zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

AWO: Der Weg ist das Ziel - Eintägige Exkursion mit X-Bussen

01.11.2019 - Harald Kraus

 

Eislingen/Region Stuttgart. Seit mehreren Monaten sind in der Region Stuttgart ein halbes Dutzend sogenannter X-Expressbusse in Betrieb. Wie sie funktionieren und auf welchen „Tangentialen“ sie fahren, will die Eislinger AWO interessierten Bürgern bei einer ganztägigen Exkursion unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ vermitteln.
„Der Verband Region Stuttgart als Auftraggeber erhofft sich von dem Angebot eine verbesserte Bereitschaft zum Umstieg in die X-Express-busse“ und eine Attraktivitätssteigerung des ÖPNV“, heißt es in der Pressemitteilung der AWO.
Der Eislinger AWO-Vorsitzende Harald Kraus hat anhand der Fahr-pläne die Verbindungen ermittelt und im Hinblick auf die Umsteigevor-gänge ausprobiert. Obwohl mehrere Buswechsel notwendig werden, geschehe dies ohne jegliche Hektik, die Anschlüsse seien jeweils garantiert, versichert er (höhere Gewalt ausgeschlossen).
Stressfrei los geht es am Vormittag des Mittwoch, 13. November in Göppingen (Treffzeit 9 Uhr, Bussteig E) mit dem X 93 nach Lorch. Dort wird umgestiegen in die S-Bahn nach Waiblingen, wo der X 20 die AWO-Gruppe auf einer landschaftlich reizvollen Route über den Schurwald nach Esslingen bringt. Mit der Bahn wird nun ein weiterer Transfer nach Bad Cannstatt notwendig.
Am Wilhelmsplatz startet alle fünf Minuten der X 1, der, glaubt man der Eigenwerbung der SSB, der „schnellste Bus Stuttgarts“ ist und laut AWO in „Null-komma-nix“ den Rotebühlplatz in Stuttgarts City erreicht (Mittagspause). Dieses neue Angebot mit riesigen Gelenk-bussen ist (noch) sehr umstritten, denn bisher wird der X 1 dem Vernehmen nach durchschnittlich nur von sieben Fahrgästen pro Fahrt benutzt, so die AWO.
In Stuttgarts City wird die AWO-Exkursion mit dem X 2 nach Leon-berg fortgesetzt, bevor der X 60 die Gruppe nach einer Kaffee-pause in der Altstadt Leonbergs zum modernsten Fernbusbahnhof, dem „Stuttgart Air Bus Terminal“ (SAB), bringt. Hier schließt sich sozusagen der Kreis wieder auf der letzten Etappe mit dem X 20 nach Kirchheim/Teck, von wo aus für den Heimweg der 178er Linienbus nach Göppingen bzw. mit Anschluss nach Eislingen belegt wird.
für die Fahrgäste werden Gruppentickets im Metropoltarif gelöst. Außer der Überweisung des Teilnehmerbeitrages brauchen sich die Teilnehmer um nichts weiteres kümmern und eine interessante und gmeütliche Tagesfahrt erleben. Anmeldungen bis spätestens 6.11.19 unter 07161/817504 oder per E-Mail unter kraus@awo-Eislingen.de belegt werden. Anmeldefrist: 06.11.2019. Interessenten müssten ggf. mit einem regulären Linienbus vom Wohnort bis zum ZOB in Göppingen gelangen (dort Treffzeit um 9 Uhr).

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 01.11.2019: 632

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): AWO Eislingen e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Zum Start von geoCACHEISLINGEN bei eislingen-online

Interview mit Leon Held, aktiver Geocacher, Mitinitiator und Stadtrat

02.6.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Was ist Geocaching und warum machst du es gerne?
Geocaching ist eine moderne Schatzsuche. Man sucht über Koordinaten versteckte Behältnisse an verschiedenen Orten im Freien. Dadurch wird der für viele Kinder aber auch Erwachsene langweilig Spaziergang zu einem richtigen Erlebnis. Ich bin früher nie gerne Spazieren gegangen und habe mich sehr dagegen gewehrt, bis mein Vater ang...

..lesen Sie hier weiter


geoCACHEISLINGEN -Schatzsuche in Eislingen

Wie funktioniert der Spaß in der Natur in und um Eislingen

01.6.2020 - Redaktion eislingen-online

Hier eine kurze Anleitung, wie die 'digitale Schatzsuche' in und um Eislingen funktioniert. Dank der Verlinkung auf GoogleMaps kann die Suche mit jedem GPS-fähigen Handy gestartet werden. Hilfreich ist, wenn die App GoogleMaps installiert ist.






Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

Hurra, neuer Fuhrpark im Kindergarten Piccolino

25.5.2020 - PM Kindergarten Piccolino Eislingen

Dank einem engagierten Papa aus unserem Kindergarten Piccolino in Eislingen können sich die Kinder seit kurzem über einen neuen großen Fuhrpark freuen.

