Termin-Detailansicht

 

Samstag, den 12.09.2020 bis 11.10.2020

Ausstellung: Danielle Zimmermann – watch me acting out

 

Galerie in der Alten Post

Bahnhofstr. 12

73054 Eislingen

web-Auftritt des Veranstaltungsorts

Eintritt: frei

Veranstalter/Kontakt:

Kunstverein Eislingen

Paul Kottmann

inf@kunstverein-eislingen.de

web-Auftritt des Veranstalters

Danielle Zimmermanns Arbeiten sind anders. Gemalt wird nicht in Öl, nicht auf Leinwand. Danielles Malgrund sind Plastiktüten und auseinandergefaltete und dann neu zusam- mengeklebte Kartonagen aus Supermärkten. Entsprechend dem Gedanken des Upcycling wird Müll neuen Verwendungen zugeführt. Und wenn ihr zum Beispiel auf ihren Reisen in nahe und ferne Länder interessante Kochschürzen, Weinschläu-
che, Tortenböden, Hologramm-Bilder oder Leuchtschilder auffallen, werden auch diese eingepackt und im Atelier zu Kunstwerken verarbeitet. Bemalt wird gerne mit Lackstiften
in starken, leuchtenden Farben, aber auch diverse Drucktech- niken kommen zur Anwendung. Danielles Motive sind dabei oft der Werbewelt entnommen, zeigen schöne Frauen (auch gerne mal in provozierender Pose), kommen aus Mangas oder den Social Media. Diese werden zu vielschichtigen Collagen montiert, oft verbunden mit wallenden Haarstrukturen. Dabei lässt Danielle immer wieder den materialen Untergrund durch- scheinen, produziert spielerisch ironische Brüche und weitere Bedeutungsebenen.


Danielle Zimmermann
Danielle Zimmermann (*1974) studierte zwischen 1995 und
2001 an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.
Sie wurde u.a. zweimal mit dem Akademiepreis ausgezeich- net, erhielt ein Atelier- und ein DAAD Jahresstipendium, das sie ans Pratt Institute nach New York führte. Die Liste ihrer Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen ist lang. Sie ist durch die Galerie von Braunbehrens (Stuttgart) und
die Galerie Tobias Schrade (Ulm) vertreten. Danielle lebt und arbeitet in Stuttgart.

www.danielle-zimmermann.de
Instagram: trydanielle

Abbildung (Ausschnitt): „We make sexy again“, Lackmalstifte auf Plastiktüte, 38 x 64 cm, 2020

Vernissage
Freitag, 11. September 2020, 20 Uhr in der Galerie in der
Alten Post. Die Künstlerin ist anwesend.
Es spricht Gerhard van der Grinten, Stuttgart.

Finissage
Sonntag, 11. Oktober 20120, 16 Uhr
Rundgang durch die Ausstellung mit der Künstlerin.

Ausstellungsdauer
12. September bis 11. Oktober 2020

Kontakt
Kunstverein Eislingen, Bahnhofstraße 12
Tel. 07161-88881, www.kunstverein-eislingen.de info@kunstverein-eislingen.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 16–18 Uhr
Sonn- und Feiertag 14–18 Uhr

 

 

Termin in eigenen Kalender eintragen

 

ics-datei