zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

TadloS und Heike Baehrens vor vollem Haus in der Stadthalle Eislingen

Eislinger Rapper beigeisterten beim SPD Neujahrsempfang

16.1.2017 - SPD - Fotos: Jochen Tham und Paul Kottmann

 

Trotz bester Konjunktur gelingt es nicht, die Zahl der Langzeitarbeitslosen von einer Million zur reduzieren, so Heike Baehrens als Hauptrednerin beim traditionellen Neujahrsempfang der Eislinger SPD im großen Foyer der Stadthalle. Der Bogen ihrer Rede spannte sich von der Wahl des neuen US-Prsäidenten Trump über ihre ganz praktische Arbeit im deutschen Bundestag. Sie forderte einen Aufstand der Anständigen.

Oberbürgermeister Heininger bilanzierte die Leistungen für Eislingen durch den Einsatz der SPD im Rahmen der Beteiligung an der letzten Landesregierung.

Die Eislinger Rapper TadloS schafften es zwischen den Reden mit ihren zum Teil nachdenklichen Titel einen gelungenen musikalischen Rahmen zu den Redebeiträgen zu bilden.
Der Eislinger SPD-Chef Hans-Ulrich Weidmann bedankte sich bei den Akteuren des Neujahrsempfangs, wie den genannten Rednern, den Rappern TadloS, sowie der Schülerfirma der Schillerschule, die für die Bewirtung sorgte, mit Spendengutscheinen von Oxfam.
So wurden eine Ziege, ein Schwein und mehrere Hühner verschenkt. Allerdings nur als Gutschein, die Tiere selbst werden Familien in Afrika überreicht.

Detaillierter Bericht von Mathias Ritter, SPD:

Neujahrsempfang mit MdB Heike Baehrens

Am Freitag dem 13.01. lud der SPD Ortsverein Eislingen/Fils zu seinem traditionellen Neujahrsempfang in die Stadthalle. Als Hauptrednerin konnte MdB Heike Baehrens (SPD) gewonnen werden.

Der Vorsitzende des Ortsvereins, Hans-Ulrich Weidmann, begrüßte alle Anwesenden und Ehrengäste; dabei dankte er den Gemeinderäten für ihre Arbeit im vergangenen Jahr und für ihren Dienst an der Stadt. Danach begrüßte er das Eislinger Rap-Duo TadLos, welches für die musikalische Umrahmung des Abends eingeladen worden war und vor allem durch das Musikvideo zu ihrem Song „Stadt meines Herzens“, in welchem sie ihre Liebe zu ihrer Heimatstadt Eislingen besingen, bekannt ist.

Oberbürgermeister Klaus Heininger dankte TadLos für ihre musikalische Liebeserklärung unserer Stadt und ließ im Anschluss daran die Ereignisse des Jahres 2016 in Eislingen Revue passieren. Er freute sich sagen zu können, dass das vergangene Jahr ein gutes Jahr für Eislingen gewesen sei, vor allem dank der Eröffnung des neuen Rathauses und des neuen Geschäftshauses. Er betonte, dass dies auch dank der Arbeit der SPD in der letzten Landesregierung möglich gewesen sei und bedankte sich noch einmal bei MdL Peter Hofelich (SPD) für seinen erfolgreichen Einsatz für den Erhalt des Notariats in Eislingen. Dann nahm Heininger Bezug auf die Probleme des Jahres 2016 und die Herausforderungen für 2017, die er im großen Zulauf (rechts-)populistischer in Europa, aber auch in den USA, sieht. Er betonte, dass die Lage schon seit Jahrzehnten nicht mehr so ernst gewesen sei und sieht einen möglichen Lösungsansatz in der Bekämpfung der generellen Unzufriedenheit in manchen Teilen der Bevölkerung. Hier könne laut Heininger vor allem die SPD mit einem konsequenten Einsatz für soziale Gerechtigkeit einen großen Beitrag leisten.

