zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Gemeinsam für ein gutes Klima radeln

Landkreis Göppingen und Stadt Eislingen nehmen am bundesweiten STADTRADELN teil

27.8.2016 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

 

Der September steht im Landkreis Göppingen ganz im Zeichen des Radfahrens: Vom 05. bis 25. September 2016 nehmen der Kreis und die Stadt Eislingen zum ersten Mal am bundesweiten STADTRADELN-Wettbewerb teil. Dabei handelt es sich um eine Kampagne des Klima-Bündnis, einem internationalen Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutze des Weltklimas.

Mit der Aktion sollen Bürgerinnen und Bürger zur Nutzung des Fahrrads im Alltag sensibilisiert und damit der Klimaschutz vorangetrieben werden. Schließlich ist Radfahren nicht nur eine kostengünstige, flexible und gesundheitsfördernde Art der Fortbewegung, sondern es liefert auch einen großen Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität: Ein geradelter Kilometer bewirkt die Einsparung von 142 g CO2!

Die Aktion wird gemeinschaftlich vom Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur und der Geschäftsstelle Klimaschutz des Landkreises organisiert. „Nachhaltige Mobilität nimmt einen wichtigen Baustein in unserem integrierten Klimaschutzkonzept ein. Das STADTRADELN soll die Leute dazu sensibilisieren, mehr Fahrten mit dem Fahrrad zurückzulegen und dadurch Emissionen einzusparen“, so Susanne Berger, Klimaschutzmanagerin des Landkreises. „Insbesondere im Stadtverkehr ist das Fahrrad häufig das schnellere Fortbewegungsmittel“, führt Friederike Christian, Radverkehrskoordinatorin im Landratsamt, weiter aus. „Gerade durch die zunehmende Verbreitung von Pedelecs können auch weitere Distanzen problemlos geradelt werden. Als „Fahrradfreundlicher Landkreis“ wollen wir beim STADTRADELN alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufrufen, in Teams drei Wochen am Stück so viele Kilometer wie möglich zu radeln.“
Alle, die im Landkreis Göppingen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. Da Klimaschutz eine Gemeinschaftsaufgabe ist, wird auch das STADTRADELN in Teams organisiert: Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich unter https://www.stadtradeln.de/landkreis_goeppingen2016.html informieren, anmelden und gemeinsam für den Landkreis Radkilometer sammeln. Bei der Anmeldung kann man ein eigenes Team gründen (bspw. für den eigenen Verein, die eigene Firma oder Institution) oder einem bestehenden Team beitreten. Wer kein Team angibt, tritt automatisch dem offenen Team des Landkreises bei. Die Radkilometer werden schließlich per Online-Kalender eingetragen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne Internetzugang können ihre Kilometer mit einem separaten Erfassungsbogen eintragen und diesen während des Aktionszeitraums wöchentlich im Landratsamt einreichen.

Die Stadt Eislingen beteiligt sich für denselben Zeitraum gesondert am STADTRADELN. „Wir freuen uns, dieses Jahr ebenfalls erstmalig beim STADTRADELN teilzunehmen“, so Tobias Schwämmle vom Planungsamt Eislingen. „Über die Sommermonate hinweg konnten wir bereits einige KollegInnen in der Stadtverwaltung überzeugen, mit dem Rad zur Arbeit in das neue Rathausgebäude zu kommen. Jetzt gilt es, auch in der Bevölkerung Anreize zu schaffen, das Auto stehen zu lassen. Wer in Eislingen wohnt oder arbeitet, meldet sich daher auf der separaten Seite der Stadt Eislingen für das STADTRADELN an. So können wir als Stadt viele Kilometer sammeln und bundesweit mit anderen Städten in den Wettbewerb treten.“ Die geradelten Kilometer für Eislingen werden dabei gleichzeitig auch für den Landkreis verbucht, sodass keine Konkurrenzsituation entsteht. Interessierte EislingerInnen melden sich unter https://www.stadtradeln.de/eislingen2016.html für das STADTRADELN an.

