zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

1. Eislinger Winterlauf: Spannende Rennen bis zum Schluss

06.2.2021 - Andreas Bulling

 

Fast sechs Wochen hatten die Teilnehmer bei 1. Virtuellen Eislinger Winterlauf Zeit, um sich auf die Strecke zwischen Brenntenholz und Spitalwald virtuell gegeneinander zu messen. Doch spannend blieb es bis zum Ende, am Dienstagabend.

Die Sportler des Sparda-Teams Rechberghausen haben die Rennen beherrscht. Sie waren nicht nur zahlenmäßig sehr stark vertreten, sondern dominierten auch mit schnellen Laufzeiten. Hatte sich am Dienstagnachmittag noch Elias Tomas Gabure mit 39:31 min. über die anspruchsvolle 10 Kilometerstrecke an die Spitze gesetzt, währte diese Führung nur kurz. Sein Vereinskamerad, Hannes Großkopf legte wenig später mit 38:54 min. nach. Dadurch rutschte Alessandro Collerone, der lange die Bestzeit hielt, mit 40:02 Min. auf Rand Drei. Bei den Frauen war die Geislingerin Katja Kust die Schnellste, die 53:19 min. benötigte.

Die drei schnellen Männer duellierten sich am Dienstag auch bis zum Schluss auf die 5 Kilometer-Distanz. Auch hier setzte Hannes Großkopf in 16:21 min. am Dienstag die schnellste Zeit. Gabure und Collerone teilen sich mit 16:40 min. den zweiten Platz. Schnellste Frau ebenfalls vom Sparda-Team Rechberghausen, Jasmin Drössler in 23:26 min.

Die schnellste Zeit auf die 5-Kilometer Walking-Strecke erzielte Sandra Schweiß (Sparda-Team Rechberghausen) in 35:08 Minuten. Für die lange Strecke benötigte der Schnellste, der 75-jährige Franz Rink von der DAV Sektion Hohenstaufen, 1:27:41 Stunden.

Die Veranstaltung, initiiert von Uli Weidmann, bot jedoch nicht nur für die Tempoläufer Abwechslung in der wettkampffreien Zeit. Die Strecke konnte jeder eigenständig vom Heiligen Abend an bis Lichtmess unter den Corona-Bedingungen absolvieren, ob im Laufschritt oder einfach gehend. Auf das Angebot haben sich 143 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingelassen. Für die Ambitionierten war es ein Rennen gegen die Uhr, ohne direkten Kontakt zum Gegner. Für die Genussorientierten und Gesundheitsbewussten der Ansporn, teilzunehmen, sich Draußen zu bewegen, die Landschaft zu genießen und ein selbstgesetztes Kilometerziel zu erreichen. Rund 600 Mal wurden in den sechs Wochen die Streckenvarianten absolviert, insgesamt kamen so 4465 Kilometer zusammen. Knapp ein Zehntel davon nämlich 420 Kilometer absolvierte Michael Kothe (Sparda-Team Rechberghausen). Der Eislinger lag lange Zeit gleichauf mit seinem Vereinskameraden Peter Hutta, doch am Dienstag machte Kothe alles klar, er nahm sich extra einen Tag frei und absolvierte 60 Kilometer am Stück.

Von der Aktion profitieren nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Interdisziplinäre Frühförderstelle des Landkreises im Herzen Eislingens. Getragen von der Bruderhaus Diakonie soll die Anlaufstelle für Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten und deren Familien im Frühjahr starten. Zur Eröffnung gibt es 3.333 € Spenden vom Alb-Traum100 e.V., der die Spenden der Teilnehmer aufrundet, dazu.

Uli Weidmann und sein Helferteam sind von der Beteiligung und positiven Resonanz begeistert. Weitere Ideen für die Zukunft haben sie bereits in der Schublade. So können sich die jüngsten Teilnehmerinnen, die beiden achtjährigen Freundinnen Lene und Sina, ebenso freuen, wie der älteste Starter, der langjährige Veranstalter der DJK-Winterlaufserie, der 80-Jährige Rudi Viehmaier.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

https://www.eislingen-online.de/winterlauf/

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 06.02.2021: 825

zur Druckansicht

Eislingen

"Kilometerkönig" Michael Kothe


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Eislinger Winterlauf 2020/21 -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Auf Höhenwegen in den Bayerischen Voralpen unterwegs.

Vom Herzogenstand zum Heimgarten und über die Achselköpfe zur Benediktenwand

30.8.2021 - Franz Rink

Tolle Gipfelziele und viel Sehenswertes gab es für 3 Bergkameraden der Sektion Hohenstaufen im Deutschen Alpenverein. Ziel einer 3-tägigen Bergfahrt waren die Bayerischen Voralpen im Tölzer Land. Quartier wurde in einem Gästehaus in Lenggries bezogen.

Vom gleichnamigen Ort Walchensee am Walchensee (800 m ü.N.N.)fuhr man in wenigen Minuten mit der Herzogstandseilbahn zum Fahrenkopf (1627)....