Nach einem musikalischen Intermezzo von TadLos stellte Heike Baehrens fest, dass es Deutschland wirtschaftlich sehr gut geht, dass ein Milliardenüberschuss an Steuern eingenommen wurde und dass im ganzen Land so viel gebaut wird wie schon lange nicht mehr. Doch auf der anderen Seite liege nach den Anschlägen in Paris, Nizza und Berlin ein Schleier der Angst über dem Land und über Europa. Zusätzlich dazu werde der Zusammenhalt Europas durch den schwelenden Konflikt in der Ukraine und die Flüchtlingssituation gefährdet. Momentan würden viele Menschen nationalistischen und populistischen Scheinantworten glauben schenken, was die Europäische Union vor eine Zerreißprobe stelle. All dies sei male ein trauriges Bild von Europa und stehe ganz im Gegensatz zur Vision eines friedlichen und solidarischen Kontinents, wie man sie nach 2 verheerenden Weltkriegen in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts hatte. Es liege nun an allen Bewohnern Europas diese Vision zu leben und als Europäer und Weltbürger optimistisch aber ohne Illusionen von diesem Scheidepunkt aus in eine unbekannte, bessere Zukunft aufzubrechen. Dabei sieht sie vor allem Deutschland, das durch seine Geschichte wisse in welche Abgründe nationalistische und totalitäre Ideologien führen, und die SPD als treibende Kraft für soziale Gerechtigkeit und damit für Zusammenhalt und Solidarität in der Verantwortung. Dabei stellte sie fest, dass in der laufenden Legislaturperiode mit der Einführung des Mindestlohnes, der Rente mit 63 und der Regulierung der Leiharbeit schon einiges getan worden sei, doch weitere dringende Maßnahmen wie ein Finanztransaktionssteuer und weitreichende Investitionen in Bildung und Soziales seien in einer Koalition mit der CDU nicht möglich. Dabei stellte sie klar, dass für sie unerträglich sei, dass in Zeiten niedriger Zinssätze und einer wachsenden Schere zwischen Arm und Reich der Milliardenüberschuss in der Steuerkasse nicht für langfristige Investitionen in das Bildungssystem und damit in die Chancen junger Menschen, sondern zum Tilgen der staatlichen Schulden genutzt werde. Für solche Investitionen brauche es eine stärkere SPD und eine andere Koalition. Hierbei freue sie sich, dass die neue Vorsitzende der SPD Baden-Württemberg, die Eislingerin Leni Breymaier, ein klares soziales Profil habe und auch dadurch für die Bürger wieder klar sein könne, dass die SPD mit Nachdruck und von ganzem Herzen für ihre Ideale von Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität einstehe. Zum Abschluss ihrer Rede wünschte Heike Baehrens den Anwesenden ein friedvolles Jahr 2017.

Das Schlusswort des offiziellen Teils der Veranstaltung übernahm wegen einer Erkrankung des SPD-Gemeinderatsfraktionsvorsitzenden Peter Ritz wiederum Hans-Ulrich Weidmann. Er dankte OB Heininger und MdB Baehrens für ihre Reden und TadLos für die musikalische Umrahmung mit einer Patenschaft für jeweils ein Nutztier, das so einer Familie in Afrika ermöglicht wird. Im Anschluss daran eröffnete er das traditionelle Buffet und damit den gemütlichen Teil des Abends.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 17.01.2017: 711

zur Druckansicht

TadloS mit Heike Baehrens (links) und Leni Breymaier (rechts)


OB Klaus Heininger

Heike Baehrens

Eislinger SPD-Chef Hans-Ulrich Weidmann

TadloS mit jungen Fans von der Schülerfirma

Wieder der Abschlußhöhepunkt: Das Buffet der Eislinger SPD

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Wahlanalyse der Saarlandwahl aus dem Adler im SWR-Fernsehen

Leni Breymaier wird in Eislingen interviewt

26.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Leni Breymaier und zahlreiche SPD-Anhänger verfolgten im Adler in Eislingen die Hochrechnung der Landtagswahl im Saarland. Eislingens Musikpub und Restaurant wurde somit die Kulisse für die Wahlanalyse der SPD Landesvorsitzenden. Hier ein paar Impressionen aus dem Ader vom Wahlsonntag.

Hier der Link zum Bericht in der ARD-Mediathek.

Der Schlossplatz wird zum Marktplatz - Wochenmarkt wird verlegt

Ab 31. März 2017 findet der Eislinger Wochenmarkt erstmals vor dem Rathaus statt

25.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit dem Neubau des Rathauses und der Gestaltung des Schlossplatzes wurde ein erster Teilabschnitt für die Schaffung einer neuen Stadtmitte geschaffen. Künftig werden dort jetzt immer freitags zwischen 6:30 Uhr und 12:30 Uhr Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit haben, an 10 Marktständen frische Produkte aus der Region einzukaufen.

Flanieren, probieren und ins Gespräch kommen! Der Fr...

..lesen Sie hier weiter


Heike Baehrens informiert sich in Eislingen

25.3.2017 - PM

Die Firma Hinterkopf war die erste Station beim Besuch der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens in Eislingen. Das Unternehmen entwickelte sich in seiner 57jährigen Geschichte vom Bastlerbetrieb zum Spezialisten für Sondermaschinenbau. Geschäftsführer Alexander Hinterkopf schätzt die stabilen politischen Verhältnisse in Deutschland und die verlässlichen Behörden vor Ort. Aber für reg...

