zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

'Fahrradfieber - Wie Zweiräder die Welt erobern'

Heute war Filmpreview in der Stadthalle Eislingen

15.5.2018 - Redaktion pr

 

Dienstagabend in der Stadthalle Eislingen.
Das große Foyer ist mit vielen Infoständen gefüllt, die alle mit der Mobilität von Menschen mit Handicaps und Hilfen für Senioren zu tun haben.
Im Zentrum des Abends steht der Film von Hanspeter Michel, der am kommenden Montag um 15:45 uhr im SWR Fernsehen gezeigt werden wird.
In Eislingen war heute abend die Filmpreview. Der Regisseur und die Hauptagenten des Films waren anwesend und stellten sich den Fragen des Publikums.

Zum Film:
Seit Jahren erlebt das Zweirad einen unglaublichen Boom, verkaufen sich Pedelecs wie warme Semmeln. Noch nie gab es so viele unterschiedliche Modelle und Typen, noch nie war die Bereitschaft zum Umstieg aufs umweltfreundliche Fahrrad so groß wie heute. Begonnen hat alles am 12. Juni 1817. Karl von Drais fährt mit seiner Laufmaschine von Mannheim nach Schwetzingen und zurück. Damit ist der Weg frei für die künftige pferdelose Mobilität. Wer war dieser Karl von Drais? Wie sah er aus? Die spannende Lebensgeschichte von Drais verknüpft der Film mit einer Spurensuche, die uns anhand einer Lebendmaske zur Rekonstruktion seines Gesichts führt. Daneben erzählen wir Geschichten von Pionieren, die das Fahrrad heute, zwei Jahrhunderte nach der Erfindung der Laufmaschine, weiter voranbringen wollen.
Gerd Wiedemann etwa. Der Eislinger Ingenieur bietet sogenannte Therapiebikes an, führt dabei Medizin- und Fahrradtechnik zusammen. Die zwei, drei oder vierrädrigen Pedelecs passt er an die speziellen Wünsche seiner Kunden an, zum Beispiel MS- oder Schlaganfallpatienten. So bleiben diese Menschen trotz Handicap mobil. Oder die Erfolgsgeschichte der Lastenräder. Sind sie eine der Lösungen für die Verkehrsprobleme moderner Großstädte? In den Niederlanden besuchen wir Radwegeplaner und Visionäre wie die drei Brüder von Flevobike. Dort fahren in vielen Städten schon mehr Menschen mit dem Rad zur Arbeit, als mit dem Auto. Das Fahrrad ist nicht mehr weg zu denken: als cleveres, platzsparendes und nachhaltiges Fortbewegungsmittel, das schnell ist, fit hält und darüber hinaus Spaß macht.
Die 90-minütige Dokumentation 'Fahrradfieber - wie Zweiräder die Welt erobern' erzählt die Erfolgsgeschichte dieser Mannheimer Erfindung. Eine Erfindung mit einer großartigen Vergangenheit und einer vielleicht noch größeren Zukunft.

Ein Film von Hanspeter Michel


Der Film wird gezeigt im SWR Fernsehen:
Mo, 21.5. | 15.45 Uhr


 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.05.2018: 534

zur Druckansicht

Eislingen

Karl von Drais und seine Laufmaschine von 1817


Eislingen

Filmemacher Michel und Draisforscher Hauge

Eislingen

Fahrradweltreisende Marianne Winter und Peter Wacker

Eislingen

Susanne Leinberger, Mitwirkende im Film

Eislingen

Der Marktplatz im Großen Foyer 1

Eislingen

Der Marktplatz im Großen Foyer 2

Eislingen

Der Marktplatz im Großen Foyer 3

Eislingen

Karin Woita mit dem Fahrradprojekt

Eislingen

OB Heininger mit Mobilitätsexperte Wienecke, und Sozialdezernent Dangelmayr

Eislingen

die amselgruppe

Eislingen

amsel-Projekte

Eislingen

Überraschend AKTIV

Eislingen

Tour Ginkgo

Eislingen

der Tour Ginkgo-Plan

Eislingen

der Alb-store.de Stand mit Gerd Wiedemann

Eislingen

das Dreirad mit Parallelsitzen, demnächst auch in Eislingen

Eislingen

Eislingen

Flyer der Werkstatt Geislingen

Eislingen

Idealrad für Rollstuhlfahrer

Eislingen

Spezialrad

Eislingen

Der Flyer für eine Drais-Führung in Karlsruhe von Martin Hauge

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Stadthalle Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Tempo 30: Taten statt Versprechungen! SPD-Fraktion fordert die Umsetzung jetzt

Freitag 14.9. 18 Uhr Lokaltermin Scheer-/Albstrasse

13.9.2018 - Peter Ritz

Die SPD-Fraktion hat schon mehrfach Anträge zum Umsetzung von Tempo 30 auf der Albstraße und der Scheerstraße von der Albstraße bis zum Hirschkreisel gestellt.
Der Gemeinderat hat vor einigen Monaten bereits die Herabstufung der Albstraße auf Tempo 30 beschlossen. Die Verwaltung hat bisher die Umsetzung nicht geschafft.
Die SPD-GemeinderätInnen treffen sich am Freitag, 14.9. um 18 Uhr an ...