..lesen Sie hier weiter


Kostenloser Badespaß für Eislinger Kinder und Jugendliche

Ein besonderes Sommerferien-Angebot im Hallenbad

27.8.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Da das Hallenbad auch über die Sommerferien für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet ist, hat die Verwaltung eine Anregung von Gemeinderätin Ulrike Haas gerne aufgegriffen: Um den Kindern und Jugendlichen aus Eislingen einen kleinen Ausgleich für die Belastungen der Corona Pandemie zu ermöglichen, können diese in den gesamten Sommerferien kostenfrei das Hallenbad besuchen.
„Das ist ei...

..lesen Sie hier weiter


Neue Ausgabe der Stadionzeitung des FC Eislingen erschienen

25.8.2021 - PM FCE Bernd Arlt

Die neueste Ausgabe der Stadionzeitung des 1.FC Eislingen kann jetzt hier aufgerufen werden.

Viel Spaß beim lesen.


Hier der Link zum Aufruf des Heftes:

Badespaß in den Sommerferien

Eislinger Hallenbad hat vom 3. August 2021 bis 11. September 2021 geöffnet

25.7.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Auch in den Sommerferien besteht weiterhin die Möglichkeit, sich im Hallenbad auszutoben und Bahnen zu ziehen. Ein Zeitfenster muss weiterhin online gebucht werden.
In den Sommerferien stehen folgende Zeitfenster zur Verfügung: Dienstag bis Freitag von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr und von 16.30 Uhr bis 21.00 Uhr sowie samstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Das Ticket ist vor Ort am Kassenautomat erh...

..lesen Sie hier weiter


Die ‚soziale Tankstelle’ blieb geöffnet

Eislinger Franz Rink zur Olympiade des Breitensports nach Corona

21.7.2021 - PM

Im der online-Ausgabe 'Olympisches Feuer' des deutschen Olympischen Gesellschaft wurde der Eislinger Franz Rink zu der Situation der Sportabzeichen-Aktivitäten während und nach des Lockdowns befragt.

Den gesamten Artikel finden Sie hier:

...

..lesen Sie hier weiter


Litnisschrofen und Einstein waren lohnende Ziele

Eingehtouren in den Tannheimer Bergen

16.7.2021 - DAV Sektion Hohenstaufen Franz Rink

Prolog:
Ende der achtziger Jahre begann Günther Jeske mit den Eingehtouren im Tannheimer Tal als Training für die jeweiligen Berg-und Hochtouren in der Saison, die später Johann Morawetz erfolgreich fortführte. Nach dem tragischen Lawinenunglück von Johann im Jahre 2010 übernahm Rolf Rommelspacher diesen Part. Quartier wird im vereinseigenen Haldenseehaus bei Nesselwängle bezogen. Eine Ha...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen beim Stadtradeln 2021 2 Tonnen Co2 eingespart

Trotzdem ist da für Eislingen noch Luft nach oben.

26.6.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Bis Freitag konnte im Landkreis Göppingen 21 Tage im Rahmen des Stadtradelns geradelt werden. Gerade einmal 42 Radlerinnen und Radler sind für Eislingen, organisiert in 8 Teams, in die Pedale getreten.
Mit Insgesamt 10645 Km belegt damit Eislingen als drittgrößte Stadt im Kreis Göppingen den zwölften Rang. Die Berechnung der geleisteten KM im Verhältnis zur Einwohnerzahl sogar nur den dre...

..lesen Sie hier weiter


Das Outdoor Sommer Special der VHS startet

22.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Außerhalb des normalen Semesterangebotes bietet die VHS Eislingen und Salach verschiedene Outdoor Kurse und Workshops für den Sommer an. Von Juni bis September ist mit Angeboten von Bodystyling bis Zumba für alle etwas dabei. Die Kurse finden unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen keinen Test-, Impf- oder Genesenennachweis für Sporta...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Hallenbad startet den Badebetrieb am Dienstag, 15.Juni 2021

Schwimmen und Badespaß wird wieder möglich - Zeitfenster buchen.

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Am Dienstag, 15. Juni 2021 öffnet das Eislinger Hallenbad wieder für Besucherinnen und Besucher. Dabei müssen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden.
Dazu gehört, dass Besucherinnen und Besucher beim Zutritt in das Hallenbad einen Test-, Impf- oder Genesenennachweises vorlegen müssen. Diese Pflicht entfällt für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben. F...

..lesen Sie hier weiter


Jugendliche packen an und bringen den Dirtbike-Park auf Vordermann

Eislinger Jugendarbeit startet wieder mit ersten Projekten

14.6.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Seit ein paar Tagen hat das Jugendhaus Nonstop wieder offene Türen für Eislinger Jugendliche. Besonders der gemeinsame Einsatz am Dirtbike-Park im Tälesweg bietet den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung und eine gute Möglichkeit, um sich wieder zu treffen.
„Wir haben kürzlich 70m³ Erde von einem privaten Spender bekommen und wollen diese jetzt mit den Jugendlichen in geeignete Form...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

10.09.2021 - Rolf Riegler:
ARGE lädt zur Mitgliederversammlung ein

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2021/2021_1026 1. Eislinger Winterlauf: Spannende Rennen bis zum Schluss - eislingen-online 06.2.2021 ]
_2021/2021_1026.sauf---_2021/2021_1026.auf