zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

EISLINGEN: ACE LEHNT STADTWEITES „TEMPO 30“ AB

20.7.2020 - PM ACE

 

Zur Tempo 30-Diskussion in Eislingen hat sich jetzt der Pressesprecher des ACE Auto Club Europa für den Raum Göppingen-Esslingen, Harald Kraus, zu Wort gemeldet. In seinem Statement lehnt er eine stadtweite Einführung von „Tempo 30“ grundsätzlich ab. Die „Verkehrswende“ voran zu treiben, sei wichtiger als eine überflüssige Tempo 30-Euphorie.
„Um den Verkehrsfluss innerorts vernünftig zu gewährleisten, muss überall dort, wo es keine konkreten schutzwürdigen Sachverhalte gibt, Tempo 50 er-laubt bleiben“, heißt es in der ACE-Stellungnahme. Es fehle auch an den rechtlichen Voraussetzungen für eine stadtweite Einführung einer Geschwindig-keitsbegrenzung auf 30 km/h.
„Bisher stand die Stadt Eislingen in dem Ruf, eine einigermaßen vernünftige und sachlich abgewogene Politik im Hinblick auf Tempo-Begrenzungen ge-macht zu haben“, führt der ACE-Sprecher weiter aus. „Jetzt besteht die Gefahr, dass Eislingen das Kind mit dem Bade ausschüttet“, so Kraus. Für die Auto-fahrer sei es nicht nachvollziehbar, „wenn sie auf Straßen, die 50 km/h ohne weiteres ‚vertragen‘, aus Prinzip unnötig ausgebremst werden sollen“, kritisiert der ACE-Sprecher weiter.
„Wenn man den Verkehr quasi zum Schleichen bringt, braucht man sich nicht zu wundern, wenn die Innenstadt gemieden wird und Ziele außerhalb, zum Bei-spiel Einkaufszentren auf der grünen Wiese oder in Nachbarorten bevorzugt angefahren werden“, meint Kraus. „Nur wenn sich die Stadt Eislingen mit Tempo-30-Zonen auf wirklich neuralgische Abschnitte beschränkt und darauf verzichtet, die Verkehrsteilnehmer überzogen zu reglementieren, wird die Attraktivität der Eislinger Innenstadt erhalten werden können.
„Ein Beitrag zur sogenannten Verkehrswende wäre Tempo 30 auch nur sehr bedingt, zumal es an alternativen Konzepten und Maßnahmen fehlt“, sagt ACE-Sprecher Harald Kraus. „Ein wirklich großer Wurf, in Eislingen die Verkehrswende voran zu treiben, wäre jedenfalls zweckmäßiger und zukunftsbezogener als eine überflüssige Tempo 30-Euphorie. Den Individualverkehr durch intelligente Konzepte und Maßnahmen einzudämmen , müsste sich der Gemeinderat der Stadt alternativ zu seinem generellen Ziel setzen“, lautet die Auffassung des ACE.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 20.07.2020: 468

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Sabrina Hartmann in Eislingen: Verbesserungen beim ÖPNV dringend nötig

18.10.2020 - SPD Eislingen

Was bewegt die Eislinger Bürgerinnen und Bürger derzeit besonders? Um sich über die aktuellen Themen vor Ort zu informieren, hat die Göppinger SPD-Landtagskandidatin Sabrina Hartmann auf dem Eislinger Wochenmarkt das Gespräch mit vielen Eislingern gesucht, natürlich unter geltenden AHA-Regeln. Dabei wurde schnell deutlich: Vielen Menschen ist ein wirksamer Klimaschutz wichtig.

Sabrina H...

..lesen Sie hier weiter


Drei neue Kolleginnen im Eislinger Rathaus

Abigel Baches, Stephanie Leonhardt und Tina Mader neu im Rathausteam

16.10.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die gelernte Rechtsfachwirtin Abigel Baches wird seit Anfang Oktober von ihrer Vorgängerin Margret Seiler in die Aufgaben im Vorzimmer des Oberbürgermeisters eingearbeitet, die sie ab Januar 2021 übernimmt. Ihre Freizeit verbringt sie gern mit dem Motorrad, mit dem Mountainbike oder zu Fuß in der Natur.
Stephanie Leonhardt hat am 30. September 2020 erfolgreich ihre Ausbildung zur Verwaltungs...

..lesen Sie hier weiter


Ehrenamt statt Freizeitvergnügen - DRK hilft beim Corona-Test

24.9.2020 - DRK Kreisverband Göppingen

An einer großen Corona-Teststelle beim Stuttgarter Hauptbahnhof können sich Reisende auf das Virus testen lassen. Auch aus dem DRK-Kreisverband Göppingen sind Ehrenamtliche engagiert.

