zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Das neue städtische Kulturprogramm liegt vor

19.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Musikalische Veranstaltungen stehen bei den Besuchern der städtischen Kulturreihen in Eislingen hoch im Kurs. Das Bildungs-, Kultur- und Sportamt hat deshalb mit seiner Programmauswahl für einen musikalischen Herbst gesorgt: Musikcomedy, Musical, Folkmusic, ein szenisches, ein Symphonie- und das Weihnachtskonzert erwarten das Publikum in der Stadthalle. Ergänzend stehen Kabarett, Comedy und Theater auf dem Programm der Herbstsaison der Eislinger Kulturreihen. Das Publikum darf sich auf neue Highlights und bekannte Künstler freuen.

Am Montag, 16. Juli 2018 beginnt der Vorverkauf für das Eislinger Kulturprogramm von September bis Dezember 2018. Hier zum Verkaufsbeginn eine Programmübersicht:

Ein Funksturm bläst am 19. September durch die Eislinger Mittwochreihe, wenn Olli & Claire vom Duo Luna-tic mit ihrem Programm 'ON AIR' auf Sendung gehen. Zwei außergewöhnliche Frauen machen Radio außer Rand und Band. 'Schwer verrückt!' geht es am 10. Oktober mit Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich weiter. Mit treffsicherer Komik und ganzem Körpereinsatz entlarvt er die Marotten und Verrücktheiten unseres Alltags. Am 7. November belegt Werner Koczwara in seiner Justizsatire 'Einer flog übers Ordnungsamt', dass deutsches Recht oft auch große Komik ist. Für das Weihnachtskonzert zum Saisonende am 12. Dezember steht 'Berta Epple unterm Baum'. Virtuos und originell arrangiert präsentieren Gregor Hübner, Veit Hübner und Bobbi Fischer (ehem. Tango Five) ihre persönlichen Lieblingsweihnachtslieder.

Ein hoch aktuelles Thema greift am 30. September die erste Veranstaltung der Wochenendreihe auf: Die Betreuung von Angehörigen durch polnische Pflegekräfte. Das Stück 'Maria hilf' aus der Feder des Chawwerusch Theater zeigt durchaus humorvoll, wie drei durch dieses Schicksal verbundene Frauen einander schätzen lernen. Zahlreiche Gespräche mit Betroffenen liegen dem Theaterstück zugrunde. Turbulent und romantisch präsentiert sich am 21. Oktober das Musical 'Der Zauber vom Wolfgangsee'. Eine moderne Interpretation der Operette 'Im weißen Rössl', gesungen und gespielt von den SoundÆffects (ehemals Marshmallows) der Germania Chöre Eislingen. Am 18. November tritt das salonorchesterweimar die Reise 'Berlin - Paris - San Francisco' an. Es begibt sich in dem szenischen Konzert auf die Spuren von großartigen jüdischen Künstlern wie Friedrich Hollaender, Fritz Löhner-Beda oder Georg Kreisler, die in den Kriegsjahren ihre Heimat verlassen mussten. Dabei erklingen zahlreiche Gassenhauer und Ohrwürmer dieser Zeit, z.B. 'Oh Donna Klara' oder 'Was machst Du mit dem Knie lieber Hans'.

Alle Veranstaltungen der Eislinger Kulturreihen können einzeln oder in verschiedenen Abonnements gebucht werden.
Außerhalb der Abonnements ergänzen zwei musikalische Sonderveranstaltungen das Eislinger Kulturprogramm: Am 6. Oktober begeistern die hochtalentierten jungen Musiker des Schüler-Symphonie-Orchester Stuttgart mit ihrem neuen Konzert das Publikum. Schottische Folkmusic und traditionellen Tanz kann man am 10. November beim fahrenden schottischen Festival 'Highland Blast' erleben. Vor der Veranstaltung wird ein Whisky-Tasting mit begrenzter Teilnehmerzahl angeboten. Karten dafür sind nur in Verbindung mit Konzertkarten beim Bildungs-, Kultur- und Sportamt erhältlich.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, Abonnements und Eintrittspreisen gibt es unter www.stadthalle-eislingen.de oder beim Bildungs-, Kultur- und Sportamt Eislingen unter der Telefonnummer 07161-804 272. Programmflyer liegen in Eislinger Geschäften aus.

