zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Strukturierter Tagesablauf für Flüchtlinge dringend geboten!“

MdL Peter Hofelich besucht Gemeinschaftsunterkünfte im Wahlkreis

01.8.2016 - Text und Foto: Janey O.

 

Tagesablauf braucht Strukturen

„Die zu uns gekommenen Flüchtlinge brauchen einen strukturierten Tagesablauf. Das bloße Warten auf Anerkennungsgespräche oder Sprachkurse tut nicht gut. Insbesondere beim Spracherwerb, dem unverzichtbaren Schlüssel zur Integration, muss das BAMF mit den Kursen noch mehr tun!“ Dies war ein wichtiges Fazit des Göppinger Abgeordneten, der in der ersten Ferienwoche Asylunterkünfte in Eislingen, Wangen und Schopflenberg besuchte.

Deutschlernen ist Voraussetzung für Beschäftigung und Integration

Der sozialdemokratische Abgeordnete machte sich im Gespräch mit Flüchtlingen sowie ehren- und hauptamtlichen Helfern ein konkretes Bild über die Lage in den Unterkünften. Eines der drängendsten Themen ist und bleibt der Spracherwerb. „Wir müssen die Infrastruktur ausbauen, die es jeder und jedem Geflüchteten ermöglicht, zeitnah unsere Sprache zu erlernen. Dies ist für junge Leute, die zügig in eine Berufsausbildung einsteigen sollten, unabdingbar. Es kann nicht sein, dass Geflüchtete viele Monate auf Sprachkurse warten müssen oder diese gar umgekehrt nur sporadisch besucht werden.“ Damit werde auch die Hauptherausforderung deutlich: „Es geht darum, dass die hier Angekommenen durch Sprachkurse, Kindergarten, Schule, Berufsausbildung und einfache Arbeit so schnell als möglich Struktur im Tagesablauf erleben.“

Kindergarten und Schule: Gemeinsam Sprache, Alltag und Kultur erfahren

Wichtig sei deshalb die Beschulung der schulpflichtigen Geflüchteten. Hier unbedingt, wie der Ehrenamtliche Peter Ritz in Eislingen anführte, in gemischten Gruppen, wo klar die Signale auf Deutsch und Integration gestellt sind. Vorbildlich, dass Ehrenamtliche durch eigene Sprachkurse enorm viel an Arbeit leisten und dafür auf die guten Angebote der Schulbuchverlage zurückgreifen. Für die schon älteren Jugendlichen ist vorbereitend für die duale Ausbildung etwa die Justus-von-Liebig-Schule in Göppingen zuständig, welche beim letzten Schulstammtisch des Abgeordneten von Stadträtin und Lehrerin Heidrun Schellong mit ihrem Angebot vorgestellt wurde.

Berufliche Ausbildung muss im Vordergrund stehen
Das Integrationsgesetz ist dabei hilfreich

Im Gespräch mit den Geflüchteten und ehrenamtlich Engagierten der Unterkünfte wird klar, dass sich der Übergang in Arbeit meist noch problematisch darstellt. „Nach dem Integrationsgesetz des Bundes ist klargestellt, dass Geflüchtete eine berufliche Ausbildung beginnen und drei Jahre durchziehen können, wenn sie einen Lehrherren finden. Anschließend sind zwei weitere Jahre zur Anstellung, auch wenn noch keine Anerkennung ausgesprochen ist, möglich. Die duale Ausbildung ist ideal, weil hier praxisnah ausgebildet wird und es in Deutschland Bedarf an diesen Fachkräften gibt.“ Der oft gehörte Wunsch, ein Studium zu absolvieren sei aus der Kultur der Herkunftsländer verständlich. Dies sei aber in aller Regel bei uns nicht der sinnvolle Weg, um zügig im Arbeitsmarkt anzukommen.

