zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ein Info-Abend zum Bauvorhaben AKTIVplus* Quartier klärt Fragen

CO2-neutrales Wohnen im Klingengraben – Die IBA 2027 kommt nach Eislingen

02.1.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

 

Im Gebiet Klingengraben wird ab 2023ein Wohnquartier entstehen, das CO2-neutrales Wohnen ermöglicht und dabei das soziale Zusammenleben fördert. Am Dienstag, 17.01.2023 findet dazu ein Informationsabend in der Stadthalle Eislingen statt. Um 19:00 Uhr sind alle, die sich fürdie städtebauliche Entwicklung Eislingens interessieren, aber auch Kaufinteressenten eingeladen, sich über dieses Bauvorhaben zu informieren.
Oberbürgermeister Klaus Heininger und Fachbereichsleiter Bauen Dirk Ringlebwerden gemeinsam mit den am Projekt beteiligten Planern, dem Bauträger‚Paulus Wohnbau GmbH‘ und einem Vertreterder IBA'27 an dem Abend das Projekt vorstellen.


„Ich freue mich, möglichst vielen Besuchern das innovative Wohnprojekt näher bringen zu können; ein Aushängeschild für unsere Stadt und ein Sprung in die Zukunft des nachhaltigen Bauens“, freut sich Oberbürgermeister Klaus Heininger.
Unterschiedliche Wohnformenund teils flexible Wohnungsgrößen, von der sozial geförderten Mietwohnung über Eigentumswohnungen bis hin zu Doppel- und Einfamilienhäuser entstehen und werden einer alters- und sozialdurchmischten Bevölkerung ein neuesZuhause geben. So gibt es imAKTIVplus*QuartierMöglichkeitenfür Begegnungen zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern wiebeispielweise ein zentraler Quartiersplatz, ein Quartiersraum – mietbar auch für private Feste - eine (Fahrrad-)Werkstatt und ansprechend gestaltete Außenbereiche. Gut erreichbare Fahrradräume, eine-Carsharing-Angebot sowie Lademöglichkeiten für jede Wohneinheit stehen für eine emissionsfreie Mobilität zur Verfügung. Neben dem zukunftsweisenden Energiekonzept, bei dem das gesamte Quartier mehr regenerative Energie produziert als es für den eigenen Strom- und Wärmebedarf benötigt, setzt das Architekturbüro Werkgemeinschaft Böhme Hilseauch bei den Baumaterialien und der Bauweise auf Nachhaltigkeit.Holz spielt dabei als nachwachsender Rohstoff eine entscheidende Rolle. Das geplante Begrünungskonzept schafft Raum für die heimische Flora und Fauna und unterstützt die Lebensqualität der künftigen Quartiersbewohner.


Nach den Vorträgen können sich die Besucherinnen und Besucher an Infowänden vertieft informieren und mit den Projektbeteiligten ins Gespräch kommen.
Weitere Informationen zum Projekt bietet die städtische Homepage www.eislingen.de.

Zum Hintergrund:
Die Stadt Eislingen und dieWerkgemeinschaft Böhme Hilse haben sich mit diesem Projekt für die Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBAʼ27) beworben. Durch enge Abstimmung mit der IBA-Geschäftsstelle um Andreas Hofer wurde das Projekt stetig weiter entwickelt und im Jahr 2020 in das IBA´27-Netz aufgenommen.
Seither wurden die Planungen weiter optimiert und nun zur Ausführungsreife geführt.
Die Architekten der Werkgemeinschaft Böhme Hilse legen bei ihren Projekten besonderen Wert auf eine nachhaltige und energieeffiziente Bauweise.
Die Paulus Wohnbau GmbH aus Pleidelsheim hat als Bauträger für den Großraum Stuttgart und Heilbronn ihr Faible für Innovationen schon bei zahlreichen Projekten wie zum Beispiel auch im Rahmen der Buga Heilbronn 2019 im Quartier Neckarbogen unter Beweis gestellt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 02.01.2023: 315

zur Druckansicht

Eislingen

Info_Abend_AKTIVplus_Quartier_©Werkgemeinschaft Böhme Hilse


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Wie kann die Ukraine wirksam unterstützt werden?

Roter Treff mit Heike Baehrens MdB zur aktuellen Bundespolitik

31.1.2023 - SPD Eislingen, David Stellmacher

Beim Roten Treff der Eislinger SPD im Adler steht am Donnerstag, den 2. Februar, um 20 Uhr der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine und die notwendige Unterstützung für das Land im Mittelpunkt.

Zu diesem und anderen Themen berichtet die Göppinger Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens (SPD) direkt aus Berlin und zeigt auf, welche Unterstützung die Bundesregierung bereits leistet und wor...

..lesen Sie hier weiter


Mitmachen beim Bürgerbudget

5.000 Euro für pfiffige Ideen

30.1.2023 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

5.000 Euro für pfiffige Ideen – mit einem guten Vorschlag können Lieblingsprojekte verwirklicht werden
Die Stadt Eislingen ging im letzten Jahr erstmals mit einer neuen Form der Bürgerbeteiligung an den Start. Finanziell gefördert werden gute Ideen aus der Bürgerschaft, die die Stadt in bestimmten Bereichen interessanter, bunter, lebenswerter und schöner machen. Insgesamt stehen dafür 5...

