zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Eislinger Projekt wird von Europa gefördert - Regionale Mobilitätsplattform

Peter Hofelich MdL (SPD), Jörg Fritz (Grüne) und Sascha Binder (SPD) freuen sich

24.1.2015 - SPD-Fraktion Peter Ritz

 

Umsteigepunkt am Bahnhof Eislingen wird gefördert

Die Eislinger SPD-Fraktion freut sich mit den Abgeordneten Peter Hofelich MdL (SPD), Jörg Fritz (Grüne) und Sascha Binder (SPD)über die Fördermittel des RegioWin-Wettbewerbs für die Region Stuttgart.
Die Landesregierung prämiert 11 regionale Entwicklungsprojekte und 21 Leuchtturmprojekte. Der Landkreis Göppingen erhält im Rahmen des Projekts „Mobilitätsplattform“ Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE).

Der Landkreis Göppingen kann durch seine Einbindung in die Region und die Teilintegration in den VVS in das Projekt Mobilitätsplattform, dessen Träger der Verband Region Stuttgart ist, aufgenommen und gefördert werden.
„Besonders der Testbetrieb des Umsteigepunkts am Bahnhof Eislingen ist interessant“, betonen die hiesigen Abgeordneten der grün-roten Regierungskoalition. Schließlich habe der Kreis Göppingen insgesamt ein großes Interesse an einer gut vernetzten Verkehrs-Infrastruktur, um Pendlern, Schülern und Studierenden hohe Mobilität zu gewährleisten, aber auch eine gute Anbindung an Freizeit- und Erholungsangebote in der Region zu ermöglichen.

Für die Eislinger SPD-Fraktion kommt es auf mehrere Verbesserungen an. Neben einer besseren Kommunikationplattform mit genauen, zeitgenauen Informationen über Bahn und Busverkehr wird sie sich für eine bessere Aufenthaltsqualität für die wartenden Verkehrsteilnehmer einsetzen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ist ein winterfester Aufenthaltsbereich für die TeilnehmerInnen am öffentlichen Nahverkehr von entscheidender Bedeutung.

Eine unabhängige Jury hat das unter Federführung der regionalen Wirtschaftsförderung erarbeitete regionale Entwicklungskonzept SUEVIA prämiert und daraus die beiden Leuchtturmprojekte des Verbands Region Stuttgart „Mobilitätsplattform“ und „Mobilitätspunkte“ als förderungswürdig ausgewählt. Mit diesen kann die Region jetzt bis zu 8,8 Millionen Euro Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) sowie des Landes beantragen. Das Projekt Mobilitätsplattform führt von verschiedenen Stellen erhobene Verkehrsdaten in einer gemeinsamen Datenbank zusammen, die als Grundlage für regionales Verkehrsmanagement dient. Ziel des Projekts Mobilitätspunkte ist es, Umsteigepunkte in der Region zu standardisieren und sie miteinander zu vernetzen, damit Pendler und weitere Nutzer verschiedene individuelle und öffentliche Verkehrsmittel einfacher kombinieren können. Dieses soll u.a. In Eislingen erprobt werden. „Der Gewinn sollte auch eine Ermutigung sein, als Landkreis jetzt den von vielen Bürgerinnen und Bürgern gewünschten Weg zur Vollmitgliedschaft im VVS zügig zu gehen“, so Hofelich, Fritz und Binder.

