zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Von Platz 60 auf Platz 1

18.12.2018 - TSG Fechten

 

Vergangenes Wochenende fand wie jedes Jahr der Junioren-Weltcup in Dormagen statt. Die TSG konnte diesmal mit 10 Fechterinnen und Fechtern aufwarten. Antonio Heathcock bewies an diesem Samstag sein Können und katapultierte sich mit seinem Ergebnis sowohl auf Platz 1 der U17-Rangliste als auch auf die U20-Rangliste.
Souverän startete Antonio in seinem ersten Junioren Weltcup ein. Den anderen deutlich überlegen Gewann er alle Vorrundengefechte ohne eine einzige Niederlage. Um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren musste Antonio nach einem Freilos an dem Polen Bialecki Cezary vorbei. Nach einem spannenden Gefecht, welches er 15:13 gewonnen hat, zog er in die 32er K.o´s ein. Dort traf er auf Cauchon Francois (Kanada). Auch in diesem Gefecht zeigte Antonio sein Können und zog nach einem 15:13 in das 16er K.o ein. Zunächst besiegte er problemlos den Italiener Gallo Michele und später dann den Franzosen Perrier Clement. Nun stand Antonio im Halbfinale, welches am Samstagmorgen noch unvorstellbar für die Fechter in Deutschland war. Antonio belegte nämlich auf der Deutschen Junioren Rangliste bei Turnierstart erst den 60. Platz. Durch eine White Card wurde ihm die Chance ermöglicht sein Können und seinen Kampf zu beweisen. Und dies tat der erst 16-Jährige Sportler an diesem Samstag. Er gelang mit großem Willen und einiges an Kampfgeist in das Halbfinale, wo er dann leider dem Italiener Roma Lorenzo 9:15 unterlag. Dieser dritte Platz ist nicht nur ein super Saisonstart für Antonio, mit diesem dritten Platz erkämpfte er sich sowohl den 1. Platz auf der U17- Rangliste als auch den 1.Platz auf der U20- Rangliste. Mit anderen Worten: Antonio qualifiziert sich nun für die kommende Europameisterschaft und Weltmeisterschaft der Kadetten und Junioren. Ein toller Erfolg für Antonio und die Hoffnungen für eine Medaille bei der EM und WM sind groß für Deutschland.
Bei den Herren mit dabei waren noch Ralph Rommelspacher und Adrian Degen, welche beide den Sprung unter die Letzen 128 schafften. Dort mussten sich jedoch beide geschlagen geben und belegten die Plätze 102 und 106.
Bei den Damen war Annette Kramer beste Eislingerin. Nach einer guten Vorrunde stieg Annette durch ein Freilos direkt in die 64er K.o´s. Dort musste sie sich allerdings der Russin Vankova Anna mit 11:15 geschlagen geben und belegte schlussendlich den 37.Platz. Clara Mäschke, Vivien Buchmann, Paula Singer und Lea Hartmann schafften den Sprung in das 128er K.o. Dort mussten sich allerdings alle geschlagen geben und belegten die Plätze 79, 92, 98 und 102. Weitere Platzierungen: Shannen Kuhn 110., Celina Treffkorn 122.


 

 

Aufrufe dieser Seite seit 18.12.2018: 499

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): TSG Fechten -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Warum wir ein neues Rentensystem brauchen

Altersarmut und die Katholischen Verbände - das Rentenmodell der KAB

22.6.2019 - Kolpingsfamilie Eislingen Hans Busch (Sprecher Leitungsteam)

Akos Csernai-Weimer. Regionalsekretär der KAB im Bezirk Hohenstaufen spricht über das Thema am Dienstag, 25.6. um 20:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Markus im Raum der Kolpingsfamilie in der Bauschengasse in Eislingen.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.kolping-eislingen.de


Im neu gestalteten Innenhof des Altenzentrum St. Elisabeth

Die Grillsaison beginnt

21.6.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi


Vergangene Woche wurde im Altenzentrum St. Elisabeth die Grillsaison durch unsere Küchenleitung Ronny Bobert eröffnet. Beginnen durften am Mittwoch die Bewohner der Wohnbereiche St. Klara 2 und St. Anna, gefolgt von St. Klara 1 und St. Martin am Freitag.
Bei den hochsommerlichen Temperaturen brachten die kleinen „Grillpartys“ am Mittag Urlaubsstimmung auf und zeigten wieder einmal: Nic...

..lesen Sie hier weiter


Etwas weniger ich - dafür etwas mehr wir

Aufruf zu mehr Partnerschaft im Straßenverkehr

17.6.2019 - Karl-Heinz Hild Kreisverkehrswacht Göppingen

Am 15. Juni wurde in ganz Deutschland der Tag der Verkehrssicherheit begangen. Auf vielfältiger Art und Weise, mit Infoveranstaltungen, Fahrtrainings und Presseberichten. Dieses Jahr möchte die Kreisverkehrswacht Göppingen e.V. zu diesem Tag zu mehr partnerschaftlichem Verhalten im Straßenverkehr aufrufen. Ganz nach dem Motto, „Hallo Partner – denk doch mal nach!“
In der heutigen Zeit ...

