zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Gemeinsam für mehr Sauberkeit - Eislingen sagt dem Müll den Kampf an

29.6.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Mit neuen Stellen und Ideen für eine saubere Stadt: Eine groß angelegte Plakatkampagne und zwei „Müll-Sheriffs“ sollen bei aller Sommerlaune in diesem Jahr für mehr Umweltbewusstsein bei den Eislingerinnen und Eislingern und mehr Sauberkeit in der Stadt sorgen.

Wie wichtig Grünflächen und öffentliche Plätze für eine Stadt sind, ist uns selten so deutlich bewusst geworden, wie in diesem Frühjahr. Der Schlosspark wurde zum Fitnessstudio, die Bank auf dem Schlossplatz zum zweiten Wohnzimmer und das Filsufer zum Abenteuerspielplatz. Leider hat sich aber auch wieder ein altbekanntes Bild gezeigt, das Bürgern, Gewerbetreibenden und Stadtverwaltung gleichermaßen ein Dorn im Auge ist: Müll wohin man schaut. Dass es so nicht weitergeht, war schon vor der Krise klar und der Zeitpunkt könnte kaum besser sein, um Maßnahmen zu ergreifen. Damit die Aktion nachhaltig wirkt, setzt die Stadtverwaltung auf eine Kombination aus Information und Bewusstseinsbildung, aber auch auf die Ausweitung gezielter Kontrollen und, wenn dies angebracht ist, auch auf Strafen. Ab ersten Juli werden im Stadtgebiet zwei Personen des städtischen Ordnungsamts unterwegs sein. Ihre Aufgabe ist es, Ausschau nach Müllsündern zu halten und diese gezielt anzusprechen. Durch die zusätzlichen Kräfte können jetzt auch abgelegene Orte, die oft von Vermüllung betroffen sind, insbesondere während der Sommermonate und in den Abendstunden häufiger angefahren werden.
Zum Start der Kontrollen werden zusätzlich im gesamten Stadtgebiet 300 Plakate zu sehen sein, die die verschiedenen Aspekte der Abfallproblematik veranschaulichen und zu richtigem Verhalten aufrufen. Ganz im Sinne der Aktion wurde für die Plakatierung auf Plakatträger aus Kunststoff verzichtet. Stattdessen engagieren sich einige Gewerbetreibende in der Innenstadt für mehr Sauberkeit und stellen einen Monat lang ihre Schaufensterflächen für die Plakatkampagne zur Verfügung.
„Wir hoffen, dass wir mit dem Maßnahmenpaket zu den Leuten vordringen können. Jeder sollte seinen Beitrag zur Sauberkeit in der Stadt leisten“, erklärt Oberbürgermeister Klaus Heininger. Wer sich aktiv für mehr Sauberkeit engagieren möchte, kann mit wenigen kleinen Veränderungen im Alltag Abfall vermeiden: Das Eis aus der Waffel schmeckt besonders lecker und verursacht überhaupt keinen Müll. Es lohnt sich immer bei der Bestellung nachzufragen, ob eigene Behälter mitgebracht werden dürfen, um bestelltes Essen nach Hause zu transportieren. Gerade bei Snacks „auf die Hand“ kann die zusätzliche Tüte leicht eingespart werden. Für Picknicks gilt grundsätzlich: Mitgebrachter Verpackungsmüll sollte wieder mit nach Hause genommen werden. Wer unterwegs auf illegal entsorgten Müll stößt, kann diesen mit dem Schadensmelder unter www.eislingen.de/schadensmelder direkt von unterwegs per Smartphone an die Stadtverwaltung melden.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

https://www.eislingen.de/schadensmelder

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 29.06.2020: 143

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


SPD will Eislinger Geschäftswelt mit erweiterter Außenbewirtschaftung helfen

Antrag auf großzügiger Nutzung von Außenflächen

07.7.2020 - PM SPD Eislingen

Die Gemeinderatsfraktion der SPD hat beschlossen, die Stadtverwaltung aufzufordern, der Eislinger Geschäftswelt die Möglichkeit zu geben, Freiflächen vor den Lokalen und Geschäften großzügiger zu nutzen. Hintergrund für den Antrag ist, dass auf Grund der Pandemie und deren Folgen die Kundschaft lieber die Angebote im Freien nutzt, so Stadträtin Ingrid Held gegenüber eislingen-online.

...

..lesen Sie hier weiter


Wider das Vergessen

CDU-Fraktion beantragt Mittel für Zeitzeugendokumentation

23.6.2020 - CDU Eislingen

Die Eislinger CDU-Fraktion bringt mit der Idee zur Durchführung einer Zeitzeugendokumentation erneut einen Antrag in den Eislinger Gemeinderat ein.
 
Der Antrag trägt dem Umstand Rechnung, dass es unsere Pflicht ist, nach 75 Jahren Demokratie und Frieden darauf hinzuweisen, dass dies nicht immer so war und auch keine Selbstverständlichkeit ist. Da sich auch unsere Eislinger Bevölkerung d...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Rathaus wieder ohne Voranmeldung geöffnet

Das Tragen einer Alltagsmaske ist weiterhin erforderlich

19.6.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Ein weiterer Schritt zurück zur Normalität: Das Eislinger Rathaus öffnet ab Donnerstag, 18. Juni 2020 wieder seine Pforten. Der Zutritt ins Rathaus ist dann wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten ohne eine vorherige Terminvereinbarung möglich. Bürgeranliegen, für die im Vorfeld online oder telefonisch ein Termin vereinbart wurde, werden allerdings vorrangig bearbeitet. Im Rathaus gilt weit...