Im Biergarten im Stuttgarter Schlossgarten spielt die Musik, unter großen Sonnenschirmen lassen sich die zahlreichen Gäste ein Bier mit einem deftigen Abendessen schmecken. Wenige Meter weiter stehen ebenfal...

..lesen Sie hier weiter


Kaiser, Corona, Kommunales

Gespräch und Bierprobe mit Brauergeschäftsführer Christoph Kumpf im Bädle

16.9.2020 - MfE Menschen für Eislingen Hans Jörg Autenrieth, Axel Raisch, Uwe Reik

Die Menschen für Eislingen e.V. (MfE) laden am Dienstag, 22.9. ab 19 Uhr zu einer Gesprächs- und Diskussionsrunde ins Eislinger Badcafé „Bädle“ ein. Zu Gast ist der Geschäftsführer der Geislinger Kaiser-Brauerei, Christoph Kumpf. Mit ihm und den Gästen wollen die MfE an dem Abend unter anderem über Herausforderungen in Pandemie-Zeiten, nachhaltige Verbundenheit zu Region und Kommune, ...

..lesen Sie hier weiter


Verwaltung der Kindertageseinrichtungen in neuer Hand

Im September startet Kim Hudler ihre Tätigkeit im Eislinger Rathaus

16.9.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die gelernte Verwaltungsfachangestellte Kim Hudler ist im Bildungs-, Kultur- und Sportamt der Stadt Eislingen für die Verwaltung der Kindertageseinrichtungen zuständig. Interessierte Eltern können sich bei Fragen zu den Betreuungsmöglichkeiten in Eislingen und deren Kosten, zum Anmeldeverfahren sowie zur Aufnahme in eine Kindertageseinrichtung an sie wenden. Außerdem wird Kim Hudler den Kont...

..lesen Sie hier weiter


Dritte ADFC Bike Night am Freitag, 18.9.2020.

12.9.2020 - PM ADFC, KV Göppingen

Unterwegs auf Schul – und Alltagsradwegen. Der Termin der Bike Night 2020 naht in großen Schritten. Dieses Jahr bewegen wir uns nur im erweiterten Kernstadtbereich von Göppingen. Trotzdem müssen wir im kleinräumigen Göppingen eine Rundtour mit knapp 17 km und tatsächlichen ca. 190 Höhenmeter bewältigen. Ideengeber dieser Runde ist unser offener Brief vom Mai 2020. Wir wollten in Corona-...

..lesen Sie hier weiter


Verstärkung für die Stadtbücherei

Im September startet Lena Wöhl als Bibliothekspädagogin

07.9.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die gelernte Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek und studierte Bibliothekspädagogin Lena Wöhl ist für die Leitung der Kinder- und Jugendbücherei innerhalb der Stadtbücherei Eislingen verantwortlich. Zu ihren Aufgaben zählen die Programmarbeit für den Kinder- und Jugendbereich allgemein, die Konzeption von Veranstaltungen zur Leseförderung, die Pla...

..lesen Sie hier weiter


Startschuss für Spielplatz im Schlosspark

Baubeginn für inklusiven Kleinkind-Spielbereich

26.8.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Bauarbeiten für den inklusiven Kleinkind-Spielplatz im Eislinger Schlosspark haben begonnen. Der Spielplatz entsteht auf der Fläche direkt südlich des Jugendhauses Talx. Herzstück der Anlage wird eine Spiel-Kombination mit unterschiedlichen Balanciermöglichkeiten, Rutsche und Liegenetz sein. Schaukel, Wipptier und Sitzstämme vervollständigen das Angebot für Kleinkinder.

Die Bauarb...

..lesen Sie hier weiter


Achim Vogt: 40 Jahre im öffentlichen Dienst

09.8.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Seit fast vier Jahrzehnten ist Achim Vogt für Finanzangelegenheiten bei der Stadtverwaltung Eislingen zuständig.

Der Jubilar begann seine berufliche Laufbahn mit dem Vorbereitungsdienst für die Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Gemeinde Salach und beim Landratsamt Göppingen. Direkt nach dem anschließenden Studium hat Achim Vogt als Leiter der Stadtkasse se...

..lesen Sie hier weiter


VHS-Leiterin Ute Schwendemann verabschiedet sich in den Ruhestand

06.8.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Nach fast vier Jahrzehnten bei der Stadtverwaltung Eislingen wird Ute Schwendemannim kleinen Kreis feierlich verabschiedet.

„Schule, Bildung, Schwendemann“, bringt es Oberbürgermeister Klaus Heininger in seiner Rede treffend auf den Punkt. Denn Ute Schwendemann war für die Eislinger Bürgerinnen und Bürger seit fast vier Jahrzehnten zentrale Ansprechpartnerin in der Stadtverwaltung für...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1179 EISLINGEN: ACE LEHNT STADTWEITES „TEMPO 30“ AB - eislingen-online 20.7.2020 ]
_2020/2020_1179.sauf---_2020/2020_1179.auf