Kartenvorverkaufsstellen sind in Eislingen das Bildungs-, Kultur- und Sportamt im Rathaus (Schlossplatz 1) sowie Klaus Gromer ( Bahnhofsstraße 5). In Göppingen die NWZ (Rosenstraße 24) und der i-Punkt im Rathaus (Hauptstraße 1). Karten erhalten Sie außerdem bei allen Reservix-Verkaufsstellen und im Internet unter www.reservix.de oder www.stadthalle-eislingen.de.

Der Kartenverkauf für das traditionelle Neujahrskonzert am 12. Januar 2019 beginnt am 10. Oktober 2018.

Teilhabe am kulturellen Leben für alle: Personen, die Wohngeld, Arbeitslosengeld II oder Leistungen der Grundsicherung erhalten, sollen dennoch am kulturellen Leben teilnehmen können. Die Stadt Eislingen stellt dazu eine begrenzte Anzahl von Karten kostenlos zur Verfügung. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Sozialabteilung der Stadt
(Telefon: 07161/804-236).

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 19.07.2018: 937

zur Druckansicht

Eislingen

Markus Maria Profitlich spielt "Schwer verrückt"


Eislingen

Das Musikcomedy-Duo Luna-tic ist "On Air"

Eislingen

Highland Blast - Scottish Folkmusic & Dance & Whisky

Eislingen

"Der Zauber vom Wolfgangsee" ein Musical mit den SoundÆffects der Germania Chöre Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Stadt Eislingen - Kulturprogramm -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Eine Geschichtsstunde der anderen Art

08.2.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

„Wieviel Gundi steckt in dir?“ - eine geschichtliche Entdeckungsreise, die mehr zu erzählen hatte als Zahlen und Fakten.

Bei kaltem, aber trockenem Winterwetter folgten 27 geschichtlich Interessierte der städtischen Einladung, um bei einem Stadtspaziergang der Eislinger Historie auf die Spur zu kommen. Die kostenlose Führung lockte mitunter auch Teilnehmer aus den Umlandgemeinden
Uhi...

..lesen Sie hier weiter


„Schöpfung und Grundwasser“ Malerei und Skulpturen im Eislinger Kunstverein

03.2.2019 - Kunstverein Eislingen

Zur Eröffnung des neuen Ausstellungsjahres lädt der Eislinger Kunstverein zu einer Doppelausstellung ein. Die beiden Künstler, der Maler Peter Nikolaus Heikenwälder und der Bildhauer Reinhold Engberding haben ihre Schau auch unter einen zwiefachen Titel gestellt, „Schöpfung und Grundwasser“. Das macht neugierig!

Reinhold Engberding wurde 1954 in Herten/Westfalen geboren, hat Landschaf...

..lesen Sie hier weiter


Gustl Tham: Der Fotoapparat begleitete sein Leben

Nachruf auf den langjährigen Vorsitzenden des Fotoclubs Eislingen

24.1.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Im Alter von 92 Jahren ist Gustl Tham am 21. Januar 2019 friedlich eingeschlafen, wie die Familie in der Traueranzeige mitteilte.

Gustl Tham hat fast 20 Jahre den Eislinger Fotoclub als Vorsitzender geleitet und viele Akzente für diesen rührigen Verein gesetzt. In seiner Amtszeit von 1976 bis 1995 wurden Jubiläumsausstellungen zum 25, 30 und 40jährigen Bestehen des Fotoclub Eislingen ausg...

..lesen Sie hier weiter


Abenteuer Kunst - Jahresprogramm 2019 des Eislinger Kunstvereins

18.1.2019 - PM Kunstverein

Malerei, Fotografie, Skulpturen, Installationen und zuletzt eine Mitgliederausstellung mit einer großen Vielfalt an Formen und Themen – damit wartet der Eislinger Kunstverein im neuen Jahr auf. Wieder wird sich die Galerie in der Alten Post (Bahnhofstraße 12) in all ihrer Verwandlungsfähigkeit, immer wieder wie neu, zeigen.

