zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

HOFELICH: BISHER GUT DURCH DIE PANDEMIE GEKOMMEN

03.7.2020 - SPD Eislingen, Harald Kraus

 

In der ersten sehr gut besuchten Präsenzsitzung nach Beginn der Corona-Krise hat die Eislinger SPD ihre seit 1998 laufende Veranstaltungsreihe „Der Rote Treff“ fortgesetzt. In den Wochen zuvor hatten die Sozialdemokraten per Video-Schaltung den Kontakt gepflegt und aktuelle Themen bearbeitet. Das Impulsreferat hielt am Donnerstagabend im Badcafé der Landtagsabgeord-nete Peter Hofelich.
Nach der Begrüßung durch den SPD-Ortsvorsitzenden Uli Weidmann leitete Peter Hofelich seinen Vortrag mit der Feststellung ein, dass sich die Große Koalition vor wenigen Stunden in Berlin auf die Grundrente geeinigt habe. Zwar hätte die SPD weitergehende Vorstellungen gehabt, aber der jetzige Kompro-miss bringe für 1,6 Millionen Menschen eine erhebliche Verbesserung und ermögliche ihnen, künftig auf den Weg zum Sozialamt zu verzichten, sagte Hofelich.
Insgesamt gesehen, so Hofelich, sei Baden-Württemberg relativ gut durch die Pandemie gekommen. Er zeigte sich sicher, dass sich die Bevölkerung im Land weiterhin diszipliniert verhalte und die Abstands- und Maskenpflicht befolge. Nur dann könne nach Auffassung Hofelichs das vorhandene Restrisiko im Griff behalten werden. Die Lockerungen ließen nunmehr auch wieder gesellschaft-liche Aktivitäten zu. „Wir sind auf dem Weg zur neuen Normalität kräftig voran gekommen“, schätzte Hofelich die gegenwärtige Lage ein.
Allerdings, fuhr Hofelich fort, müsse er auch einige Kritikpunkte anbringen. Das Infektionsschutzgesetz gebe der Exekutive weitgehende Befugnisse an die Hand, was aber nicht hätte dazu führen dürfen, dass die Regierung für eine Maßnahme 6 Millionen Euro ausgeben konnte, ohne dass der Landtag dazu seine Meinung sagen durfte. Die demokratischen Rechte des Parlaments, so Hofelich weiter, dürften künftig nicht so weitgehend ausgeschaltet sein wie es aktuell der Fall gewesen ist.
Nuanciert übte Hofelich Kritik an Sozialminister Lucha, dessen organiatorische Führung nach Meinung mancher Beobachter in der Krise „recht übersichtlich geblieben“ wäre; der Minister sei bezogen auf Verordnungen, für die sein Haus zuständig war, „nicht gerade der Schnellste gewesen“, fügte Hofelich hinzu. Gegen Kultusministerin Eisenmann wurde der Vorwurf erhoben, wegen der Schulöffnungen ein „Informations-Durcheinander“ verursacht zu haben.
Das Land habe, so erläuterte Hofelich, unter temporärer Aufhebung der Schuldengrenze mehreren Branchen Unterstützungsleistungen gewährt und damit zahlreichen Betrieben aus einer Liquiditätskrise geholfen und zur Verhinderung von Corona-bedingten Firmenzusammenbrüchen beigetragen.
In der Krise sei deutlich geworden, dass in einer Demokratie ein starker Staat unverzichtbar ist. „Man stelle sich vor, die Unterstützungen hätte es nicht gegeben, da hätten auch die ansonsten viel gepriesenen Selbstheilungskräfte der Wirtschaft wohl versagt und ein wirkliches Chaos hervor gerufen“, beschrieb Hofelich das Szenario.
Auf die Krawalle in Stuttgart eingehend betonte Hofelich, dass einer Verächt-lichmachung der Polizei entschieden entgegen getreten werden müsse und das Gewaltmonopol des Staates nicht infrage gestellt werden dürfe. „Die festge-nommenen Straftäter müssen in engem zeitlichen Zusammenhang mit der Tat abgeurteilt werden“, forderte Hofelich. Die Polizei in Baden-Württemberg arbeite gut organisiert und sei auf etwaige weitere Attacken gut bereitet..
Hofelich teilte schließlich die Auffassung der Vize-Ortsvorsitzenden Dr. Heide Kottmann, dass es höchst unfair sei, dass im Gegensatz zu den Altenpflegekräf-ten deren Kollegenschaft in den Krankenhäusern keine Prämie erhielten. Er informierte dazu, dass die SPD-Bundestagsfraktion eine Erweiterung wollte, den Koalitionspartner CDU/CSU dafür aber nicht gewinnen konnte.
Leon Held bemängelte, dass wegen der Krise zahlreiche Studierende die fällige Miete nicht bezahlen konnten und dafür die Landesregierung bisher keine Lösung angeboten habe.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.07.2020: 1087

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Halbzeit beim 1. Eislinger Winterlauf

13.1.2021 - Eislinger Winterlauf 2020/21 eislingen-online

Noch bis zum 2. Februar lassen sich auf den Eislinger Winterlaufstrecken Kilometer sammeln, Bestzeiten jagen und Spenden für die Frühförderstelle der Brüderhaus Diakonie in Eislingen sammeln.

Was am Heiligen Abend gestartet ist, wird sehr gut angenommen, doch in den nächsten gut zweieinhalb Wochen ist noch Spielraum für Neueinsteiger, und alte Hasen. Die fünf und zehn Kilometer lange Ru...

