zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Weil es wichtig ist“ – Eislinger spendet 150 mal Blut

Gerhard Kneifel erhält die seltene Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem E

30.3.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Seit dem ersten halben Liter, den sich Gerhard Kneifel 1967 abzapfen ließ, ist der Eislinger 150-mal freiwillig an die Nadel gegangen. Im Schnitt ging er sechs mal im Jahr zur Spende. Dafür dankte ihm Oberbürgermeister Klaus Heininger im Namen des Deutschen Roten Kreuzes bei einer besonderen Ehrung im Rathaus.

Ein ärztlicher Rat brachte Gerhard Kneifel im jungen Alter von 19 Jahren erstmals dazu, Blut für andere Menschen zu spenden. „ Mit der Maßnahme sollte mein Blutdruckwert stabilisiert werden“, blickt er offen auf seine Anfänge zurück. Dass daraus einmal mehr als 50 Jahre werden, hat sich der sportliche 73-jährige Rentner damals nicht träumen lassen.
„Es hat mir gutgetan und weil es wichtig ist“, so sein bescheidener Ansatz, um die enorme Anzahl von 150 Blutspenden zu erklären.
Angetrieben hat ihn aber auch der Gedanke, anderen Menschen zu helfen. Der Blutspendedienst weiß von der Bedeutung seiner Spendenbereitschaft. Da er zu den wenigen zählt, die die seltene aber begehrte Blutgruppe 0 negaitiv haben, können alle Menschen sein Blut empfangen. Nicht zuletzt hat ihn das auch angetrieben, über viele Jahre hinweg die maximal zugelassene Höchstzahl von 6 Blutspenden im Jahr wahrzunehmen. „Ich habe sogar meinen Urlaub nach den Blutspendeterminen ausgerichtet“, blickt der Eislinger zurück. Das einzige, das ihn etwas eingeschränkt habe, sei der Sport gewesen. „Bei extrem Belastungen, wie beispielsweise bei Radrennen, durfte ich ein paar Tage vorher kein Blut abgeben“, erzählt Gerhard Kneifel bei seiner Ehrung im Kleinen Sitzungssaal. Fit gehalten hat ihn sein Lebensstil bis heute. Skifahren, Marathon, Bergsteigen, Radrennfahren und natürlich Blutspenden waren seine Leidenschaft. Nur mit dem spenden ist jetzt leider Schluss. Das Deutsche Rote Kreuz hat eine Altersgrenze festgelegt, die er mit seiner 150igsten Blutspende – quasi mit einer Punktlandung zu seinem 73. Lebensjahr erreicht hat. „Für dieses herausragende Engagement, möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Sie sind damit ein Vorbild für alle, die bereits spenden oder sich mit dem Gedanken tragen“, betonte Oberbürgermeister Klaus Heininger und erinnerte in diesem Rahmen, dass Blut bis heute nicht künstlich hergestellt werden kann. „Zur Blutspende gibt es nach wie vor leider noch keinerlei Alternative“, verwies er auf die Notwendigkeit der Spendenbereitschaft. Ein Gutschein vom einem ortsansässigen Radsportgeschäft und ein Geschenkkorb gab es zur Urkunde und Ehrennadel obenauf.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 30.03.2021: 4715

zur Druckansicht

Eislingen

m Bild v.l.n.r. Gerhard Kneifel, OB Klaus Heininger und Thomas Ruckh bei der Übergabe der Ehrungsgaben für die außergewöhnliche Anzahl von 150 Blutspenden.


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - DRK Ortsverein Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Führungen Eislinger Geschichtspfad finden erst wieder im Frühjahr 2022 statt

04.12.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die letzte Geschichtspfad-Führung in diesem Jahr am kommenden Samstag, 4. Dezember 2021, muss aufgrund der aktuellen Alarmstufe II abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben werden. Ein Ersatztermin wurde bereits gefunden. Am Samstag, 12. März 2022 wird Stadtrat Lothar Weccard geschichtsinteressierte Besucher wieder durch Eislingen Nord führen.


Vor dem Eislinger Rathaus erstrahlt nun der Weihnachtsbaum

Bunte Geschenke, glänzende Kugeln und prächtiger Baum zieren den Schlossplatz

26.11.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Pünktlich zum Start in den Advent schmückte ein Team aus den Eislinger Selbstständigen und der Feuerwehr den Weihnachtsbaum vor dem Rathaus und läutet damit die Vorweihnachtszeit in Eislingen ein. Am kommenden Freitag strahlt der Baum dann in gewohnter Pracht, denn dann gehen die Lichter an. Besonderen Dank gilt auch dieses Jahr den Kindergartenkindern, die für die bunten Päckchen sorgen, d...

..lesen Sie hier weiter


SofaSessions abgesagt

Das Kinder- und Jugendbüro startet die Veranstaltungsreihe erst im neuen Jahr

25.11.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die SofaSessions, eine neues Veranstaltungsformat des städtischen Kinder- und Jugendbüros hätten an diesem Freitag ihre Premiere im Jugendhaus Talx. Aufgrund der aktuellen Lage wird die Veranstaltung jedoch erst im neuen Jahr gestartet.


