zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Fair aufgetischt“

Faire Mensawoche lenkt Aufmerksamkeit auf fair gehandelte Lebensmittel

03.3.2016 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Durch Genuss etwas Gutes tun! Fast nahtlos an den Erfolg des Erich Kästner Gymnasiums beim bundesweiten Wettbewerb „fairknüpft“ schloss sich eine faire Mensawoche im Schulzentrum Ösch an. Im Zentrum der Aktionswoche standen leckere Gerichte, die vom Mensateam um Cornelia Meinl mit einem täglich wechselnden Fairtrade-Produkt zubereitet wurden. Ziel der Mensakampagne war, die Aufmerksamkeit auf Produkte zu lenken, die fair gehandelt werden.
Kann Essen fair und lecker sein? Auf Einladung des EKG durfte eine kleine Delegation der Stadtverwaltung bei einem Testessen den Beweis antreten. Gummibären, Schokolade, Kaba, Mangos und Brotaufstrich bestanden auf Anhieb den Geschmackstest und wurden ausgiebig gelobt. Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 hatten dazu verschiedene Versuchsstationen aufgebaut und eine interessante Ausstellung gestaltet. Oberbürgermeister Klaus Heininger bescheinigte dem Erich Kästner Gymnasium zu diesem

Thema eine Vorreiterrolle unter den Eislinger Schulen und bedankte sich bei den Schülern und Lehrer für das große Engagement, das sie für dieses Projekt aufgebracht haben. „ Mit dem Versuchsstationen und der informativen Ausstellung zur sozialen Ungerechtigkeit und Kinderarbeit habt Ihr die Schlüsselthemen des Fairtrade-Gedanken hervorragend aufgegriffen“, unterstrich er den Einsatz, bei dem deutlich wird, „dass es hier nicht nur um Bananen und Kaffee geht“, so das Stadtoberhaupt. Dabei würdigte er die Schülerinnen und Schüler, die erfolgreich einen Platz unter den ersten zehn Teilnehmern beim Bundeswettbewerb „fairknüpft“ erkämpft haben.
Mit einem ganz besonderen musikalischen Highlight überraschten an diesem Aktionstag Bianca Müller und Laura Maier aus der 9d. Mit Saxophon und Keyboard präsentierten sie erstmals in der Öffentlichkeit ihr selbst komponiertes Lied „Macht die Augen auf“. Der einfühlsame und gleichzeitig aufrüttelnde Text begeisterte die Mensabesucher auf Anhieb und hat mit Sicherheit Ohrwurm-Potential für eine eigene Eislinger Fairtrade-Hymne. Durchweg begeistert über das Engagement und die große Eigeninitiative der Schüler für dieses Projekt zeigte sich auch Dorothea Weber, bei der die Fäden für die faire Mensawoche zusammen liefen. Mit dem Zitat „Es gibt keinen Frieden ohne Gerechtigkeit“, erinnerte sie stellvertretend für alle beteiligten Lehrer an den Grundgedanken eines weltweiten fairen Handels und freute sich mit Schulleiter Michael von Hagen, dass „Fairtrade“ durch eine Reihe erfolgreicher Projekte am Erich Kästner Gymnasium fest verwurzelt werden konnte und der Funke auf die Schüler übergesprungen ist.

Eislingen ist auf einem guten Weg, „Fairtrade-Stadt“ zu werden. Achim Vogt, der die Maßnahme innerhalb der Stadtverwaltung koordiniert, zeigte sich zuversichtlich, dass der Antrag zur Anerkennung als Fairtrade-Kommune voraussichtlich bis Jahresmitte abgegeben werden kann. Vereine, Kirchen und der Handel sind intensiv eingebunden und leisten vorbildliche Unterstützung. „Lediglich im gastronomischen Angebot suchen wir noch Gaststätten, die mindestens zwei Angebote auf der Speisekarte führen“, wirbt Achim Vogt bei dieser Gelegenheit um weitere Mitstreiter für die gute Sache, bei der Kommunen ativ dazu beitragen können, das Ungleichgewicht im weltweiten Handel abzubauen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.03.2016: 1205

zur Druckansicht

Bei der Präsentation ihres selbst kom-ponierten Liedes „Macht die Augen auf“ ernteten Bianca Müller (li.) und Laura Maier (re.) viel Applaus und Zustimmung


Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler Urkunden und Preisgeld für ihren Wettbewerbsbeitrag beim bundesweiten Wettbewerb „fairknüpft“

Das Mensateam warb engagiert mit kreativen und leckeren Speisen für den fairen Handel. Am Aktionstag stand fairer Schokopudding mit Mangomus auf der Speisekarte, der bei allen Gästen besonders gut ank

Charmant angeboten wurden die Lebens-mittel an den unterschiedlichen Test-stationen. Im Bild OB Klaus Heininger (2.v.r.), Achim Vogt (Mitte) und Michael von Hagen (2.v.l.) bei der Verkostung von lecke

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Erich-Kästner-Gymnasium - Schillerschule Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Betreuung in den Pfingstferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 4. Mai 2017 möglich

15.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Pfingstferien eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen, montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:...