..lesen Sie hier weiter


Einsatzübersicht Dezember 2020

Sechs Einsätze für die Feuerwehr Eislingen

12.1.2021 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen

Im Dezember wurde die Feuerwehr Eislingen, auch bedingt durch den Lockdown, zu insgesamt nur sechs Einsätzen alarmiert:

Einsatz-Nr. 116-2020: 10.12.2020, 10:46 Uhr, Staufeneckstraße
Notfalltüröffnung für Polizei und Rettungsdienst.
Eine Wohnungstüre wurde von uns geöffnet und dem Rettungsdienst so ein Zugang zur Wohnung verschafft.

Einsatz-Nr. 117-2020: 12.12.2020, 15:35 Uhr, Leon...

..lesen Sie hier weiter


Winterlauf: Digitaler bebildeter Walk der 5-km-Stempelstrecke

10.1.2021 - Eislinger Winterlauf 2020/21 eislingen-online

Vielen Dank an Bruno Mörixbauer, der uns ein digitales Relive-Video mit zahlreichen Winterimpressionen der 5-km-Stempelstrecke zukommen hat lassen.
Wenn die Wettervorhersage recht hat, können diese Impressionen in den nächsten Tagen beim Lauf oder Walk live eingefangen werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Eislinger Winterlauf:

Sternsinger unter Coronabedingungen

10.1.2021 - Karl-Heinz Hild

Auch dieses Jahr habe ich mir die Dreikönige ins Haus geholt.
'Trotz Corona'.

Allen Bekannten wünsche ich ein gutes neues Jahr - bleibt bzw. werdet Gesund


Eislinger Winterlauf: In den ersten Tagen die 300 km-Marke erreicht

28.12.2020 - Eislinger Winterlauf 2020/21 eislingen-online

Seit Heiligabend kann auf den beiden Wettkampfstrecken des virtuellen Eislinger Winterlaufs jeder seine persönliche Leistung testen und in das digitale Trainingsbuch eintragen. So sind über die Weihnachtstage schon mehr als 300 gelaufene KM zusammen gekommen.
Im Moment dominieren bei den Zeitwettbewerben noch die Läufer*innen, aber die Organisatoren sind sich sicher, dass jetzt nach den Fes...

..lesen Sie hier weiter


Mein Schuh tut gut! - Schuhsammelaktion

von 28. Dezember 2020 bis 15. Januar 2021.

28.12.2020 - Kolpingsfamilie Eislingen Hans Busch (Sprecher Leitungsteam)

Zum Kolping-Gedenktag findet in diesem Jahr die fünfte bundesweite Schuhsammelaktion zugunsten der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung statt.

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre beteiligt sich die Kolpingsfamilie Eislingen an der Sammelaktion „Mein Schuh tut gut!“. Bundesweit wurden in den letzten Jahren schon über 834.104 Paare Schuhe gesammelt.

Fast jeder hat zu Hause ...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachten @ home - Digitale Angebote der Kath. Kirchengemeinde

Wie sieht eure Krippe aus? - Erreichbarkeit und weitere Info

24.12.2020 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Katharina Pilz

Krippenfeier @ home oder in der Kirche

Weil mit Planungsbeginn die Corona-Entwicklungen nicht absehbar waren, hat sich das Vorbereitungsteam für die Krippenfeiern an Heilig Abend ein zweigleisiges Programm überlegt: ein Angebot in der Kirche und eines für zuhause.
Mit Familien wurden die Szenen der Weihnachtsgeschichte gedreht und zu einem Video zusammengefügt, welches in den Krip...

..lesen Sie hier weiter


Virtueller Winterlauf in Eislingen ab Heiligem Abend bis Maria Lichtmess

5 und 10 km für Lauf und Nordic Walking - Mitmachen und spenden

20.12.2020 - Andreas Bulling - Albtraum100 e.V.

Sich selbst was Gutes tun ist gegenwärtig besonders wichtig. Da eignet sich Bewegung, draußen an der frischen Luft hervorragend. Wenn davon dann auch noch andere profitieren, ist es besonders toll. Dazu startet am Heiligen Abend der 1. Virtuelle Eislinger Winterlauf. Die Idee dazu hatte Uli Weidmann: „Da der DJK-Lauf und der Ottenbacher Silvesterlauf nicht stattfinden können, habe ich mir me...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum Weihnachtskonzert

Ein musikalisches Highlight für das Fest

17.12.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Lehrkräfte und Schüler der Städtischen Musikschule und der Singeklassen 6 und 9 des Erich-Kästner-Gymnasiums haben die schönsten Stimmungen und Melodien zum Fest eigefangen. Das Konzert kann ab Heiligabend im Internet abgerufen werden.

Weihnachten bei Hoppenstedts, Sissi und Co sind beliebte Klassiker für die Feiertage, aber etwas Abwechslung beim Unterhaltungsprogramm kommt bei Alle...

..lesen Sie hier weiter


Corona-Virus: Wichtige Hinweise zu den städtischen Einrichtungen

17.12.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Aufgrund der wieder exponentiell steigenden Infektionszahlen und der zunehmend höchst kritischen Situation in den Krankenhäusern haben sich Bund und Länder auf weitgehende Maßnahmen verständigt, um eine weitere Eskalation der Infektionen zu verhindern. Die Regeln, die ab Mittwoch, 16.12.2020 gelten, haben vor allem das Ziel, Kontakte in den kommenden Wochen auf ein absolut notwendiges Minimu...

..lesen Sie hier weiter!



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1166 HOFELICH: BISHER GUT DURCH DIE PANDEMIE GEKOMMEN - eislingen-online 03.7.2020 ]
_2020/2020_1166.sauf---_2020/2020_1166.auf