zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Geschichtenschloss öffnet jeden Freitagnachmittag seine Pforten

Fünfzehn Vorlesepaten freuen sich auf Besuch von Kindern ab 3 Jahren

16.2.2014 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Jeden Freitagnachmittag können sich Kinder ab 3 Jahren von den Vorlesepaten der Stadtbücherei eine Geschichte vorlesen lassen. Seit Januar erhält jeder Besucher einen Platz im Leseschloss.

„Ich finde es wichtig, dass man Kindern vorliest“, sagt Ange Fleischer. Sie ist eine von fünfzehn Vorlesepaten der Stadtbücherei und von Anfang an dabei. „Es macht einfach Spaß mit den Kindern in die fantastische Welt der Bücher einzutauchen und die Geschichten von Pippi Langstrumpf, dem Räuber Hotzenplotz oder von der Raupe Nimmersatt an die Kinder weiterzugeben.“

Seit 2006 findet der Vorlesenachmittag in der Kinderbücherei im zweiten Stock der Stadtbücherei statt. Manchmal sitzt die Gruppe beim Vorlesen um einen runden Tisch, manchmal krabbeln alle ins Bilderbuchhaus, eine kleine Höhle aus Bücherregalen mit Kissen, Polstern und einer Schaukelbanane, um es sich beim Zuhören gemütlich zu machen. Währendessen haben die Eltern Zeit, in der Bibliothek zu stöbern.

Jedes Kind wird für den Besuch des Geschichtenschlosses zudem mit einem Stempel belohnt. Vor kurzem wurden die Gewinnerkinder 2013 ermittelt, die sich die meisten Stempel erworben haben. Bei den Mädchen sammelte Elisa Nicolosi die meisten Stempel. Marco Fernandez hatte bei den Jungen erneut die Nase vorn. Beide Kinder bekamen von Heike Stieper von der Stadtbücherei ein Buchpräsent überreicht. „Über die ganzen Jahre hatten wir unsere Vorleseraupe, die die Besuche der Kinder dokumentierte“, erzählt Sarah Ripp von der Stadtbücherei, „aber für dieses Jahr haben wir uns etwas Neues einfallen lassen“. Seit Januar ziert das „Eislinger Schloss“ in Kleinformat die Kinderbücherei im zweiten Stock. Nach einer Fotografie des Originals hat Heike Stieper das Schloss eins zu eins an die Wand gebracht. „Jedes Kind, darf nun quasi in das Schloss einziehen, wenn es das Geschichtenschloss regelmäßig besucht“, so Heike Stieper. Die Vorlesepaten knipsen nach dem Vorlesen von jedem Kind, das fotografiert werden möchte, ein Bild, welches dann in eines der Fenster des Schlosses angebracht wird. Oder die Kinder malen sich ihr Gesicht auf Papier und bringen es selbst an. Auf diese Weise wird das Schloss im Laufe des Jahres von immer mehr Kindern bewohnt.

Die Vorlesepaten und das Team der Stadtbücherei freuen sich daher auf viele Kinder und deren Eltern, die sich den Freitagnachmittag um 15:30 Uhr fest für einen Büchereibesuch reservieren.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.02.2014: 1362

zur Druckansicht

Das Gewinnerkind 2013: Elisa Nicolosi


Die Prinzessin ist seit Jahren das Logo des Geschichten- schlosses der Stadtbücherei Eislingen

Die Prinzessin ist seit Jahren das Logo des Geschichten- schlosses der Stadtbücherei Eislingen

Heike Stieper und ihr Kunstwerk

Die Kinder beim Besuch des Geschichtenschlosses beim anschließenden malen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadtbücherei -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Photovoltaik und Co. – Segen oder Fluch für’s Eigenheim?

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es gibt viele neue Systeme zur Beheizung, Energiegewinnung, Lüftung und Beleuchtung in Wohngebäuden. Der Baubiologe und Feng-Shui-Meister Jochen Rubik nimmt diese am Montag, 20. März um 19:30 Uhr im Kulturhaus Alte Post unter die Lupe. In seinem Vortrag stellt er die Auswirkungen diverser Haustechniksysteme auf das Vitalsystem des Menschen vor und gibt Hinweise und Empfehlungen, wie und wann m...

..lesen Sie hier weiter


Besucherbefragung gestartet - Umfrage in der Stadtbücherei Eislingen

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um ein differenziertes Meinungsbild über die Eislinger Stadtbücherei und deren Angebote und Dienstleistungen zu erhalten, führt die Stadtbücherei im Schloss bis zum 15. April 2017 eine Besucherbefragung durch.

„Die Besucher der Stadtbücherei Eislingen sollten die Möglichkeit haben, Wünsche und Anregungen anzubringen und Kritik zu äußern“, so die neue Leiterin der Stadtbücherei im...