..lesen Sie hier weiter


Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Betreuungsbedarf von Grundschülern der Silcherschule und Schillerschule abgefrag

09.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet an Schul- und Ferientagen, außer an Feiertagen, zwischen 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an der Grundschule an. Die Anmeldung für eine Betreuung in den Ferien ist nicht an eine Betreuung während der Schulzeit gekoppelt. Bei einer Betreuung bis 17:00 Uhr kann ein warmes Mittagessen auf Wunsch dazu gebucht, bzw. von Montag bis ...

..lesen Sie hier weiter


Vielseitige Partnerschaften sind Trumpf

Spanische A-cappella-Einlage erntete beim Schülerempfang viel Applaus

07.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Internationales Flair wehte durch das Foyer der Stadthalle, als sich rund 60 Schüler aus Caceras und Oyonnax ein Stelldichein mit der Stadtspitze gaben. Erstmals halten sich fast zeitgleich zwei Schülergruppen aus den europäischen Nachbarländern am Erich Kästner Gymnasium auf. 24 spanische und 36 französische Gastschüler werden in den Famílien der EKG-Schüler mit einem Rundum-Sorglos-Pak...

..lesen Sie hier weiter


„Tadlos“ rappen die Schillerschule Eislingen

06.4.2017 - Lothar Weccard

In den Genuss eines ganz besonderen Musikunterrichtes kamen die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 an der Gemeinschaftsschule in Eislingen. Die beiden Musiker Nektarios Liakas und Nicola De Pompa, besser bekannt als Rap- Duo „Tadlos“, besuchten auf Einladung der Musiklehrer ihre ehemalige Schule. Mit viel Spaß und Geduld stellten sie sich den vielen Fragen der Schüler zu ihrem Weg...

..lesen Sie hier weiter


Ein bunter und glamouröser Tag zugleich

Rückblick auf den Fasching in der Dr.-Engel-Realschule

22.3.2017 - Diana Bohnhorst

Am 23. Februar war eine ganze Menge los an unserer Schule. Am Vormittag ging es glamourös zur Sache, denn das Motto lautete „Herr Schlaiss bzw. glamour day“. Aber was hat Herr Schlaiss nun mit Glamour zu tun? Ganz einfach, wir kennen unseren Schulleiter gar nicht anders als im Anzug. Um uns also mal anzugleichen rief die SMV zu diesem Tag auf und alle, die Lust hatten, mitzumachen, sollten s...

..lesen Sie hier weiter


Bei Kaffee und Tee gemeinsam neue Wege gehen

Mehr Elternbeteiligung für eine bessere Entwicklung der Kinder im Schulalltag

22.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Parallel zum Schwerpunktthema Jugendbeteiligung hat sich das Team des Kinder- und Jugendbüros, der Schulsozialarbeit und offenen und mobilen Jugendarbeit vorgenommen, die Eltern intensiver mit ins Boot zu nehmen. Dazu wird an vier Nachmittagen ein Elterncafé angeboten.

„Wenn wir es schaffen, die Familien von Anfang an mit in unsere Arbeit an den Schulen besser einzubinden, wird es uns geli...

..lesen Sie hier weiter


Innenansicht des Rathauses aus künstlerischer Sicht

Ausstellungseröffnung der Zeichnungen der Schülerinnen und Schüler des EKG

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Lehrer, Angehörige und Vertreter der Verwaltung waren begeistert von den Kunstwerken der Schüler, die noch bis zum 29.03.2017 während der Öffnungszeiten des Rathauses im Foyer zu bewundern sind.

Manch einer wunderte sich im vergangenen Herbst über Schülerinnen und Schüler, die mit Zeichenblock und Bleistift, das Treppenhaus des Rathauses bevölkerten. Die Ergebnisse, flutpunktperspekti...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Osterferien 2017 für Eislinger Grundschüler

Anmeldefrist bis 17.03.2017 verlängert

13.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Osterferien eine Betreuung an.

Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern deren Kind eine Grundschule in Eislingen besuchen, also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:0...

..lesen Sie hier weiter


Lebensfreude und Literarischer Mai

Mit 179 Veranstaltungen startet die VHS ins neue Semester

15.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Prall gefüllt mit vielfältigen Bildungs-, Kultur-und Freizeitangeboten präsentiert sich Programmheft der Volkshochschule Eislingen & Salach für das Frühjahr/Sommer-Semester. Eine ausgewogene Mischung bewährter und neuer Angebote lädt zum Mitmachen ein bei Gesundheitsvorsorge, beim kreativen Gestalten, beim Sprachenlernen oder bei Kursen zur Persönlichkeitsentwicklung.

Viele neue Angeb...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule: Exkursion ins Porsche-Museum

13.2.2017 - Lilyana Cello

Wie funktioniert ein Motor und was ist das Besondere am Porsche? – Um diesen Fragen nachzugehen, besuchten am Donnerstag, den 09. Februar 2017 die Schülerinnen und Schüler der Chemie AG und Physik AG das Porsche-Museum in Stuttgart. Am Vormittag startete die Exkursion unter der Leitung von Frau Cello und Herrn Müller nach Zuffenhausen, wo die Serienproduktion des ersten Porsches überhaupt ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_663 „Fair aufgetischt“ - eislingen-online 03.3.2016 ]