zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eislinger, Salacher und Süßener SPD-Räte zu B 466 und Weiterbau der B 10

'Berlinreise hat das Image der CDU als 'Straßenbaupartei' ad absurdum geführt'

15.12.2014 - Peter Ritz

 

B 466 und B 10 bis hinter Gingen, Planung über Geislingen hinaus
Verläßliche Taktfahrpläne bei Bahn und Bussen

Ein klares Bekenntnis zu verlässlichen und dichten Taktfahrplänen bei Zug und Bussen sowie ein dringlicher Appell nach Berlin, die B 466 nach Donzdorf und die B 10 bis hinter Gingen gleichzeitig und zügig zu bauen, gehörten zu den wesentlichen Ergebnissen des jährlichen Treffens der SPD-Gemeinderatsfraktionen des mittleren Filstal und Lautertals, das dieses Jahr im ‚La Stella‘ in Süßen stattfand. Die SPD betont das Gewicht der Raumschaft an Einwohnern und Wirtschaftskraft.

Positive Entwicklungen im Mittleren Filstal

Die drei Kommunen an der Filstalachse, Eislingen, Salach und Süßen, streben derzeit nach innerörtlicher Qualität und nach guter Infrastruktur. Dies wurde bei den Berichten der Fraktionsvorsitzenden deutlich. Udo Rössler sah in Süßen eine insgesamt sehr positive Entwicklung. Die Schlüsselentscheidungen‚Sport- und Kulturhalle‘ sowie ‚Schulentwicklung‘ seien hervorzuheben. Aus Salach berichtete Peter Hofelich, dass mit dem Sportplatzbau, der Generalsanierung der Sporthalle und der Errichtung eines Gesundheits- und Ärztehauses große Infrastrukturinvestitionen anstehen, der rote Faden der nächsten Jahre jedoch die städtebauliche Aufwertung der mittleren Haupt- und der Wilhelmstraße sei. Peter Ritz stellte die Eislinger Vorhaben vor: Der Bau von Rathaus geht voran und das benachbarte Geschäftshaus soll bald folgen, städtebaulich werde mit dem ‚Hirschkreisel‘ der Auftakt für eine ‚Revitalisierung‘ von Eislingen-Süd, besonders um die Lutherkirche herum, geschaffen. In allen Fällen gibt es für die Vorhaben erhebliche Mittel des Landes, welches damit für nachhaltige Investitionen und gute Arbeit einen erheblichen Beitrag leiste.

Öffentlicher Nahverkehr und Entlastung vom KfZ-Durchgangsverkehr

Für die Besinnung auf die innerstädtische Aufenthaltsqualität ist ein guter öffentlicher Nahverkehr und eine Entlastung vom Kfz-Durchgangsverkehr ganz wichtig. Im Gespräch mit den Kreisräten Regine Görne aus Donzdorf sowie Peter Ritz und Peter Hofelich bekräftigten die Fraktionen, dass für sie ein 30 Minuten-Takt auf der Schiene in S-Bahnqualität, sowie ein gut vertakteter Bus-Nahverkehr unabdingbar sind. Regine Görne: „Es ist für den Landkreis verpflichtend, das zu verbessern !“. Den Fraktionen ist wichtig, dass ein S-Bahnverkehr bis Süßen rentierlich ist. „Wir haben hier ein Einzugsgebiet von fast 60.000 Einwohnern und eine erhebliche Wirtschaftskraft“. Neben anderen machte Eberhard Hermann aus Süßen, dass konsequent auch neue Buslinien, wie Schlat-Süßen, für eine Verknüpfung sorgen sollten. Konsequent ist es deshalb, so Gudrun Igel-Mann aus Eislingen, als Landkreis zügig die Vollintegration in den VVS zu vollziehen. Dass die von MdB Färber initiierte Dobrindt-Fahrt nach Berlin offenbar ergebnislos und schlecht vorbereitet war, löste Kopfschütteln aus. Das von der CDU selbst-gepflegte Image als Straßenbaupartei sei gerade am Beispiel der B 10 noch nie stichhaltig gewesen, jetzt aber endgültig vor aller Augen ad absurdum geführt.

Lärmschutz ist Modellprojekt, Land fördert

Die Fraktionen halten es weiterhin für erforderlich, in der Raumschaft auf geeigneten Feldern zusammen zu arbeiten. Süßen, Salach und Eislingen sind schon gemeinsam im vom Land geförderten Modellprojekt zur Lärmeindämmung dabei. Zwischen Donzdorf, Gingen, Süßen und Salach gibt es den Willen für einen Wertstoffhof. Die Filsufergestaltung braucht Zusammenarbeit für Durchgängigkeit. Peter Ritz wies darauf hin, dass die gesetzlich vorgegebene regionale Schulentwicklung endlich zwischen allen Kommunen praktiziert werden sollte .

Flüchtlinge aufnehmen, Einwanderungspolitk gestalten

Wichtig und ein klares Signal in diesen Wochen und Monaten: Die SPD-Fraktionen bekannten sich zur Verantwortung in den Städten und Gemeinden für die Flüchtlinge. Kapazitäten sollen ausreichend zur Verfügung stehen. Man brauche aber darüber hinaus, so Peter Ritz und Udo Rössler, endlich bundes- und europaweit eine stimmige Einwanderungspolitik. Baden-Württemberg und der Landkreis würden von den oft gut ausgebildeten Arbeitskräften profitieren !

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.12.2014: 1989

zur Druckansicht

Eislingen

Parteiübergreifende Prominenz im September 2011 bei der Freigabe der B 10 um Süßen herum, jetzt ist der Bundesverkehrminister gefragt


Eislingen

Autogerechte Hirschkreuzung behindert Stadtentwicklung in Eislingen Süd

Eislingen

Der Regionalexpress und die Güterbahn: Der Taktverkehr muss Vorrang haben

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stuckateur Cetin ist neues Mitglied

11.1.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V.

