zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Der Karneval der Tiere“ kombiniert mit Versen und Malerei

Außergewöhnliches Kinder-/Familienkonzert in der Christuskirche Eislingen

17.3.2020 - Christuskirche

 

In der Christuskirche Eislingen fand am vergangenen Samstag ein außergewöhnliches Kinder- und Familienkonzert statt. Wegen der zur Zeit alles überschattenden Corona-Krise waren leider nur wenige Besucher und Besucherinnen zu Gast. Diese wurden aber durch eine ausgezeichnete Präsentation aller Beteiligten mehr als belohnt.

Der Karneval der Tiere des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns hat vierzehn kleine Sätze. Zu Lebzeiten hat der Komponist das Werk nicht zur Veröffentlichung freigegeben; heute ist es eines seiner bekanntesten Werke, das in vielerlei Variationen zur Aufführung kommt, so auch in einer Fassung für Orgel und Sprecher.

Verena Zahn, an der Christuskirchen-Orgel keine Unbekannte, konnte alle Facetten und Klangfarben der romantischen Jugendstil-Orgel in hervorragender Manier darstellen. Sei es das Stolzieren schöner Pfauenvögel, das Tapsen der Bären, ein Schildkrötenballett oder einen Elefantenball, Forellen im Aquarium, der Ruf des Kuckucks, der schnelle Flügelschlag der Kolibris, das Zwitschern der frechen Spatzen und der unvergleichliche Gesang der Nachtigallen. Alle diese höchst unterschiedlichen Eigenarten aus der Welt der Tiere und ihren faszinierenden Lebensräumen setzte Verena Zahn auf der Orgel in wundersame Töne und Klänge mit großer Könnerschaft und Variabilität um.

Otmar Lenertz umrahmte die musikalische Darstellung mit der in Versen gefassten Geschichte von Albrecht Gralle, einem in Stuttgart geborenen und heute in Northeim lebenden evangelisch-freikirchlichen Theologen, Kirchenlieddichter und Schriftsteller. Mit seinem Vortrag zog O. Lenertz die Zuhörer und Zuhörerinnen in seinen Bann, bis schließlich das Finale anstand: „Das Finale ist jetzt dran. Und die Künstler heben an, dies Konzert nun abzurunden mit finalen Sangesstunden.“

Besonders abgerundet wurde die Aufführung durch die Künstlerin Petra Thüne-Kälberer aus Hochdorf. Zu Beginn des Konzerts gab sie einen kleinen Einblick in ihre Kunst der Encaustic-Wachsmalerei. Farbpigmente werden unter der Zuhilfenahme von Wachs als Bindemittel mittels Hitzeeinwirkung vermalt. Die Technik hat eine deutlich längere Tradition als die der Ölmalerei. Sie erlebte ihre Blütezeit in Ägypten ca. 2000 v. Chr. bis in die griechisch-römische Antike. Dieser Kunst hat sie sich verschrieben, wovon auch eine Ausstellung verschiedener Werke im Chorraum der Kirche Zeugnis ablegte. Während des Konzertes konnte auf einer Großleinwand verfolgt werden, wie die Künstlerin ein solches Kunstwerk in faszinierender Weise erstellte.
Herzlicher Applaus galt allen drei Akteuren für einen in jeder Hinsicht ungewöhnlichen, interessanten und ansprechenden Vortrag. (Ingrid Sing)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 17.03.2020: 1020

zur Druckansicht

Eislingen

Verana Zahn und Otmar Lenertz


Eislingen

Petra Thüne-Kälberer bei der Encaustic-Wachsmalerei

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Würdiger Abschied

Hans Walter Blum am Pfingstmontag verabschiedet

31.5.2021 - Christuskirche

Nach fast vierzehnjähriger Organistentätigkeit an Eislingens Christuskirche verabschiedete sich Hans Walter Blum mit einem schönen Spektrum Orgelmusik am vergangenen Pfingstmontag, 24. Mai 2021. Einerseits konnte die gottesdienstliche Gemeinde Blum’s Kunst in Orgelspiel und Improvisation zu den geistlichen Gesängen der „Schola“ genießen, andererseits im geschickt ausgewählten Postludi...

..lesen Sie hier weiter


Gottesdienst am 24. Mai 2021, 10.15 Uhr, mit Verabschiedung Organist Walter Blum

Matinée im Anschluß an den Gottesdienst - Herzliche Einladung

18.5.2021 - Christuskirche

„Mit einem weinenden und einem lachenden Auge“ verabschieden wir Walter Blum nach fast 14jähriger Tätigkeit als Organist an unserer Christuskirchen-Orgel. Im Jahr 2007 wurde die Organistenstelle ausgeschrieben. Die Anzeige in der Zeitschrift „Blätter für Kirchenmusik“ fand sein Interesse, seine Bewerbung war erfolgreich und seit Oktober 2007 versieht Walter Blum sein Amt als Organist ...

