zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Seniorennachmittag mit Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins

(DKPV) der Christuskirche Eislingen/Fils am 19. Mai 2022

27.5.2022 - Christuskirche

 

Pfarrerin Ursula Pelkner begrüßte eine stattliche Zahl interessierter Gäste zum Seniorennachmittag mit Hauptversammlung des DKPV im Gemeindehaus der Christuskirche. Das gemeinsam gesungene Lied „Wie lieblich ist der Maien“ bildete einen fröhlichen Auftakt zu einem unbeschwerten Zusammensein, erstmals wieder ohne Maske! Pfarrerin Pelkner sprach zunächst über die Geschichte des Propheten Elia (1. Könige 19) und seine Begegnung in der Wüste mit einem Engel. Nach dessen mehrfacher Aufforderung „Steh auf und iss“ fand er die Kraft zu einem 40 Tage und 40 Nächte dauernden Weg bis zum Berg Horeb. Dieser geistlichen Stärkung folgte der Genuss von Kaffee mit Butterbrezeln und Hefezopf, bei angeregten Gesprächen.

Im Programm des Nachmittags ging es nun weiter mit den Ausführungen der eingeladenen Referentin, Frau Christiane Honold, zum Thema „Gedächtnistraining“. Sie vermittelte anhand anschaulicher Beispiele viele Möglichkeiten, die geistige Beweglichkeit anzuregen und aktiv das tägliche Leben zu bereichern. Herzlicher Beifall und ein kleines Geschenk dankten ihr für einen gelungenen Vortrag.

Seit der letzten Hauptversammlung waren wieder viele Geburtstage zu verzeichnen. Auf Anregung von Frau Pelkner erklangen zu Ehren dieser Geburtstagskinder die Lieder „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“ und „Wohlauf in Gottes schöne Welt“, die aus voller Kehle gesungen wurden.

Bei der anschließenden Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins waren 28 Mitglieder anwesend, die den folgenden Ausführungen aufmerksam folgten: Zunächst berichtete Hanne Schnitzler, Leiterin der Sozialdiakonischen Stelle Ehrenamtsförderung über die Aktivitäten in den vergangenen Monaten. Insbesondere ging sie auf die vielen Landesverordnungen ein, die – auch bedingt durch die Corona-Situation – in rascher Folge erlassen wurden und in der täglichen Arbeit zu beachten waren. Nahezu alle Angebote konnten fortgeführt werden. Der Fahr- und Begleitdienst war mit mehr als 400 Einsätzen (z.B. auch zu Impfterminen) immer präsent unter der Koordination von Elfriede Nägele, der dafür herzlicher Beifall gezollt wurde. Das Freitagsfrühstück konnte durchgehend angeboten werden, was von allen Teilnehmenden freudig begrüßt wurde. Inzwischen gab es ein „come back“ des Spielenachmittags nach langer Pause mit „full house“, wie H. Schnitzler ausführte. Im Hinblick auf das Gedächtnistraining von Frau Honold folgte noch der Hinweis auf das regelmäßige Angebot in der Liebfrauenkirche, immer dienstags von 09:30 – 11 Uhr. Das „Reparaturcafé“ hat vier Mal stattgefunden. Auch das „Sorgentelefon“ wurde aufrechterhalten, wie auch der Besuchsdienst-Gesprächskreis. Als besonderes „Bonbon“ teilte Hanne Schnitzler mit, dass der allseits beliebte Mittagstisch am 23.06.2022 wieder starten wird.
Pfarrerin Pelkner dankte Frau Schnitzler mit herzlichen Worten für ihren großartigen Einsatz, begleitet von herzlichem Applaus der Anwesenden.

Es folgte nun der Kassenbericht von Annemarie Schmid.
Der Mitgliederbestand beträgt: 178 Mitglieder und 6 beitragsfrei gestellte Mitglieder, insgesamt also 184 Mitglieder. Es täte dem Verein sehr gut, wenn er neue Mitglieder bekommen würde. Jede neue Mitgliedschaft unterstützt die Projekte und Angebote des DKPV und trägt dazu bei, dass diese in der seitherigen Form fortgeführt und weiterentwickelt werden können.

