zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Lebensfreude, Kulturgeschichte(n) und Fairtrade

Neues Semester der VHS mit tollen Angeboten

11.9.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Pünktlich zum Ende der Schulferien gibt es wieder das neue Programm der Volkshochschule Eislingen mit vielfältigen Bildungs- und Freizeitangeboten für die unterschiedlichsten Lebensbereiche und Altersgruppen.

„Wenn die Tage kürzer und die Abende länger werden, ist das eine gute Gelegenheit bei unseren Veranstaltungen und in den Kursen mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, sich mit Neuem zu beschäftigen und den eigenen Horizont zu erweitern“, lädt VHS-Leiterin Ute Schwendemann zum Mitmachen bei bewährten und neuen Angeboten ein. Das Semester beginnt am 19. September 2017.

Neu im Programm ist die Rubrik Ratgeber Alltag. Hier gibt es z. B. einen Vortrag über rechtliche Aspekte zum Elternunterhalt, praktische Tipps für Mieter und Vermieter oder fundierte Informationen zur Frage „Sind Impfungen sinnvoll oder schädlich?“. Mit einem spannenden und unterhaltsamen Blick in die Antike startet am 28. September die neue Reihe „Kulturgeschichte(n) im Nachmittagscafé“ die zum Auftakt das Alte Ägypten, das antike Griechenland und das Römische Reich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die drei Nachmittage können einzeln oder als Gesamtpaket gebucht werden. Kaffee, Tee und Gebäck versüßen den kulturgeschichtlichen Streifzug. Mitunter überraschende Blicke auf die eigene Geschichte bieten die „Stadtge(h)schichten“ auf dem Eislinger Geschichtslehrpfad. Gleich drei Veranstalter, nämlich VHS, die AG Faire Beschaffung der Stadt Eislingen und die Initiative „Eine Welt“ e. V. haben sich zusammengeschlossen um zu zeigen, wie man mit Geld die Welt „fairändern“ kann. Die Bildungsreferentin Ulrike Pfab vom Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e. V. wird erklären, was hinter Oikocredit steckt und wie wirtschaftlich benachteiligte Menschen in Entwicklungsländern von der fairen Geldanlage profitieren.

Bei weiteren interessanten und informativen Vortragsveranstaltungen in der Stadthalle kann man erfahren, was es mit dem Verschwinden der Insekten auf sich hat, wie Aufräumen die Wohnung und den Kopf befreit oder wie man durch Achtsamkeit mehr Lebensqualität gewinnen kann. Diareisen führen auf die Blumeninsel Madeira, lassen die Besucher in die faszinierenden Landschaften Namibias eintauchen oder zeigen die Artenvielfalt im Weltnaturerbe und Bioreservat Donaudelta. Die VHS-Außenstelle in Salach lädt zu einem bewegenden Vortrag mit Matthias Berg in die Stauferlandhalle ein. „Mach was draus! – mehr Kraft, mehr Gelassenheit, mehr Leben“ diese aktive Lebenshilfe kommt von einem, der als Contergan Geschädigter auch aus widrigsten Umständen das Beste zu machen versteht.

Ein musikalisches Highlight erwartet die Besucher im November beim „Jazz im Marstall“. Der Abend mit Susanne Schempp, Martin Schrack, Axel Kühn und Eckhart Stromer ist eine Reminiszenz an den großen Jazzmusiker Duke Ellington. Hochspannung verspricht der Krimiabend mit dem in Eislingen geborenen Autor und Polizeibeamten Jochen Frech. In „Dezembermord“ muss der junge Kommissar Kepplinger seinen zweiten, hochbrisanten, Fall lösen.

Neben den interessanten Einzelveranstaltungen lädt ein ausgewogener Kurs-Programm-Mix von A wie „Airbrush-Schnupperkurs“ bis Z wie „Zumba®-Fitness“ zum Mitmachen ein. Die VHS setzt dabei auch auf neue Angebote wie „Kroatisch für Anfänger“, „Knie- und Hüftsport für Menschen mit Arthrose“, „Lachyoga“, „Faszination Makrofotografie“ oder „Ordnung auf dem PC“. Natürlich gibt es auch wieder die junge VHS mit speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche, die bekannten und bewährten Angebote der Sprachenschule, Kreativ- und Kochkurse und nicht zuletzt EDV-Kurse speziell für Senioren und zur beruflichen Weiterbildung.

Das neue Programmheft ist in allen öffentlichen Einrichtungen, Geschäften und Banken und Sparkassen kostenlos erhältlich und im Internet unter www.vhs-eislingen.de nachzulesen. Zur Anmeldung unter der Tel.Nr.: 0 71 61 / 8 04-266 oder einer persönlichen Beratung steht das VHS-Team montags bis donnerstags von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr, freitags von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr sowie dienstags von 14:00 Uhr bis
16:00 Uhr und donnerstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr Uhr im Rathaus (Schlossplatz 1 ) zur Verfügung.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.vhs-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 11.09.2017: 1016

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): VHS Volkshochschule -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Sachgebiet Bildung- und Betreuung unter neuer Leitung

Stefanie Lübbe ist neue Ansprechpartnerin

14.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Seit 1. Juni ist Stefanie Lübbe Ansprechpartnerin für alle, die in Eislingen mit der Leitung von Kindertageseinrichtungen, Schulen und Jugendhäusern betraut sind. Sie übernimmt das Aufgabengebiet von Petra Grus, die in einer Kreisgemeinde eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat.

Die Stadt Eislingen ist Träger von derzeit fünf Tageseinrichtungen für Kinder und von fünf Schul...