..lesen Sie hier weiter


TC Seepferdle Eislingen Schülerferienprogramm im Eislinger Hallenbad

10.9.2018 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers

Zum alljährlichen Schnuppertauchen im Rahmen des Eislinger Schülerferienprogramms konnten wir wieder Jugendliche im Alter zwischen 10-14 Jahre im Eislinger Hallenbad begrüßen.
Nachdem Masken, Flossen und Schnorchel an die Teilnehmer verteilt waren, lernten die Schüler zuerst, wie man mit der ABC-Ausrüstung umgeht, aber schnell hatten sich alle an das neue „Feeling“ gewöhnt und so hatt...

..lesen Sie hier weiter


Der Eislinger Herbst rückt näher

Verkaufsoffener Sonntag und Aktionswoche

04.9.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Die Temperaturen haben sich wieder auf ein erträgliches Niveau begeben.Ein sicheres Zeichen, dass der Eislinger Herbst naht.

Und deshalb präsentieren die Eislinger Selbstständigen am 23.09.2018 den Verkaufsoffenen Sonntag und die Aktionswoche vom 17.09. bis 22.09.2018.

Dann werden die teilnehmenden Geschäfte den Kundinnen und Kunden beim Einkauf wieder eine kleine Leckerei überreichen...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Tauchlub beim Schülerferienprogramm in Donzdorf

02.8.2018 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers

Am vergangenen Samstag konnten 11 Mitglieder des Tauchclubs 12 Kinder und Jugendliche im Alter von 10-15 Jahren im Rahmen des Schülerferienprogramms im Freibad Donzdorf begrüßen.

Das Freibad hatte dazu zwei Bahnen abgesperrt.
Zu Beginn wurden Masken, Flossen und Schnorchel an die Teilnehmer verteilt. Die Schüler lernten in drei Gruppen zuerst, wie man mit der Ausrüstung umgeht. Die Kinde...

..lesen Sie hier weiter


Wartungsarbeiten am Barbarossabrunnen

31.7.2018 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um das Sauerwasser am Sauerbrunnen Süd in der Poststraße nach wie vor in einwandfreier Qualität anbieten zu können, muss diese Woche eine große Reinigung durchgeführt werden. Voraussichtlich kann bis einschließlich Freitag, 03.08.2018 kein Trinkwasser entnommen werden.

Wer in diesem Zeitraum auf Sauerwasser nicht verzichten möchte, dem bietet sich eine weitere Entnahmestelle in der Tal...

..lesen Sie hier weiter


Krummwäldener Dorfhock 2018

Obst- und Gartenbauverein Krummwälden e.V. und Löschzug Krummwälden laden ein

30.7.2018 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen

In bewährter Weise findet am kommenden Wochenende (4./5. August 2018) der Dorfhock in Krummwälden statt. Bereits zum 29. Mal laden der OGV Krummwälden (Samstag) und der Löschzug 3 (Sonntag) auf den Platz rund um das Feuerwehrgerätehaus in der Bachstraße ein.

Am Samstag erfolgt um 16 Uhr der Faßanstich durch Herrn Oberbürgermeister Klaus Heininger. Ab 19:30 Uhr spielen dann die Kornis z...

..lesen Sie hier weiter


Der Stammtisch der Selbstständigen im Eislinger Rathaus

Vorträge zum Wandel durch Online-Handel

29.7.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V. D. Nitsche

Manfred Strohm, Vorstandsmitglied der Eislinger Selbstständigen und Thea Heinzler, verantwortlich für das Innenstadtmarketing bei der Stadt Eislingen hatten für den Stammtisch zu einigen interessanten Themen zwei kompetente Referenten gewinnen können. Zum Vortrag erschienen 18 Mitglieder und Gäste im Sitzungssaal des Rathauses in Eislingen. Nach der Begrüßung durch Eugen Heilig und Manfr...

..lesen Sie hier weiter


Blütenpracht trotz grosser Hitze

Krummwäldener Brückle

27.7.2018 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Uwe Seiz

Trotz der grossen Hitze stehen die Blumen am Krummwäldener Brückle wieder in voller Pracht und erfreuen die Besucher. Durch die ungewöhnlichen Witterungsverhältnisse mit brütender Hitze und Trockenheit ist der Pflegeaufwand heuer sehr gross. Doch die Pflanzen blühen in diesen Tagen prächtig durch die vereinten Giesskräfte.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Helferinnen un...

..lesen Sie hier weiter


Was glaubst denn Du? - Interreligiöses Lernen an der Silcherschule

„Jede Religion hat Respekt verdient.“

25.7.2018 - Redaktion pr



Schulfest an der Silcherschule: Die Klasse 7 hat einen interreligiösen Raum gestaltet. Die drei EIN-GOTT-Religionen Judentum – Christentum – Islam werden anschaulich präsentiert und differenziert dargestellt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden benannt. In gemischtreligiösen Teams beantworten die Schülerinnen und Schüler souverän die Fragen der Erwachsenen.
Angefangen hatte al...

..lesen Sie hier weiter


Französischpreis geht an Anna Weiß und Chiara Ullrich

Preisträgerinnen erhielten viel Lob bei der Preisverleihung

24.7.2018 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Preis für besondere Leistungen im Fach Französisch wird jedes Jahr schulübergreifend von der Stadt Eislingen und vom Partnerschaftskomitee ausgelobt. Die Kriterien für die Auswahl der Schüler richten sich nicht nur nach der besten schulischen Abschlussnote, denn diese ist nur ein Sprungbrett. Entscheidend und oftmals das berühmte Zünglein an der Waage sind die partnerschaftlichen Konta...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1165 'Fahrradfieber - Wie Zweiräder die Welt erobern' - eislingen-online 15.5.2018 ]
_2018/2018_1165.sauf---_2018/2018_1165.auf