zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

'Du sollst keine anderen Internetseiten neben ihr anklicken'

Eine Pressemitteilung und ihre Folgen - Wer hat die Hohheit im Internet?

07.6.2015 - Hans-Ulrich Weidmann

 

Das hätte sich Felix Müller, der Dekanatsreferent der katholischen Kirche im Kreis Göppingen auch nicht träumen lassen, als er mit einer Pressemitteilung auf den neuen mit WordPress erstellten Internetauftritt aufmerksam machte.
Karsten Dyba von der Geislinger Zeitung reklamierte daraufhin den Alleinvertretungsanspruch der eigenen Homepage für die Region:
Wir haben da nämlich ein Problem mit dem Katechismus des journalistischen Handwerks. Darin steht eine Glaubensanweisung an den Internetnutzer: „Es gibt nur eine wichtige Internetseite für die Region, und sie heißt www.geislinger-zeitung.de. Du sollst keine anderen Internetseiten neben ihr anklicken.“

Diese Mitteilung, die wieder über den gesamten Email-Verteiler versendet wurde, veranlasste den Redakteur des Internetnachrichtenportal Filstalexpress, Joachim Apel, zu der Mutmaßung, daß die Geislinger Zeitung hier ein Monopol aufbauen will.

Wir von eislingen-online sind einmal gespannt, wie lange wir dann noch Nachrichten, Mitteilungen für und von Eislingen veröffentlichen dürfen...vorerst einmal der Katholischen Kirche Gratulation zu dem gelungenen neuen Internetauftritt.
http://www.kath-dekanat-gp-gs.de/

Zum Nachlesen die Originaltexte:

Felix Müller, Dekanatsreferent:
Katholisches Dekanat hat ein neues Gesicht
Pünktlich zur Konstituierung vom 3. Dekanatsrat wurde der Internetauftritt vom katholischen Dekanat Göppingen - Geislingen in eigener mühevoller Kleinarbeit den aktuellen Gegebenheiten neu aufgestellt und ging dieser Tage online.
Die katholische Kirche präsentiert sich jetzt neu mit einem neuen benutzerfreundlichen Gesicht. „Mit der Software „WordPress“ wurde ein fantastische Web-Software gefunden, kein anderes Content-Management-System hat uns in den vergangenen Jahren so viel Freude bereitet wie dieses“, berichtet Dekanatsreferent Felix Müller. „Das liegt wohl daran, dass sie so vielseitig und dabei trotzdem so einfach zu erlernen war“.
Die seitherige Umstellung war notwendig, da das bisherige System veraltet war.
Die neue Website wurde für mobile Endgeräte und Tablet-PC’s optimiert, zumal die Nutzung von Smartphones vehement zugenommen hat.
Die 130 Seiten umfassende Website basiert auf der derzeit besten Plugin- Plattform. Anschaulich können mit vielen Bildern bestückt, schnell und gezielt wichtige Informationen über die katholische Kirche vom Dekanat abgefragt und erfasst werden. „Da Wordpress schier unendlich erweiterbar ist bleiben kaum Wünsche für die Zukunft offen“, so die Dekanatamtsekretärin Monika Ubl. Überzeugen Sie sich selbst und machen einen Besuch unter www.kath-dekanat-gp-gs.de .

Am 05.06.2015 um 14:25 schrieb Dyba, Karsten:
Sehr geehrter Herr Müller,
vielen Dank für die Neuigkeit, die wir gerne irgendwie transportieren. Wie, das muss ich mir noch überlegen. Wir haben da nämlich ein Problem mit dem Katechismus des journalistischen Handwerks. Darin steht eine Glaubensanweisung an den Internetnutzer: „Es gibt nur eine wichtige Internetseite für die Region, und sie heißt www.geislinger-zeitung.de. Du sollst keine anderen Internetseiten neben ihr anklicken.“

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Dyba
Leiter der Redaktion
GEISLINGER ZEITUNG Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Geislinger Zeitung - SÜDWEST PRESSE
Hauptstraße 38, 73312 Geislingen/Steige
Amtsgericht Ulm, HRA 540774

Am 05.06.2015 14:44 kam von Joachim Abel folgende Antwort:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Schreiben von Herrn Dyba hat mit fairem Journalismus nichts mehr zu tun! Wahrscheinlich haben noch viel mehr Versender von Pressemitteilungen solch eine oder ähnliche Mail erhalten und ist eventuell nun verunsichert.
Herr Dyba plant hier wohl zu Lasten aller anderen Medien ein Monopol aufzubauen. Hier sollten wir beizeiten gegensteuern.
Der Filstalexpress wird auf jeden Fall auch weiterhin alle Pressemitteilungen veröffentlichen, egal ob sie auch in anderen Medien erscheint.

Herzliche Grüße

Joachim Abel
Redaktion Filstalexpress

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.06.2015: 1441

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Diakoniesonntag in der Christuskirche am 12. März 2017

Gottesdienst mit vielen Informationen zum Thema 'Demenz'

16.3.2017 - Christuskirche

Schönster Frühlingsmorgen-Sonnenschein geleitete die große Festgemeinde in den Gottesdienst zum Thema „Das Herz wird nicht dement“. Der Diakonie- und Krankenpflegeverein hatte sowohl den Gottesdienst als auch die anschließende Veranstaltung im Gemeindehaus bestens vorbereitet.
Im Gottesdienst stimmten kurze Anspiele auf die Problematik des
Älter - und Vergesslicherwerdens ein, die nic...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 09.03.2017

Claus Anshof präsentierte „Löffelgeschichte(n)“

13.3.2017 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach konnte eine große Gästeschar im frühlingsfrisch dekorierten Gemeindehaus begrüßen. In seiner Andacht sprach er über etwas andere Gedanken zur Passionszeit: Mensch, freue dich! Am Frühling und der Lust am Leben, wie in Paul Gerhards Lied „Geh aus mein Herz“. Auch Salomo spricht vom Genießen des Lebens und der Freude daran. Eberhard Staudenmayer begleitet...