„Das STADTRADELN steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Gleichzeitig sind Politikerinnen und Politiker besonders zur Teilnahme eingeladen, um ihrer Vorradlerrolle in Sachen Klimaschutz und nachhaltige Mobilität gerecht zu werden. Wir freuen uns, dass neben Landrat Wolff bereits einige Bürgermeister teilnehmen wollen“, führt Susanne Berger aus. Neben PolitikerInnen sucht der Landkreis auch nach sogenannten „STADTRADLER-Stars“: Diese dürfen drei Wochen lang demonstrativ kein Auto von innen sehen und steigen komplett aufs Rad um. Als Motivationsspritze winken ein hochwertiger Fahrradcomputer zur Kilometererfassung sowie eine wasserdichte Ortlieb-Fahrradtasche nach erfolgreichem Abschluss. Unter allen STADTRADLER-Stars werden zusätzlich bundesweit Fahrrad-Preise verlost, darunter hochwertige Fahrräder im Wert von rund 3.000 €.

Dirk Messer, 1. Vorsitzender des ADFC Kreisverbands Göppingen, wird für den Landkreis als STADTRADLER-Star an den Start gehen und möchte weitere RadlerInnen dafür begeistern, es ihm gleich zu tun: „Ich freue mich auf die kommenden drei Wochen ohne Auto und lade alle Menschen im Filstal dazu ein, auszubrechen aus der Abhängigkeit vom Auto und einzutreten in eine freie, gesunde und sich am menschlichen Maß orientierenden Mobilität.“ InteressentInnen für die Teilnahme als STADTRADLER-Star melden sich bitte bis zum 28.08.2016 bei Frau Christian im Landratsamt.

Den krönenden Abschluss des STADTRADELNs bildet der Radaktionstag mit der Radsternfahrt am 25.09.2016. „Hier können alle Teams noch mal aufs Rad steigen und bei der Radsternfahrt gemeinsam im gesamten Landkreis die letzten Kilometer sammeln. Zum Abschluss der Sternfahrt können sie zudem eine exklusive Fahrt auf der gesperrten B10 zwischen Salach und Süßen genießen“, erklärt die Radverkehrskoordinatorin Friederike Christian.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

https://www.stadtradeln.de/eislingen2016.html

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 28.08.2016: 1672

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

TSG Fechten: Sechs Mal Edelmetall für den Stützpunkt Eislingen/Göppingen

15.5.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende war wiedermal ein voller Erfolg. Die Fechter des Stützpunktes Eislingen/Göppingen konnten gleich zwei Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille aus Dormagen mit nach Hause bringen. Ein ergebnisreiches Wochenende, mit tollen kämpfen, schönen Fechtmomenten, dass sich auf jeden Fall gelohnt hat.
Am Samstag startete als erstes der Wettbewerb der Jungs. Di...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Handbälle und Trikots für eine jordanische Schule

Großzügige Spende der TSG – Handballabteilung Eislingen

09.5.2018 - Ingrid Held

In der 90 000 Einwohnerstadt Salt bei Amman, besuchen ca. 100 gehörlose Kinder die Internatsschule „Holy Land Institut for the deaf“. Bisher spielten dort die Kinder und Jugendlichen vorwiegend Fußball. Das wird sich jetzt vielleicht ändern. Leon Held aus Eislingen absolviert zurzeit seinen Freiwilligendienst in diesem Institut und ist u.a. für die Freizeitgestaltung mitverantwortlich. Er...

..lesen Sie hier weiter


Skateplatz: Umbauarbeiten haben begonnen

06.5.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadtverwaltung bittet alle Kinder und Jugendlichen um Verständnis, dass bis zur Fertigstellung der Anlage im Juni die Skateanlage beim Jugendhaus Talx nicht benutzt werden kann.

In mühevoller Kleinarbeit und mit viel Elan und Begeisterung haben die Eislinger Jugendlichen im Vorfeld ein Modell für den Skateplatz entworfen, der jetzt als Grundlage für die Umgestaltungsmaßnahme dient. D...

..lesen Sie hier weiter


Besser spielen - Das Forum Eislinger Spielplätze ruft zur Umfrage auf

03.5.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es gibt viele Wünsche, Anregungen und Vorschläge seitens der Eltern für die Gestaltung der Eislinger Spielplätze. Um einen umfassenden Überblick davon zu bekommen, bittet das Kinder- und Jugendbüro Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe.