Herr Anisimov, der Vater von Victoria, arbeitet bei der Daimler-AG. Er hat im Rahmen der„ Initiative ProCent“ der Daimler-AG das Projekt „Fuhrpark“ des Kindergarten Piccolino vorgestellt und um finanzielle Unterstützung gebeten.

...

..lesen Sie hier weiter


Biologische Vielfalt schützen und erhalten

Stadt Eislingen erweitert Förderprogramm Natur- und Umweltschutz

19.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Gemeinderat der Stadt Eislingen hat die Erweiterung der Förderrichtlinie zur Gewährung finanzieller Zuschüsse im Bereich Natur- und Umweltschutz beschlossen. Das kommunale Umweltförderprogramm soll neben den bisherigen Fördermöglichkeiten insbesondere das Engagement für den Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt unterstützen. Wichtige Akteure in der Umsetzung sind Privatpersonen...

..lesen Sie hier weiter


Freundschaftsbänder ersetzen nicht das Zusammensein!

Kindergärten mit kreativen Ideen zum Zusammenhalt

05.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

'Wir sind weiterhin Daheim...doch jetzt wollen wir endlich mal wieder zusammen sein!' steht auf dem Schild am Zaun des Kindergartens am Ziegelbach. Umrahmnt wird die nette Aufforderung von Freundschaftsbändern vieler Kinder.
Allerdings ist heute noch nicht abzusehen, wann dieser Wunsch erfüllt werden kann.


Jakobsweg: Eislinger Stempelstelle fehlt die Krone

01.5.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit 2008 erwartet die Pilger auf dem Jakobsquerweg vom Bargauer Kreuz bei Erreichen der Eislinger Gemarkung ein kleines Kästchen mit Pilgerstempel und Wandertagebuch. Auch wenn die Pilgerer Richtung Santiago de Compostella in den letzten Jahren weniger geworden sind, so nutzen es doch viele Wanderer sich in das Buch einzutragen.
Die Eiche, an der die Stempelstelle und das Wanderzeichen befest...

..lesen Sie hier weiter


„Die Notfallversorgung ist weiter gewährleistet“

06.4.2020 - DRK Ortsverein Eislingen

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt den Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Göppingen vor besondere Herausforderungen. Die Mitarbeitenden meistern sie professionell.

Die gute Nachricht vorneweg: Trotz zahlreicher an Covid-19 erkrankter Patienten, die die Mitarbeitenden des DRK-Rettungsdienstes in den vergangenen Wochen versorgten und zu den Kliniken fuhren, hat sich bislang kein Rettungs- o...

..lesen Sie hier weiter


Fällung Robinien in der Weingartenstraße

Standfestigkeit aufgrund von Wurzelstockfäule gefährdet

06.4.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Nach eingehender Untersuchung durch eine Fachfirma mussten Anfang April in der Eislinger Weingartenstraße zehn Robinien gefällt werden.

„Das Gutachten einer Fachfirma hat nach eingehender Prüfung mit Spezialgeräten jetzt aufgrund von Wurzelstockfäule Gefahr in Verzug bestätigt“, erklärt Martina Ruckwied, die Leiterin der Stadtgärtnerei Eislingen, die ausgeführten Arbeiten. Der he...

..lesen Sie hier weiter


Mobilitätspunkt Eislingen: Jetzt eine Stunde gratis Radfahren

Pedelecs 30 Minuten kostenlos ausleihen

31.3.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Alle RegioRadStuttgart-Kommunen bieten Pendlern in der aktuellen Situation eine Alternative zur Bus- oder Bahnfahrt.

Am Mobilitätspunkt Eislingen können Fahrräder des Fahrrad- und Pedelecverleihsystems RegioRadStuttgart seit Montag, 30. März 2020, bei jeder Entleihe eine Stunde kostenlos genutzt werden. Das Angebot gilt zunächst bis einschließlich Montag, 13. April 2020. In dieser Zeit k...

..lesen Sie hier weiter


Mitteilung der sozialdiakonischen Stelle zu ihren aktuellen Möglichkeiten

17.3.2020 - PM

Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

leider sind aufgrund der momentanen Krisensituation und des Infektionsrisikos insbesondere für ältere Menschen alle Angebote der Sozialdiakonischen Stelle abgesagt. Dies gilt zunächst bis 19.4.2020.
Es wird versucht einen risikoarmen Einkaufsdienst anzubieten für Ältere oder für Personen, die sich in h...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1370 AWO: Der Weg ist das Ziel - Eintägige Exkursion mit X-Bussen - eislingen-online 01.11.2019 ]
_2019/2019_1370.sauf---_2019/2019_1370.auf