zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eislinger, Salacher und Süßener SPD-Räte zu B 466 und Weiterbau der B 10

'Berlinreise hat das Image der CDU als 'Straßenbaupartei' ad absurdum geführt'

15.12.2014 - Peter Ritz

 

B 466 und B 10 bis hinter Gingen, Planung über Geislingen hinaus
Verläßliche Taktfahrpläne bei Bahn und Bussen

Ein klares Bekenntnis zu verlässlichen und dichten Taktfahrplänen bei Zug und Bussen sowie ein dringlicher Appell nach Berlin, die B 466 nach Donzdorf und die B 10 bis hinter Gingen gleichzeitig und zügig zu bauen, gehörten zu den wesentlichen Ergebnissen des jährlichen Treffens der SPD-Gemeinderatsfraktionen des mittleren Filstal und Lautertals, das dieses Jahr im ‚La Stella‘ in Süßen stattfand. Die SPD betont das Gewicht der Raumschaft an Einwohnern und Wirtschaftskraft.

Positive Entwicklungen im Mittleren Filstal

Die drei Kommunen an der Filstalachse, Eislingen, Salach und Süßen, streben derzeit nach innerörtlicher Qualität und nach guter Infrastruktur. Dies wurde bei den Berichten der Fraktionsvorsitzenden deutlich. Udo Rössler sah in Süßen eine insgesamt sehr positive Entwicklung. Die Schlüsselentscheidungen‚Sport- und Kulturhalle‘ sowie ‚Schulentwicklung‘ seien hervorzuheben. Aus Salach berichtete Peter Hofelich, dass mit dem Sportplatzbau, der Generalsanierung der Sporthalle und der Errichtung eines Gesundheits- und Ärztehauses große Infrastrukturinvestitionen anstehen, der rote Faden der nächsten Jahre jedoch die städtebauliche Aufwertung der mittleren Haupt- und der Wilhelmstraße sei. Peter Ritz stellte die Eislinger Vorhaben vor: Der Bau von Rathaus geht voran und das benachbarte Geschäftshaus soll bald folgen, städtebaulich werde mit dem ‚Hirschkreisel‘ der Auftakt für eine ‚Revitalisierung‘ von Eislingen-Süd, besonders um die Lutherkirche herum, geschaffen. In allen Fällen gibt es für die Vorhaben erhebliche Mittel des Landes, welches damit für nachhaltige Investitionen und gute Arbeit einen erheblichen Beitrag leiste.

Öffentlicher Nahverkehr und Entlastung vom KfZ-Durchgangsverkehr

Für die Besinnung auf die innerstädtische Aufenthaltsqualität ist ein guter öffentlicher Nahverkehr und eine Entlastung vom Kfz-Durchgangsverkehr ganz wichtig. Im Gespräch mit den Kreisräten Regine Görne aus Donzdorf sowie Peter Ritz und Peter Hofelich bekräftigten die Fraktionen, dass für sie ein 30 Minuten-Takt auf der Schiene in S-Bahnqualität, sowie ein gut vertakteter Bus-Nahverkehr unabdingbar sind. Regine Görne: „Es ist für den Landkreis verpflichtend, das zu verbessern !“. Den Fraktionen ist wichtig, dass ein S-Bahnverkehr bis Süßen rentierlich ist. „Wir haben hier ein Einzugsgebiet von fast 60.000 Einwohnern und eine erhebliche Wirtschaftskraft“. Neben anderen machte Eberhard Hermann aus Süßen, dass konsequent auch neue Buslinien, wie Schlat-Süßen, für eine Verknüpfung sorgen sollten. Konsequent ist es deshalb, so Gudrun Igel-Mann aus Eislingen, als Landkreis zügig die Vollintegration in den VVS zu vollziehen. Dass die von MdB Färber initiierte Dobrindt-Fahrt nach Berlin offenbar ergebnislos und schlecht vorbereitet war, löste Kopfschütteln aus. Das von der CDU selbst-gepflegte Image als Straßenbaupartei sei gerade am Beispiel der B 10 noch nie stichhaltig gewesen, jetzt aber endgültig vor aller Augen ad absurdum geführt.