..lesen Sie hier weiter


Sturm frei aufs Boulder-Ei: Wiedereröffnung Eislinger Schillerplatz

04.6.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Eislinger Schillerplatz erstrahlt in neuem Glanz: Die Neugestaltung zum „Wohlfühlort für alle Generationen“ ist nach fast einem Jahr Bauzeit abgeschlossen. Mitte Mai wurden jetzt die Bauzäune entfernt. Familien aus der Umgebung nahmen den Platz sofort in Beschlag. Seither herrscht reges und fröhliches Treiben.

„Der Schillerplatz ist eine offene und gelungene Erholungsfläche mit...

..lesen Sie hier weiter


CDU fordert Unterstützung des Eislinger Einzelhandels

Die Eislinger CDU-Fraktion beantragt Bonussystem für den lokalen Einkauf

03.6.2020 - CDU Eislingen Markus Schweizer

Das lokale Kaufen und die damit einhergehenden Synergieeffekte sind unabdingbar für ein Stadtleben und seit der Corona-Krise aktueller und wichtiger denn je, da einige Eislinger Geschäfte, Einzelhändler oder Gastronomen stark beeinträchtigt worden sind und dies sich auch auf die örtlichen Vereine auswirkt. Geplant ist ein Punktesystem (ähnlich einer Bonuskarte), bei der der Kunde seinen E...

..lesen Sie hier weiter


SPD Eislingen: Roter Treff online - Lernen und Studieren in Coronazeiten

Donnerstag, 4.Juni 2020 - 20 Uhr

01.6.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Aufgrund der aktuellen Situation lädt die Eislinger SPD auch im Juni zum virtuellen politischen Stammtisch ein. Digitales Lernen und Studieren in Corona-Zeiten soll beleuchtet werden. Die Moderation übernimmt Ardian Ponik, der als Student in Ulm seine Erfahrungen einbringen kann. Dabei sein kann jeder, entweder per webkonferenzfähigen PC/Notebook, per Tablett, mit Handy oder mit dem normalen ...

..lesen Sie hier weiter


Baustart für Erweiterung Kinderhaus „Am Ziegelbach“

Stadt Eislingen plant Fertigstellung Kinderhaus-Erweiterung bis Frühjahr 2021

29.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Bagger und Spezialbohrgeräte für die Tiefgründungsind in der Ziegelbachklinge angerollt -dieBaumaßnahmen für den Erweiterungsbau des EislingerKinderhauses „Am Ziegelbach“ haben begonnen.Die Erweiterung schafft ab Frühjahr2021 Platz für 50Kinder und löst damit das Container-Provisorium ab.

Die Vorplanungen und Ausschreibungen, sowie die Vergabe der Arbeiten sind bereits im letzten J...

..lesen Sie hier weiter


Ab Montag: Online Terminvergabe im Rathaus

Termine reservieren mit dem neuen Service der Stadt Eislingen

22.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Neuer Online-Service für Bürgerinnen und Bürger: Die Stadt Eislingen führt die Online-Terminvergabe für die Bereiche Bürgerservice und Soziales ein. Ab Montag, 25. Mai 2020 können Termine ganz einfach online reserviert werden. Die Möglichkeit für eine telefonische Terminvereinbarung bleibt in gewohnter Weise bestehen.

Los geht’s ab Montag, 25. Mai 2020: Termine im Rathaus können d...

..lesen Sie hier weiter


Erweiterte Notfallbetreuung in den KITAs

Fahrplan des Kultusministeriums zur weiteren Öffnung des Kitabetriebs

13.5.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Das Kultusministerium Baden-Württemberg plant ab 18. Mai 2020 die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen auszuweiten. Aktuell werden Details erörtert und festgelegt. Sobald die konkreten Vorgaben veröffentlicht werden, wird die Umsetzung in den Eislinger Kindertageseinrichtungen vorbereitet. Auf steigende Betreuungsbedürfnisse kann zeitnah reagiert werden.

Vergangene Woche veröffentlic...

..lesen Sie hier weiter


Beim virtuellen Roten Treff live aus Wien dabei

Neue Erfahrungen beim ersten digitalen Stammtisch

11.5.2020 - SPD Eislingen

Am Anfang dauerte es etwas, bis jeder die notwendige App geladen hatte und die 'Knöpfe' zur Freigabe von Mikrophon und Kamera gefunden wurden. Aber dann stand dem digitalen Austausch nichts mehr im Wege. Der eine oder die andere nutze auch die Einwahl per Telefon.

Als große Überraschung hat sich der frühere Eislinger Stadtrat Emil Penzenstadler eingewählt.
Er konnte der Runde die Massna...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1164 Gemeinsam für mehr Sauberkeit - Eislingen sagt dem Müll den Kampf an - eislingen-online 29.6.2020 ]
_2020/2020_1164.sauf---_2020/2020_1164.auf