zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Neuer Low Temperature-Spritzreiniger von Zeller+Gmelin

Energie sparen in Powerwash-Anlagen

14.11.2020 - PM ZG

 

Für die Oberflächenreinigung von Kunststoffteilen hat Zeller+Gmelin ein neues Produkt entwickelt: Der Divinol Spritzreiniger KC 1362 erreicht das erforderliche Ergebnis schon bei Raumtemperatur und reduziert so den Energieaufwand in sogenannten Powerwash-Anlagen erheblich. Im Vordergrund stehen dabei die Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit.

Bevor Kunststoffteile wie zum Beispiel Stoßfänger in die Lackierung gehen, müssen die Werkstücke gereinigt und vorbehandelt werden. Die Sauberkeit der Teileoberfläche ist entscheidend für ein optimales Ergebnis in der Lackierung. Für diese Vorbehandlung haben sich schon seit Jahren Powerwash-Anlagen bewährt. In diesen werden Kunststoffteile mit einer wässrigen Reinigerlösung bei Temperaturen von üblicherweise 45 bis 70°C mittels Spritzanwendung behandelt. Die hohen Temperaturen sind notwendig, um hartnäckige Verschmutzungen zu lösen, aber auch um die Bäder schaumarm zu halten, was somit Überschäumen und unnötigen Wartungsaufwand verhindert. Moderne Lackieranlagen laufen in der Regel 24 Stunden 7 Tage die Woche im Dauerbetrieb. Auch in der Vorbehandlung muss die Prozesstemperatur deshalb dauerhaft hoch bleiben. Das verursacht enorme Energiekosten.

Top Ergebnisse bei niedrigen Temperaturen

Mit dem neuen Spritzreiniger von Zeller+Gmelin kann beim Energieeinsatz ganz erheblich gespart werden. Durch den Einsatz von Divinol Spritzreiniger 1362 KC reichen Temperaturen ab 25° Grad in der Powerwash-Anlage aus um optimale Ergebnisse zu erzielen. Das notwendige Aufheizen und das durchgängige Halten von hohen Prozesstemperaturen entfallen. Die Vorbehandlung und somit die gesamte Lackierung wird wirtschaftlicher. ,,Mit unserem Divinol Spritzreiniger 1362 KC haben wir einen prozessstabilen Reiniger entwickelt, der die geforderte Oberflächensauberkeit bei reduzierten Badtemperaturen erzielt', sagt Georg Burkhardt, Projektingenieur F+E PCH bei Zeller+Gmelin. ,,Der neue Divinol Spritzreiniger erzielt Top Lackierergebnisse. Das hat das Produkt im Einsatz bereits mehrfach unter Beweis stellen können.'

Energie sparen und Klima schützen

Abstriche müssen die Kunden bei Zeller+Gmelin nicht machen, wenn es um die Umweltfreundlichkeit des neuen Divinol Spritzreinigers geht. Jonas Wasserka, Bereichsleiter PCH bei Zeller+Gmelin betont: ,,Mit unseren wässrigen Reinigern für Powerwash-Anlagen sind wir in der Lage, lackierfähige Oberflächen auf allen gängigen Kunststoffen zu erzielen. Für die Vielzahl von Anwendungen bieten wir alkalische und saure Produkte an - und das teilweise komplett kennzeichnungsfrei!'
Der Divinol Spritzreiniger 1362 KC verfügt über eine hohe Biostabilität und kommt ohne Biozide aus. Er kann ohne störende Schaumbildung eingesetzt werden. Aufgrund der niedrigen Prozesstemperatur verdunstet im Betrieb der Powerwash-Anlage weniger Wasser, damit geht auch eine Einsparung beim Frischwasserverbrauch einher.

Die Energieeinsparung ist für Jonas Wasserka das schlagende Argument für den Divinol Spritzreiniger 1362 KC von Zeller+Gmelin: ,,Wer weniger Energie verbraucht, hilft Ressourcen zu sparen und schützt so automatisch auch das Klima', betont er und unterstreicht das hohe Einsparungspotential im Bereich der Energiekosten.
Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz hat bei dem Traditionsunternehmen aus Eislingen einen hohen Stellenwert. Im Januar 2020 hat sich Zeller + Gmelin als ,,Klimaneutraler Standort' qualifiziert. Alle Produkte - auch der neue Divinol Spritzreiniger 1362 KC - werden klimaneutral produziert, gelagert und ausgeliefert.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.11.2020: 115

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Powerwash-Anlage innen BU: Der Divinol Spritzreiniger 1362 KC reduziert den Energieaufwand für Powerwash-Anlagen deutlich. Ein Aufheizen der Badtemperatur auf 60° Grad ist nicht mehr nötig.

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislinger Geschäftswelt im Coronamodus

Eine kleine Übersicht über die Angebote im November

10.11.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Unter dem Motto 'Eislingen hält Zusammen' bieten wir der Eislinger Geschäftswelt die Möglichkeit, ihre Angebote und Öffnungszeiten hier zu veröffentlichen. Aus aktuellem Anlaß haben wir mit einer Umfrage unter den Eislinger Geschäftswelt den Stand der Dienste im November abgefragt:

Hier zum Anklicken die Einzelnen Angebote:

OB Heininger: Lockdown Light- Jetzt Betriebe vor Ort unterstützen

07.11.2020 - PSE

Gastronomiebetriebe, Freizeiteinrichtungen und Kosmetikstudios müssen schließen, Kulturveranstaltungen fallen aus und auch private Treffen sind auf ein Minimum beschränkt. Die Maßnahmen treffen viele Betriebe hart. Umso wichtiger ist es jetzt, sich gegenseitig zu unterstützen.