A. Schmid erläuterte danach ausführlich die Einnahmen und Ausgaben im Berichtszeitraum. Diese endeten mit einem Minusbetrag von 10.450,62 €. Leider gab es keinerlei Zinserträge zu verzeichnen. Annemarie Schmid berichtete auch über die erhaltenen Zuschüsse seitens verschiedener Stellen und über die finanziellen Ergebnisse der einzelnen Angebotssparten.
Bei den Ausgaben waren sehr hohe Kosten durch einen Sonderfall zu verzeichnen, so dass dieser hohe Minusbetrag entstanden war. Dies gab auch Veranlassung, im Zusammenwirken mit dem Arbeitskreis der Krankenpflegevereine einen Beschlussvorschlag zu erarbeiten, der in die Hauptversammlung zur Abstimmung wie folgt eingebracht wurde.

Beschluss:
Die Mitgliederversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche möge beschließen:
„Werden Mitglieder des DKPV pflegebedürftig und beziehen Pflegeleistungen von der Ökumenischen Sozialstation Mittleres Filstal gGmbH, so gewährt der DKPV den Mitgliedern pro Monat einen Nach-lass von 10% des Rechnungsbetrages für die Pflegeleistungen, maximal aber in Höhe von 40,00 EUR pro Abrechnungsmonat und Mitglied. Der Vorstand wird ermächtigt, zur Sicherung des Vereinsvermögens und der Liquidität die sogenannten Nachlässe der Eigenbeteiligung durch Vorstandsbeschluss im nachfolgenden Monat abzusenken oder auszusetzen. Die nachfolgende Mitgliederversammlung muss den Nachlass sodann mit Wirkung zum Zeitpunkt der Mitgliederversammlung neu festsetzen.“
Abstimmung:
Ja 28 Stimmen / Nein:0 Stimmen / Enthaltungen: 0

Pfarrerin Pelkner sprach Frau Schmid den herzlichen Dank der Christuskirchengemeinde für die geleistete Arbeit und ihr hohes ehrenamtliches Engagement aus, was durch den herzlichen Applaus der Anwesenden unterstrichen wurde. Für die hervorragende Arbeit in allen DKPV-Projekten wünschte sie weiterhin viel Erfolg.

Roland Esslinger berichtete über die Rechnungsprüfung 2021, die er zusammen mit Alice Estler am 24.02.2022 vorgenommen hatte. Er führte aus, dass alle Vorgänge korrekt und gewissenhaft bearbeitet wurden und schlug der Versammlung vor, der Rechnerin des DKPV Entlastung zu erteilen. Die Abstimmung erbrachte folgendes Ergebnis:
Die Rechnerin des DKPV sowie die Kassenprüfer wurden einstimmig entlastet.
Für den geleisteten Einsatz und das ehrenamtliche Engagement des gesamten Vorstandes sprach Roland Esslinger den besten Dank auch im Namen aller anwesenden Mitglieder aus.

Es folgte nun der Bericht von Frau Pelkner als Vorstand des DKPV.
Es fanden 2 Vorstandssitzungen statt, über deren Inhalt berichtet wurde.
Der Diakoniesonntag findet am Sonntag, 29. Mai 2022 in der Lutherkirche statt, beginnend mit einem Gottesdienst um 9.30 Uhr.
Frau Pelkner ging nochmals auf die finanzielle Situation des DKPV ein. Die Fundraising Aktion „Kalender 2022“, auf Initiative von Frau Schnitzler erbrachte 380 € Reingewinn. Für dieses Jahr ist die Herausgabe eines Kochbuchs vorgesehen (alle Anwesenden werden ermuntert, ihre „Geheimrezepte“ an Frau Schnitzler zu übermitteln).
Die nächste Mitgliederversammlung findet am 4. oder 11. Mai 2023 statt, es erfolgt eine rechtzeitige Information.

Die Mitgliederversammlung dankte Frau Pelkner für den Bericht und erteilte Frau Pelkner einstimmig Entlastung für ihre Tätigkeit im Berichtszeitraum (mit einer Enthaltung).