..lesen Sie hier weiter


Stadtrat Leon Held übergibt seinen Staffelstab an Jens Kocher

Jens Kocher rückt als neues Mitglied im Eislinger Gemeinderat nach

24.1.2023 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Stadtrat Leon Held (SPD) wurde wegen seines anstehenden Auslandsaufenthalts bei der letzten Gemeinderatssitzung verabschiedet. Oberbürgermeister Klaus Heininger würdigte sein Wirken im Gremium und setzte Jens Kocher als Nachfolger ein.
Den jüngsten Stadtrat zieht es für ein Auslandsemester in die Türkei nach Istanbul. Das Erasmus-Programm ermöglicht Leon Held ab Februar 2023 ein Semester i...

..lesen Sie hier weiter


Die neue EislingerBonusCard kann ab sofort beantragt werden

Finanzielle Erleichterungen bei verschiedenen Angeboten in Eislingen

23.1.2023 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Mit der neuen BonusCard unterstützt die Stadt Eislingen Menschen mit geringem Einkommen durch Ermäßigungen beim Kulturprogramm, Vereinsbeiträgen, beim Hallenbadeintritt und weiteren Angeboten. Besonders Personen mit geringem Einkommen, Familien und ältere Menschen profitieren von der neuen Karteund können verschiedene Vergünstigungen in Anspruch nehmen.
Die aktuelle Inflation, steigende ...

..lesen Sie hier weiter


Verstärkung in der Stadtverwaltung

Anfang Januar haben Eva Maier und Marcus Büchler ihre Tätigkeit begonnen

17.1.2023 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Eva Maier hat in Nürtingen ‚Stadtplanung‘ studiert und in Remshalden bereits als Stadtplanerin Berufserfahrung gesammelt. In Eislingen ist sie seit Januar unter anderem zuständig für die städtebauliche Planung und Ansprechpartnerin für Bauherren und -träger bei Fragestellungen zu Bauprojekten. Privat engagiert sie sich in der Jungschar-Arbeit und spielt im Posaunenchor, erzählt die 26-...

..lesen Sie hier weiter


Verstärkung in der Stadtverwaltung: Marion Käppeler und Christian Olschewski

23.12.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Nach der Hochphase des Zensus, der dieses Jahr deutschlandweit stattgefunden hat, wechselte Marion Käppeler, Mitarbeiterin der Erhebungsstelle, zur Stadtverwaltung. Die gelernte Industriekauffrau ist das neue Gesicht im Bürgerbüro. Ob Mitteilungen zum Wohnsitzwechsel, die Beantragung von Ausweisdokumenten und Führungszeugnissen oder allgemeine Anfragen - Bürgerinnen und Bürger können sich ...

..lesen Sie hier weiter


Baustart der Kita im Tälesweg - Für 98 Kinder entstehen hier Kita-Plätze

03.12.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Diese Woche beginnt die Baustelle für die vier-gruppige Kita im Tälesweg. Die Bauarbeiten dauern etwa eineinhalb Jahre. 98 Kinder haben dann in der neuen Kita, die im September 2024 fertiggestellt wird, Platz zum Toben und Spielen.
Die Baustelle ist bereits eingerichtet, sodass im Laufe der nächsten Tage die Aushub- und Kanalbauarbeiten beginnen können. Im neuen Jahr werden Fundamente und Bo...

..lesen Sie hier weiter


Wie wird in Baden-Württemberg künftig gewählt?

Stammtisch der CDU Eislingen mit Sarah Schweizer MdL

22.11.2022 - CDU Eislingen Markus Schweizer

Der CDU Stadtverband Eislingen hat am vergangenen Mittwoch interessierte Bürger zu einer Diskussion über die Wahlrechtsreform in Baden-Württemberg mit der örtlichen Landtagsabgeordneten Sarah Schweizer eingeladen. Neben den vom Landtag bereits beschlossenen Änderung des Landtagswahlrechts ging es vor allem um die geplanten Änderungen bei den Kommunalwahlen. Diese werden vor allem zur Kommun...

..lesen Sie hier weiter


Stein um Stein: Der Ehrenhof auf dem Friedhof Süd wird saniert

21.11.2022 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Ehrenhof des Friedhofs Süd in der Bergstraße erhält ein „neues Gesicht“. Ab 28. November 2022 wird zunächst die vorhandene Natursteinmauer zurückgebaut. Im Anschluss werden die Fundamente und weitere Betonarbeiten den Grundstein des neuen Ehrenhofs bilden. Darauf aufbauend werden auf der nördlichen und südlichen Außenseite Kolumbarien gestellt und so mehr Platz für Urnengräber a...

..lesen Sie hier weiter


Mehr Sicherheit für Radelnde in Eislingen

Die neue Fahrradstraße und drei Tempo 30-Abschnitte sind fertiggestellt

16.11.2022 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Viele Schülerinnen und Schüler nutzen bereits das Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Mit der neuen Fahrradstraße wird das Fahrradfahren über einen weiten Querschnitt des nördlichen Stadtgebiets nun sicherer.
Im November wurde die Fahrradstraße zur Anbindung des Schulzentrums Ösch als eine zentrale Maßnahme aus dem Eislinger Radverkehrskonzept umgesetzt. Die Route verläuft ab der Hauptstra...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2023/2023_1000 Ein Info-Abend zum Bauvorhaben AKTIVplus* Quartier klärt Fragen - eislingen-online 02.1.2023 ]
_2023/2023_1000.sauf---_2023/2023_1000.auf