Samstag, 19.10.2019

22.10.2019 - Christuskirche

Zwei großartige Künstlerinnen waren am vergangenen Samstag in der Christuskirche Eislingen zu Gast. Miriam Burkhardt (Sopran) und Verena Zahn an der Orgel brachten ein vielseitiges Programm mit dem durchgehenden Thema „Loben und Danken“ zu Gehör. Beginnend mit „Lobe den Herren mit Pauken und Trompeten“ von Sigfrid Karg-Elert zeigte Verena Zahn gleich zum Auftakt ihr fulminantes Können...

..lesen Sie hier weiter


Sopran & Orgel in der Christuskirche Eislingen, Samstag, 19.10.2019, 18 Uhr

Miriam Burkhardt (Sopran) und Verena Zahn (Orgel)

07.10.2019 - Christuskirche

Ausnahmsweise an einem Samstag-Abend lädt die Kirchengemeinde der Christuskirche-Eislingen Ottenbach ein zum Konzert Sopran & Orgel mit Miriam Burkhardt, Sopran, und Verena Zahn, Orgel. Beide sind musikbegeisterte Künstlerinnen, die mit viel Freude und Enthusiasmus gemeinsam musizieren.
Für das Konzert am 19. Oktober 2019 haben sie ein Programm zusammengestellt, das Werke vom 16. bis 20. Jah...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 10. Oktober 2019, 14.30 Uhr

'Eulenspiegel spricht zu uns' mit Barbara Oberacker

03.10.2019 - Christuskirche

Zum Seniorennachmittag lädt die Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach herzlich ein. Lassen Sie sich von den Geschichten - nicht nur von Erich Kästner - rund um Till Eulenspiegel mit Barbara Oberacker begeistern. Kaffee und Kuchen stehen ebenfalls bereit und es gibt genügend Gelegenheit zum Austausch untereinander. Bringen Sie gute Laune und auch Ihren Nachbar/Ihre Nachbarin mit!


„Laufen lernen“ – ein Konzertabend mit Andi Weiss

10.10.2019 in der Kath. Kirche St. Markus in Eislingen

01.10.2019 - Gemeindereferentin Katharina Pilz / KP

Wenn Andi Weiss zu singen beginnt und Geschichten aus dem Leben erzählt, dann können Klang und Erfahrungen ganz tief ins Herz fallen. Der Songpoet und Geschichtenerzähler aus München ist am 10.10.2019 um 19.30 Uhr in der St. Markus Kirche zu Gast.

Eislingen: Zum Abschluss des Festjahres „125 Jahre St. Markus“ wird es ein besonderes Konzert geben: Der begnadete Musiker Andi Weiss wird ...

..lesen Sie hier weiter


Night of the Classics-Sonntag, 6. Oktober 2019, 18 Uhr, Christuskirche Eislingen

mit Jürgen Rothfuß, Ingrid Schneider, Susanne Welz und Martin Neumann

28.9.2019 - Christuskirche

Kennen Sie die berühmte Konzertveranstaltung “Night of the proms”, die jedes Jahr kurz vor Weihnachten in Stuttgart stattfindet und die ganze Bandbreite der Musik, von Klassik bis Pop bietet? Angelehnt an dieses Konzept wird in der Christuskirche Eislingen alles geboten, was den Gehörgängen schmeichelt und das Trommelfell zum zarten Schwingen anregt.

Die 4 Musiker, Jürgen Rothfuß, Ing...

..lesen Sie hier weiter


Festliche Orgel- und Trompetenklänge in der Christuskirche Eislingen

Trio Toccata mit begeisterndem Orgel- und Trompetensound

26.9.2019 - Christuskirche

Vergangenen Sonntag fand in der Eislinger Christuskirche ein wahrhaft festliches Konzert für zwei Trompeten und Orgel statt. Pfarrer Frieder Dehlinger begrüßte herzlich die Musiker des „Trio Toccata“: Patrick Brugger (Orgel) Tettnang, Florian Keller- Langenargen und Daniel Bucher - Kirchheim. Die beiden Letztgenannten brachten nicht nur Trompeten verschiedener Stimmung sondern auch Flügel...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindedienst-Ausflug der Christuskirche Eislingen-Ottenbach nach Ulm

Ein rundum gelungener Nachmittag mit vielen Eindrücken

21.9.2019 - Christuskirche

Pfarrer Frederik Guillet und Uschi Haiplik begrüßten eine gut gelaunte Reisegruppe des Gemeindedienstes der Christuskirche Eislingen-Ottenbach, die sich mit dem Zug nach Ulm begab. Dort angekommen begann am Stadthaus Ulm eine Führung mit Anne Pröbstle, einer Gästeführerin der Stadt Ulm. Aber es ging nicht ins Fischerviertel, sondern in die Gassen und Gässchen nördlich des Ulmer Münsters....

..lesen Sie hier weiter


Seniorenausflug der Christuskirche nach Bad Urach

Eine schöne Fahrt über die spätsommerliche Schwäbische Alb

09.9.2019 - Christuskirche

Eine Busfahrt durch die freundliche Landschaft der spätsommerlichen Schwäbischen Alb führte die Senior/-innen in den ersten September-Tagen nach Bad Urach. Einstimmend erzählte Pfarrer i.R. Lauterbach die Legende vom Bäcker Frieder, der in einer Notsituation zum Erfinder der Laugenbrezel wurde.
Der Marktplatz begeisterte die Besucher mit seinen prächtigen Fachwerkhäusern. Etliche stammen ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1358 Seniorennachmittag der Christuskirchengemeinde am 10. Oktober 2019 - eislingen-online 15.10.2019 ]
_2019/2019_1358.sauf---_2019/2019_1358.auf