..lesen Sie hier weiter


Gottesdienst auf der Kirchwiese - Auftakt des Ökum. Kirchentages -

Christi Himmelfahrt, 13. Mai 2021 mit 'Grüner Gockel Umweltzertifikat'

18.5.2021 - Christuskirche

„Schaut hin“ – Hinschauen auf das, was wir haben und auf das, was Gott uns gibt.
Dem Motto des 3. Ökumenischen Kirchentags folgend fand am vergangenen Donnerstag mit Abstand, Masken und dem Posaunenchor bei strahlendem Sonnenschein ein Gottesdienst auf der Kirchwiese hinter der Christuskirche statt.
Die Eislinger Luthergemeinde und die Ev. Kirchengemeinde Salach waren mit von der Parti...

..lesen Sie hier weiter


Diakonie-Laden – Schaufenster-Einkauf ist möglich

04.5.2021 - PM

Die Corona – Pandemie mit hohen Inzidenzraten bringt auch die Diakonie – Läden in Eislingen (Bahnhofstraße 6) und Göppingen (Hauptstraße 31) in finanzielle Engpässe. Aufgrund der Bewertung als kirchliche Einrichtung greifen die staatlichen Schutzschirme aktuell nicht.

Aus den Einnahmen der Diakonie – Läden wurden bislang, nach Abzug der anfallenden laufenden Personal- und Sachkost...

..lesen Sie hier weiter


Berichts vom Ökumenischen Kinderkreuzweg am Karfreitag

18.4.2021 - Lutherkirche Eislingen

Befehl ist Befehl. Nicht nachdenken, einfach nur Dienst nach Vorschrift. So geschehen auf Golgotha: Zwei Soldaten bewachen drei Verbrecher, die zum Tode durch Kreuzigung verurteilt wurden. Einer zweifelt. So eine Hinrichtung und so einen Menschen hat er noch nicht erlebt. Bei diesem konnte der Soldat das Urteil nicht verstehen. Er wurde gekreuzigt, weil er Gottes Sohn sein soll. Für ihn ein Spin...

..lesen Sie hier weiter


Spenden geht immer - Sternsinger virtuell unterwegs.

Eislinger Sternsinger sammeln mit Youtube-Video für die Kinder in der Ukraine

02.1.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Sicherlich ist es schön, wenn die Sternsinger an der Türe klingeln und das Haus direkt segnen. Alle Jahre erfreuten wir uns auch an den von unserer Leserschaft eingesandten Bilder der Sternsinger.

Aber die Pandemie erfordert neue Wege auch beim Sternsingen. Mit einem tollen Video vom Basteln der Kronen bis zum virtuellen Stärken nach getaner Arbeit mit den traditionellen Spaghetti kann jede...

..lesen Sie hier weiter


Kath. Kirchengemeinde Eislingen: Mit Online-Formaten wird es anders Weihnachten

Advent und Weihnachten @ home

22.12.2020 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Katharina Pilz

wenn gewohnte Wege aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich sind, kommen mit Kreativität und Einsatz vieler Beteiligter viele neue Projekte zustande, die die Weihnachtszeit 2020 zu einer besonderen und außergewöhnlichen Zeit machen. Hier das erste Beispiel aus der katholischen Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen in Eislingen:

Advent und Weihnachten @ home

Bereits seit dem 1....

..lesen Sie hier weiter


Ein besonderer Gottesdienst

Musikalischer Abendgottesdienst am Sonntag, 20.11.2020, in der Christuskirche

30.11.2020 - Christuskirche

Ein besonderer Gottesdienst fand am 22. November d. J. in der Eislinger Christuskirche statt.
Jährlich wird dieser Tag als Ewigkeits- oder Totensonntag gefeiert im Gedenken an die Verstorbenen. Mit dem Thema „Ewigkeit“ beschäftigen sich Menschen seit Menschengedenken, z.B. auch in der geistlichen Poesie oder in Bild-Darstellungen. Pfarrerin Ursula Pelkner konnte den Konzertorganisten Grego...

..lesen Sie hier weiter


Musikalischer Abendgottesdienst zum Ewigkeitssonntag am 22.11.2020, 18 Uhr

mit Pfarrerin Ursula Pelkner (Liturgie) und Gregor Simon (Orgel)

13.11.2020 - Christuskirche

Am Sonntag, 22. November 2020, 18 Uhr, lädt die Christuskirchengemeinde Eislingen herzlich ein zu einem Abendgottesdienst. Der Gottesdienst wird liturgisch gestaltet von Pfarrerin Ursula Pelkner. In Erinnerung an die Verstorbenen des letzten Jahres steht eine Bildbetrachtung im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Musikalisch begleitet Gregor Simon, Diplom-A-Kirchenmusiker und Konzertorganist an d...

..lesen Sie hier weiter


Endlich wieder: Vielfältige Orgelklänge in der Eislinger Christuskirche

Professor Stefan Engels begeistert sein Publikum

29.9.2020 - Christuskirche

Nach langer Corona-bedingter Pause konnten interessierte Zuhörer/-innen vergangenen Sonntag in der Eislinger Christuskirche ein herausragendes Orgelkonzert erleben. Professor Stefan Engels (USA) konnte mit viel Eigeninitiative nach Deutschland reisen und spielte sein erstes Konzert in der Eislinger Christuskirche. Er hatte ein äußerst ansprechendes Programm mit repräsentativen Werken aus der ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1090 „Der Karneval der Tiere“ kombiniert mit Versen und Malerei - eislingen-online 17.3.2020 ]
_2020/2020_1090.sauf---_2020/2020_1090.auf