zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt“

„Wie man die Pflegezeit finanziell meistert“ ...

22.11.2019 - Kolpingsfamilie Eislingen Hans Busch (Sprecher Leitungsteam)

 

... lautete das Thema eines Vortrags, zu dem die Kolpingsfamilie Eislingen in ihren Vereinsraum in das Gemeindezentrum St. Markus nach Eislingen eingeladen hatte. Was auf den ersten Blick etwas trocken klang, entpuppte sich für die Zuhörer und Zuhörerinnen als äußerst kurzweilige und trotzdem sehr informative Veranstaltung. Für die Kolpingsfamilie begrüßte Siegfried Riedmüller den Referenten Thomas Rohr aus dem Sparkassenberatungsdienst „Geld und Haushalt“. Mit der angebotenen Veranstaltung trafen die Veranstalter voll ins Schwarze, was sowohl die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer und ausdrücklich bestätigten. Noch lange nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung durfte der Referent den Interessierten zahlreiche Fragen beantworten.

„Schlafend sterben im Bett lässt sich nicht immer einrichten“ führte der Gast die Runde vom Wunschtraum schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Und schon war man mittendrin im Thema. „Wir werden älter, bleiben aber auch länger gesund“, sagte Thomas Rohr. Trotzdem nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen zu. 3,3 Millionen sind es aktuell, 3,5 Millionen werden 2030 und sogar 4,5 Millionen 2050 erwartet. „Derzeit bewegen uns der Brexit, Trump und die Dieselaffäre, aber langfristig ist das Thema Pflege mindestens genauso wichtig“, unterstrich der Experte angesichts dieser Zahlen.

Der Trend gehe zur häuslichen Pflege. Dem tragen die beiden neuen Pflegestärkungsgesetze mit zum Teil deutlich erhöhten Sätzen für die ambulante Pflege in den eigenen vier Wänden Rechnung. Aus drei Pflegestufen wurden Anfang 2017 fünf Pflegegrade, was auf einen Schlag zu einer halben Million mehr Leistungsbeziehern geführt hat. Der Mann vom Sparkassenberatungsdienst hält die beiden jungen Pflegestärkungsgesetze dennoch für einen „ordentlichen Wurf“. So fällt beispielsweise die bisherige Minutenzählerei bei der Einstufung weg. Und auch der Eigenanteil in der stationären Pflege bei der Einstufung in den nächsthöheren Pflegegrad steigt künftig nicht mehr.

Der Sparkassenberatungsdienst bietet die Vorträge im Übrigen vollkommen unentgeltlich sowohl für die Veranstalter als auch die Hörer an.

Als Vollkaskoversicherung war die 1995 eingeführte Pflegeversicherung nie konzipiert. Das ist bei einem Beitrag von maximal 3,3 Prozent und einer durchschnittlichen Pflegedauer von 8,3 Jahren auch schlechterdings unmöglich. Die Versorgungslücke zwischen Versicherungsleistung und möglichen Pflege(heim)kosten muss durch die eigene Rente, Vermögen oder derzeit noch durch die unterhaltspflichtigen Kinder gedeckt werden. Hier sei allerdings deutliche Entlastung in Aussicht sobald eine durch Gesundheitsminister Jens Spahn geplante Änderung im Elternunterhalt zur Gesetzgebung kommt. Und wo das alles nicht reicht, springt der Staat ein. Die Betreuung ist die gleiche. „Ich finde es wichtig, dass Menschen am Ende ihrer Tage richtig versorgt werden“, bekräftigte Rohr trotzdem, „wir können stolz sein, in einem System zu leben, wo jeder aufgefangen wird.“ „Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt, endete er „es gibt Hilfen!“.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 22.11.2019: 81

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kolpingsfamilie Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Schokolade für eine gerechtere Welt

Schüler engagieren sich beim Weihnachtsmarkt für fairen Welthandel

03.12.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Als frisch gebackene Fair Trade Stadt engagiert sich Eislingen auch beim Weihnachtsmarkt für fairen Welthandel. Um auf das Thema aufmerksam zu machen, verkauften engagierte Schülerinnen und Schüler des Erich Kästner Gymnasiums in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Eislinger Stadtschokolade aus fairem Handel. Lehrerin Dorothea Weber betreut an der Schule die Arbeitsgruppe Fair Trade und beh...

..lesen Sie hier weiter


„In der Weihnachtsbäckerei“ – Das große Backen im Altenzentrum St. Elisabeth

03.12.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Adventszeit ohne selbstgebackene „Gutsle“? - Unmöglich! Dieser Meinung waren auch die Gäste der Tagespflegen, die Betreuungsgruppe und die Kunden der Sozialstation. Deshalb kamen alle im Altenzentrum St. Elisabeth zusammen und waren begeistert als es hieß: Jetzt wird gebacken! Das Backen verschiedener Plätzchen gehört traditionell zur Adventszeit dazu und ermuntert alte Familienrezepte u...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Große Bühne für sportliche Erfolge

Sportlerehrung: Eislingen hat viele heiße Eisen im Feuer.