Vorstandsmitglieder der Eislinger Selbstständigen stellten sich gestern bei unserem neuesten Mitglied Stuckateur Ugur Cetin vor.

Die Firma Cetin gibt es seit 2005 und hat ihren Sitz in der Rembrandtstraße in Eislingen. Am Dienstag jedoch trafen sie ihn in der Ludwigstraße. Dort ist gerade der neue Firmensitz im Entstehen.

Der Neubau ist noch nicht ganz fertig, aber im Laufe des Jahres ...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Winterwanderung

am Sonntag, 14.01.2018

07.1.2018 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Wie in den vergangenen Jahren wird als erste Vereinsaktivität eine Winterwanderung durchgeführt, die diesmal in der näheren Umgebung stattfindet. Dazu treffen wir uns am

Sonntag, 14.01.2018
um 13.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus

und starten unsere Tour in Richtung Bärenbach mit dem Ziel ASV-Gaststätte in Eislingen im Ösch. Dort werden wir gegen 15 Uhr erwartet und können den Tag g...

..lesen Sie hier weiter


Alle Jahre wieder ......

02.1.2018 - Karl-Heinz Hild

.... kommen nach Weihnachten die Sternsinger.
Heute ist der erste Tag an welchem die Gruppen die Häuser besuchen.
Eben wurden sie in der Pfarrgasse in den Wohnungen gesehen.
Öffnen Sie ihre Türen und Herzen und unterstützen Sie diese sinnvolle
Aktion.


Hallenbad: Neujahrsschwimmen mit Weißwurstfrühstück am 1. Januar 2018

27.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer seinen Start ins neue Jahr gerne sportlich angehen möchte,
ist an Neujahr im Eislinger Hallenbad richtig. Zum sportiven
Auftakt lädt das Schwimmmeister-Team am 1. Januar 2018 zum Neujahrsschwimmen ein. Kulinarisch ergänzt wird das Angebot mit einem Weißwurst-Frühstück vom Badcafé.
TAGESKARTE mit Weißwurst-Frühstück: 8,50 Euro (im Eintrittspreis enthalten sind: Badeeintritt, 1 ...

..lesen Sie hier weiter


„Neue Eiszeit für die Kommunen im Kreis Göppingen“

Der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich kritisiert den Haushalt von Grün-Schwarz

22.12.2017 - Peter Ritz

„Wir hatten fünf gute Jahre für die Kommunen im Land, als bei sozialdemokratischer Finanzpolitik fair mit den Städten und Gemeinden umgegangen wurde. Jetzt droht unter Grün-Schwarz eine neue Eiszeit“, kritisiert der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) mit Blick auf die diese Woche zu Ende gegangenen Haushaltsberatungen im Landtag. Mit seiner Kritik wendet sich Hofelich auc...

..lesen Sie hier weiter


Gemütliches Adventsfeuer in Krummwälden

20.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Brennende Schwedenfeuer zeigten am Samstag, 16.12.2017 den Weg zum Adventsfeuer des OGV Krummwälden. Im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus konnten sich die Besucher stärken, wärmende Getränke genießen und sich an den Stehtischen gemütlich unterhalten.
Der Verein bedankt sich bei seinen Gästen und wünscht schöne Weihnachtstage sowie einen guten Start ins neue Jahr.


FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESUNDES NEUES JAHR!

wünscht die TSG 1873 Eislingen e.V.

18.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

… und falls Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind …

Verschenken Sie zu Weihnachten „Fitness und Gesundheit“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Spaß und Freude an der Bewegung“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Bewusstsein und Lebensqualität“

Mit einem Gutschein für das vielfältige Kursprogramm oder einer Mitgliedschaft bei der TSG 1873 Eislinge...

..lesen Sie hier weiter


Abschiedung und Neubeginn im Seniorenkreis St. Markus

Eine „Stabübergabe“ gab es im Seniorenkreis St. Markus im Dezember. Nach vielen

15.12.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer



Schon vor einigen Monaten hatten die Ehrenamtlichen um Frau Helga Mayr angekündigt, die Aufgaben in neue Hände übergeben zu wollen. Bereits seit 1986 arbeitete Helga Mayr im Kath. Altenwerk St. Markus mit eine Kooperation von Kirchengemeinde und Kath. Krankenpflegeverein. Seit 2001 war sie die Hauptverantwortliche für den monatlichen Kaffeenachmittag. Unzählige Veranstaltungen hat sie in...

..lesen Sie hier weiter


Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk?

12.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Verschenken Sie doch Fitness und Gesundheit bei der TSG 1873 Eislingen e.V. Ein willkommenes und ideales Geschenk nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu anderen Gelegenheiten. Das vielfältige TSG-Kursprogramm bietet sicher auch für Sie das richtige Angebot! Egal ob für Sie selbst oder zum Verschenken - wir haben für jedes Temperament und Alter das passende Angebot!

Suchen Sie eher nach...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum 8. Adventsfeuer in Krummwälden

am Samstag, 16.12.2017, Beginn: 16.00 Uhr

08.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Zur Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage laden wir auch in diesem Jahr wieder ein, im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus in Krummwälden ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.
Sie werden von uns gerne mit Grill- und Currywurst, Schmalzbrot, Glühwein und weiteren Getränken bewirtet und die AWO bietet wieder ihre süffige Feuerzangenbowle an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag, 16...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5266 Eislinger, Salacher und Süßener SPD-Räte zu B 466 und Weiterbau der B 10 - eislingen-online 15.12.2014 ]
_2014/2014_5266.sauf---_2014/2014_5266.auf