zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Telekom beginnt mit den Bauarbeiten für das schnelle Internet in Eislingen

10.6.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Gute Nachricht für alle Eislinger, die schnell im Internet surfen wollen:
Die Telekom startet in Kürze in Eislingen mit dem Ausbau des schnellen Internets. „ Ich bin froh darüber, dass unser Vorstoß für ein schnelles Internet in Eislingen jetzt früher als geplant umgesetzt wird“, freut sich Oberbürgermeister Klaus Heininger über den neuen Ausbauzeitplan der Telekom. Ziel der Arbeiten ist es, Eislingen mit VDSL zu versorgen. Die Ausbauarbeiten werden voraussichtlich bis zum Oktober 2015 dauern.

VDSL steht für Very High Speed Digital Subscriber Line. Zu deutsch: Sehr schnelle digitale Teilnehmer Leitungen. Mit VDSL wird derzeit eine Übertragungsrate von maximal 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) erreicht.

Da die Telekom beim Ausbau neueste Technik einsetzt, kann sogar Vectoring eingesetzt werden. Vectoring ist ein Datenturbo auf dem Kupferkabel. Dadurch verdoppelt sich das maximale VDSL-Tempo beim Herunterladen auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Beim Heraufladen vervierfacht sich das Tempo sogar auf bis zu 40 Mbit/s. Das ist besonders wichtig, weil das Internet heute aktiv genutzt und immer mehr Fotos, Videos und Musik über das Netz ausgetauscht werden.

Damit das Ganze funktioniert und die Daten schneller fließen können baut die Telekom neue Verteilergehäuse, sogenannte Multifunktionsgehäuse (MFG) auf. Jedes MFG wird mit Glasfaserkabel angefahren. Glasfaser ist das zurzeit schnellste Übertragungsmedium der Welt. Die Daten können sich hier mit Lichtgeschwindigkeit bewegen. Im Multifunktionsgehäuse werden die Daten auf das bestehende Kupferkabel übertragen, das in die Wohnung des Internetnutzers führt. Bauliche Maßnahmen am Haus oder in der Wohnung des Kunden entfallen. Um aber einen neuen VDSL Anschluss zu erhalten muss der Kunde ab der Inbetriebnahme selbst aktiv werden und einen VDSL Anschluss bestellen, sonst wird der Anschluss nicht schneller. „Wir unterstützen die Telekom hier bei der Standortauswahl und bei den Genehmigungen, damit der Ausbau zügig vorangeht und der schnelle Internetanschluss allen Bürgerinnen und Bürgern so früh möglich zur Verfügung steht, denn wir glauben, dass ein guter Internet-Anschluss ein wichtiger Standortvorteil für unsere Stadt ist“, bekräftigt OB Klaus Heininger die Notwendigkeit der Ausbauarbeiten. Nach Abschluss der Bauarbeiten müssen die Anschlüsse noch ins Telekom-Netz integriert werden. Wenn der Ausbau ohne Probleme läuft, werden die Anschlüsse voraussichtlich im Dezember 2015 buchbar sein.

Der Ausbau selbst ist Teil der Telekom-Breitbandoffensive. Die Kosten trägt alleine die Telekom.


Wer sich schon jetzt für einen der neuen Anschlüsse interessiert, kann sich auf www.telekom.de/schneller über Tarife informieren, wie uns die Telekom mitteilte. Die Verfügbarkeit selbst wird erst nach Abschluss der Arbeiten auf dieser Internetseite zu sehen sein. Damit alle Bürger rechtzeitig informiert sind, wird es vor Inbetriebnahme eine Informationsveranstaltung geben, die zeitnah angekündigt wird.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.06.2015: 1562

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Pünktlich zum Winteranfang: Eislingens Eiscafé hat eröffnet

18.2.2018 - Hans-Ulrich Weidmann Bilder: Bruno Mörixbauer

Traditionell schneit es, wenn das Eiscafé Ros in Eislingen seine Pforten im neuen Jahr wieder öffnet. Und auch dieses Mal hat Petrus wieder seinen Schneekalender danach gestellt.
Den Stammgästen konnte dieser Wintereinbruch nichts anhaben und sie freuten sich auf die neue Saison.


40-jähriges Berufsjubiläum musikalisch inszeniert

Solistenkonzert schafft die Verbindung zur Geschichte der Firma Benecke Kaliko

08.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Lothar Bargiel, Sales Director im Eislinger Unternehmen Benecke Kaliko AG im Bereich der Benecke-Hornschuch Surface Group, ist begeisterter Akkordeonist. Die Leidenschaft für sein Hobby hat er nun mit seiner über 40-jährigen Betriebszugehörigkeit in Verbindung gebracht.

Bei einem Kurzbesuch im Rathaus überreichte Lothar Bargiel Oberbürgermeister Klaus Heininger und Stadtrat Peter Ritz...