02.12.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Ob ambitionierter Sportler im Leistungsbereich oder Nachwuchssportler auf dem Sprungbrett zum Erfolg – 96 Eislinger Athleten haben sich durch ihre nationalen und internationalen Erfolge Respekt und Anerkennung verdient.
In einem festlichen Rahmen in der Stadthalle präsentierte sich ein beeindruckender Ausschnitt der Vereinsvielfalt, deren sportliche Bilanz sich mehr als sehen lassen kann.

...

..lesen Sie hier weiter


Auf die Plätzchen, fertig los!

In Krummwälden wird nicht nur zum Dorfhock gebacken.

01.12.2019 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Lisa Ax

Im Dorfgemeinschaftshaus in Krummwälden duftete es am vergangenen Samstag bereits Vormittags beim Eintreten nach Vanille, frisch gebackenem Zimtsternen und geschmolzener Schokolade. Zwischen wahren Mehlbergen und Puderzuckerhäufchen wurde emsig gewerkelt. Die Adventszeit steht kurz bevor und die Krummwäldener Frauen sorgen beim gemeinsamen Gutsles-Backen schon einmal für den ersten Schub an f...

..lesen Sie hier weiter


Es weihnachtet in Eislingen

Am ersten Adventswochenende öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten

30.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Rund um die Stadthalle und auf dem Kronenplatz bieten am Samstag von
14:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr etwa 65 Marktbeschicker in ihren weihnachtlich gestalteten Hütten und Ständen vieles an, was das Herz in der Advents-, Weihnachts- und Winterzeit begehrt. Viele Eislinger Vereine, Organisationen, Einzelpersonen und Gewerbetreibende sowie Auswärtige präsenti...

..lesen Sie hier weiter


James Bond meets Frank Sinatra – Zusatzkonzert mit der Lumberjack Big Band

Am 29.2.2020 Zusatzkonzert angesetzt

27.11.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Innerhalb von zwei Tagen war das Konzert mit Lumberjack im März 2020 ausverkauft. Nun gibt es am 29. Februar 2020 ein Zusatzkonzert in der Stadthalle.

Die James Bond Filme produzieren musikalische Hits ohne Ende. Tom Gaebel, Deutschlands Big-Band-Entertainer-Nr. 1, setzt mit seinem Programm 'Licence To Swing' gemeinsam mit der Lumberjack Big Band am 29. Februar 2020 um 19:00 Uhr in der Stadth...

..lesen Sie hier weiter


'Kita-Spielothek'

Neue Spiele für das Kinderhaus St. Michael

27.11.2019 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Unser Kinderhaus erhielt Spielwaren von der Initiative von MEHR ZEIT FÜR KINDER e.V.
Wir sind unter den glücklichen Gewinnern der Kita-Spielothek 2019. Dadurch haben wir, zur Freude der Kinder, ein umfangreiches Spielwarenpaket mit wissenschaftlich geprüften Produkten bekommen.
Das Besondere daran ist, dass die Familien die Produkte zum gemeinsamen Spielen mit nach Hause nehmen, bzw. ausle...

..lesen Sie hier weiter


Gesund am Arbeitsplatz– Physio Talk im Altenzentrum St. Elisabeth

26.11.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

„Gesund am Arbeitsplatz“ – Dies hat sich das Altenzentrums St. Elisabeth für seine Mitarbeiter zur Aufgabe gemacht. Seit mehreren Jahren bietet das Haus unterschiedliche Sportaktivitäten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, denn schließlich soll für jeden etwas dabei sein - angefangen mit Badminton, über Joggen oder Walken bis hin zu Krafttraining durch das professionelle Team de...

..lesen Sie hier weiter


Adventsfeier mit Weihnachtsbazar im Altenzentrum St. Elisabeth

Freitag, 29.11.2019 um 15 Uhr

22.11.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Gemeinsam wollen wir die Adventszeit mit dem Geislinger Salonorchester begrüßen.
Es erwartet Sie ein Weihnachtsbazar mit kleinen Überraschungen.
Für Ihr leibliches Wohl wird in unserem adventlich dekorierten Garten gesorgt.
Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Feier begrüßen zu dürfen.


Besuchen Sie die Gottesdienste in der neusanierten Kapelle St. Elisabeth

22.11.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Die Kapelle im Altenzentrum St. Elisabeth, die in den 1960er erbaut wurde, erfuhr in den vergangenen zehn Monaten eine Generalsanierung. Mit Unterstützung der Diözese Rottenburg-Stuttgart ließ der Katholische Kranken- und Wohlfahrtspflegeverein St. Markus e.V. als Träger des Altenzentrums St. Elisabeth das Dach, die Bodenkonstruktion sowie die Licht- und Tontechnik auf den neuesten Stand der...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

22.11.2019 - Rolf Riegler:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz 2020 ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2019/2019_1397 „Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt“ - eislingen-online 22.11.2019 ]
_2019/2019_1397.sauf---_2019/2019_1397.auf