zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt“

„Wie man die Pflegezeit finanziell meistert“ ...

22.11.2019 - Kolpingsfamilie Eislingen Hans Busch (Sprecher Leitungsteam)

 

... lautete das Thema eines Vortrags, zu dem die Kolpingsfamilie Eislingen in ihren Vereinsraum in das Gemeindezentrum St. Markus nach Eislingen eingeladen hatte. Was auf den ersten Blick etwas trocken klang, entpuppte sich für die Zuhörer und Zuhörerinnen als äußerst kurzweilige und trotzdem sehr informative Veranstaltung. Für die Kolpingsfamilie begrüßte Siegfried Riedmüller den Referenten Thomas Rohr aus dem Sparkassenberatungsdienst „Geld und Haushalt“. Mit der angebotenen Veranstaltung trafen die Veranstalter voll ins Schwarze, was sowohl die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer und ausdrücklich bestätigten. Noch lange nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung durfte der Referent den Interessierten zahlreiche Fragen beantworten.

„Schlafend sterben im Bett lässt sich nicht immer einrichten“ führte der Gast die Runde vom Wunschtraum schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Und schon war man mittendrin im Thema. „Wir werden älter, bleiben aber auch länger gesund“, sagte Thomas Rohr. Trotzdem nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen zu. 3,3 Millionen sind es aktuell, 3,5 Millionen werden 2030 und sogar 4,5 Millionen 2050 erwartet. „Derzeit bewegen uns der Brexit, Trump und die Dieselaffäre, aber langfristig ist das Thema Pflege mindestens genauso wichtig“, unterstrich der Experte angesichts dieser Zahlen.

Der Trend gehe zur häuslichen Pflege. Dem tragen die beiden neuen Pflegestärkungsgesetze mit zum Teil deutlich erhöhten Sätzen für die ambulante Pflege in den eigenen vier Wänden Rechnung. Aus drei Pflegestufen wurden Anfang 2017 fünf Pflegegrade, was auf einen Schlag zu einer halben Million mehr Leistungsbeziehern geführt hat. Der Mann vom Sparkassenberatungsdienst hält die beiden jungen Pflegestärkungsgesetze dennoch für einen „ordentlichen Wurf“. So fällt beispielsweise die bisherige Minutenzählerei bei der Einstufung weg. Und auch der Eigenanteil in der stationären Pflege bei der Einstufung in den nächsthöheren Pflegegrad steigt künftig nicht mehr.

Der Sparkassenberatungsdienst bietet die Vorträge im Übrigen vollkommen unentgeltlich sowohl für die Veranstalter als auch die Hörer an.

Als Vollkaskoversicherung war die 1995 eingeführte Pflegeversicherung nie konzipiert. Das ist bei einem Beitrag von maximal 3,3 Prozent und einer durchschnittlichen Pflegedauer von 8,3 Jahren auch schlechterdings unmöglich. Die Versorgungslücke zwischen Versicherungsleistung und möglichen Pflege(heim)kosten muss durch die eigene Rente, Vermögen oder derzeit noch durch die unterhaltspflichtigen Kinder gedeckt werden. Hier sei allerdings deutliche Entlastung in Aussicht sobald eine durch Gesundheitsminister Jens Spahn geplante Änderung im Elternunterhalt zur Gesetzgebung kommt. Und wo das alles nicht reicht, springt der Staat ein. Die Betreuung ist die gleiche. „Ich finde es wichtig, dass Menschen am Ende ihrer Tage richtig versorgt werden“, bekräftigte Rohr trotzdem, „wir können stolz sein, in einem System zu leben, wo jeder aufgefangen wird.“ „Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt, endete er „es gibt Hilfen!“.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 22.11.2019: 513

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kolpingsfamilie Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Firmung 2021

Anmeldung zum Firmweg 2020/2021

19.10.2020 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Wir reagieren mit dem Hygienekonzept für unsere Kirchen und Gemeinderäume sehr achtsam auf die momentane Situation und den gegenseitigen Schutz. Trotzdem mag es nicht jedem gleich gut möglich sein am Treffen Dienstag, 20. Oktober um 18 Uhr in Liebfrauen persönlich zu kommen.
Daher bieten wir die Möglichkeit, Informationen auf unserer Homepage www.katholische-kirche-eislingen.de nachzulesen ...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreicher Saisonstart für die Fechter

Viele Podestplätze in Künzelsau und Eislingen

13.10.2020 - TSG Fechten


Einen guten Saisonstart nach langer Pause hatten die Fechterinnen und Fechter des Stützpunktes Eislingen/Göppingen. An den letzten beiden Wochenenden waren sie in Künzelsau und Eislingen am Start. Es ging um den Titel der Landesmeister Baden Nord-Württemberg und den Eislinger Säbel-Cup.

Bei den Landesmeisterschaften erreichte Finja Schuster (TSG Eislingen) in der Altersklasse U13 Mädc...