Den Anfang macht eine Ausstellung mit dem neugierig machenden Tit...

..lesen Sie hier weiter


Roter Rock im Schnee - Leider schon wieder vorbei

Bruno Mörixbauer auf Fotopirsch an einem Wintertag

13.1.2019 - Hans-Ulrich Weidmann

Die Wegweiserin , bzw. im Volksmund der Rote Rock genannt, präsentierte sich zumindest einen Tag lang winterlich. Bruno Mörixbauer nutzte den Wintertag um diese Bilder von der Kunstwerk am Kreisverkehr von Anja Luithle einzufangen.


Senkrechtstarter und neue Highlights

Das neue städtische Kulturprogramm bietet eine bunte Mischung

11.1.2019 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am Mittwoch, 16. Januar 2019 startet das neue Kulturprogramm in die Frühjahrssaison. Die Stadt Eislingen bietet dazu zwei Kulturreihen mit Kabarett, Kleinkunst, Konzerten und Theatervorstellungen an. Für die Veranstaltungen sind drei verschiedene Abonnements zum vergünstigten Abopreis sowie Einzelkarten erhältlich. Eine Vorschau auf die kulturellen Angebote gibt es mit dieser kurzen Programm...

..lesen Sie hier weiter


Jahresauftakt Geschichtspfad am Samstag, 5.1.2019 15 Uhr

Stadtrat Peter Ritz führt durch Eislingen-Süd

03.1.2019 - Redaktion pr

Auch 2019 bietet die Stadt kostenlose Führungen auf dem Eislinger Geschichtspfad an. Auftakt ist am kommenden Samstag, 5.1.2019, die Tour durch Eislingen-Süd mit vielen Stationen wie Eisenbahnbau, Jugendsprache Manisch, die Weber in der Schloarbengasse, die Zwangarbeiterinnen, die Römerstraße Poststraße und v.m. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Rathaus am Schlossplatz.


Auf den Heiligen Abend musikalisch eingestimmt

Stadtkapelle und Posaunenchor musizierten gemeinsam am Rathaus

26.12.2018 - Hans-Ulrich Weidmann/Fotos: Jo Römer

Seit einigen Jahren hat es sich etabliert, dass Stadtkapelle und Posaunenchor am Rathaus gemeinsam musikalisch auf den Heiligen Abend einstimmen.
Hier ein paar Impressionen von Platz vor dem Rathaus, dokumentiert von Jo Römer.


Kurrendeblasen und gemeinsames Musizieren am Heilgabend

Ev. Posaunenchor und Musikverein treffen sich am Rathaus um 14 Uhr

23.12.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Am Nachmittag am 24.Dezember 2018 sind wie alle Jahre wieder der Posaunenchor und der Musikverein im Stadtgebiet unterwegs. Um 14 Uhr werden beide gemeinsam am Rathaus weihnachtliche Lieder anstimmen.

Hier der uns vorliegende Plan des Kurrendeblasens des Posaunenchors Eislingen:

KURENDE 2018:
1. 13:00 Uhr - Adlerstr. / Fasanenweg
2. 13:30 Uhr - Krummwälden, im Hof
3. 14:00 Uhr - Am Rath...

..lesen Sie hier weiter


Ein vorweihnachtliches Leseevent mit dem Duft von Schokolade

Maria Nikolai las aus ihrem historischen Roman „Die Schokoladenvilla“

23.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Spiegel-Bestsellerautorin Maria Nikolai kam auf Einladung der Stadtbücherei und der Volkshochschule nach Eislingen und stellte in der Stadthalle ihren neuesten historischen Roman mit dem Titel „Die Schokoladenvilla“ vor.

Die Besucher erwartete am vergangenen Donnerstagabend in der Stadthalle eine besondere Literaturveranstaltung: eine multimediale Lesung. Historische Fotos und dokumen...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1246 Das neue städtische Kulturprogramm liegt vor - eislingen-online 19.7.2018 ]
_2018/2018_1246.sauf---_2018/2018_1246.auf