Schnell ist es gegangen - nur wenige Tage nach der Ankündigung der Bundesregierung war das Licht im Biergarten d...

..lesen Sie hier weiter


Neues QC-Labor bei Zeller+Gmelin

Ehemaliges Betriebslabor wird zum Hightech-Quality-Control-Labor

28.10.2020 - PM ZG

Qualität und Qualitätssicherung sind seit jeher zentrale Themen in der Produktstrategie von Zeller+Gmelin. Auf dem traditionsreichen Werksgelände in Eislingen haben die Schmierstoffexperten hierfür ein neues Prüflabor errichtet. In der Hightech-Einrichtung sollen künftig möglichst viele Parameter auf Basis aktueller Prüfanweisungen durchgeführt und somit der Prüf- und Freigabeprozess de...

..lesen Sie hier weiter


Brauerei-Geschäftsführer Kumpf war zu Gast bei den Menschen für Eislingen e.V.

Interessante Gespräche beim Wirtschaftstalk mit Bierprobe im Bädle

29.9.2020 - MfE Menschen für Eislingen, Matthias Bolch

Einen der letzten herrlichen Spätsommerabende in diesem Jahr nutzten die Menschen für Eislingen e.V. (MfE) auf der Terrasse des Eislinger „Bädles“ für eine Gesprächsrunde mit Bierprobe, bei welcher der Geschäftsführer der Geislinger Kaiser-Brauerei, Christoph Kumpf, zu Gast war. Dabei kamen vor allem Fragen zur aktuellen wirtschaftlichen Lage im Kreis zur Sprache, aber auch zur Zukunft...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Weihnachtsmarkt 2020 fällt aus!

Stadtverwaltung entscheidet sich für die Absage des diesjährigen Weihnachtsmarkt

29.9.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Kann der Weihnachtsmarkt trotz der Corona-Lage in diesem Jahr stattfinden oder nicht? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Städte und Gemeinden. Die Stadt Eislingen hat sich nun jedoch schweren Herzens für die endgültige Absage des Weihnachtsmarktes in diesem Jahr entschieden. Weihnachtsstimmung in der Stadt soll es trotzdem geben - Alternativen werden gesucht und geprüft.

Die Temperatur...

..lesen Sie hier weiter


50 Jahre Kosmetiksalon Elvira in Eislingen

Ein Berufsleben im Zeichen der Schönheit!

26.9.2020 - PM

'Vor fünfzig Jahren fing alles an', erinnert sich Elvira Canestrini. Denn sie und ihr Ehemann Klaus Canestrini haben es geschafft, wovon viele nur träumen. Als junges Paar haben sie ihre eigene Firma aufgebaut. In diesen Tagen feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Bestehen.
Angefangen hat alles im Betrieb der Eltern, als gelernte Drogistin. Ihre berufliche Weiterbildung erlangte sie dann i...

..lesen Sie hier weiter


Start frei für 18 neue Auszubildende bei der AOK-Neckar-Fils

06.9.2020 - PM AOK

Für 18 junge Frauen und Männer hat jetzt der Ernst der Ausbildung bei der AOK Neckar-Fils begonnen. Die meisten von ihnen (13) lernen den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten, abgekürzt Sofa. Als Sofa lernt man die rechtlichen Grundlagen für die Arbeit der Krankenkasse, berät Kunden, arbeitet mit Krankenhäusern, Ärzten und Pflegediensten zusammen. Die Ausbildung zur/zum Kauffrau/-...

..lesen Sie hier weiter


Lokal einkaufen – Punkte sammeln – Vereine unterstützen

Die Eislinger Sammelkarte bringt Menschen, Geschäfte und Vereine zusammen

16.7.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um den Neustart nach dem Corona-Lockdown anzukurbeln, können Kunden in den Eislinger Geschäften fleißig Punkte sammeln und damit nicht nur ihren Lieblingsladen, sondern auch ihren Verein unterstützen. Geschäfte können sich noch bis einschließlich 26. Juli 2020 anmelden.

Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung - was während des Corona-Lockdowns unverzichtbar war, bleibt auch jetzt...

..lesen Sie hier weiter


FC Eislingen - Altpapiersamlung: Anliefern statt Abholung

Am 19. und 20. Juni an zwei Abgabeorten in Nord und Süd möglich

19.6.2020 - PM FCE

Für den 20. Juni war die Altpapiersammlung des FC Eislingen geplant.
Aufgrund Corona kann diese nicht wie gewohnt stattfinden.
Die Eislinger Bürger haben die Möglichkeit das Papier anzuliefern.
Hierzu gibt es zwei Anlieferadressen und die Möglichkeit an zwei Tagen das Papier anzuliefern.
Helfer die beim Ausladen unterstützen, sind vor Ort.

Standorte:
Eislingen-Nord, Parkplatz Öschha...

..lesen Sie hier weiter


QR-Code machts möglich: Angebotskarte auf dem Handy statt auf Papier

eislingen-online unterstützt Eislinger Geschäftswelt mit digitalem Service

06.6.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Hygienevorschriften in Zeiten der Coronapandemie erfordern höheren Aufwand bei Reinigung von häufig berührten Gegenständen. Dazu gehören besonders in der Gastronomie, aber auch im Dienstleistungsbereich die ausgelegten Preislisten, wie Speise- und Getränkekarten.

Hier bietet sich das eigene Mobiltelefon als Lesehilfe an. Den ausgelegten QR-Code mit einer QR-Code-App aufgenommen, lei...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2020/2020_1257 Neuer Low Temperature-Spritzreiniger von Zeller+Gmelin - eislingen-online 14.11.2020 ]
_2020/2020_1257.sauf---_2020/2020_1257.auf