..lesen Sie hier weiter


50 Jahre Kosmetik-und Modesalon Elvira Canestrini

Die Eislinger Selbstständigen gratulieren dem Mitglied

12.10.2020 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Seit 50 Jahren führt Elvira Canestrini Ihren Kosmetik-und Modesalon.
Ein Grund, dass auch die Eislinger Selbstständigen mit Ihrer 1. Vorsitzenden Regina Klaiber, den Vorstandsmitgliedern Dirk Joneleit und Detlev Nitsche zum Jubiläum mit einem Präsent gratulierten, dies natürlich in gebührenden Abstand und mit Masken.

Für Regina Klaiber war es die erste Amtshandlung nach ihrer Wahl zum ...

..lesen Sie hier weiter


Einsatzübersicht September 2020

Neun Einsätze für die Feuerwehr Eislingen

12.10.2020 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen

Im September wurde die Feuerwehr Eislingen zu neun Einsätzen alarmiert:

Einsatz-Nr. 086-2020: 03.09.2020, 21:10 Uhr, Tälesweg
Im Tälesweg wurde eine Person in Notlage gemeldet.
Beim Eintreffen war die Wohnungstüre bereits geöffnet, somit war keine Türöffnung durch die Feuerwehr erforderlich.

Einsatz-Nr. 087-2020: 04.09.2020, 23:00 Uhr, Richardstraße
In der Richardstraße wurden ...

..lesen Sie hier weiter


Mitgliederversammlung der Eislinger Selbstständigen

06.10.2020 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. Detlev Nitsche

Die Mitgliederversammlung der Eislinger Selbstständigen war wegen der Corona-Pandemie vom Frühjahr auf den 30.09.2020 verschoben worden. Um den nötigen Abstand für die Mitglieder zu gewährleisten, fand die Versammlung in der Stadthalle Eislingen statt.

Anwesend waren als Gäste Oberbürgermeister Klaus Heininger und die Verantwortliche für das Stadtmarketing, Thea Heinzler.

Der 1....

..lesen Sie hier weiter


Sommerferienprogramm Eislingen 2020

Herzlichen Dank für die tollen Ideen und das tatkräftige Engagement

24.9.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Sport, Spiel, Wanderungen, Workshops und vieles mehr: Das Eislinger Sommerferienprogramm hat mit 50 spannenden und kreativen Angeboten die insgesamt 102 Teilnehmerinnen und Teilnehmer rundum glücklich gemacht. Zahlreiche Vereine, Organisationen und Privatpersonen sorgten in Corona-Zeiten für erlebnisreiche und interessante Sommerferien.

Die Stadt Eislingen bedankt sich ganz herzlich bei alle...

..lesen Sie hier weiter


Begehrte „Bäbber“ - Eislingen sammelt für Geschäfte und Vereine

24.9.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Über 5.000 Sammelkarten und fast 60.000 Aufkleber wurden in den vergangenen vier Wochen an 50 Eislinger Geschäfte verteilt. Die Idee ist einfach: Für jeden Einkauf vor Ort bekommen Kunden einen Aufkleber ins Sammelheft. Für jedes fertig ausgefüllte Heft spendet die Stadtverwaltung an die Eislinger Vereine. Die Aktion läuft noch bis zum 6. Dezember 2020.

„Hen sie au die Bäbber?“, fra...

..lesen Sie hier weiter


Eltern-Kind-Gruppe der Kirchengemeinde St. Markus und Liebfrauen

Die Montagsschneckla sind wieder da!

23.9.2020 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Die Eltern-Kind-Gruppe hat nach der Zwangspause ihre Treffen wieder begonnen. Neu: jetzt immer montags von 10.30 bis 11.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Markus. Wir haben freie Plätze und würden uns über neue Gesichter sehr freuen. Anmelden kann man sich unter Tel. Nr. 83418 bei C. Gmähle und erhält dort die weiteren Informationen.


Absage der Termine 2020

Obst- und Gartenbauverein Krummwälden e.V.

20.9.2020 - Lisa Ax

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise fallen die Termine 2020 wie die Herbstfeier und das Adventsfeuer am Dorfgemeinschaftshaus aus.
Wir hoffen alle, dass die Krise im kommenden Jahr weitestgehend überwunden ist, sodass wir 2021 mit der Hauptversammlung wie gewohnt starten können. Bis dahin wünschen wir euch und euren Familien viel Gesundheit.


Die Ampelfrauen sind in Eislingen angekommen

Stadtverwaltung unterstützt EfA

20.9.2020 - redaktion pr

Am vergangenen Samstag sind die beiden Ampeln mit Ampelfrauen in einer feinen Feier offiziell eröffnet worden. OB Heininger stellte die Ampelfrauen in eine Reihe mit Städten wie Mainz(elmännchen)und Trier (Karl Marx). EfA-Vorsitzende Gönül Neuen erzählte den Ablauf der Gespräche mit der Stadtverwaltung ('Offene Türen eingerannt!')und dankte allen EfA-Frauen für Ihre Mithilfe, die sehr vi...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1397 „Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt“ - eislingen-online 22.11.2019 ]
_2019/2019_1397.sauf---_2019/2019_1397.auf