..lesen Sie hier weiter


Städtische Grundschulkindbetreuung – ein stark nachgefragtes Angebot

04.6.2018 - pse

Für das Schuljahr 2018/2019 kann allen Eltern, die fristgerecht ihren berufsbedingten Betreuungsbedarf gemeldet haben, ein Platz angeboten werden.

Nachdem im aktuellen Schuljahr in der Grundschulkindbetreuung an der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule kurzfristig ein Engpass entstand, können für das kommende Schuljahr alle Betreuungsbedarfe befriedigt werden. „Wir sind sehr froh, dass ...

..lesen Sie hier weiter


Überall steckt Sprache drin

Sprachförderung im Vorschulalter gewinnt immer mehr an Bedeutung. .

04.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eislinger Kita-Fachkräfte erarbeiten derzeit einheitliche Qualitätsstandards für die sprachliche Bildung in den Kindertageseinrichtungen. Als trägerübergreifende Konzeption werden diese Standards bis zum Jahresende in allen Eislinger Einrichtungen eingeführt.

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt“, dieses weithin bekannte Zitat stammt von dem Philosophen Ludwig Wi...

..lesen Sie hier weiter


Alexandra Kröner: Neue Mitarbeiterin im Bildungs-, Kultur- und Sportamt

14.4.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Künftig wird Alexandra Kröner Fragen zu Volkshochschulkursen beantworten, Anmeldungen annehmen und bei der Durchführung von Kursen und Kulturveranstaltungen mitarbeiten.

350 Kurse aus allen Bereichen des täglichen Lebens hat die Volkshochschule im Angebot und das Kulturprogramm der Stadt bietet halbjährlich ein abwechslungsreiches Programm für alle Theater,- Musik- oder Kabarettliebhaber...

..lesen Sie hier weiter


Das „CACTUS-Smartphone-Cafe“ startet!

Start: 18.April 2018 auf der Insel der Schulsozialarbeit

07.4.2018 - D. Lidl, Schulsozialarbeit Schillerschule

Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule laden Sie zum CACTUS-Smartphone-Cafe ein. Dabei können Sie sich in mittlerweile seit 9 Jahren bewährter Manier mit ihrem persönlichen Coach in die Welt der Smartphones einführen lassen. Auch wenn Sie bereits Kenntnisse besitzen, die aber diese optimieren möchten oder wenn Sie Fragen haben, sind Sie herzlich willkommen. Sof...

..lesen Sie hier weiter


Schnuppern für Viertklässler an der Dr.-Engel-Realschule

23.3.2018 - Schülerreporter Justin Feyl und Karim Elia

Am Dienstag der vergangenen Woche, dem 13. März 2018, war es wieder soweit. Der jährliche Grundschulnachmittag der Dr.-Engel-Realschule fand statt. Grundschüler der 4. Klasse gemeinsam mit ihren Eltern durften in unsere Schule schnuppern, um rauszufinden, ob unsere Schule auch ihre Schule nach den Sommerferien werden soll. Gleich am Eingang bekam zur Begrüßung jede/r Schülern/in ein Lesezei...

..lesen Sie hier weiter


Bienvenida im Wohnzimmer der Stadt Eislingen

Spanische Schüler zu Gast im Großen Sitzungssaal

23.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem im November die Schülerinnen und Schüler vom EKG eine Woche im spanischen Cáceres bei Schülern der IES El Brocense verbracht hatten, fand nun der lang ersehnte Gegenbesuch am Eislinger Gymnasium statt.

Fast zeitgleich halten sich zwei Schülergruppen aus Europa für rund eine Woche in Eislingen auf. Nach dem Empfang der französischen Schüler durch OB Klaus Heininger zum 25-jähr...

..lesen Sie hier weiter


Ein deutsch-französisches Erfolgsmodell feiert Silberhochzeit

Schüleraustausch mit Frankreich feiert Jubiläum

23.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Seit 25 Jahren führt der Schüleraustausch Jugendliche aus dem Erich Kästner Gymnasium und dem Collège
St. Joseph aus der französischen Partnerstadt zusammen.

Gleich am ersten Tag ihres knapp einwöchigen Besuches hieß Oberbürgermeister Klaus Heininger die 29 Gastschüler aus Oyonnax und ihre deutschen Partner vom EKG im Foyer der Stadthalle willkommen. In einer kleinen Laudatio wü...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule: Realschüler schmettern um die Wette

05.3.2018 - Text und Bild: Ralf Schneider


Nachdem bereits im Dezember alle 5.Klässler der Dr.Engel-Realschule im Sportunterricht von der TSG Eislingen die Grundlagen der Sportart Tischtennis vermittelt bekamen, ging es am Freitag um Punkte. Bei einem Turnier in der Öschhalle, für das die talentiertesten Kinder eingeladen wurden, wurde in zwei Altersklassen um Punkte, Sätze und das Weiterkommen zum Kreisentscheid am 18.3. gespielt. ...

..lesen Sie hier weiter


Das Projektangebot „Elterncafé“ gibt Unterstützung in Erziehungsfragen

Gemeinsam Einfluss nehmen und Probleme im Schulalltag bewältigen

18.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eltern und Lehrer beklagen sich immer öfter darüber, dass der Schulalltag kaum noch zu bewältigen sei. Die Anforderungen des Lehrplanes sind hoch und alle Beteiligten erwarten Bestleistungen von Kindern und Jugendlichen, die zusätzlich in ihrem Lebensalltag von außen auf vielfältige Weise beeinflusst werden. Das Kooperationsprojekt „Elterncafe“ gibt dafür unvoreingenommene Tipps und An...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1446 Lebensfreude, Kulturgeschichte(n) und Fairtrade - eislingen-online 11.9.2017 ]
_2017/2017_1446.sauf---_2017/2017_1446.auf