..lesen Sie hier weiter


Zwei gut besuchte Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Adler und Eislinger Tor in weiblicher Feierlaune

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum internationalen Frauentag haben sich zum Feiern gleich zwei Lokalitäten angeboten. Im Adler stand auf Einladung der Eislinger Frauenaktion efa die Linda Kyei Band auf der Bühne. Im Eislinger Tor lud Mimmo und Friends zum Feiern ein.
Hier unsere Impressionen von den beiden Veranstaltungen.


Mit dem Bike von der Ostsee zur Adria

Digitaler Live-Vortrag über eine ungewöhnliche Geburtstagsreise

05.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Münchner Reisejournalist und Buchautor Rollo Steffens hat sich zu einem runden Geburtstag selbst eine Radreise geschenkt - und ist die erträumte Strecke auch gestrampelt. Die Highlights der etwa 2.300 gefahrenen Kilometer stellt er am Montag, 6. März um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen vor. Die Route führte von der norddeutschen Seestadt Flensburg nach Hamburg und weiter entlang der ...

..lesen Sie hier weiter


efa feiert Internationalen Frauentag im Adler mit Linda Kyei Band

Mittwoch, 8.März 2017 um 19:30 Uhr - Eintritt: 10 Euro

05.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit Jahrzehnten ist es eine schöne Tradition, dass efa, die Eislinger Frauen Aktion zu einer Feier zum internationalen Frauentag einlädt. Vom Beginn im Talx wanderte dieses Fest schon durch verschiedenste Veranstaltungsorte in Eislingen. Dieses Jahr findet die Feier im Musikpub Adler bei D'Onfofrio statt. Sicherlich ein passender Rahmen für die eingeladene Band um Linda Kyei.
Der internatio...

..lesen Sie hier weiter


Schlagerwettbewerb Stauferkrone mit Eislinger Beteiligung

Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) textet für Rebecca Hart

01.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim internationalen Schlagerwettbewerb am 25.März 2017 in der Göppinger Stadthalle ist auch wieder Eislingen vertreten. Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) sorgte für den Text beim Beitrag von Rebecca Hart. Für die Musik des Titels: 'Spätes Glück' sorgte Bernd Hahn aus Deizisau.
Bernd Hahn und Siegfried G.Slodczyk nehmen als Komponisten zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teil. Wir dr...

..lesen Sie hier weiter


Kindertheater in der Stadthalle Eislingen: 'Verflixt und zugenäht'

24.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein Nähmaschinen-Theater mit Papier. Mitspieler ist der rote Faden. Im Anschluss lustiger Tausch von mitgebrachten Kleidungsstücken.

Was ist verflixt und zugenäht? Wenn eine Schneiderin Papier näht. Was näht sie denn? Ein Theaterstück!

Die Bühne besteht aus einer großen, aufgestellten Papierwand. Das ist die Spielfläche, das Schnittmuster, der Ausschneidebogen für das Nähmaschin...

..lesen Sie hier weiter


20 Jahre Stiftung Alten- u. Familienhilfe: „Lumberjackern“ und Annette Gander

Konzert in der Stadthalle am 19.2.2019 um 19 Uhr ist ausverkauft

17.2.2017 - PM

Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat sich die soziale Einrichtung etwas Besonderes ausgedacht: Es gibt am kommenden Sonntag (19.02.2017, 19 Uhr) ein Benefizkonzert in der Eislinger Stadthalle mit der Lumberjack Big Band unter der Leitung von Alexander Eissele und der stimmgewaltigen Sängerin Annette Gander unter dem ...

..lesen Sie hier weiter


Grau in allen Farbtönen..Ausstellung Light Field bei Kunstverein Eislingen

Werke von Anne Blanchet und James Howell in der Galerie Alte Post

11.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

'Man muss schon zweimal hinschauen.' So könnte die Überschrift über die neue Ausstellung des Kunstvereins Eislingen lauten. Der Kunstsammler und Stifter Carl-Jürgen Schroth konnte als Freund der beiden Künstler perfekt in diese Ausstellung einführen. Während bei den Werken von Anne Blanchet der Betrachter oder die Betrachterin fasziniert die dritte Dimension sucht, dominiert bei den Bilde...

..lesen Sie hier weiter


„Helft mit, damit Schnute keine Dummheiten macht!“

Kindertheater gastiert mit dem Stück „Kätzchen Schnute“ in der Stadthalle Eisli

11.2.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Beim Theater mit Zauberei von und mit dem Theater Sturmvogel können Kinder ab 4 Jahren am Dienstag, 14. Februar um 15:00 Uhr das Kätzchen Schnute erleben und mithelfen, damit es keine Dummheiten macht.

Schnute ist ein süßes, aber faules Kätzchen: 'Mannomann, ich hab so einen dollen Hunger! Aber Mäusefangen ist ja sooo schwierig und anstrengend!” Da trifft das Kätzchen den lustigen Zau...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4763 Geschichtenschloss öffnet jeden Freitagnachmittag seine Pforten - eislingen-online 16.2.2014 ]