Lärmschutz ist Modellprojekt, Land fördert

Die Fraktionen halten es weiterhin für erforderlich, in der Raumschaft auf geeigneten Feldern zusammen zu arbeiten. Süßen, Salach und Eislingen sind schon gemeinsam im vom Land geförderten Modellprojekt zur Lärmeindämmung dabei. Zwischen Donzdorf, Gingen, Süßen und Salach gibt es den Willen für einen Wertstoffhof. Die Filsufergestaltung braucht Zusammenarbeit für Durchgängigkeit. Peter Ritz wies darauf hin, dass die gesetzlich vorgegebene regionale Schulentwicklung endlich zwischen allen Kommunen praktiziert werden sollte .

Flüchtlinge aufnehmen, Einwanderungspolitk gestalten

Wichtig und ein klares Signal in diesen Wochen und Monaten: Die SPD-Fraktionen bekannten sich zur Verantwortung in den Städten und Gemeinden für die Flüchtlinge. Kapazitäten sollen ausreichend zur Verfügung stehen. Man brauche aber darüber hinaus, so Peter Ritz und Udo Rössler, endlich bundes- und europaweit eine stimmige Einwanderungspolitik. Baden-Württemberg und der Landkreis würden von den oft gut ausgebildeten Arbeitskräften profitieren !

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.12.2014: 2200

zur Druckansicht

Eislingen

Parteiübergreifende Prominenz im September 2011 bei der Freigabe der B 10 um Süßen herum, jetzt ist der Bundesverkehrminister gefragt


Eislingen

Autogerechte Hirschkreuzung behindert Stadtentwicklung in Eislingen Süd

Eislingen

Der Regionalexpress und die Güterbahn: Der Taktverkehr muss Vorrang haben

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mitte Fils-Treffen der SPD-Fraktionen:

'Mehr günstiger Wohnraum und flächensparende Bebauung geht zusammen !'

15.5.2018 - Redaktion pr

'Es darf keinen unüberbrückbaren Gegensatz zwischen mehr Wohnraum einerseits und sorgsamem Umgang mit Naturräumen andererseits geben. 'Sozial' und 'ökologisch' sind für fortschrittliche Politik keine Gegensätze. Wir als SPD-Kommunalpolitiker setzen uns in unseren Gemeinden erfolgreich dafür ein, daß wir innerörtlich Baulücken nutzen, die Kommunen nach innen entwickeln, an den Ortsrände...

..lesen Sie hier weiter


'Fahrradfieber - Wie Zweiräder die Welt erobern'

Heute war Filmpreview in der Stadthalle Eislingen

15.5.2018 - Redaktion pr

Dienstagabend in der Stadthalle Eislingen.
Das große Foyer ist mit vielen Infoständen gefüllt, die alle mit der Mobilität von Menschen mit Handicaps und Hilfen für Senioren zu tun haben.
Im Zentrum des Abends steht der Film von Hanspeter Michel, der am kommenden Montag um 15:45 uhr im SWR Fernsehen gezeigt werden wird.
In Eislingen war heute abend die Filmpreview. Der Regisseur und die H...

..lesen Sie hier weiter


Familiensporttag zum 25. Jubiläum der Kindersportschule Eislingen

15.5.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Der Startschuss für das Erfolgsmodell Kindersportschule (KiSS) fiel im Jahr 1993. Als erster Verein im Landkreis Göppingen, wurde 1997 die KiSS der TSG Eislingen mit dem Prädikat 'anerkannte Kindersportschule' vom Landessportbund Baden-Württemberg e.V. ausgezeichnet. Somit feiert die Kindersportschule der TSG 1873 Eislingen e.V. am Sonntag, 10. Juni 2018, mit einem Familiensporttag ihren 25. ...