..lesen Sie hier weiter


Christuskirche Eislingen, 19. März 2017, 18 Uhr, ORGELKONZERT „Aufbruch“

mit Bernd Eberhardt (Stadtkantor an der Rats- und Marktkirche, Göttingen

09.3.2017 - Christuskirche

Der in Salach aufgewachsene Bernd Eberhardt spielt am Sonntag, 19. März, in der Christuskirche Eislingen.
Das Konzert greift den Gedanken des „Aufbruchs“ im übertragenen Sinne augenzwinkernd auf und lädt ein zu einer Reise in die Galaxie zur Kontaktaufnahme mit anderen Planeten und wird gleichzeitig vor Augen (und Ohren) führen, zu welchen klanglichen Ausflügen eine Pfeifenorgel in der...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

am Donnerstag, 9. März 2017, 14.30 Uhr - 17.00 Uhr

05.3.2017 - Christuskirche

Jeder braucht ihn, jeder benutzt ihn - den Löffel. Oft beginnt der Tag mit einem Maßlöffel für die richtige Menge Kaffeepulver. Der Teelöffel rührt den Zucker in den Wecktrunk, das Baby isst seinen süßen Brei mit dem Löffel aus Plastik, in der Kantine sucht man vergebens nach einem Löffel, der noch nicht verbogen ist. In der Eisbar hat der Löffel einen langen Stiel. Und sonntags am Fam...

..lesen Sie hier weiter


Salonmusik und Balladen erklangen im Gemeindehaus der Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung

02.3.2017 - Christuskirche

Wie in einem großbürgerlichen Salon der Zeit um 1900 fühlte man sich bei der „Musikalisch-literarischen Soirée“ im Gemeindehaus der Christus-kirche am vergangenen Samstag.
Der Bass-Bariton Oliver Erb sang begleitet von Eckhart Naumann mit kräftiger Stimme eine bunte Auswahl von Arien aus Oper, Musical und Operette von Mozart bis Millöcker und Liedern von Schumann und Carl Loewe. Barba...

..lesen Sie hier weiter


Investitur Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet

am Sonntag, 5. März 2017, 10.15 Uhr, in der Christuskirche

28.2.2017 - Christuskirche

Bei einem festlichen Investitur-Gottesdienst am 5. März 2017 wird Dekan Ulmer Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet in ihr Amt als stellenteilende Pfarrerin und Pfarrer auf der Pfarrstelle 2 der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach einsetzen.
Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang im Gemeindehaus vorgesehen. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Posaunenchor ge...

..lesen Sie hier weiter


Seniorenfasnet der Christuskirche – eine tolle Sache!

Fröhlicher Nachmittag am 'Schmotzige Donnerstag' im Gemeindehaus

28.2.2017 - christuskirche

Die Seniorenfasnet, bei der Christuskirchengemeinde traditionell am Schmotzigen Donnerstag gefeiert, lockte wieder zahlreiche Gäste ins Gemeindehaus. Tische und Saal waren super dekoriert mit venezianischen Masken und vielen Luftballons.

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach (als Conferencier) und Vikar Johannes Seule (mit Barrett) begrüßten die Gäste, die ebenfalls schmuck aufgeputzt erschiene...

..lesen Sie hier weiter


Jubilarehrung beim Chor der Christuskirche Eislingen

Ehrung erfolgte im Rahmen des Gottesdienstes

19.2.2017 - Christuskirche

„Du meine Seele singe, wohlauf und singe schön“ - dieses im Wechsel von Gemeinde und Chor gesungene Kirchenlied fügte sich sehr gut ein in den Rahmen des Gottesdienstes, in dessen Verlauf Pfarrer Frieder Dehlinger vier Jubilarinnen für langjährige Zugehörigkeit zum Kirchenchor ehren konnte. Er richtete Glückwünsche und herzliche Dankesworte an die Sängerinnen und den gesamten Kirchenc...

..lesen Sie hier weiter


„Kontraste in Musik und Literatur“ Samstag, 25.02.2017, 18 Uhr, Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung im Gemeindehaus

13.2.2017 - Christuskirche

Zu einer musikalisch-literarischen Soirée „Kontraste in Musik und Literatur“ lädt die Christuskirche Eislingen ins Gemeindehaus ein.
Am Samstag, 25. Februar 2017, 18 Uhr, musizieren und rezitieren Oliver Erb (Baß-Bariton), Eckhart Naumann und Eberhard Staudenmayer (Klavier) sowie Barbara Oberacker (Lesung).

Ein breiter musikalischer Querschnitt aus Arien und Liedern von „In diesen ...

..lesen Sie hier weiter


Reformation in Eislingen: Wenn der Schulweg auf den Hohenstaufen führt

Spuren der Reformation in Eislingen - Stadtarchivar Mundorff blickt zurück

01.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Ökumenische Woche 2017 steht ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Dies nahmen die Eislinger Kirchengemeinden zum Anlass, Stadtarchivar Mundorff einzuladen, einmal die Spuren der Reformation in Eislingen und Umgebung zu beleuchten.

Nach der Betrachtung des Lebens und Wirkens des Reformators ging Martin Mundorff auf die Auswirkungen der Reformation in unserer Heimatgemeinde ein. Al...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_240 'Du sollst keine anderen Internetseiten neben ihr anklicken' - eislingen-online 07.6.2015 ]