..lesen Sie hier weiter


Längere Öffnungszeiten der Eislinger Friedhöfe

24.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit beginnendem Frühling gelten für die Friedhöfe wieder längere Öffnungszeiten. Ab 1. April 2017 sind die Friedhöfe in Nord und Süd zwischen 7:30 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Die Besucher können somit das hoffentlich vermehrt schöne Wetter ausnutzen und auf den Friedhöfen länger verweilen.

Die Stadtverwaltung möchte in diesem Zusammenhang auf die gegenseitige Rücksichtnahme aufm...

..lesen Sie hier weiter


Mitmachen - Mitreden - Mitgestalten

Eislinger Kinder- und Jugendbüro geht neue Wege bei der Jugendbeteiligung

23.3.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Das Eislinger Kinder- und Jugendbüro geht mit der Initiative 3M einen neuen Weg in Richtung Jugendbeteiligung

Am Dienstag, 28. März 2017 findet das erste Treffen zum Arbeitskreis Talx in Eislingen statt. Jugendliche haben die Chance, von Anfang an bei diesem Beteiligungsprojekt dabei zu sein.

„Der Name der Initiative steht zu 100% für deren Inhalt: Jugendliche sollen mitmachen, mitrede...

..lesen Sie hier weiter


Modernisierung der Ortsbeleuchtung

Austausch und Sanierung der Straßenleuchten mittels LED-Technik

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils beteiligt sich beim Förderprogramm „KSI: Sanierung Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik“. Am 13. September 2016 erhielt die Stadt Eislingen/Fils den Zuwendungsbescheid. Aus dem Bundeshaushalt werden für die LED-Technik in den Straßenleuchten der Stadt 32.011 € zur Verfügung gestellt.

In Eislingen Süd werden insgesamt 187 alten Kofferleuchten mit 2 x 80, b...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Berufsmesse der Jungen Union

14.3.2017 - PM Junge Union

Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Göppingen veranstaltet in diesem Jahr erstmals eine Berufsmesse. Sie findet am

24. März 2017
um 16.30 Uhr
bei der Carl Stahl Akademie Süßen
Tobelstraße 2, 73079 Süßen

statt. Die Veranstaltung richtet sich an Schulabgänger aller Schularten....

..lesen Sie hier weiter


SPD Landesparteitag - Zwei Eislingerinnen in der ersten Reihe

13.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Wer den Livestream von Listenparteitag der SPD in Schwäbisch Gmünd angeschaut hat, konnte beim Kameraschwenk die beiden Eislingerinnen schon entdecken. Gut Leni Breymaier, die SPD-Landesvorsitzende und neu gekürte Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl war schon bei ihrer Rede zu sehen. Aber auch die Eislinger Stadträtin Gudrun Igel-Mann war prominent in der ersten Reihe platziert. Sie zei...

..lesen Sie hier weiter


Rückblick auf die Winterwanderung der SPD

11.3.2017 - Walter Auer

Treffzeit und Ort: 14:30 Uhr, Fleischerstr.-Abzweigung Amselweg, bei der Gaststätte „Vogelgarten“

Wir (16 Teilnehmer) gingen über Ziegelbachstr. - Treppenanlage - Tälesweg – Sängerstr. – Sudetenstr. und deren Verlängerung auf dem Panoramaweg nach Krummwälden. Von dort wanderten wir über die Bachstraße entlang der Krumm Richt. Eschenbäche. Über das Waldgebiet –Hochhalde...

..lesen Sie hier weiter


Rückbau Stuttgarter Straße zwischen Mühlbachkreisel und Hirschkreuzung startet

Vollsperrung des Teilabschnitts an der Ortsdurchfahrt B10 (alt) ist erforderlich

11.3.2017 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Noch vor dem Stadtfest am 15.07.2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. In nur 4 Monaten Bauzeit wird der Rückbau des Teilabschnittes der Stuttgarter Straße zwischen dem Mühlbachkreisel und der Hirschkreuzung (Ortsdurchfahrt B 10 alt) erfolgen. Um diesen ambitionierten Zeitplan einhalten zu können, muss die Straße ab dem 13.03.2017 in diesem Bereich für den Verkehr voll gesperrt werden...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1084 TadloS und Heike Baehrens vor vollem Haus in der Stadthalle Eislingen - eislingen-online 16.1.2017 ]