Vor kurzem Nachmittags trafen sich am vergangenen Freitag die Elternbeiratsvorsitzenden Michael Barth (Ev. Kindergarten Regenbogen) und Katja Bühl (Kinde...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Fechter gewinnen zweimal Silber bei den Deutschen Meisterschaften

29.4.2018 - Adrian Degen

Bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven am vergangenen Wochenende in Künzelsau konnten die Fechter der TSG Eislingen wieder einmal ein tolles Ergebnis erzielen. Die beiden Mannschaften sicherten sich beide den Titel des Deutschen Vizemeisters und gewannen Silber.
Am Samstag konnte Frederic Kindler im Einzelwettbewerb mit Platz 7 das beste Ergebnis bei den Herren erzielen. Er startete gut ...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: U17/U20 Weltmeisterschaft in Verona

18.4.2018 - Adrian Degen

ergangene Woche endete die U17/U20 Weltmeisterschaft der Säbelfechter und Säbelfechterinnen in Verona (Italien). Eine Woche voller Anstrengungen, Emotionen pur, tollen Leistungen aber auch bittere Niederlagen ging zu Ende. Ein Jahr lang arbeiteten die drei Fechterinnen und Fechter aus Eislingen auf diesen Moment hin und erzielten ein Ergebnis mit dem man durchaus zufrieden sein darf.
Am 4. Apr...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Ann-Sophie Kindler beim Weltcup in Athen

23.3.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand der letzte Weltcup der Aktiven in Athen statt, bei dem es möglich war Punkte für deutsche Aktiven-Rangliste der Damen zu erhalten. Bei diesem Wettkampf ging die eislinger Fechterin Ann-Sophie Kindler an den Start und zeigte eine tolle Leistung, in dem sie sich bis ins Achtelfinale vorkämpfte.
Ann-Sophie startete am Freitag super in ihren Wettkampf. Mit fünf Siegen...

..lesen Sie hier weiter


Das Deutsche Sportabzeichen: Saisoneröffnung am 28. März im Eichenbachstadion

19.3.2018 - Franz Rink

Traditionsgemäß eröffnen die zahlreichen Freunde des Deutschen Sportabzeichens mit der Umstellung auf die Sommerzeit ihre Saison. Der „harte Kern“ der Truppe trifft sich seit Jahrzehnten zur „Olympiade für Jedermann“ –und es macht immer noch Spaß !!! wie die Verantwortlichen Fritz Ecker (Prüfer) und Franz Rink (Übungsleiter & Prüfer) unisono versichern
Rekordhalterin in Eisl...

..lesen Sie hier weiter


Skiausfahrt der FC-Senioren in´s Zillertal

AH-Skiausfahrt vom 8. - 11.3. nach Kaltenbach / Zillertal

13.3.2018 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Am Donnerstag Morgen 9. März trafen sich 13 AH-ler und weitere 2 Mitstreiter mit Gastspielerlaubnis zur traditionellen Skiausfahrt die uns dieses Jahr zum 5. mal ins Zillertal geführt hat. Pünktlich um 5 Uhr startete man mit 2 Kleinbussen. Es ging gleich gut los nämlich mit einem Rekord, denn noch nie in all den Jahren wurde eine so weite Wegstrecke bis zur 1. Pinkelpause zurückgelegt. Die e...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Frederic Kindler gewinnt Bronze bei der Europameisterschaft

13.3.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende, endete die Europameisterschaft der Kadetten und Junioren im Fechten. Zwei Wochen voller spannender Gefechte, schmerzhafter Niederlagen aber auch super Erfolgen gingen zu Ende. Insgesamt konnten die deutschen Athleten in diesen zwei Wochen 6 Medaillen gewinnen. Einmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze. Frederic Kindler scheiterte haarscharf mit nur zwei Treffern an ei...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_879 Gemeinsam für ein gutes Klima radeln - eislingen-online 27.8.2016 ]
_2016/2016_879.sauf---_2016/2016_879.auf