..lesen Sie hier weiter


Weihnachtsfeier für Mitarbeiter des Altenzentrums St. Elisabeth

27.12.2017 - Silvia Schwenzer

Nicht nur die Bewohner, sondern auch die Mitarbeiter des Altenzentrums St. Elisabeth feierten am letzten Wochenende ihre Weihnachtsfeier.
Als Dank für die geleistete Arbeit fand am Freitag die Mitarbeiterweihnachtsfeier statt. Der Eingang zum Haus St. Elisabeth wurde stimmungsvoll mit Schwedenfeuern dekoriert und die Mitarbeiter mit einem Sektempfang und heißem Punsch aus dem Kessel empfangen....

..lesen Sie hier weiter


ACE: Was sich für Autofahrer in 2018 ändert

26.12.2017 - PM ACE

Mobilität verändert sich. Auf welche Neuerungen die Autofahrer im Jahr 2018 achten sollten, hat der Kreisclub Esslingen-Göppingen des Auto Clubs Europa (ACE) in einer Pressemitteilung zusammengefasst.

Ein besonderes Augenmerk, so der ACE, sei auf das Thema Abgase zu legen. Die Abgasuntersuchung werde zweistufig und damit aussagekräftiger. Die „Endrohrmessung“ werde zur Pflicht. Ab dem ...

..lesen Sie hier weiter


Das Altenzentrum St. Elisabeth feiert Weihnachten

23.12.2017 - Silvia Schwenzer

Am 3. Adventssonntag waren viele Angehörige ins Altenzentrum St. Elisabeth gekommen, um gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern Weihnachten zu feiern.
Im Atrium wurden die Besucher mit dem Duft gebrannter Mandeln und Kekse begrüßt, von denen gern eine Kostprobe genascht werden durfte.
Im festlich geschmückten Café St. Elisabeth und auf den Wohnbereichen St. Michael, St. Anna und St....

..lesen Sie hier weiter


Katzenengele in Not - Lesung mit Heidi Rau im Altenzentrum St. Elisabeth

22.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am vergangenen Freitag, war Heidi Rau zu Gast im Altenzentrum St. Elisabeth. Die aus Tübingen stammende Malerin und Autorin kommt regelmäßig zu Lesungen nach Eislingen. Über das Jahr hinweg macht sie viele Buchpräsentationen in ganz Süddeutschland.
Für die Lesung im Altenzentrum St. Elisabeth hatte Heidi Rau passend zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit die Geschichte mit dem Titel „Ka...

..lesen Sie hier weiter


Metzgerei Weingärtner und E-Center unterstützen Eislinger Kindergärten

18.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Über 700 Euro und 11 mal 10 Kisten Mineralwasser dürfen sich die insgesamt elf Eislinger Kindergärten freuen

Nach dem Umbau ihrer Filiale im neuen E-Center in Eislingen, eröffnete die Metzgerei Weingärtner die neue und modernisierte Verkaufsstelle mit einem Sonderverkauf von Grillwürsten.

Der Wareneinsatz in Form von Brötchen und Grillwürsten wurde in einer Kooperation beider Unter...

..lesen Sie hier weiter


Salonorchester spielt im Altenzentrum St. Elisabeth auf

09.12.2017 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Freitag fand im Altenzentrum St. Elisabeth zum Beginn der Adventszeit die alljährliche Adventsfeier statt.

Viele Gäste, Bewohner und Angehörige hatten sich im Atrium versammelt, um dem Konzert des Geislinger Salonorchesters zu lauschen und auf die Adventszeit eingestimmt zu werden.
Mittlerweile hat die Adventsfeier mit einem Konzert des Geislinger Salonorchesters schon Trad...

..lesen Sie hier weiter


Am ersten Advent öffnet der Eislinger Weihnachtsmarkt seine Pforten

28.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Rund um die Stadthalle und den Kronenplatz bieten am Samstag von
14:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr etwa 65 Marktbeschicker in ihren weihnachtlich gestalteten Hütten und Ständen vieles an, was das Herz in der Advents-, Weihnachts- und Winterzeit begehrt. Viele Eislinger Vereine, Organisationen, Einzelpersonen und Gewerbetreibende sowie Auswärtige präsentieren...

..lesen Sie hier weiter


Altenzentrum St. Elisabeth feiert Fest der Heiligen Elisabeth

28.11.2017 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Freitag wurde im Altenzentrum St. Elisabeth traditionell das Patroziniumsfest gefeiert und der Namenspatronin und Schutzbefohlenen des Hauses gedacht.

Der Tag startete um 9:30 Uhr mit einem Gottesdienst in der hauseigenen Kapelle. In Gedenken an die Heilige Elisabeth von Thüringen, die im Hause als Vorbild praktizierter Nächstenliebe gilt, wurde der Gottesdienst gefeiert.

...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_242 Telekom beginnt mit den Bauarbeiten für das schnelle Internet in Eislingen - eislingen-online 10.6.2015 ]
_2015/2015_242.sauf---_2015/2015_242.auf