..lesen Sie hier weiter


„ Mensch denk doch mal nach …“

dein Handygespräch am Steuer könnte das letzte sein!

11.5.2018 - Karl-Heinz Hild

„ Mensch denk doch mal nach …“ – dein Handygespräch oder die Nachricht am Steuer oder auch auf dem Gehweg könnte die/das letzte sein!


Alle wissen es – jeder denkt ich kann es ja. Was soll da schon passieren?
Eine Nachricht schreiben, das Fahrziel ins Navi eintippen oder telefonieren: Schnell lassen sich Autofahrer am Steuer ablenken. Die meisten unterschätzen dabei die Gefa...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen in Aktion bei strahlendem Sonnenschein

07.5.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Durchgängiger Sonnenschein kennzeichnete den verkaufsoffenen Sonntag in Eislingen. Sicher nicht nur aus diesem Grund hatten sich wieder tausende Besucher auf den Weg in die Eislinger Innenstadt gemacht.

Denn die Eislinger Selbstständigen hatten auch für diesen Sonntag wieder ein attraktives Aktionsbühnenprogramm in der Ebertstraße vorbereitet, das von der Band „Kult“ begleitet wurde. ...

..lesen Sie hier weiter


Antauchen am 28. April und Wanderung am 1. Mai mit den Seepferdle

05.5.2018 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers

Traditionell findet jedes Jahr um den 1. Mai herum das Antauchen des Tauchclubs Seepferdle statt, um die Tauchausfahrten für das neue Jahr zu eröffnen.
Dieses Mal trafen sich die Taucher bei herrlichem Sonnenschein an einem idyllischen See im Bayrischen, der mit klarem Wasser und einer Vielzahl von großen Stören, Forellen und Karpfen zu schönen Tauchgängen einlud.

Am 1. Mai dann unser ...

..lesen Sie hier weiter


AOK Gesundheitszentrum in neuem Glanz

Weitere Bilder von gestern

03.5.2018 - Redaktion pr


Frühlingsstart Geschichtspfad Süd

Samstag, 5. Mai 15 Uhr Rathausvorplatz

03.5.2018 - Redaktion pr

Nach dem ersten Rundgang auf dem Geschichtspfad Nord vor einem Monat geht es am Samstag auf Tour im Süden Eislingens. Stadtrat Peter Ritz führt von der Stele vor dem Rathaus unter anderem durch die Unterführung in Eislingens Geschichte der Brücken über die Fils, den Eisenbahnbau, den Wasen der kleinen Leute, die Weberstraße, die Römer und die Industrie am Mühlkannal Süd. Die Veranstaltun...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen in Aktion Frühjahr 2018

30.4.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Einen frühlingshaften Strauß an Aktivitäten bieten Ihnen
die Mitgliedfirmen der Eislinger Selbstständigen e.V.
in der Aktionswoche vom 30.04 bis 05.05.2018.
und am Verkaufsoffenen Sonntag 08.05.2017 .

In der Aktionswoche erhalten Sie bei den teilnehmenden Betrieben bei einem Einkauf als Dankeschön noch eine süße Leckerei.


Die Eislinger Selbstständigen e.V. können auch in...

..lesen Sie hier weiter


Sternstunde ihres Lebens

Elisabeth Selbert und ihr Kampf für die Frauen - efa Filmabend am 8.Mai

29.4.2018 - Ulla Schöffel

Zum Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ zeigt die eislinger frauen aktion am 8. Mai um 19.30 Uhr in der Stadthalle Eislingen den Film „Sternstunde ihres Lebens“. Vor etwa 70 Jahren kämpft die SPD-Abgeordnete und Juristin Dr. Elisabeth Selbert um die Aufnahme des Satzes „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ in das Grundgesetz der zukünftigen Bundesrepublik Deutschland. Die zie...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5266 Eislinger, Salacher und Süßener SPD-Räte zu B 466 und Weiterbau der B 10 - eislingen-online 15.12.2014 ]
_2014/2014_5266.sauf---_2014/2014_5266.auf