zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

1. Eislinger Winterlauf: Spannende Rennen bis zum Schluss

06.2.2021 - Andreas Bulling

 

Fast sechs Wochen hatten die Teilnehmer bei 1. Virtuellen Eislinger Winterlauf Zeit, um sich auf die Strecke zwischen Brenntenholz und Spitalwald virtuell gegeneinander zu messen. Doch spannend blieb es bis zum Ende, am Dienstagabend.

Die Sportler des Sparda-Teams Rechberghausen haben die Rennen beherrscht. Sie waren nicht nur zahlenmäßig sehr stark vertreten, sondern dominierten auch mit schnellen Laufzeiten. Hatte sich am Dienstagnachmittag noch Elias Tomas Gabure mit 39:31 min. über die anspruchsvolle 10 Kilometerstrecke an die Spitze gesetzt, währte diese Führung nur kurz. Sein Vereinskamerad, Hannes Großkopf legte wenig später mit 38:54 min. nach. Dadurch rutschte Alessandro Collerone, der lange die Bestzeit hielt, mit 40:02 Min. auf Rand Drei. Bei den Frauen war die Geislingerin Katja Kust die Schnellste, die 53:19 min. benötigte.

Die drei schnellen Männer duellierten sich am Dienstag auch bis zum Schluss auf die 5 Kilometer-Distanz. Auch hier setzte Hannes Großkopf in 16:21 min. am Dienstag die schnellste Zeit. Gabure und Collerone teilen sich mit 16:40 min. den zweiten Platz. Schnellste Frau ebenfalls vom Sparda-Team Rechberghausen, Jasmin Drössler in 23:26 min.

Die schnellste Zeit auf die 5-Kilometer Walking-Strecke erzielte Sandra Schweiß (Sparda-Team Rechberghausen) in 35:08 Minuten. Für die lange Strecke benötigte der Schnellste, der 75-jährige Franz Rink von der DAV Sektion Hohenstaufen, 1:27:41 Stunden.

Die Veranstaltung, initiiert von Uli Weidmann, bot jedoch nicht nur für die Tempoläufer Abwechslung in der wettkampffreien Zeit. Die Strecke konnte jeder eigenständig vom Heiligen Abend an bis Lichtmess unter den Corona-Bedingungen absolvieren, ob im Laufschritt oder einfach gehend. Auf das Angebot haben sich 143 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingelassen. Für die Ambitionierten war es ein Rennen gegen die Uhr, ohne direkten Kontakt zum Gegner. Für die Genussorientierten und Gesundheitsbewussten der Ansporn, teilzunehmen, sich Draußen zu bewegen, die Landschaft zu genießen und ein selbstgesetztes Kilometerziel zu erreichen. Rund 600 Mal wurden in den sechs Wochen die Streckenvarianten absolviert, insgesamt kamen so 4465 Kilometer zusammen. Knapp ein Zehntel davon nämlich 420 Kilometer absolvierte Michael Kothe (Sparda-Team Rechberghausen). Der Eislinger lag lange Zeit gleichauf mit seinem Vereinskameraden Peter Hutta, doch am Dienstag machte Kothe alles klar, er nahm sich extra einen Tag frei und absolvierte 60 Kilometer am Stück.

Von der Aktion profitieren nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Interdisziplinäre Frühförderstelle des Landkreises im Herzen Eislingens. Getragen von der Bruderhaus Diakonie soll die Anlaufstelle für Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten und deren Familien im Frühjahr starten. Zur Eröffnung gibt es 3.333 € Spenden vom Alb-Traum100 e.V., der die Spenden der Teilnehmer aufrundet, dazu.

Uli Weidmann und sein Helferteam sind von der Beteiligung und positiven Resonanz begeistert. Weitere Ideen für die Zukunft haben sie bereits in der Schublade. So können sich die jüngsten Teilnehmerinnen, die beiden achtjährigen Freundinnen Lene und Sina, ebenso freuen, wie der älteste Starter, der langjährige Veranstalter der DJK-Winterlaufserie, der 80-Jährige Rudi Viehmaier.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

https://www.eislingen-online.de/winterlauf/

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 06.02.2021: 439

zur Druckansicht

Eislingen

"Kilometerkönig" Michael Kothe


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Eislinger Winterlauf 2020/21 -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Eislinger Winterlauf: Noch 9 Tage kann gelaufen und gewalkt werden

122 Sportler*innen haben bisher 3275 km gesammelt

25.1.2021 - Eislinger Winterlauf 2020/21 eislingen-online

Als am Heiligabend in der Frühe der virtuelle Startschuss für den virtuellen Winterlauf abgefeuert wurde, konnten wir uns nicht vorstellen, welches Motivationen dieses Angebot freisetzte.
So ist neben der reinen Wettkampfzeit das KM-Sammeln der Trainingseinheiten auch ein gern genutztes Tool für den eigenen Leistungsvergleich, zumal es hier nicht auf die Zeit ankommt.

Bis zum Tag, an dem ...

..lesen Sie hier weiter


1.FC Eislingen: Neue Ausgabe der Stadionzeitung erschienen

22.1.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Man merkt, dass die Arbeit im Verein weitergeht und der FC Eislingen für den Start nach Aufhebung der Einschränkungen sofort startklar ist.
So ist ab sofort die neueste Ausgabe/Sonderausgabe der Stadionzeitung auf der Homepage des FC Eislingen abrufbar.