Dank an die Mitwirkenden
Pfarrerin Ursula Pelkner sprach abschließend allen Mitwirkenden einen herzlichen Dank aus, verbunden mit einem kleinen Geschenk, das von Annemarie Schmid überreicht wurde.
Mit dem gemeinsam gesungenen Lied “Kein schöner Land in dieser Zeit“ und dem von Pfarrerin Pelkner gesprochenen Segen ging die Mitgliederversammlung zu Ende. (I. S.)

23.05.2022

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 27.05.2022: 401

zur Druckansicht

Eislingen

Christiane Honold bei ihrem Vortrag


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


„Schaut die Lilien auf dem Felde“

Sommerliche Klänge beim ökumenischen Gottesdienst

04.8.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Eislinger Kirchengemeinden und das Demenz- Netzwerk Eislingen feierten kürzlich wieder in der Lutherkirche einen Gottesdienst für Menschen mit gesundheitlichen Veränderungen im Alter.
„Schaut die Lilien auf dem Felde“ mit diesen bekannten Worten eröffneten Pfarrerin Kathinka Korn von der Lutherkirchengemeinde und Pfarrer Bernhard Schmid von der Kirche St. Markus den ökumenischen Got...

..lesen Sie hier weiter


Beten für den Frieden am Samstag, 23.7.2022, und Sonntag, 24.07.2022, 18.30 Uhr

in der Ev. Margaretenkirche Salach und in der Christuskirche Eislingen

21.7.2022 - Christuskirche

Wir laden zu gemeinsamen Friedensgebeten ein:
Am Samstag, 23.Juli 2022, 18.30 Uhr, in die Christuskirche Eislingen (Liturgie: Pfarrerin Ursula Pelkner) und
am Sonntag, 24. Juli 2022, ebenfalls 18.30 Uhr, in die Evangelische Margaretenkirche in Salach (Liturgie: Pfarrer Julian Elschenbroich).
Der evangelische Singkreis Salach und der Chor der Christuskirche Eislingen werden die Gottesdienste ...

..lesen Sie hier weiter


'Kein schöner Land in dieser Zeit' - Musik und Poesie im St. Jakobus-Kirchlein

Zelebriert von Harald Immig und Klaus Wuckelt am Sonntag, 19. Juni 2022

22.6.2022 - Christuskirche

Blickt oder hört man als Interessierte(r) – nicht nur Komponist und Interpret – auf die „Vier Jahreszeiten“, so fällt einem vielleicht Joseph Haydn`s' Oratorium „Die Jahreszeiten“ sowie Antonio Vivaldi’s „Le quattro stagioni“ ein. Jedoch am vergangenen Sonntag, 19. Juni 2022, konnte Kirchengemeinderätin Ingrid Sing im Namen der Kirchenmusikfreunde der Christuskirche Eislingen...

..lesen Sie hier weiter


Jahresausflug Kirchenchor Christuskirche Eislingen

Ins Land der Franken

21.6.2022 - Christuskirche

Bei bestem Ausflugswetter startete unsere Reisegruppe frohgelaunt ostwärts mit dem Hauptziel „Nördliches Ries“. Bestens vorbereitet und informiert durch unseren kompetenten Reiseleiter, Pfarrer i.R. Ulrich Lauterbach, der uns auf alle Besonderheiten und viel Wissenswertes zu Land und Leuten entlang der Strecke aufmerksam machte, durchfuhren wir die wunderschöne Landschaft durch das Sonthei...

..lesen Sie hier weiter


Poetische Lieder zur Sommerszeit mit Harald Immig und Klaus Wuckelt

Sonntag, 19.06.2022, in der St. Jakobus-Kirche in Krummwälden, 18 Uhr

15.6.2022 - Christuskirche

Am Sonntag, 19. Juni 2022, 18 h, lädt die Christuskirchen-Gemeinde Eislingen in die St. Jakobus-Kirche in Krummwälden.
Harald Immig, Liedpoet vom Hohenstaufen, und Klaus Wuckelt, Virtuose an der Mandoline, präsentieren „Poetische Lieder zur Sommerszeit“. Lassen Sie sich begeistern von diesen beiden Künstlern im besonderen Ambiente der St. Jakobus-Kirche.
Wegen der begrenzten Sitzplatza...