Wohnraum für alle erforderlich - Sozialer Wohnungsbau muss ausgebaut werden

Bei den Besuchen der Gemeinschaftsunterkünfte wurde Hofelich darauf hingewiesen, dass neben Bildung und Arbeit das Thema Wohnen eine weitere Herausforderung sei. Aufgrund des allgemeinen Mangels an günstigem Wohnraum im Wahlkreis stelle sich die Suche nach Wohnraum nach der Anerkennung als schwierig dar. Peter Hofelich fordert aus diesem Grund: „Die Landesregierung sollte hier die bisher schon ausgebaute Wohnbauförderung noch einmal weiter verstärken. Gemeinden sollten Bauland für bezahlbaren Wohnraum ausweisen. Dies ist für unsere Gemeinden im erweiterten Siedlungsring um Stuttgart auch eine Chance!“

Hofelich: „Nur wer die Werte Europas innerlich annimmt, wird hier eine Zukunft haben!“

Der Göppinger Landtagsabgeordnete Hofelich ist vom Arbeitseinsatz und Engagement der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer beeindruckt und wies auch auf die Grenzen der Belastbarkeit hin. „Wir befinden uns derzeit in einer angespannten Phase und Geduld wird in vielerlei Hinsicht strapaziert.“ Im Gespräch mit Geflüchteten machte er in einfachen Worten klar, dass in Deutschland der Staat als Ordnung vor der Religion steht; dass objektives und staatliches Recht vor Ehre und das allgemeine Wohl über den familiären Strukturen steht. „Nur wer die Werte Europas innerlich annimmt, wird hier eine Zukunft haben!“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 01.08.2016: 789

zur Druckansicht

Peter Ritz und Peter Hofelich im Gespräch in der GU Ulmer Straße 110 im Raum für den Deutschkurs


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mitgliederversammlung 2017

Entscheidung über einen neuen Vereinsnamen

17.3.2017 - Eislinger Marketing e.V. Detlev Nitsche

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in den Räumen der Eislinger Kreissparkasse stand eine wichtige Entscheidung im Vordergrund, über die im Rahmen von Satzungsänderungen abgestimmt wurde.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der erste Vorsitzende Eugen Heilig die Anwesenden. Neben den Mitgliedern nahmen auch Oberbürgermeister Klaus Heininger und die Koordinatorin für das Innensta...

..lesen Sie hier weiter


Vor 60 Jahren wurden die Römischen Verträge unterzeichnet

Eislinger Grüne wünschen Europa-Beflaggung beim Rathaus

09.3.2017 - Die Grünen Eislingen Holger Haas

Die Unterzeichnung der Europäischen Verträge vor fast 60 Jahren gilt als Geburtsstunde der Europäischen Union. Die Eislinger Grünen haben nun im Stadtrat angeregt, anlässlich des 60. Geburtstages der EU zumindest den Rathausplatz europäisch zu beflaggen. „Die EU hat uns 60 Jahre Frieden und Wohlstand gebracht“, so Holger Haas. „Wir wollen ein Zeichen setzen für Europa und gegen dieje...

..lesen Sie hier weiter


NABU: der Waldkauz ist Vogel des Jahres. Auch im Kreis Göppingen weit verbreitet

09.3.2017 - NABU Naturschutzbund Holger Haas

Stellvertretend für alle Eulenarten hat der NABU für 2017 den Waldkauz zum Jahresvogel gewählt. Mit ihm soll für den Erhalt alter Bäume mit Höhlen im Wald oder in Parks geworben werden. Der Bestand des Waldkauzes in Deutschland beträgt laut dem Atlas deutscher Brutvogelarten 43.000 bis 75.000 Brutpaare und wird langfristig als stabil eingeschätzt. Im Landkreis Göppingen wird der Bestand ...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag Liebfrauen

am Donnerstag, 9. März um 14:00 Uhr

07.3.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag im Gemeindesaal der Liebfrauenkirche.
Zum Thema 'Gesundheit' ist der Besuch von Apothekerin Frau Ziegler geplant. Sie wird uns, nach der gemütlichen Kaffeerunde, über Globuli informieren.