Hier geht es zum Download der neuen Ausgabe:

Eislinger Winterlauf: Bis heute über 1000 km und 80 Teilnehmer*innen

Noch bis 2.Februar Zeit einzusteigen und mitzumachen

03.1.2021 - Eislinger Winterlauf 2020/21 eislingen-online

Nach 11 Tagen Wettbewerb haben die Läuferinnen und Läufer beim Eislinger Winterlauf die 1000 km Marke geknackt. Auch von der bisherigen Teilnehmerzahl ist das Organisationskomittee überrascht.

Schön dass diese Benefizaktion so viel Zuspruch findet und Viele angespornt hat, die Strecken fast jeden Tag zum Training und Leistungsverbesserung zu nutzen.

Schade ist es, dass es ein paar Spa...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Winterlauf: Heiligabend ab 5:00 Uhr ist die digitale Ziellinie online

Startvideo statt Startschuß - Schildervandalismus bitte melden

23.12.2020 - Hans-Ulrich Weidmann

Ab sofort ist die Homepage www.eislingen-online.de/winterlauf freigeschaltet und wir hoffen, dass der Server den Ansturm der Läuferinnen und Läufer bewerkstelligt. Denn zahlreiche Teilnahme hilft auch das ausgelobte Sozialprojekt ' Interdisziplinäre Frühförderstelle der Bruderhausdiakonie in Eislingen' dank der Spenden voran zu bringen.

Die letzte Adventswoche hat für die Aktiven des ers...

..lesen Sie hier weiter


Sportabzeichen-Verleihungen im Bereich Eichenbach-Stadion, Eislingen

24.11.2020 - Franz Rink

Die Verleihung der Sportabzeichen im Bereich Eichenbach-Stadion war traditionsgemäß Ende November geplant. Die Corana-Pandemie brachte heuer aber vieles durcheinander. Statt wie gewohnt in geselliger Runde, wurden die Abzeichen intern übergeben. Es gab 45 Verleihungen, davon 37 in Gold. Mit 6 Jahren war Elsa die jüngste Teilnehmerin, 86 Lenze zählte unser Oldie Rolf.
Familiensportabzeichen...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreiche Jugendarbeit am Eichenbach

Ex-FCler sind in der Jugend-Bundesliga am Ball

02.10.2020 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Am letzten Wochenende rollte der Ball in den Jugend Bundesligen des DFB. Mit dabei waren aus Eislinger Sicht ein paar bekannte Gesichter, die nun für Ihre Nachwuchsleistungszentrums an den Start gehen. Für den Überraschungs-Aufsteiger der Donzdorfer B-Juniorinnen, war es bereits der zweite Spieltag. Im Kasten der Donzdorfer Mädels steht mit Paulina Drienko eine waschechte Eislingerin, die bis...

..lesen Sie hier weiter


Bewegungstreff startet wieder - Montags von 15:00 bis 16:00 Uhr

26.9.2020 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ab sofort können ältere Menschen im Gemeindehaus St. Markus in Eislingen wieder gemeinsam sportlich aktiv sein.

Der beliebte Bewegungstreff für Seniorinnen und Senioren unter der Leitung von Alois Maier öffnet nach der Corona-bedingten Pause wieder seine Pforten. Für ältere Menschen gibt es dann wieder montags in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr im 1. Stock des Gemeindehauses St. Ma...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Hallenbad: Am 15.09. startet der Badebetrieb mit Einschränkungen

12.9.2020 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Gute Nachrichten für Schwimmerinnen und Schwimmer: Das Eislinger Hallenbad öffnet wieder! Ab Dienstag, den 15.09.2020, startet der Badebetrieb unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen und mit geänderten Öffnungszeiten. Das gewünschte Zeitfenster für den Besuch im Hallenbad muss vorab online oder telefonisch reserviert werden. Der Saunabereich muss leider noch geschlossen bleiben...

..lesen Sie hier weiter


„Mit dem Rad zur Arbeit“ mit neuen Aktionsregeln in Corona-Zeit Rauf aufs Rad

30.5.2020 - PM AOK

Im Juni geht es los: Die Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) startet dieses Jahr am 1. Juni und läuft bis zum 30. September 2020. In den vergangenen Jahren begann die Kampagne immer am 1. Mai – wegen der Corona-Pandemie verschiebt sich der Aktionszeitraum jetzt um einen Monat.

Wer seit Anfang Mai schon fleißig mit dem Rad un...

..lesen Sie hier weiter


FC-Jugend startet mit 15 Mannschaften in die Punkspielrunde

11.3.2020 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Mit 12 Junioren-Teams (A bis E) und 3 Mädchenmannschaften (C, D und E) geht die Jugendabteilung des 1. FC Eislingen in den Punktspielbetrieb.

Die A-Junioren spielen in der Verbandsstaffel Nord und sind bemüht mit dem neuen Trainergespann Alex Villa und Patrik Schmidtmann das untere Tabellendrittel zu verlassen.

Die B1-Junioren liefern sich mit dem SC Geislingen ein interessantes Duell um ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2021/2021_1026 1. Eislinger Winterlauf: Spannende Rennen bis zum Schluss - eislingen-online 06.2.2021 ]
_2021/2021_1026.sauf---_2021/2021_1026.auf