Informationen zum erweiterten Impfangebot in Eislingen

Bereits am ersten Tag wurde das niederschwellige Angebot stark nachgefragt

23.11.2021 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadtverwaltung hat in Eigeninitiative zusätzliche Impfzeiten organisiert, um der großen Nachfrage nach Impfungen entgegen zu kommen.
Seit Montag, 22.November können sich Impfwillige zusätzlich zu den Zeiten der Kreisärzteschaft jeweils montags, dienstags und freitags zwischen 8:30 Uhr und 11:30 Uhr in der Ulmer Straße 110 in Eislingen eine Injektion gegen das Coronavirus geben lassen...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen startet zusätzliches Impfangebot

Zur Ruhe gesetzte Ärzte unterstützen künftig Ärzteteam beim Impfen

20.11.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Impfangebot der Kreisärzteschaft in der ehemaligen Abstrichstelle in Eislingen, in der Ulmer Straße 110, wird ab kommenden Montag erweitert. Diese Erweiterung wurde durch den Einsatz von Dr. Julia Ohngemach möglich. In den nächsten Tagen sollen dann auch zur Ruhe gesetzte Ärzte dazu stoßen, um noch mehr Impfungen zu ermöglichen.

„Nachdem die großen Impfzentren nicht mehr zur Ver...

..lesen Sie hier weiter


SofaSessions im Jugendhaus Talx Musik pur im Rahmen der Jugendkulturbühne

Band für die Eröffnungsveranstaltung am 26.11.2021 gesucht

12.11.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Eine neue Veranstaltungsserie hält Einzug ins Jugendhaus Talx. Mit den SofaSessions startet Live-Musik von und für die junge Generation in purer Atmosphäre im Rahmen der Jugendkulturbühne.

Mit den SofaSessions kommt Live-Musik in kleiner und purer Form ins Jugendhaus Talx. „Klein bedeutet in überschaubarer Club-Atmosphäre mit Sofas und Getränken für bis zu 30 Gäste. Pur bedeutet ohn...

..lesen Sie hier weiter


VVS: Ein Fahrplan - ein Tarif - ein -Ticket

12.11.2021 - AWO Eislingen

„Es gibt keinen Tarifdschungel beim Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS), sondern ein gut durchdachtes Netz, das für rund 2,5 Millionen Menschen der Region Stuttgart ein attraktives Angebot bereit hält“.
Die vielfältige und „kundenorientierte Firmenphilosophie“ erläuterte Lars Milde aus der Abteilung „Tarif - Vertrieb“ des VVS bei einem Informationstreffen der Eislinger A...

..lesen Sie hier weiter


Treff im Löwen - Dort stand tatsächlich ein Gasthaus

und der Namensgeber war nicht die Spielothek Löwen Play

08.11.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Begegnungsstätte in der Bahnhofstraße ist seit September 2021 eröffnet und wird kräftig genutzt. Der Name 'Treff im Löwen' wurde gewählt, da hier früher ein Gasthaus Löwen gestanden hat. Wir konnten jetzt eine alte Postkarte auftreiben, die das Gasthaus direkt an der Filsbrücke zeigt.
Dort steht jetzt ein Neubau, der unter anderem die Spielothek Löwen Play beherbergt.


AWO Spiel- und Bastelaktion mit tollen Zuspruch

Angebot eines Outdoornachmittags gelungen

02.11.2021 - Hans-Ulrich Weidmann

Das AWO-Jugendwerk im Kreis Göppingen besitzt einen voll ausgestatteten Spiel- und Bastelanhänger. Warum diesen nicht nur im jährlichen Kinderzeltlager einzusetzen, sagten sich die Aktiven der AWO und nahmen den ersten Feriensonntag in den Herbstferien zum Anlaß, im Eislinger Täle testweise ein Freizeitangebot anzubieten.
Geocaching, Stockbrot und Bastelangebote haben bei besten Herbstwette...

..lesen Sie hier weiter


Friedhöfe schließen ab November früher

Geänderte Öffnungszeiten in den Wintermonaten

30.10.2021 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadtverwaltung passt die Öffnungszeiten der Eislinger Friedhöfe der dunklen Jahreszeit an. Die Friedhöfe sind von November bis März von 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Damit gelten folgende Öffnungszeiten: November – März 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr, April – Oktober 07:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Die Öffnungszeiten in Krummwälden bleiben hiervon unberührt.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

10.09.2021 - Rolf Riegler:
ARGE lädt zur Mitgliederversammlung ein

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2021/2021_1060 „Weil es wichtig ist“ – Eislinger spendet 150 mal Blut - eislingen-online 30.3.2021 ]
_2021/2021_1060.sauf---_2021/2021_1060.auf