„Mobilitätsplattform – Regionale Mobilitätsplattform der Region Stuttgart“
Durch das Projekt „Regionale Mobilitätsplattform der Region Stuttgart“ wird eine Datenplattform geschaffen, in die regionale Verkehrsdaten zentral eingespeist werden. Als multimodales Auskunftssystem führt sie bislang separat verarbeitete Daten zusammen und bildet die Basis, um ein regionales Mobilitätsmanagement einzuführen und eine gemeinsame regionale Verkehrsleitebene einzurichten. Deren Aufgabe soll es sein, Strategien für die Verkehrslenkung zu entwickeln und Empfehlungen für Kommunen, Region oder Land auszusprechen, damit der Verkehr optimal läuft und Nutzer sich situationsgemäß für Bahn, Bus oder Auto entscheiden können. Die bereits vorhandene Verkehrsinfrastruktur – der ÖPNV und der Individualverkehr – soll dadurch effizienter und zuverlässiger nutzbar werden.
Verkehrsteilnehmer können so beispielsweise zur bestmöglichen Route und zum passenden Verkehrsmittel gelotst werden: Die in die Plattform eingespeisten Daten sollen in Echtzeit öffentlich verfügbar gemacht werden, sodass Pendler frühzeitig auf Staus reagieren und auf andere Verkehrsmittel ausweichen können. Stau, CO2-Emissionen und Lärm werden reduziert. Von dieser Entlastung profitieren Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft in der gesamten Region Stuttgart. Für das Projekt sollen insgesamt 5,7 Mio. Euro Fördermittel für ein Gesamtvolumen von 9,4 Mio. Euro beantragt werden.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 25.01.2015: 1840

zur Druckansicht

Eislingen

Die elektronische Auskunft wird ausführlicher sein


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Ein Tag vor Ort: MdL Peter Hofelich besucht Eislingen

20.2.2018 - Redaktion pr

Am kommenden Mittwoch, den 21. Februar 2018, besucht der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) ganztägig die Stadt Eislingen. Auf dem Programm stehen neben einem Gespräch im Rathaus mit Oberbürgermeister Klaus Heininger auch Besuche an der Dr.-Engel-Realschule, bei Innenstadt-Geschäften und Firmen vor Ort sowie beim Eislinger Polizeirevier. 'Ich freue mich auf die Begegnungen un...

..lesen Sie hier weiter


Mitgliederversammlung 2018

der Eislinger-Selbstständigen e.V.

20.2.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V.

Zur Mitgliederversammlung am

Donnerstag, 22. März 2018 19.30 Uhr
im Saal der Kreissparkasse Eislingen (Gartenstr. 3)


lade ich die Mitglieder und Freunde des Eislinger Marketing e.V. herzlich ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Berichte des Vorstandes
a) Bericht des 1. Vorsitzenden
b) Bericht der Arge VOS
c) Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung...

..lesen Sie hier weiter


Beim SPD Aschermittwoch in Ludwigsburg treffen die Landesvorsitzende

Leni Breymeier und der Generalsekretär Lars Klingbeil den richtigen Ton

15.2.2018 - Redaktion pr

Die Eislingerin und Landesvorsitzende der SPD erreichte die Seelen der 700 Besucherinnen und Besucher im Forum in Ludwigsburg. Breymeier hielt eine emotionale Rede für einen Eintritt in eine Koalition. Sie habe selbst in der Arbeitsgruppe Ländlicher Raum mitgearbeitet und nach den Koalitionsverhandlungen festgestellt, dass es viele konkrete Verbesserungen im Alltag für viele Menschen geben wer...

..lesen Sie hier weiter


MdL Peter Hofelich ( SPD ) zu Besuch in der Silcherschule:

„Nachhaltige Weiterentwicklung sichern !“

12.2.2018 - Redaktion pr

Am vergangenen Dienstag, den 6. Februar besuchte unser Landtagsabgeordneter Peter Hofelich einmal mehr die Silcher-Schule in Eislingen Süd. Unmittelbarer Anlass war ein Versprechen, das er der zweiten Klasse von Frau Hettich beim landesweiten Vorlesetag im November gegeben hatte. So viele Fragen und Wünsche waren damals übrig geblieben, dass er – „gesagt, getan“ – jetzt für eine weite...