Faschingsfeier im Altenzentrum St. Elisabeth

02.3.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

In Köln ruft man „Alaf“, am Bodensee „Narri – Narro“ und in Eislingen „Brandstifter – Hex Hex“. Wer diese Tradition liebt und lebt, der weiß, wie viel Spaß und Freude Jung und Alt daran hat.

Am Gumpigen Donnerstag waren im Altenzentrum St. Elisabeth in Eislingen die Narren los – die traditionelle Faschingsfeier fand statt.

Die zum Teil verkleideten Gäste ließen sich...

..lesen Sie hier weiter


„Sozialen Zusammenhalt in den Kommunen neu erkämpfen !“

Mitte Fils-Treffen der SPD-Gemeinderatsfraktionen

21.2.2017 - SPD pr.ph.


„Der soziale Zusammenhalt in unseren Städten und Gemeinden muss immer wieder neu errungen werden. Die heutige hohe Mobilität der Bürgerschaft bei Arbeitsplätzen wie Wohnorten und die scheinbare Selbstverständlichkeit öffentlicher Dienstleistungen als bloßer ‚Service‘ führen dazu, daß das über Jahrzehnte selbstverständliche Gemeinschaftsgefühl in unseren Kommunen zurück geht....

..lesen Sie hier weiter


Segnungsgottesdienst für Ehepaare

am Samstag, 11. Februar um 18:30 Uhr in St. Markus

09.2.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Auf viele Jahre gemeinsamen Lebens in der Ehe zurückblicken zu dürfen, ist eine besondere Erfahrung. Zum gemeinsamen Weg über Jahre und Jahrzehnte gehören Höhen und Tiefen, aber hoffentlich immer wieder auch die Erfahrung, dass Gott mitgeht und dass sein Segen trägt. Ein Ehejubiläum oder auch einfach die Feier des Hochzeitstages ist ein Anlass, in Dankbarkeit zurückzuschauen und zugleich ...

..lesen Sie hier weiter


Ausbildung zum Sporttaucher in Eislingen

Neuer Kurs im Tauchclub

07.2.2017 - Tauchclub Seepferdle e.V. Detlev Nitsche

Tauchen ist eine vielseitige Freizeitbeschäftigung, die den Aufenthalt in der Natur mit sportlicher Betätigung verbindet.

Auch in diesem Jahr wird der Tauchclub Seepferdle e.V. Eislingen einen Anfängerkurs anbieten. Ziel des Kurses ist die Erreichung des Deutschen Tauchsportabzeichens in Bronze.

Ausgebildet wird von erfahrenen Tauchlehrern nach den Richtlinien des Verbandes Deutscher Sp...

..lesen Sie hier weiter


Mitgliederversammlung des Tauchclubs

07.2.2017 - Tauchclub Seepferdle e.V. Detlev Nitsche

Die Mitgliederversammlung fand in diesem Jahr in der Frischauf-Gaststätte in Göppingen statt.

Die Veranstaltung war von den Mitgliedern gut besucht. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Satzungsänderungen und Wahlen. Vivien Volpert wurde auf der tags zuvor abgehaltenen
Jugendmitgliederversammlung zur Jugendsprecherin gewählt und war auf der Hauptversammlung damit als stimmberechtigt...

..lesen Sie hier weiter


„Forum Stadtentwicklung“ geht in die nächste Runde

Wie geht es mit der Stadtmitte weiter? - Donnerstag, 2.Februar 2017 - 19 Uhr

24.1.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Information, Meinungsaustausch und Diskussion stehen im Vordergrund der Bürgerbeteiligung

Die Eislinger Veranstaltungsreihe zur Bürgerbeteiligung wird am Donnerstag, 2. Februar 2017 ab 19:00 Uhr fortgesetzt. Damit tagt das „Forum Stadtentwicklung“ bereits zum achten Mal im Jurasaal der Stadthalle. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, sich über aktuelle ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_858 „Strukturierter Tagesablauf für Flüchtlinge dringend geboten!“ - eislingen-online 01.8.2016 ]