..lesen Sie hier weiter


Orgel & Trompeten - Ein glanzvolles Konzert in der Christuskirche Eislingen

Trio Toccata zu Gast in der Christuskirche Eislingen am 1. Mai 2022

03.5.2022 - Christuskirche

Ganz herzlich konnte vergangenen Sonntag, den 1. Mai, Kirchengemeinderätin Ingrid Sing im Namen der Kirchenmusikfreunde an der Christuskirche Eislingen das „Trio Toccata“ begrüßen. Es besteht aus den Musikern Patrick Brugger (Orgel), Florian Keller und Daniel Bucher (Trompeten und Flügelhörner). Brugger führte nach der Begrüßung kurz ins Programm ein und erwähnte, dass seine beiden M...

..lesen Sie hier weiter


Konzert für zwei Trompeten und Orgel mit dem 'Trio Toccata'

Sonntag, 1. Mai 2022, 18 Uhr, Christuskirche Eislingen

13.4.2022 - Christuskirche

Am 1. Mai erklingt um 18 Uhr in der evangelischen Christuskirche Eislingen/Fils Musik für die seltene Kombination von zwei Trompeten und Orgel mit dem Trio Toccata. Im Mittelpunkt des Konzerts stehen Mussorgskis 'Bilder einer Ausstellung', die seit ihrer Orchestrierung durch Maurice Ravel weltberühmt wurden. Daniel Bucher (Kirchheim/ Teck) und Florian Keller (Langenargen) geben einen Einblick i...

..lesen Sie hier weiter


Zwei Jubilarinnen im KiFaZ der Christuskirche Eislingen-Ottenbach

40 Jahre im KiFaZ: Brigitte Gölz und Susanne Kühner

06.4.2022 - Christuskirche

Am vergangenen Sonntag war ein sehr erfreulicher Anlass im Anschluss an den Gottesdienst in der Christuskirche zu feiern:
Brigitte Gölz, Leiterin des Kinder- und Familienzentrum (kurz: KiFaZ) und Susanne Kühner, stellvertretende Leiterin des KiFaZ, können auf eine 40-jährige Tätigkeit in dieser Einrichtung zurückblicken.

Pfarrerin Ursula Pelkner fand herzliche Worte des Dankes für bei...

..lesen Sie hier weiter


Charly, die Eislinger Orgelmaus –

Kinder-Orgelkonzert in der Eislinger Christuskirche, Samstag, 19.März 2022

23.3.2022 - Christuskirche

Am vergangenen Samstag war es in der Eislinger Christuskirche gleich nach der Begrüßung der zahlreich erschienenen kleinen und großen Zuhörerschaft durch Kirchengemeinderätin Ingrid Sing schon spannend geworden. Sie hatte nämlich die „Orgelmaus Charly“ mitgebracht, die sich ja aber gleich schlafen legte, wie der Sprecher Otmar Lenertz bemerkte. Die Geschichte von Andrea Schöne wurde vo...

..lesen Sie hier weiter


Kinderorgelkonzert mit Verena Zahn (Orgel) und Otmar Lenertz (Sprecher)

Charly, die Eislinger Orgelmaus, in der Christuskirche Eislingen, 19.03.2022

08.3.2022 - Christuskirche

Samstag, 19. März 2022, 17 Uhr
„Charly! ... Charly! ... Charly wirst du wohl endlich aufwachen!“ Orgelmauslehrer Spitznase wurde langsam wütend.“
Mit diesen Worten beginnt die Geschichte um Charly, die Eislinger Orgelmaus, die ihre abenteuerliche Reise durch ganz Europa von der Orgelempore der Eislinger Christuskirche aus startet.
Sie führt ihn nach Norwegen, Großbritannien, Frankrei...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2022/2022_1114 Seniorennachmittag mit Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins - eislingen-online 27.5.2022 ]
_2022/2022_1114.sauf---_2022/2022_1114.auf