..lesen Sie hier weiter


Wissen kann Leben retten! Erste Hilfe für Kinder

Pflasterpass-Kurs im Kinderhaus St. Michael

07.2.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Wissen kann Leben retten! Erste Hilfe für Kinder
Im Januar konnten die Midis und die Maxis im Rahmen des
Pflasterpass- Kurses altersgerechte Erfahrungen zum Thema
„Erste Hilfe“ machen.
Frau Mutzbauer, Kursleiterin der Pflasterpass gGmbH, sensibilisierte die Kinder für Gefahren Zuhause, in der Kita oder unterwegs und zeigte den Kindern was sie bei einem Unfall tun können - selbst Hilf...

..lesen Sie hier weiter


Segnungsgottesdienst für Ehepaare

am Samstag, 10. Februar um 18:30 Uhr in der Liebfrauenkirche

06.2.2018 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Auf viele Jahre gemeinsamen Lebens in der Ehe zurückblicken zu dürfen, ist eine besondere Erfahrung. Zum gemeinsamen Weg über Jahre und Jahrzehnte gehören Höhen und Tiefen, aber hoffentlich immer wieder auch die Erfahrung, dass Gott mitgeht und dass sein Segen trägt. Ein Ehejubiläum oder auch einfach die Feier des Hochzeitstages ist ein An-lass, in Dankbarkeit zurückzuschauen und zugleich...

..lesen Sie hier weiter


Start ins neue Kurssemester

Fitness- und Gesundheitskurse starten ab 19.02.2018 in das Sommersemester

05.2.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Ab dem 19.02.2018 starten bei der TSG Eislingen die neuen Gesundheits-& Fitness-Kurse in das Sommersemester. Es ist nie zu spät ihre guten Vorsätze anzugehen und etwas für ihre Fitness und Gesundheit zu tun!
Kommen Sie vorbei, machen Sie mit und werden Sie fit!

bodyART® STRENGTH (mit Kinderbetreuung)
Das ganzheitliche Kursprogramm bodyART® STRENGTH basiert auf den 5 Elementen der...

..lesen Sie hier weiter


Die Windelflitzer sind wieder los

05.2.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Die TSG 1873 Eislingen e.V. startet nach den Faschingsferien wieder mit ihrem Bewegungsangebot für die Kleinsten (ca. 1-2 Jahren). Dank der großen Nachfrage und der regen Teilnahme bietet die TSG in der KW 8 zwei entwicklungs- und altersspezifische Kurse an.
Das Sammeln von Bewegungserfahrungen, Entdecken und Ausprobieren steht bei den Windelflitzern im Vordergrund. Zusammen mit einer Bezugspe...

..lesen Sie hier weiter


Tennis- & Vereinslokal 'Sportlerklause' ab 1. Mai 2018 zu verpachten

31.1.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid


Das Vereinslokal befindet sich im TSG-Sportzentrum und ist Treffpunkt für Tennisspieler, Kursteilnehmer, Vereinssportler und heißt alle weiteren Gäste willkommen.

- 30 Sitzplätze
- Biergarten
- Bisherige Öffnungszeiten: Mo bis Fr 1700 - 100 Uhr


Interessenten wenden sich bitte an die TSG-Geschäftsführung
Steffen Schmid | info@tsg-eislingen | 07161 98460-0

Hier gibt es weiter...

..lesen Sie hier weiter


Hausmeister gesucht

31.1.2018 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Die TSG 1873 Eislingen e.V. sucht für ihre Liegenschaften zwei handwerklich versierte Mitarbeiter (m/w) zur Erledigung kleinerer handwerklichen Aufgaben (Elektrik-, Sanitär-, Malerarbeiten usw.), Unterhaltung Außenanlagen und Mithilfe beim Winterdienst auf 450 € Basis.

Bewerbungen richten Sie bitte an die:
TSG 1873 Eislingen e.V.
z. H. Steffen Schmid
Weingartenstraße 93
73054 Eisling...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_37 Eislinger Projekt wird von Europa gefördert - Regionale Mobilitätsplattform - eislingen-online 24.1.2015 ]
_2015/2015_37.sauf---_2015/2015_37.auf