..lesen Sie hier weiter


„Musik macht glücklich“ - Musikalischer Mittag im Altenzentrum St. Elisabeth

11.6.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Auf dem Wohnbereich St. Klara 1 des Altenzentrums St. Elisabeth fand vergangene Woche der musikalische Mittag mit Silke Erbsland statt. Nach einer kurzen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde begann Silke Erbsland den musikalischen Mittag mit einem Begrüßungslied. Zur Unterstützung unserer stimmkräftigen Sängerinnen und Sänger hatte Silke Erbsland zahlreiche Musikinstrumente mitgebracht.
Üb...

..lesen Sie hier weiter


Wir wollen, dass Sie sicher nach Hause kommen.

Unsere Liebe gehört der Verkehrssicherheit–und wir teilen diese gerne mit Ihnen

10.6.2019 - Karl-Heinz Hild Kreisverkehrswacht GP

Dem Moderatoren-Team der Kreisverkehrswacht Göppingen e.V. ist es gelungen den Platz an der Werfthalle im Stauferpark Göppingen auch dieses Jahr für Fahrtrainings nutzen zu dürfen. Die Geschäftsleitung der Firma Kleemann hat die Wichtigkeit der Fahrtrainings der Kreisverkehrswacht erkannt. Somit kann die Kreisverkehrswacht auch 2019 Fahrtrainings vom Jungen Fahrer bis hin zum lebenserfahrene...

..lesen Sie hier weiter


Los geht´s mit dem Tandem-E-Bike für Jung und Alt

Beispielhafte Spendenbereitschaft ermöglicht Fahrradspaß zu zweit

05.6.2019 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

In Eislingen ist das erste Tandemfahrrad mit E-Motor einsatzbereit. Zahlreiche Unterstützer, die für das Projekt „fun2go“ Spenden gesammelt haben, trafen sich auf dem Schlossplatz vor dem Rathaus, um das Fahrrad seiner offiziellen Bestimmung zu übergeben.

Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen rollte das feuerwehrrote Tandem nach den letzten kalten und regnerischen Wochen über den S...

..lesen Sie hier weiter


Kinonachmittag im Altenzentrum St. Elisabeth - Ausflug in den Wilden Westen

04.6.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi


Am vergangenen Freitag wurde die Tagespflege St. Franziskus des Altenzentrums St. Elisabeth kurzerhand in ein Kino umgewandelt. Ab 15 Uhr konnten sich interessierte Bewohner im Gemeinschaftsraum der Tagespflege einfinden, um gemeinsam einen entspannten Filmnachmittag zu verbringen. Mit Hilfe eines Beamers konnte der Film an die Wand projiziert werden, wodurch echte Kinostimmung aufkam. Für vie...

..lesen Sie hier weiter


Jubiläum bei der Kolpingsfamilie Eislingen

Maiandacht der Kolpingsfamilie in Bärenbach

31.5.2019 - Kolpingsfamilie Eislingen Gerhard Frank / Martin Dworak

(gf) Seit 60 Jahren feiert Kolping Eislingen in ununterbrochener Folge eine jährliche Maiandacht in der Kapelle in Bärenbach, die der Hl Lucia und der Hl. Odilia geweiht ist.
Während dieser langen Zeit wurde die Kapelle von der Familie Frey liebevoll geschmückt, dass es immer Freude machte dort zu beten. Besonders in unserer schnelllebigen Wegwerfgesellschaft, wo die Zeit d...

..lesen Sie hier weiter


TC Seepferdle Mai-Ausfahrt nach Biberwier

31.5.2019 - Tauchclub Seepferdle e.V. Sabine Rüthers


Eine starke Gruppe von 24 Seepferdle fand sich am Freitagabend im schönen Biberwier ein, um das Wochenende zum Tauchen oder auch schöne Wanderungen miteinander zu verbringen.
Am Samstagvormittag ging es zum Blindsee.
Hier waren die Seepferdle alleine am See und konnten sich entsprechend auf dem Parkplatz ausbreiten. Ausbildungsleiter Carsten Schöps führte die Taucher an den See und gab e...

..lesen Sie hier weiter


Tagespflegegäste des Altenzentrums St. Elisabeth backen frischen Hefezopf

Hefezopf zum Kaffee

28.5.2019 - Altenzentrum St. Elisabeth Shqipe Rexhepi

Am Donnerstagmittag zögerten die Tagespflegegäste und Mitarbeiterinnen der Tagespflegen St. Elisabeth und St. Franziskus nicht, um draußen im neu gestalteten Innenhof im Holzbackofen zu backen.
Was passt besser zu einem Kaffee, als ein frischer, selbstgebackener und leckerer Hefezopf. Daher entschlossen sich die Gäste und Mitarbeiterinnen beider Tagespflegen gemeinsam Hefezöpfe zu backen....

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2018/2018_1428 Von Platz 60 auf Platz 1 - eislingen-online 18.12.2018 ]
_2018/2018_1428.sauf---_2018/2018_1428.auf